Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 630

Realname: Chris

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

511

Freitag, 25. Februar 2011, 11:40

ich bin in 30 minuten da.... lasst was übrig :P
Im Bau:
Walter Rose in Aktion (hoffentlich :) )
Fast fertig:
Smit Frankrijk
Fertig:
Alexander von Humboldt
Kustwacht "Waker"
USS United States
Lebensaufgabe:
SRB Neuharlingersiel :)

512

Freitag, 25. Februar 2011, 12:21

Liveticker ...

... Rolands Konfirmantenbläschen schlägt zu ...
... über die Modelle ham wir auch geklönt ...
... hoffentlich kommt er bald zurück, ich muss nämlich auch mal ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

513

Freitag, 25. Februar 2011, 12:53

Liveticker

... so, jetzt kommt das Vergleichsverkostung mit dem schwäbischen Apfelkuchel ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

514

Freitag, 25. Februar 2011, 12:56

Liveticker ...

... Roland votiert für den Wiener, ich bin für Fallentscheidung ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

515

Freitag, 25. Februar 2011, 13:07

Liveticker ...

... Roland votiert für den Wiener, ich bin für Fallentscheidung ...


Torten schmeißt man und lässt sie nicht fallen!! :baeh: :thumbsup:

Schönen Gruß an euch beide

Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

516

Freitag, 25. Februar 2011, 13:27



Torten schmeißt man und lässt sie nicht fallen!! :baeh: :thumbsup:



Jungs :schrei:

aber bringt vorher das Schiff in Sicherheit.

mfG

Thomas :wink:
Tiere sind die besseren Menschen :)

517

Freitag, 25. Februar 2011, 13:28

Liveticker ...

... Bild folgt heute Abend ...

... Stef, schau schon mal, dass du was Anständiges im Magen hast ...

... so wegen Schock, nicht wie am anderen Morgen ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

518

Freitag, 25. Februar 2011, 13:45

Oh Ohhhh :(

"Nur lächeln und winken, Männer."

519

Freitag, 25. Februar 2011, 14:15

Liveticker...

... ich wundere mich gerdade was das alles soll ...
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

520

Freitag, 25. Februar 2011, 16:19

Liveticker ...

Themen Vic LTgarp und Vic dafi sind durch. Kersaege ist auch besprochen. Konstruktionsdetails und Bautechniken wurden abgeglichen.

Roland muss gerade dem Kaffee Tribut zollen, mich hatte es schon erwischt.

Jett gehen wir noch in den größten Spielwarenladen am Orte die Bastelabteilung unsicher machen ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

521

Freitag, 25. Februar 2011, 16:40

Hallo ihr Zwei :wink:

Nimmt mich Wunder, was Ihr zwei wieder ausbaldowert, einen Vickatamaran oder einen Victrimaran mit der Kearsaege in der Mitte als Dampfantrieb :lol:

LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

522

Freitag, 25. Februar 2011, 19:05

Liveticker...

... Detaildiskussion hat sich festgefressen :-) ...

... schaffen sie es noch in den Bastelladen ??? ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

523

Freitag, 25. Februar 2011, 19:12

Liveticker ...

... verdammt Laden hat zu ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

524

Freitag, 25. Februar 2011, 22:39

Zusammenfassung des Treffens Victorianer Süd-West:

Anwesende Teilnehmer LTgarp und dafi - vollzählig angetreten

Agenda/Topics
1- Apfelkuchen vs Apfelkuchen
2- Vic und Vic und Kery
3- Sonstiges

Top 1:
Wiener Apfelkuchen schlägt schwäbischen Apfelkuchen mit 1,5 zu 0,5



Top 2:
All things Vic were discussed.
Dafis Vic und die Präsentation, LTgarps Vic und die Segel, Details, Ideen zur Kersy
Dafinismus und Garping
Prädikat: Besonders wertvoll

Top 3 - Sonstiges
Uriah Heep (neue Platte siehe www.Uriah-Heep.com)
Judas Priest und Maiden
Rock im allgemeinen
Röcke im allgemeinen

Bastelladen wurde verschwätzt :-(

Verabschiedung der Teilnehmer

Dauer 8,5 h

Protokoll dafi

Ergänzungen und Korrekturen bitt hier
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

525

Samstag, 26. Februar 2011, 13:51

ergänzung protokoll durch Ltgarp
TOP 4 Lucifer's Friend

526

Sonntag, 27. Februar 2011, 19:33

Die Plage mit dem Stage ...

Tja und ein bisschen was gemacht hatte ich auch in letzter Zeit. Wenn man Anobiums Signatur nimmt - behandle jedes Bauteil so, als ob es ein eigenes Modell wäre - hab ich wieder zwei Modelle hinbekommen, und die gleich in mehrfacher Ausführung, aber der Reihe nach ...

Wer suchet der findet, oder die Plage mit dem Stage ...
Auch in der Stagabteilung hab ich noch einige Kleinigkeiten gefunden - man ahnt gar nicht, was noch alles auftaucht, wenn hinter der nächsten Ecke 100 Kanonen warten ;-)
- Die Zeile hatten wir doch Mal schon so ähnlich??? -

In meinem englischen Forum habe ich den Hinweis entdeckt, dass der Mariners Walk die Durchlässe für Haupt- und Großborgstag mittig liegen, die beiden Taue aber seitlich am Fockmast vorbeigeführt werden.

Einmal kurz das Ganze zusammengesteckt, Mariners Walk V1 drauf ...



... und bei der Gelegenheit die beiden Ohrhölzer mit den benötigten Ringbolzen bestückt, einen Probestag eingesetzt und richtig, es passt nicht.



Probestage neu eingebaut, diesmal einseitig am Mast vorbei, bei der Gelegenheit auch noch entdeckt, dass da eine Klampe dran muss - alles als Ohrringe für die Ohrhölzer :-)
Zum Bauen solcher kleinen Teile hat sich die "Eis am Stiel"-methode bewährt, der Bolzen dient dann auch gleich zum sicheren Ankleben.



Die Ohrhölzer fertig ausgestattet am Platz, die neuen Stage platziert und neue Löcher können in die Gräting geschnitten werden - Mariners Walk V2.



Dann fielen mir die Ohrhölzer - frisch fertiggebaut - noch ein Mal ins Auge: Querschnitt quadratisch, das heißt, die vordere äußere Ecke steht über die Rundung des Buges ...
... kurze Recherche, die Dinger haben tatsächlich einen rautenförmigen Querschnitt - Seiten Parallel zum Bugspriet, vorne und hinten der Rundung des Buges folgend, kein Wunder, da dies ja Verlängerungen der Bugfüllstücke sind.

Daher Ohrhölzer abgebaut, Ringe und Klampen vorsichtig rausoperiert und die Stagdurchlässe schon ein Mal aufgebohrt.



Doch dann die Überlegung: Schrägschleifen des Plastikzeugs würde eckelig und die Teile auch zu dünn ...

... also meine Ureolkiste aufgemacht, und ein Stäbchen in 4 x 5 mm hergerichtet ...



... zuerst mit 0,5 mm vorgebohrt - der Bohrer hat eine gute Führung -



... und dann nacheinander auf 2 mm erweitert. Die Schräge wollte ich ob der kleinen Teile nicht mit der Maschine machen. Deshalb auf der einen Seite mit Maskierband die Feilkante angezeichnet, dort und auf der anderen Kante einen Farbstrich als Kontrolle, wie viel schon abgenommen wurde, und dann mit der großen Feile vorsichtig das Teil geschrägt ...



... den Feinschliff auf dem Papier ...



... und noch ein Verbindungsteil eingesetzt und feddisch :-)



Und wieder zwei Plastikteile für die Krabbelkiste ;-)

Und zwei tolle Modelle - Mariners Walk und Ohrhölzer - erschaffen ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

527

Sonntag, 27. Februar 2011, 19:34

Hier der neue Mariners Walk V2 mit wieder verschlossenen nicht benötigten Öffnen ...



... und den Hölzern am Tatort ...



... und dann der Schreck: Die neuen Stage passen immer noch nicht :-(
Vor allem der Großborgstag wird nicht durch zwei Löcher geführt, sondern nur durch eines! Wieder toll hingeschaut der dafi. Lecker ...



... Stage neu ausgemessen und zum Glück hatte ich die ausgeschnittenen Teile noch ...



... diese wieder eingesetzt, verputzt ...



... und Mariners Walk V3 ist da!



Dann Stage wieder eingesetzt, jetzt etwas dicker ...



... die Ohrhölzer noch mit etwas Highlights an den Kanten bebrushed ...



... und plötzlich klappt dies auch mit dem Stagen :-)

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

528

Sonntag, 27. Februar 2011, 19:59

Hi

Genial, Alter

Genial wie immer

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

529

Sonntag, 27. Februar 2011, 20:13

Müsstet Ihr nicht langsam mal fertig sein mit Eurer Vic's. Was Ihr macht, kann man mit dem normalen Menschenverstand gar nicht mehr erklären. ALSO WEITER SO.

530

Sonntag, 27. Februar 2011, 20:23

Hallo Daniel :ok:
Bist Du ganz sicher, dass ihr nur Apfelkuchen konsumiert habt, ich vermute das eine oder andere Fässchen Calvados ist auch noch nachgeflutscht, einfach Irre Goil :ok: :ok: :ok: was Du da hin zauberst dafinierst.

LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

531

Samstag, 5. März 2011, 20:04

Zuerst wie immer lieben Dank!!!

Und nein, der Kuchen war zum Kauen und ohne bewusstseinserweiternde Inhalte - wir waren dafür schon viel zu weit abgedriftet ...

Aber jetzt schon wieder was Neues:

Halleluja, die Offenbarung!

Wie das? Tja, weil man mich auch mit Kleinigkeiten zufrieden stellen kann :-)

Rückblende: In Beitrag 52 hatte ich schon die Überarbeitung der Stückpforten vorgestellt, war aber grandios an der Befestigung der Pfortenreeps gescheitert:
Nur ein Wollknäul wie aus dem Duschablauf :-(



Diese Tage habe ich im MSW den Beitrag von Gil Middletons wunderbarer Jotika-Victory (http://modelshipworld.com/phpBB2/viewtop…er=asc&&start=0) durchstöbert und eine tolle Methode der Befestigung aller dünner Taue gefunden, die er dort vorstellt:

We proudly present: der Powerspleiß!



Und wie kommt man dazu? Janz einfach, hier zum mitschreiben:

Faden - hier 0,3 mm - durch die Öse, Nadel durch den Faden, iss einfacher als es aussieht ...



... die Schlinge zuziehen, eine Tropfen Klebstoff zum Sichern, ...



... und noch ein Mal kurz darüber (hier darunter) mit Juch-hu hineien ...



... hindurchziehen und wieder einen Tropfen Klebstoff drauf ...



und feddisch!



Genial, watt???

Lieber Gruß, ein oberglücklicher Daniel mit dickem Dank an Gil!
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

532

Samstag, 5. März 2011, 20:32

Hallo Daniel :wink:

Äh.... :cracy: .......Kabumm....Autsch....schon wieder mein Unterkiefer auf die Tischplatte geknallt.

Mindestens 50'000 Watt an Genialität Dafität

Und das machst Du jetzt 2 Mal pro Pforte und xxxl Mal am Schiff ?

LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

533

Samstag, 5. März 2011, 21:49

... und hier dann die daraus entstehenden Konsequenzen für mein Schiffchen :-)

Hier noch ein Mal das alte Deckelchen für meinen Pott, mittlerweile ein wenig abgeschrammt ...



... mit den neuen Bändern und Ringbolzen (das oben sind die beiden Befestigungsdräte), aber noch etwas schmalbrüstig.



Deshalb gleich ein Mal 0,5 mm aufgedoppelt ...



... die neuen Pfortenreeps dran ...



... und ran an die Bordwand - ist ja schon Mal ganz hübsch :-)

Durch das Aufdoppeln mit 0,5 mm kann ich die sich ändernden Dicken schön darstellen. Nächstes Deck bekommt die Deckel mit 0,25 mm aufgedoppelt und die beiden oberen Decks bleiben so in der Dicke, wie sie aus der Box kommen - tatsächlich, ihr hört recht :-)
Im Unterdeck kann ich eventuell noch das Lüftungsloch in der Dopplung einarbeiten.

Und dann noch eine hübsche kleine Beobachtung: Die unteren beiden Decks haben zwei Ringe mit Reeps oben und zwei Ring zum Verschließen auf der Unter-/Innenseite. Das obere Batteriedeck hat zwei Ringe mit Reeps oben und nur einen Ring zum Verschließen auf der Unter-/Innenseite. Und die beiden Klapppforten unter dem Poop haben nur ein Reep und einen Ring ...

Dann der spannende Moment: "Beat to Quarters", Geschütze in Stellung!



Nicht ganz so weit raus wie oft gesehen ...



... und wenn es so aussieht sollte man besser in Deckung gehen!



Natürlich interessierte mich das Folgende fast noch mehr: Was sieht man von den festgezurrten Geschützen???



Und siehe da, man sieht ganz gut hinein und sogar fast noch besser als bei den ausgerannten Geschützen :-)



Und warum mich das so interessiert??? Bald mehr :-)

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

534

Samstag, 5. März 2011, 22:04

Hallo Daniel :wink:

echt klasse Arbeit :ok: sieht richtig super aus.

mfG

Thomas :wink:
Tiere sind die besseren Menschen :)

535

Samstag, 5. März 2011, 23:03

Danke euch beiden :-)

Und du Sergio, das heißt Dafinität!

Das schreibst du zur Übung jetzt 20 mal in deine Signatur!!!

XXXDAn

Ersatzweise darfst du auch Dafinismus schreiben :-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

536

Samstag, 5. März 2011, 23:26

Es ist immer wieder faszinierend in Deinem Baubericht zu stöbern. Die Lösung für die gespleisten taue ist genial :ok:
Gruß Christian

in der Werft: HM Sloop Fly, 1776 - Maßstab 1/32, HM Cutter Cheerful, 1806 - Maßstab 1/48
auf dem Zeichenbrett: HM Cutter Alert, 1777 - Maßstab 1/32


"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

537

Sonntag, 6. März 2011, 06:03

Aye Mr. Daniel

Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität, Dafinität.

und damit die 21 voll wird, one for the road.... Davyni.... :baeh: :abhau: duckundganzschnellwegrenn.

PS : Die Pforten sind 1A :ok: :ok: :ok:


LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

538

Donnerstag, 10. März 2011, 22:44

Eine kleine Geschichte ...

Spätsommer 1805, die Sonne brennt, der Wind ist komplett eingeschlafen, die See ist spiegelglatt.

Die Depeschen wurden bereits übergeben. Der Master des Nachrichtenkutters ist bereits auf sein kleines Schiff zurückgekehrt. Dahinter thront riesig der schwarz-ocker gestreifte Dreidecker. Durch die offenen Stückpforten sind die festgezurrten Geschütze gut zu sehen. Wie auch die Offizierskabinen sind diese auf Anordnung des Kapitäns weit geöffnet um eine bestmögliche Belüftung der heißen unteren Decks sicherzustellen.

Hektische Betriebsamkeit an einigen ausgerannten Geschützen durchschneidet die Stille. Das Poltern der Lafetten schwerer Geschütze über das Deck und das Trampeln von unzähligen nackten Füßen und die kurzen von Handzeichen unterstützten Kommandorufe stammen vom befohlenen Gundrill für neue Mannschaften und deren Geschützleitungen. Im Wettstreit zwischen den drei Decks wird um die schnellste Schussfolge gerungen. Der Rest der Mannschaft ist mit Putzen und Flicken beschäftigt. Die Holystones kratzen über das Deck.

Über all diesem hängen die Segel lasch an den Rahen. Kein Windhauch bewegt sie. Sie schmiegen sich schwer über Stage und Marsen. Der Kapitän nutzt die heiße Stille aus, um alles zum Lüften zu setzen was gesetzt werden kann. Auf der Schifferschaukel sitzend, beendet die Mannschaft gerade die Übermalung der ursprünglich schwarzen Maststreifen durch Ocker. Ein Leesegel ist abgeschlagen, die Spiere nach oben gebunden, damit Reparaturarbeiten an dieser Leesegelbrille vorgenommen werden können.

Auf dem Poop überwacht Kapitän Hardy die Unterweisung der jungen Kadetten in Navigation, unterstützt von Lord Nelson, der die Gelegenheit nützt, um die Kadetten mit seinen eigenen Erfahrungen und taktischen Vorstellungen weiter zu bilden.

Und über allem schwebt die allgegenwärtige Frage der Besatzung der HMS Victory: Wann kommt endlich wieder Wind auf?
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

539

Sonntag, 20. März 2011, 22:44

An anderer Stelle bin ich nach einem kleinen Werftüberblick gebeten worden, den ich euch nicht vorenthalten möchte:



Masten, Heckspiegel, Oberdeck, vordere Schott und das kleine Deckstück sind nur gesteckt ...



... und da geht das Schiff los ...



... und da hört es auf :-)

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

540

Montag, 21. März 2011, 06:27

Hallo Daniel :wink:

Da hast Du aber noch viel zu tun, bin ja gespannt wie es aussieht, wenn es mit deinen dafinistischen Details voll ausgestattet sein wird, man wird vermutlich gar nicht mehr aufhören wollen mit dem Hinschauen.

LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

Werbung