Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 081

Mittwoch, 5. April 2017, 16:59

Tja..sone Fellnase ist dat egal...hauptsache man kann was kaputt knabbern.
Meiner ist ja damals mit dem Schornstein in die Stube gekommen und hat gemütlich die Leitern und Bügel gefressen.
Bis ich das dann gemerkt habe..haua haua...Kielholen ging nicht...hab nur ne Dusche...Wassertonne war zu klein...aber....
WASSERPISTOLE...das hat wirkung...aber....auch nur 2-3 mal...nu hatter Spaß dran...MIST...naja egal...ich muß nur besser aufpassen. :lol: :lol:

4 082

Samstag, 8. April 2017, 15:48

Ich an deiner Stelle würde jetzt aber ganz flott dieses Chaos beseitigen, bevor die Katze
über deine Unaufmerksamkeit irritiert ist und dein offensichtliches Fehlverhalten die
Geduld der Samtpfote strapaziert.

Das arme Tier!

Beste Grüße

Bernd

4 083

Dienstag, 11. April 2017, 16:27

Stammtisch Stuttgart neuer Termin 06. Mai 2017

Wir haben uns auf einen neuen Termin verständigt: Treffen ab 14 Uhr in der Nähe von Stuttgart. Näheres kömmt noch.

Das dreckige Dutzend haben wir schon violl, wer will noch mit dreckeln?

Herzlicher Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4 084

Sonntag, 14. Mai 2017, 10:38

...hihihihihihihihihi...

Neulich ja neulich, da hab ich die Kollegen vom Modellboard in Fürstenfeldbruck auf der Modellbaumesse besucht.

Irgendwann hab ich dann gesehen, dass einige tolle Modelle weggetragen wurden. Ich hab gleich den Ordnungsdienst auf den vermeintlichen Diebstahl hingewiesen und wurde belehrt "Dös goat zum Weddbewärb".

So da bin ich hin und hab dann unter den Unmengen von Panzern und Fliegern dann doch ein Schiff gefunden - eine toll gebaute Hiryu.
Dann sah ich die zu vergebenden Medaillen und rechnete kurz: 2 (zwei, two, deux, due) Euro Teilnahmegebühr und ein einziger Beitrag in der Sparte Schiff? Das erste war zu verlockend, das Zweite zu wettbewerbslos ;-)

Also schnell zum Auto gerannt, mein Schnittchen rausgezogen und 2 (zwei, two, deux, due) Minuten vor Anmeldeschluss auf den Tisch geworfen - wie James Bond seinen Hut bei Moneypenny.

Dann etwas später großartige Medallienverteilung. Und was glaubt ihr?!?

ICH HABE DEN GROßARTIGEN ZWEITEN (2, two, deux, due) PLATZ GEMACHT!!!

Der andere Schiffsspartenteilnehmer wurde leider nur Vorletzter und ich musste mich insgesamt nur dem verdienten "Best of Show" geschlagen geben!

Was lernen wir daraus?
- Erstens hat das dafi seine Medaille seither nicht wieder abgenommen, die Teilnehmer der Treffen in Stuttgart und Hattersheim können das beschwören!
- Die 2 (zwei, two, deux, due) Euro waren betriebswirtschaftlich sicher investiert, auch wenn ich keinen Quittungsbeleg für meine Steuer bekommen habe
- dafi ist blöd: Hätte er das andere Schnittchen auch abgegeben, hätte er für 2 (zwei, two, deux, due) Euro Investition für das andere Schnittchen auch noch die Bronzemedaille bekommen ;-)



Und dicker Dank an Frank/Bughunter aus dem Modellboard, der mir und meinen Schnittchen eine so tolle kurzfristige Unterkunft zum Mitdazuschnuggeln gewährt hat.



XXXDAn

PS: Und ätsch - Ich war besser, habe silber - Er hat für seinen Stripdown nur die Bronzemedaille geholt gegen die gefühlten anderen 723 Flugzeuge.
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4 085

Sonntag, 14. Mai 2017, 10:55

Glückwunsch! Verdient :ok: , aber schade das nur so wenige Schiffe im Wettbewerb waren.
Grüße Jörg


Fummeleien aus Holz & Plaste:
Aktuell m Bau: Bucentaure der Tonnant Klasse

Größe ist nicht alles. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist. Meister Yoda

4 086

Sonntag, 14. Mai 2017, 13:45

Herzlichen Glückwunsch auch von mir

Beiträge: 1 562

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

4 087

Sonntag, 14. Mai 2017, 14:23

Ja, Qualität setzt sich durch! Und gegen diese Akagi zu verlieren, ist auch keine Schande...
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

4 088

Sonntag, 14. Mai 2017, 14:24

Na aber Hallo 8o !! Ebenso von mir Gratulation! :respekt:
Freue mich übrigens schon drauf, wenn es in Deinem BB an der Vic weitergeht! :grins: :ok:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



4 089

Montag, 15. Mai 2017, 14:31

Gratuliere ebenfalls. :thumbsup:
Immer nach dem Motto: Wer ko, der ko! (Übersetzung: Wer kann, der kann!) :D


LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

4 090

Montag, 15. Mai 2017, 20:51

bio- logisch

Bist halt ein Da-Vieh!

Respekteuse. "Chatichá" heißt auf Ivrit :"Schnittchen. Hast ganz nette Sahnestückchen, beEmess. Und beMedallt! Dank deiner Chuzpe. Lohnt sich also eine solche an den Tag zu legen!
(Chatichá- sind btw. die Hübschen, die so unterwegs sind, pl. Chatichot).

<3
Bibi
Let go your shank painter, let go your cat stopper!
Haul up your clewgarnets, let tacks and sheets fly!

4 091

Dienstag, 16. Mai 2017, 14:04

Auch meinen Glückwunsch fürs Schnittchen :hand: :prost: :party: . Wann geht es hier weiter :ahoi: ?

Schöne Grüße
Steffen
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


Beiträge: 2 461

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

4 092

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:29

:tanz: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :tanz:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: Segelboot 1:35




4 093

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:34

Herzlichen Glückwunsch :ok: :ok: :ok: :hand: :hand: :hand:

PS: Am 26.05 gehe ich das grosse Schnittchen in Portsmouth besuchen, hoffe es passt in meine Tasche. :abhau:

LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

4 094

Sonntag, 4. Juni 2017, 08:50

das dafi kam zwar aus vielen Gründen nicht zum Basteln, aber aber für eine Recherchereise hat es wieder mal gelangt. Und gleich zu Beginn im Hotel die Ernüchterung ...



... ich geh schon mal die Säge holen ...



... und das Heck zum Plattgatt umbauen.

Zum Glück hab ich noch nix am Besenmast und besegeltem Kreuzsegel gemacht ...



... wobei die Gallionsfigur schon mehr überarbeitet gehört.



Auch Ankeraufhängung ...



... und Grätings prüfe ich bei mir noch Mal ...



... ebenso die Skidbeams ...



... und die Deckslayouts :-)



Und vor allem muss das Ruderrad weiter nach vorne :-)

*verstört* ein dafi
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 565

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

4 095

Sonntag, 4. Juni 2017, 11:12

Kannste Deinen Baubericht gerade wieder bei Null anfangen ;)
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

4 096

Sonntag, 4. Juni 2017, 12:03

Die Bilder müssen aber schnellstens nach Portsmouth geschickt werden :pfeif: , das Original muss nun dringends umgebaut werden. :abhau:

LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

4 097

Montag, 5. Juni 2017, 13:19

Alles muss man selber machen ...

Da deutet man schon bedeutungsschwanger "Recherchereisen" an, und keiner reagiert drauf.

Also: "Du dafi, wo warst du denn auf Recherche?!?"

Also, wäre gar nicht schwer gewesen ;-)

Nu denn, wenn ihr mich schon so drängt, ich war in Holland am IJsselmeer, genauer gesagt am Markermeer.

Im Nachbarforum heraus aus einer Rumblödellaune entstanden hatten sich innerhalb eines Tages schon 15 Wagemutige zugesagt und so konnten wir vor 2 Wochen mit über 20 Mann und einigen Piratinnen unsere Piratenträume ausleben und haben ein süßes kleines Etwas gekapert: Die Staatenjacht Utrecht :-)





Und so sammelte sich unter der Piratenflagge alles an Abschaum, was die diversen Foren zu bieten hatten.



Verwegene Piraten





Apfeljuchensmutjes



Kurzum, es war voll.



Es wurde mehr gefuttert als dem Käptän zugehört:" Wenn wir untergehen, keine Panik, nach ca. 2 Metern ist Schluss, gibt nur nasse Füße."



Und er dachte nur: "Ohherrje, worauf hab ich mich da nun schon wieder eingelassen?!?"



Draußen dann endlich: Segel setzen, alle mussten mithelfen ...





... da lachte die Piratenseele ...



... dann das Stagsegel ...







.. zum Klüver setzen musste einer todesverachtend sich nach vorne schwingen.



Profis am Werk.



Und vom Meister gab es eine Einweisung im Seilecoilen ...



... worin sich unser Bondagespezialist auszeichnen konnte.



Seitenschwerter mussten je nach Schlag gesetzt und geborgen werden ...



... und auch das Ruder bekamen wir in die Hand ...



... und dann der Fehler, auch mir, von da an hatte die Gesellschaft etwas ihren Kurs verloren ...



... aber die Medaille macht sich auch an dieser Stelle gut, oder ?!?

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4 098

Montag, 5. Juni 2017, 18:48

Schöne Bilder, scheint, ihr hattet Spaß :)


Schöne Pfingsten
Steffen
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


4 099

Montag, 5. Juni 2017, 21:01

Hauptsache ihr seid wieder heil zurückgekommen.
Wie man sehen konnte habt ihr großen Spaß gehabt. :thumbsup:


LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

Beiträge: 1 562

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

4 100

Montag, 5. Juni 2017, 21:08

Eine Seefahrt, die ist lustig...

Man kann nebenbei auch sehen, daß man das mit dem fusselfreien Takelgarn auch nicht so verkniffen sehen muß.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

4 101

Freitag, 9. Juni 2017, 19:48

Gratulation zum 400.000 Zugriff!
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


4 102

Freitag, 9. Juni 2017, 20:02

Gute Güte!

War aber nicht ich alles selber, zu mindestens einige davon nicht ;-)

Danke euch allen!!!

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4 103

Freitag, 9. Juni 2017, 20:25

Auch von mir Glückwünsche zum Jubiläum :tanz: :prost:

7 Jahre ...400000 ... :idee: 2030 die Million

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


4 104

Samstag, 10. Juni 2017, 21:35

Und dann das Wichtigste des Tages: Essen fassen :-)



Dann saßen sie in allen Ecken und Enden ...



... und genaßen glücklich und zufrieden ...



... nach der bombastischen Fenchelsuppe gab es jede Menge herzhafte Schnittchen ...



... alles frisch zubereitet :-)



Frisch gestärkt wurde auch die Arbeit am Bratspill gerne gelebt, endlich wissen wir, wie es wirklich funktioniert ...



... es war schwer, aber der Anker war danach tatsächlich oben.



Und dann das Schönste - Nachtisch, es gab ganz süße Schnittchen, bereitet vom Zuckerbäcker dafi ...



... und jeder der wollte durfte mal ...



... und staunte ob der prämierten Ware!



Damit ging ein Traum in Erfüllung: Gemeinsam mit meinen Modellen segeln gehen und wo gibt es einen besseren Ort als diese der Welt zu zeigen als in ihrem ureigenen Element! Wie viele der Standmodellbauer haben schon so eine Chance gehabt ?

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4 105

Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:19

So nach langer Zeit waren Lust, Muße und Zeit an einem Ort des Universums versammelt und das war zufällig meine Bastelecke. Da konnte ich nicht nein sagen :-)

Lange war ich auch mit der Recherche zu den Maßen der Masten beschäftigt, Größe Masttopp, Abstand MAsttopp zur Marsstenge, etc. Ergebnis, die Abweichungen von Heller sind für mich tolerabel, als einen Plastikmast als Dummy gebaut, wird später aber noch durch Holz ersetzt.

Zuletzt hatte endlich das mir fehlende Puzzleteil gefunden: Der kleine Holzklotz zwischen der Saling, der den Abstand Stenge-Masttopp im unteren Bereich definiert. Schwierig auf den Plänen zu sehen und in den Beschreibungen zu verstehen. Aber dann fällt es wie Schuppen aus den Haaren, war aber auch zu einfach.



Also den Frontfisch etwas gekürzt um den Klotz einzufügen, die Kalben vorne gekürzt, Eselshaupt bearbeitet ...



... die Stenge mit Rollen, Schloss und Eisenreifen ausgestattet ...



... und auch das Top vorbereitet.



Hier ist nochmals schön der Abstandsklotz zwischen Masttopp und Saling zu sehen.



Aus das Eselshaupt wurde etwas verlängert und zweigeteilt gedoped.




Dann eine weitere offene Frage: In der Literatur wird die Klampe der Fallblöcke meist als Schulterblock beschrieben, auf der Vic in P. und im Petersson als Klammer. Das bekomme ich aber auch noch raus, was korrekt ist.



Oben beide im Vergleich ...



... hier die Schulter an der richtigen Stelle.




Dann die Stenge von unten durch die Saling geführt ...



... hochgeschoben, Schlossholz angesetzt ...



... und eingeführt ...



... und passt :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4 106

Dienstag, 3. Oktober 2017, 21:57

Noch ein bisschen Feiertagsendbastelei: Blöcke gesetzt, das Stengewindreep eingeschoren und das Eselshauptrundloch für die Marsstenge mit Leder ausgeschlagen - was will das Herz mehr :-)















XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4 107

Dienstag, 3. Oktober 2017, 22:39

Noch ein paar Hinweise:

- Lee schreibt, dass ab 1800 die Reeps nach Setzen der Topmasten abgeschlagen wurden (Seite 56). Heißt das im Gegenschluss, dass davor die Reeps eingeschoren gelassen wurden?

- Laut Lee und anderer zeitgenössischer Zeichnungen wurde das backbords angeschlagene Reep durch die untere Scheibe geführt.

- Bei großen Schiffen - wie der Vic - endete das Reep in einem Dreifachblock anstelle der üblichen Doppelblöcke.

- Die dargestellte Mars stellt die zweiteilige Mars nach 1802 dar, eine Trennlinie fehlt in der Mitte noch wie ich eben entdeckt habe. Deswegen auch nicht das gewohnte Sternenmuster der Rippen, sondern die Ausführung nach Lee, Brady und Nares.

- durch die oktogonale Hacke wird eine Nut für das Reep nicht benötigt, das Reep hat bedeutend mehr Spiel als in der "klassischen" quadratischen Form mit Nuten, die die Fläche zwischen Salingen, Klotz und Quersaling komplett ausfüllt.

- Die Polster der Topnantblöcke müssen etwas weiter nach vorne, da diese um das Eselshaupt gewickelt werden müssen, aber momentan mit dem Masttopp kollidieren.

- zu klären noch die Klampe der Fallblöcke und die Richtigkeit der achteckigen Hacke.

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4 108

Sonntag, 22. Oktober 2017, 12:03

Was ich schon immer Mal sagen wollte ...

Ein Stück Deck ist eingefügt und man sieht deutlich, wie klaustrophobisch das da unten war.



Und auch die Marsen gingen den Weg des Vergänglichen ...





XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

4 109

Sonntag, 22. Oktober 2017, 14:20

Hallo Daniel

Ist schon beengt unter Deck, aber man kann wenigstens einigermassen Aufrecht stehen, auf dem Orlopdeck in Portsmouth habe ich mir die Birne x Male angeschlagen.
Was die Masten angeht, würde ich sagen feinster Dafinismus mit der Abrissbirne.......duckundschnellwegrenn. :abhau:
LG
Sergio
Im Bau: AVALON
In Planung : Englische Galeone HMS Revenge 1577

4 110

Sonntag, 22. Oktober 2017, 14:25

Ähäm. Sag mal, was hast du denn nun endlich beschlossen? Dass die unglaubliche Anstrengung, dem Modell eine komplette Mannschaft zu beschaffen, unter den Decks verschwinden wird?
Ehrlich?
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung