Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 961

Sonntag, 3. Juli 2016, 11:56

Hoffentlich hast Du ne Rückschlagklappe oder Snüffelstück für hohen Seegang drin.
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

3 962

Montag, 4. Juli 2016, 10:57

Ja, ja, die Entsorgung. Gar nicht so einfach, aber Klasse umgesetzt.
Sweaty hat aber Recht. Auf den Gedanken muß man erst einmal kommen ( der ist aber für künftige Projekte gespeichert) :ok: :ok: :ok:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

3 963

Mittwoch, 6. Juli 2016, 00:32

Und jetzt?!?



XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 565

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 964

Mittwoch, 6. Juli 2016, 07:35

Du hast ein Lineal erfunden?
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 965

Mittwoch, 6. Juli 2016, 08:52

:idee:
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


Beiträge: 2 565

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 966

Mittwoch, 6. Juli 2016, 08:56

Oder werden es die Blätter vom Klopapier?
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 967

Mittwoch, 6. Juli 2016, 09:46

Prototyp für einen teilautomatisierten Finknetzwebstuhl
Des wird ab demnächst der Mindeststandart in dem Masstab :P

3 968

Mittwoch, 6. Juli 2016, 10:12

....Innenverkleidung??

http://dnelson.ca/img_2453.jpg

LGR

3 969

Mittwoch, 6. Juli 2016, 11:35

Webleinenknüpfhilfe?
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


Beiträge: 2 565

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 970

Mittwoch, 6. Juli 2016, 11:44

Der Röler!!!!!! :wink: :wink: :wink: :lieb: :bussi:
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 971

Mittwoch, 6. Juli 2016, 14:38

Der Röler!!!!!! :wink: :wink: :wink: :lieb: :bussi:

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 972

Mittwoch, 6. Juli 2016, 15:18

:bussi: :lieb: :wink: :wink: :wink: relöR reD!!!
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



3 973

Mittwoch, 6. Juli 2016, 15:22

Ich würde sogar sagen:

:bussi: :lieb: :wink: :wink: :wink: relöR reD!!!


XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 974

Donnerstag, 7. Juli 2016, 19:50

Nein die Herren, nicht sooooooganz. Für Klopa auch nicht flauschig genug ;-)

Sodele, nachdem ich aber zum Weiterbau des Mysteriums mangels Zeit gerade nicht komme, als Überbrückerle folgender Nachtrag noch zum Oberlicht:

Auch Kapitänchens und Admiräle sind manchmal gern ungestört. Deshalb hatte das Oberlicht zwischen den Balken Schiebepanele zum Abdunkeln ...



... und zum Aufhellen.



Ja aber hallo, da fiel mir doch gleich die Unterteilung der Kabinen ein. Das heißt, dass die Schieber über den Schotts laufen müssen, also gleich ein Mal ausprobiert.



Und wenn schon, denn schon, hier noch die beiden kleinen Kabinen von neben dem Steuerrad.



Und hier noch zwei Anmerkungen: Der Flaggenstock - wieder Mal ein sehr dezenter Hinweis, die Plastikspieren zu vermülltonnen und für Holzersatz zu sorgen :-)



Und irgendwer hatte nach einem Vergleich zum Heller-Teil gefragt: hier isses. Eine schöne Beobachtung hatte ich dabei auch noch: Heller hat vier Ringbolzen am Fuß des Kreuzmastes gesetzt, links-rechts-vor-hinter. Die vor und hinter hatte ich schon zur Seite gerutscht, damit sie nicht auf dem Plankenstoß lagen, da fiel mir eine andere Anordnung auf dem Schiff in P auf: links und rechts je 3 in Linie. Beim Bau der Decksbalken unter dem Hüttendeck hab ich auch verstanden warum - die Ringe liegen in P. genau auf den kurzen Balken neben dem Mast und haben so viel mehr Fleisch zum verschraubt werden :-)



XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 565

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 975

Donnerstag, 7. Juli 2016, 20:59

Toiletten, Jalousien für Admiral und Kapitän...
Wo ist da noch die Entbehrung, das Leid, die Brutalität des Krieges?
Anhand deines Bauberichtes werde ich mein nächstes Haus einrichten :abhau:
Nein, Spass beiseite, wieder eine schöne Klärung über damals. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen was Du alles recherchierst, es umsetzt und uns dann zu Gemüte führst.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 976

Freitag, 8. Juli 2016, 12:57

Bingo! Da kann ich nur zustimmen. :ok:
Super recherchiert, super umgesetzt. :respekt:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

3 977

Sonntag, 10. Juli 2016, 11:18

Und der Plastikspargel ist Geschichte :-)



Natürlich mit standesgemäßem Pommel mit zwei Paar integrierten und funktionierenden* Scheibchen und Heißleine.



Und dann braucht sowas natürlich auch eine gesunde Basis, deswegen die Hellerteile** etwas angepasst aufgehübscht ...



... und an den Platz gerückt. Und nachdem man auf einem Bein schlecht steht, auch die Flag-Lockers überhustet und verhängt.



Und jetzt brüte ich über der Größe der Flaggen, im anderen Forum gibt es mehr Interessantes dazu.



http://www.segelschiffsmodellbau.com/t72….html#msg103613

XXXDAn

*nicht
**tatsächlich
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 978

Sonntag, 10. Juli 2016, 20:27

funktionierenden* Scheibchen
Da will uns doch jemand aufs Glatteis führen :du: . Allerdings hätte es mich nicht gewundert, wenn da wirklich eine Rolle eingearbeitet wäre.
Woraus hast du den Spargel gefertigt, Schaschlykspieß?
Schönen Abend noch
Gruß Steffen
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


3 979

Sonntag, 10. Juli 2016, 20:52

Nein aus bestens abgelagerten Ikea-Regal Birke :-)

Aus einer 2 x 2 mm Leiste erst 8-kantig gefeilt und dann im Dremel mit Sandpapier "gedrechselt". Dabei auch die Verjüngung eingeschliffen. Ging ganz gut ohne Probleme trotz der Dünne und Länge***. Der Pömmel ist separat gemacht und aufgeklebt.

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 980

Sonntag, 10. Juli 2016, 23:37

Ach ja, da war noch was ...

... wie die Partner des Flaggenstocks entstanden?



Nee, was anderes ...



... ein Streifen Poly, links ein Plexiwinkel, danach Evergreenstreifen als Abstandshalter ...



... ach ja, das war ja das mysteriöse Bild von weiter vorne, dann mit dem Seitenschneider aufgeschnitten ...



... und abgelängt ...



... und warum?

Weil der erste Versuch der Ausfachung der Flaglockers absolut in die Hose ging :-(



Deshalb bedeutend sauberer gearbeitet und es passt schon besser ...



... sodann die Seitenteile ...



... der kleine gelbe Aufkleber vor der Schneide zeigt den Winkel ...



... und in vorher-nachher-Bildhen :-)



Sodele, das wars ...

Cheers, DAniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 981

Montag, 11. Juli 2016, 07:25

Und wieder einmal hat er etwas gebaut, wo ich nicht mal im Traum auf die Idee gekommen wäre, das man das machen könnte... Er macht es halt einfach ;)

Zu deinen Bildern in Post 3977:
Ich weis nicht wann es in Mode gekommen ist, aber zumindest heute führen die Heißleinen vom unteren Ende der Flagge ein- bis zweimal um den Flaggenstock herum bevor sie an der Klampe belegt werden. Das verhindert das "schlagen" der Leine am Stock, was auf Dauer ziemlich nervig ist.

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


3 982

Montag, 11. Juli 2016, 16:40

Das ist ja ne Arbeit für Leute, die ihren Eltern was Schlimmes angetan haben! Bitte unbedingt abformen. Man könnte ja vorher irgendwas rundliches in die Fächer stopfen, das später farbig angemalt wird, dann würde die Form einfacher zu machen sein.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

3 983

Montag, 11. Juli 2016, 17:06

Ich denke hier wäre eher Lasercut o.ä. gefragt. Aber ich hab´s halt wollen wissen, wie ich es auch konventionell hinbekomme. Uns siehe da, es geht tatsächlich :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 984

Montag, 11. Juli 2016, 20:11

Uns siehe da, es geht tatsächlich :-)
UNGLAUBLICH :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


3 985

Montag, 11. Juli 2016, 21:17

Da soll ein normal Sterblicher keine Minderwertigkeitskomplexe bekommen :motz:
Wenn Du so weiter machst bekommst Du mich noch dazu auch eine Plastik-Biene zu bauen. :du:

Aber im ernst, das ist Perfektionismus pur. :sabber: :respekt:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

3 986

Samstag, 16. Juli 2016, 13:34

Danke die Herren, immer wieder eine Freude, gefallen zu dürfen :-)

Nachdem anderenorts der Krieg der Kauschen tobt, hier noch mein Input zu extra kleinen Ausführungen:

Messingrohr außen 1 mm - innen 0,5 mm mit einem Kern aus Edelstahldraht versehen ...



... auf einer harten Plexiunterlage platzieren und mit der Cutterklinge eine Nut einrollen ...



... danach Klinge versetzen und drückend-rollend die Kausch abstechen.

Danach den Kern als Halter für das Verschleifen der Grate verwenden ...



... und fertig iss die Kausch außen 1 mm, innen 0,5 mm und Höhe 0,5 mm.



Geht sogar sehr gut wiederholgenau und bei Bedarf auch dünner - dann halt ohne die Nut :-)



Grüßle, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 987

Samstag, 16. Juli 2016, 14:06

Ok, ich nehme 100 mit Nut und 100 ohne bei 0,3mm :lol:
Einmal mehr ein Maßstab in Sachen Detailierung :respekt:


Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


3 988

Samstag, 16. Juli 2016, 15:16

Ich bin nicht so anspruchsvoll, ich nehm` mal 100 mit oder ohne Nut. :abhau:
Super Idee. :ok:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

3 989

Samstag, 16. Juli 2016, 21:08

Träumt weiter ;-)

Irgendwer in den Tiefen des Netzes hat noch geunkt, dass da ja noch eine Verzurrung durchpassen muss.

Wo ist hier das Problem?!?

Erst noch die Kanten richtig gebrochen, damit die typische Rundung innen angedeutet wird ...



... dann zum Brünieren an den Haken gelegt und ab in und raus aus der Suppe ohne lästiges Suchen ...



... ok, erster Versuch sieht Scheiße aus da bei gekleideten Augen das Spleißen schlecht geht ...



... deshalb brav einen Spleiß gemacht, die Kausch eingesetzt und zugezogen ...



... brav gekleidet und verzurrt ...



... und über das Resultat gefreut :-)



Na also, geht doch ;-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 990

Sonntag, 17. Juli 2016, 09:21

:sabber: :sabber: :sabber: :love: :love: :love: :thumbsup:
Mehr fällt mir dazu im Moment nicht ein.


LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung