Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 641

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

3 931

Freitag, 15. April 2016, 17:07

Hallo Daniel.

Ich bin gerade in Deinem Baubericht für 2 Stunden versunken.......ächtz!
Echt Klasse bebildert.... die Fotos sprechen ohnehin Bände Deiner Kunst! :respekt:
Man zoomt sich so richtig zwischen die Details... :sabber:

Gruß, Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

3 932

Sonntag, 29. Mai 2016, 15:18

*puststaubwech*

...hihihihihihihihihi...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 933

Sonntag, 29. Mai 2016, 16:40

Das heißt: staubwegpust
:(
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

3 934

Sonntag, 29. Mai 2016, 17:50

*staubwegpust*

... besser?!?

...hohohohohohoho...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 935

Sonntag, 29. Mai 2016, 22:33

Es war traurig ...

Nach dem großen Schiffsmodellbauertreffen Augsburg im März hatte meine schwarz-gelb-gestreifte Hübsche es nicht Mal mehr auf den Basteltisch geschafft und stand verlassen im Treppenhaus ...

... die Arme ...

... :-(

Doch heute kam sie endlich wieder auf den Tisch und unter das Messer - HUUUUURRRRRAHHHH!

Zuerst kam die Versetzung des Oberlichts des Hüttendecks. Etwas zu weit vorne, drum ...



... mutig mit dem Messer ...



... und den Ausschnitt wieder neu versetzt eingesetzt.



Und dann etwas, was ich schon lange ausprobieren wollte ...



... die neue Plankung auf den Decks zwischen den Binding Strakes noch parallel wegen der beiden mittleren liegenden Knie ...



... aber die äußeren Planken angeglichen an die Biegung der Bordwände. Dazu nach Kleben der Planken mit einem Plexiglaslineal sich vorsichtig in mehreren Schritten an eine leichte Kurve herangeschnitten und schon hat man ...



... ein hübsches Deck mit geplankten Kurven bzw. gekurvten Planken, und das sogar in 1:100, also keine Ausreden mehr in größeren Maßstäben :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 936

Sonntag, 29. Mai 2016, 22:55

Und ich wiederhole: EINS ZU HUNDERT!! :schrei: 8o
Schöne, dass es bei Dir weitergeht! :thumbsup:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



3 937

Montag, 30. Mai 2016, 08:11

:respekt: super, sauberer Hingucker :respekt: schönes Deck :sabber:
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


Beiträge: 2 566

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 938

Montag, 30. Mai 2016, 09:31

Warum musst Du uns das Leben so schwer machen? ;(
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 939

Montag, 30. Mai 2016, 16:25

Versetzung des Oberlichtes geglückt---war ja klar :D
Mit dem Deck willst Du Dich wieder einschmeicheln, weil Du
Dein Model (Modell) so vernachlässigt hast-oder? :nixweis: :D

Aber im Ernst- es sieht Klasse au :respekt:

Gruß stiller Mitleser Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

3 940

Montag, 30. Mai 2016, 17:30

Jetzt aber mal ganz blöd gefragt:
Wenn in jede Etage so viel Diorama rein kommt wie in das untere Batteriedeck, dann wird das Poopdeck doch eh erst in elferneunzig Jahren zuverdeckelt...?

3 941

Montag, 30. Mai 2016, 17:36

... in the year 2525 ...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 942

Dienstag, 7. Juni 2016, 20:17

Es lebe die neue Technologie: auf der A5 im Auto sitzend*** in Richtung eines Jobs in Bern, endlich Zeit einige kleine Fortschritte zu zeigen. Viel ging nicht, man muss es sich halt einteilen, ein paar wenige Minuten Abends gehen dann doch immer wieder Mal :-)

So sehr ich mein Ätzteilskylight auf dem Hüttendeck auch ganz schnuckelig finde, die Ätzteile sind halt immer etwas dünn. Schon lange wollte ich deshalb etwas ausprobieren.

Zuerst auf die Rückseite des Ätzteildächles ein 0,25 mm Sheet mit Sekundenkleber aufgeklebt ...



... Kanten versäubert, Durchbrüche aufgebohrt und mit der Schlüsselfeile freigeschafft ...



... und dann gaaaaaaanz vorsichtig mit dem Skalpell wieder losgelöst.



Dann die Rückseite des Dächles gesäubert, die Klarfolie eingeklebt und zwar nur am Rand um Ausdünstungen zu minimieren ...



... und das losgelöste Sheet passgenau draufgeklebt: Ergibt ein schönes Dreischichtsandwich Messing-Klarfolie-Sheet mit einer schönen Kantendicke :-)



An den Seitenteilen ähnlich verfahren, erst Klarfolie, dann Sheet, hier die Streben aber von innen mit Uhu-Plast eingeklebt. So liegt die Scheibe schön in der Mitte.



Den unteren Teil hab ich absichtlich überstehen lassen, so kann ich das Oberlicht gut im Deck verankern.



Dann noch die passenden Decksbalken eingezogen ...



... und sieht ganz schnuckelig aus ...



... und glänzt im Lichte.



Auch wenn ich hier klare Scheiben eingezogen habe, wie war das Original verglast? Mika wegen der Bruchstabilität oder doch klares aber hochverzerrendes Glas?

Lieber Gruß, Daniel



PS: ***Keine Angst, Kollege fährt ;-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 943

Dienstag, 7. Juni 2016, 20:27

:ok: Wie immer : STARK

Haste Muse für ein vorh-nachher-Bild?

3 944

Dienstag, 7. Juni 2016, 20:59

Hallo Daniel,
super Idee, super gebaut :respekt: :love:
Wenn der Kollege fährt kann ich mich ja beruhigt zurücklehnen. :abhau:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

3 945

Mittwoch, 8. Juni 2016, 08:47

Natürlich wie immer sehr gelungen. Ich hätt's aber auch mal mit Kristal Klear versucht, das macht so hübsch altmodisches Glas, finde ich.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

3 946

Mittwoch, 8. Juni 2016, 22:39

Danke die Herren und auch den Hinweis auf das Kristal Clear. Kommt vielleicht noch, sobald ich mehr über das wahrscheinlich verwendete Gals weiß :-)

Bern am Abend und es pisst. Tolle Stadt, tolle Arkaden, aber alles hat jetzt zu. Sitze nun unter den Arkaden vor dem Hotel und kann weiter nicht raus - also noch ein paar Nachträge. Pech für euch.

Und wenn es mir dann überdrüssig wurde ob des Grobmotorischen wie Decks und Oberlicht, dann hatte ich zum Glück noch eine andere Baustelle zum Austoben.

Aus aktuellem Anlass und da ich bemerkt habe, dass ich noch mindestens zwei weitere Gallionsfiguren benötige, diesmal gleich richtig gemacht und hoffentlich abformbar.

Hier zwei Originale, auch hier ist schon ein Unterschied in der Crispyness, aber beide mit dem Charm eines ausgelutschten Kaugummis ...



... deshalb als erstes einige Tage liebevolle Hingabe an meine Schabekünste mit dem Skalpell ...



... nein, das Rot ist kein Blut, ist Edding um den Schabfortschritt sehen zu können und Pferdchen sprang plötzlich wieder, die scharfe Harfe leierte wieder, der Champagnereiswasserkübel sah wieder etwas mehr nach großkarliger Reichskrone aus, auch der Kurfürstenhut behütete endlich wieder und die Hinterschnitte schnitten endlich wieder hinter. Aber die Löwen ...

...

... unherbeischabbar. Also wie schon in Figurehead V1 aus Sheet geschnitzt.

Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen ...



... die alte Krone massakriert ...



... um sie als Biegeschablone für das Ätzteil zu nehmen.



Dann die Basis ausgehöhlt ...



... und geschaut wie viel Platz unter dem Schrägnachvornemast ist.



Dementsprechend das Krönchenhäubchen eingekürzt und ...



... sieht schon besser aus :-)





Ach ja und die Kleinstbuchstaben hatte ich ja auch draufgepinnt. Nach der Pinzettenmethode mit Lack, der Sprühklebermethode hab ich jetzt noch die Post-it-Methode, die auch gut für Kleingekröse funktioniert.

Dazu transparente Lesezeichen in dünne Streifen schneiden ...



... damit den Buchstaben aufnehmen - durch die Transparenz sieht man die Ausrichtung - und Sekundenkleber appliziert ...



... platziert und mit einem spitzen Gegenstand angedrückt ...



... und passt :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 947

Mittwoch, 8. Juni 2016, 22:57

Akrobat schöööööööön!
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

3 948

Mittwoch, 8. Juni 2016, 23:26

Da klappt einem ja sowas von die Kinnlade runter, absolut geil.
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


3 949

Donnerstag, 9. Juni 2016, 14:05

Ich wusste es! ICH wusste es!

Ich wusste doch, dass ich von der Löwendomptur noch Bilder gemacht hatte. Hier der Nachtrag.



Ja, die Spitze rechts unten ist mein Skalpel. Hier vorher-nachher:





XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 950

Donnerstag, 9. Juni 2016, 14:22

Ich dachte schon die Krone ist der Oberhammer, von der Grösse her. :love:
Jetzt bringst Du auch noch eine ganze Löwenherde ins Spiel. Genial! :respekt:
Das ganze Galeon mit Figur, einfach traumhaft :thumbsup:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

Beiträge: 1 721

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

3 951

Freitag, 10. Juni 2016, 22:34

+++Klugscheißermodus an+++

Bei Löwen nennt man das Rudel

---Klugscheißermodus aus---

Und jetzt mal ernsthaft: da ich mit solchem Miniaturzeugs ja bestens vertraut bin und weiß, wie schwierig das Gefummel ist, kann ich nur sagen, ich ziehe meinen Hut :respekt: :respekt: :respekt:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

3 952

Samstag, 11. Juni 2016, 14:14

Bingo Mathias! :abhau:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

3 953

Samstag, 11. Juni 2016, 14:25

Danke die Herren, rudelt nur ungestüm weiter, das sind übrigens GROßkatzen, da auf dem Schild ;-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 954

Sonntag, 12. Juni 2016, 09:44

Einfach nur traumhaft. :respekt: :respekt: :respekt:
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


3 955

Sonntag, 12. Juni 2016, 10:16

Danke Feuermann,

Grüße zurück in die Nachbarschaft :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 956

Sonntag, 12. Juni 2016, 10:51

Eigentlich müssen wir danken, sehen zu dürfen was alles geht :).
Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Beiträge: 1 020

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

3 957

Sonntag, 12. Juni 2016, 10:55

Unglaublich! :sabber: :love: Und die nächsten Teile werden unter dem Mikroskop gemacht? :roll: Oberhammerwahnsinnsgeile Arbeit. :respekt:

Gruß, Dirk. :ok:


_________________________________________________________________________________________________________________________________________
im Bau...:La Sirene
Wahre Männer haben Probleme für jede Lösung.

3 958

Sonntag, 12. Juni 2016, 11:20

Sprachlos bin..... 8o
Aus einem schnöden Gußteil hast du ein Kunstwerk geschaffen. :respekt: :respekt:
Microschnitzerei vom feinsten. :thumbsup:

3 959

Sonntag, 3. Juli 2016, 11:34

Nachdem das Spiel gestern etwas beschissen für die Nerven war, hab ich mich eines ähnlichen Themas angenommen, um die Nerven zu beruhigen ;-)

Ein bisschen Klemptnerei. Gefälle könnte bestimmt noch in Verbindung mit den Fenstern optimiert werden. Bei Blindfenstern, so wie sie Livesay andeutet und Achilles gebaut hat, wäre auch eine senkrechtere Führung möglich.



Und auch vorne wollte ich die Regeln entlasten und vor allem die Köpfchen derjenigen, die da zum Fensterle rausschauen wollen. Ablaufsrohr absichtlich nach achtern geführt, da sonst Wellen ganz toll das Rohr nach oben freispülen würden und auch der Schmodder von den Wellen in die Ritzen der Pfortendeckel gedrückt würde.



XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 566

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 960

Sonntag, 3. Juli 2016, 11:41

Erstaunliche Gedankengänge die Du immer wieder hast. Aber wieder sehr gut dann ausgführt.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung