Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 571

Sonntag, 19. April 2015, 13:47

Damit Hamilton keine Probleme mit seinem Raum-Zeit-Kontinuum bekommt, hier die richtigen Barfleurdaten für William Rivers Zeit auf der Barfleur

Barfleur / Gunner 01-12-1787 bis 30-05-1790

:-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 572

Sonntag, 19. April 2015, 16:16

na gut das ich das jetzt auch endlich mal weiss!!! ;)

3 573

Sonntag, 19. April 2015, 16:20

Siehst du Röler, jetzt kannst du beruhigt schlafen und bist am Dienstag schön ausgeruht ;-)

XXXEt
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 574

Sonntag, 19. April 2015, 16:24

...genau darum ging es mir!!! und diese frage hätte mir dann evtl doch den schlaf geraubt!!!

3 575

Sonntag, 19. April 2015, 16:33

...pfffffft...

*durchatem*

... na dann hat Blaukakau wieder Glück gehabt!

XXXEt
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 576

Sonntag, 19. April 2015, 16:43

Vielen Dank!
Man weiss nie, wozu man das gebrauchen kann. Jedoch ist es mir wichtig, dass es richtig dasteht.
lg
hms

3 577

Donnerstag, 30. April 2015, 14:56

Ganz am Anfang war ich verzweifelt nach der Suche nach fertigen Männern. Die HÄTs liegen aus vielen vielen Gründen noch in irgendeiner Ecke ...

... zu groß, zu plump in der Form, zu wenige und dazu noch schlechte Positionen ...

... dann kamen die Preiser. Hier war die Idee, einige umzubauen und abzugießen. Dann hab ich gemerkt - so fein zu gießen ist auch nicht so leicht, und dann hab ich wieder genau die neckermannsche Maßkatalogmustermannfamilie in Einheitsgrößen und -positionen.

Mittlerweile weiß ich genau, dass ein Umbau schneller geht und vor allem - die Figuren lassen sich maßgeschneidert herstellen, immer genau auf die jeweilige Funktion. Und das macht es spannend :-)

Hier noch einige Schüsse von unterwegs. Die letzte Charge hatte ich nicht richtig versifft, auf dem Deck waren die dann sogleich quietschbunt aufgefallen und mussten in situ nachgesifft werden. Deswegen hier die vorher-nachher-Gegenüberstellung der neuen Mustercharge (watt`n Wortspiel). Hier täuscht aber schon die große Vergrößerung des Bildes, im Original sind die ja ca. 18 mm hoch und da wird das Auge schon gnädig mit den Feinheiten :-)









Der letzte Herr nimmt es mit dem Arbeitsschutz genau - er hat sich extra ein Suspensorium besorgt - Stahlhelme zum Draufsitzen gab es ja noch nicht ;-)

Auch einige Herrn mit Immigrationshintergrund gibt es mittlerweile, dies ist recht häufig dokumentiert.





XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 578

Donnerstag, 30. April 2015, 16:05

Auch einige Herrn mit Immigrationshintergrund gibt es mittlerweile, dies ist recht häufig dokumentiert.
Irgendwo hab ich mal gelesen dass auf der Victory nur ein einziger Afrikaner war, ich weiss aber nicht mehr wo ich das gelesen habe. Wenn Du eine verlässliche Quelle dazu hast würde ich auch ganz glücklich. Sonst sollen da Leute aus allen möglichen europäischen Staaten gewesen sein. Besonders viele Franzosen (die dann auf Franzosen ballern durften) und auch 3 Deutsche und 2 Schweizer, oder 2 Deutsche und 3 Schweizer, ich weiss es leider icht mehr genau.
lg
hms

3 579

Donnerstag, 30. April 2015, 16:19

Sehr schön! :respekt: Es hat ja schon fast was von einer Choreo, wenn man so runterscrollt: "Young man, there's no need to feel down...." ;) It's fun to stay on the H.M.S.V.!!!


Bin gerspannt auf weitere Szenarien an Bord! :thumbsup:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



3 580

Donnerstag, 30. April 2015, 16:58

....hihi...siehe mein post neulich :D
Plastik: To HMS Victory (Heller) and beyond

3 581

Freitag, 1. Mai 2015, 10:44

Laskaren, Malaien, Leute aus den West-Indies ... die Besatzungen waren, durch den "Menschenhunger" der Navy in Kriegszeiten sicher recht bunt.
Und, zugegebenermaßen als Ausnahme, sogar manchmal auf dem Achterdeck:
http://en.wikipedia.org/wiki/John_Perkin…Navy_officer%29

Das wär mal ein Filmstoff ... oder für ne ganze Serie :sabber:

3 582

Freitag, 1. Mai 2015, 16:13

Geiler Stoff, geiler ...

... zeiht voll rein!

DANKE!

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 583

Samstag, 2. Mai 2015, 01:05

Scheiße, wir haben das Pulver vergessen ...

... schnell-schnell-Isabell ...



... bloß wie bekommen wir die blöde Kugel jetzt wieder aus dem Rohr?

...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 584

Samstag, 2. Mai 2015, 07:23

Wie bei Houdini: Ladestock mit Magnet

3 585

Samstag, 2. Mai 2015, 16:58

Frei nach Metallica - Master of Buckets :-)



XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 586

Samstag, 2. Mai 2015, 19:54

Das schöne an so einem Projekt ist, dass man immer wieder neue kleine Modelle findet, die zusammengenommen mit etwas Glück was Tolles ergeben.

Ein so ein Thema sind die Stückpfortendeckel, die untere Batterie mit den Lüftungsöffnungen hatte ich nämlich noch nicht ausprobiert :-)

Vorbereitung sauberes Zuordnen der Teile, Abschleifen der Maserung und alten Beschläge ...



... und überleg. Die Aufdopplung hilft. Loch vorher schneiden wollte ich nicht, wegen der Positionierung. Also einen Stahlstab auf Lochmaß zurechtgeschliffen und mit Edding an der Spitze einen leichten (Farb-)Abdruck gemacht.



Dann mit einen 1 mm Bohrer aufgebohrt und mit dem Skalpell auf eckig gemacht und den Stahlstab dazu verwendet, das Loch in Form zu drücken. Ergibt saubere Innenkanten und auch der Boden wird eingeebnet :-)





Dann meine kleinen Ätzies darauf ...



... die Positionierungshilfe hilft dabei, die Öffnung der Klappe mit Skalpell und Nadel eingraviert ...



... und erste Farbprobe.



Die Ringe gebastelt aus Ätzies und 0,2 mm Kupferdraht ...



... und liebevoll mit zwei Zangen eingebügelt.



Noch die Bretterkanten angedeutet, Ringe montiert und noch die fehlenden Nieten des Beschlags ...



... und Deckel fertig, Maus tot.



Dann die Montage, zum Maßnehmen auf das Rohr auflegen, mit der Nadel markieren ...



... aufbohren und Steckprobe.






Dann noch die Pfortenreeps. Dazu meine gezogenen Gußaströrchen ...



... mit einer Schablone einen gleichmäßigen Abstand angerissen ...



... schrittweise aufgebohrt ...



... Röhrchen mit praktischer Einführhilfe eingeführt ...



... dann noch die Reeps in die Ringe eingespleißt und ins Röhrchen gesteckt ...



... und mit etwas Glück ...



... kommt dann ...



... so was raus.



XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 157

Realname: Marc

Wohnort: im Schwabenländle

  • Nachricht senden

3 587

Sonntag, 3. Mai 2015, 19:43

Hallo Dafi,
ABARTIG, was Du hier wieder zeigst. Phänomenal.
Die Mutter aller Bauberichte... :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :dafür:

LG
Marc

3 588

Sonntag, 3. Mai 2015, 20:32

Hier noch einiges an fehlenden Kleingeteilen:

Die Salzkistchen für die Kartuschen ...



... einfach ein paar Ätzies mit dem Schraubstock eingepresst, ergibt auch eine nichtmehrquadratische Form, dann noch ...



... die Scharniere dran und später etwas rote Farbe: Vorsicht explosiv!

Die großen Eimer des Master of Buckets hab ich aus Holz gedrechselt, für einen Kleineren wollt ich was anderes ausprobieren.

Einen 2 mm Poli-Stab in den Schraubstock gespannt, aufgebohrt und den Rand dünngefräst ...



... und mit einem konischen Gegenstand konisch aufgeweitet.



Dann abgeschnitten, mit Weißleim gefüllt und gepönt und der kleine Junge, der versehentlich verschüttete Pulverreste schnell nass aufwischen muss, hat einen Eimer für "Frisch"-Wasser :-)



Tja und dann etwas bemerkt: Soo viel Platz war da gar nicht Mal, denn das dafi hatte in seiner großen Weitsicht noch nicht die Stützen platziert ...



... also hat das dafi einiges umplatzieren müssen.

Hier noch zwei weitere Schüsse zum Thema, Salzkistchen in rot, die runde Transportkatusche, Wattepfropfen, Wassereimer und das Fässchen mit den Lunten, falls das Zündschloss ein Mal nicht wollen sollte für diverse Zwecke, alles immer so weit wie möglich weg vom Geschütz platziert. In P. hängen die Wattepfropfen bequem in Hängematten zwischen den Stützen. Hab ich hier nicht gemacht, da sonst gar kein Durchkommen mehr wäre.





XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 589

Sonntag, 3. Mai 2015, 23:00

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: sprachloses Staunen 8o
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

3 590

Montag, 4. Mai 2015, 16:38

WO ist die Inneneinrichtung der Salzkisten für die Kartuschen?

Super!

lg
hms

3 591

Donnerstag, 7. Mai 2015, 09:05

Liebes Forum, einem Ehrenmitglied dürfen wir heute zum Geburtstag gratulieren :-)

Die liebe Vicci wurde heute vor 250 Jahren aus dem Dock geholt!

Dafür gab es auf Modellmarine.de eine kleine Laudatio:
http://www.modellmarine.de/index.php?opt…d=364:jahrestag

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 592

Donnerstag, 7. Mai 2015, 11:06

wunderbare recherche und ein wirklich schöner artikel, den du da verfasst hast :ok: :ok: :ok:
habe es grade sehr genossen zu lesen :respekt:
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

3 593

Donnerstag, 7. Mai 2015, 11:10

Macht irgendwie Lust auf die ursprüngliche Vic. Schade das die so wenig gebaut wird.

3 594

Donnerstag, 7. Mai 2015, 14:05

Ich schließe mich den Kommentaren an.
:ok:

Schmidt
PS. Eine Frage: Gibt es irgendwo (im Netz) einen Bericht über einen gelungenen Umbau des Heller Modells in einen der früheren Bauzustände? Das würde mich reizen.
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

3 596

Donnerstag, 7. Mai 2015, 16:27

Danke die Herren :-)

Ja von der alten Vic gibt es einen tollen Bericht in Pete Colemans Forum
http://pete-coleman.com/forum/viewtopic.…t=193&start=480
(Anmeldung nötig)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 597

Donnerstag, 7. Mai 2015, 17:28

Werde ich mir ansehen.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

3 598

Samstag, 16. Mai 2015, 00:51

Also, dass Publikum hat schon Mal wieder Platz genommen ...



... und wundert sich über die Dinge, die da so kömmen mögen ...



... und auch meine kleine Madenbrut scheint bald zur Ernte reif sein :-)



In diesem Sinne, gut gewischt für den perfekten Auftritt :-)



XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 566

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 599

Samstag, 16. Mai 2015, 01:07

Ich möchte jetzt um Gottes Willen keinen GISRO raushängen und sinnlos was schreiben, aber...
ich denke mal die nächste Geschichtsstunde ist bald fällig...
einfach nur schonmal eine geiler Prolog...
"Das Puplikum hat schon Mal wieder Platz genommen" und dann das Bild dazu...
dann mach den Vorhang mal auf ;) :rolleyes:
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 600

Samstag, 16. Mai 2015, 10:23

Wir warten auf Futter oder Feste feiern wie sie fallen

Als Einstimmungsbild hätte ich Folgendes vorgeschlagen, ein Klassiker, den jeder kennt:


http://nygeschichte.blogspot.de/2014/06/…ing-search.html
Übrigens ein interessanter Artikel zur Spurensuche dieses Bildes

Doch zurück zu meiner eigenen Hühnerstange. Erst saßen da drei ...



... ist laut Versammlungsgesetz zwar schon eine Rotte, aber ich brauche dann doch mehr ...



... so hab ich wieder einige Arme und Köpfe amputiert, die Leiber verdreht ...



... und wieder neu zusammengesetzt. Einige bekamen noch einige Rockzipfel ...



... und alle ein schönes Washing in 50 Shades of DirtyWhite. Und fast alle nur aus meinen drei Grundtypen :-)

In der Zwischenzeit heben mein kleiner Werftarbeiter und seine bezaubernde Assistentin auf die Suche gemacht, nach der perfekten Seekiste ...



... und waren es dann auch zufrieden :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung