Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

301

Montag, 25. Oktober 2010, 16:02

Hi Dafi! :wink:
Es ist immer wieder ne Freude, Dich dabei zu beobachten, wie Du immer wieder Stellen findest, die (aus Deiner Perspektive) zwar klein aber so inakzeptabel sind, dass Dr. Dafi gleich zum Skalpell/Feile/Dremel/Schlagbohrer/Flex greift und flugs die historischen Tatsachen geraderückt! Ohne Scheiß: Ich finde das ja schwer beeindruckend. Hast Du nie Schiss, dass Du was versaust? Naja, die Erfahrung gibt Dir ja mitlerweile recht, dass Du diese Ansgt nicht zu haben brauchst!
Aber sei ehrlich: Wenn Du in einem englischen Wappen einen goldenen Löwen entdeckst, bei dem die Geschlechterrolle nicht einwandfrei zu konstatieren ist, würdest Du ihm wahrscheinlich noch die Eier nachmodelieren, wenn die am Originalplastikteil fehlen, oder?? :abhau:

Nee ehrlich: Riesenrespekt vor Deinen Miniaturan- und Umbauten!! :respekt:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



302

Montag, 25. Oktober 2010, 16:13

deine Victory is wirlich erste Sahne, vorallem die details sind der hammer

Wenn Du in einem englischen Wappen einen goldenen Löwen entdeckst, bei dem die Geschlechterrolle nicht einwandfrei zu konstatieren ist, würdest Du ihm wahrscheinlich noch die Eier nachmodelieren, wenn die am Originalplastikteil fehlen, oder?? :abhau:
:abhau: :abhau: .Das wär dann wohl die Spitze der Modellbaukunst

Mfg

Stefan
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

303

Montag, 25. Oktober 2010, 16:21

Hallo miteinader,

ja Roland, dass ging knapp an der Selbstverstümmelung vorbai, dann hätte ich das Glas nie voll bekommen ;-)

Danke-Danke-Danke

GaGo, natürlich hast du Recht und ich würde die Klöten dranheften!

Was denkst denn du!

Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 658

Realname: Sascha

Wohnort: Graz/Österreich

  • Nachricht senden

304

Montag, 25. Oktober 2010, 18:23

Wlll done, Mr. Daniel, well done!! :respekt: :dafür:


..wie "unter Einfluss deiner Grippemittel"??
Bist du noch immer (schon wieder)verkühlt????
Mann, wenn du so die Krone dermaßen saugeil als kranker hinbekommst- wie sieht sie dann aus, wenn du top-fit bist??
Warscheinlich baust du dann nen selbstangefertigete Minni-Lasderpointer als optischerAufhänger mit ein oder so :D
Mal im Ernst: wirklich tolle Leistung- BEEINDRUCKEND!!!


glg,und gute Besserung, Sascha :ahoi:
tatooed by Günther @ www.body-dekor.at :D

305

Montag, 25. Oktober 2010, 20:04

Hy Vati, das Grippemittel war schon vor ne Weile, die Federn sind trotzdem nicht nachgewachsen :-)

Hy Stefan, schau Mal ob in deiner normalen Mail was ist. Hab dir einige Bilder einer "originalen" Vic aus dem Hellerbausatz geschickt.

Und Roland, du hast den Vorteil, dass dein Schiff fast 150 Jahre Schiffahrtsgeschichte am Stück abdeckt ...

*duckundschnellwegrenn*

Liebe Grüße, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

306

Montag, 25. Oktober 2010, 20:07

he daniel, nicht zu frech werden, gell. wir sehen uns ja am freitag :!!
aber hast ja recht....ich bewege mich ja auch PEINLICHST GENAU innerhalb
dieser 150 jahre. :grins: :wink: :wink: der roland

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

307

Montag, 25. Oktober 2010, 20:12

Was ist Freitag, und wo?

"Nur lächeln und winken, Männer."

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

308

Montag, 25. Oktober 2010, 20:17

Hy Stefan, schau Mal ob in deiner normalen Mail was ist. Hab dir einige Bilder einer "originalen" Vic aus dem Hellerbausatz geschickt.
Ich?
Wo haste die hin geschickt (Adresse)
Hab nix gefunden

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

309

Montag, 25. Oktober 2010, 20:47

Siehe PM :-)

Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

310

Sonntag, 31. Oktober 2010, 15:43

Werte Wissende,

für meine Victory sucht mein kleiner fleißiger Werftarbeiter nach Informationen zu den Speigatts. Vielleicht kann mir einer von euch Erleuchtung bringen?

Auf der Victory gibt es heute nur noch folgende:
- Groß im unteren Gundeck in der Mitte der Außentreppen, genau auf der Höhe der Kettenpunmpen was auch sehr viel Sinn macht :-)
- Einen mittleren unter der Admiralspforte Höhe mittleres Gundeck, das heutezutage scheinbar die Laufstege der Kuhl entwässert (Rohre im Inneren die Richtung der Duschausflüsse auf den Laufstegen gehen) Das Speigatt an dieser Stelle könnte ja sein, die Rohre sind aber neumodischer Schnick-Schnack.


- Zwei kleine, eine in der Seitengalerie oberhalb des Tropfens (Offizierslatrinen) ...


... und eines unter der Treppe zur Back (Pissbecken?)

(interessant auch die verkehrte Jungfer und die unterbrochene Rigol)

Wie soll das Pissbecken aber unter die Treppe gepasst haben???

Dass kann doch nicht alles sein ?!?

Auf der Trincomalee ist folgendes Schema zu erkennen

Dabei sind die hinteren 3 kleinen mehr eine Vermutung als auf allen mir bekannten Bildern sicher erkennbar.


Die französische Commerce de Marseille hat einen Abstand von ca. 3 Geschützen runde Gats, wobei der Rythmus der Gatts nicht mit dem der Geschütze übereinstimmt. Die Pumpen haben dort rechteckige Auslässe. Auch ist dort interessant, dass das untere Batteriedeck keine größeren Gatts aufweist. Allerdings ist unterhalb jeder Stückpforte in Deckshöhe eine kleine Struktur zu sehen, von der ich nicht weiß, ob sie zu den Geschütze gehört oder ein kleiner Ausguss sein könnte. Auch das Oberdeck hat im Schanzkleid mehr Gatts als die darunter liegenden Decks.
http://le118.aceboard.com/243927-9529-32…erall-views.htm
Folgeseiten

Construction and Fitting ... spricht von 4 Im Bereich des Mangers mit großem Durchmesser. Dies kann bei der Triconmalee schön gesehen werden, allerdings nur eines pro Seite.
Weiterhin sind bis zu 8 pro Deck auf großen Schiffen erwähnt. Heißt dies beide Seiten? Dann wären es ca. alle 3 Kanonen (16 Pro Seite, abzüglich Manger und Heck)

Waren die Speigatts dann in der Mitte zwischen den Geschützen angeordnet oder etwas seitenversetzt, um nicht genau über der Pforte des darunter liegenden Decks zu liegen?

Können diese Überlegungen stimmen? Gibt es dafür auch harte Fakten?

Mit Bitte um Erleuchtung, liebe Grüße, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

311

Sonntag, 31. Oktober 2010, 17:28

Hallo Daniel :wink:

Da hast Du dir ja ein schönes Thema ausgesucht „ Schiffskanalisation“ igitt igitt aber auch :( . Mit der Anordnung der Speigatts ist es so eine Sache, wenn die Dinger nicht im Bauplan angegeben sind, ist röcherchieren angesagt. Die Decks sind ja leicht gewölbt von Mittschiffs zu den Bordwänden und auch vom Heck und Bug Richtung Schiffsmitte, dort ist folglich die tiefste Stelle des Schiffs, somit der richtige Platz für die Speigatts. Ich vermute es könnten 2 bis 4 Gatts pro Schiffsseite gewesen sein. Die Anordnung bei der Trincomalee macht meiner Meinung wenig Sinn, ausser, die zwei Gatts bei den Grossrüsten. Bei einem Zwei oder Dreidecker vermute ich, dass die Speigatts nur auf den oberen Decks angebracht waren, bei den unteren Decks lief es ab in die Bilge. Dass man bei der Anordnung Rücksicht auf die darunter liegenden Pforten nahm, glaube ich weniger. Wenn der Pott Wasser nahm, waren die untersten Stückpforten sowieso geschlossen. Mehr weiss ich latürnich auch nicht über dieses Thema, ausser, dass die Dinger eine Art Rückschlagventil aus Leder hatten.

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

312

Sonntag, 31. Oktober 2010, 17:34

genau, was für ein hygienisches Thema! das Thema ist bei mir ausgeklammert-kann leider nicht helfen- habe Pampers verteilt!!

313

Sonntag, 31. Oktober 2010, 17:49

Mensch Kinders - was ihr wieder denkt :-)

Nee die Speigatts waren doch nur für Brauch-/Säuberungswasser und wenn mal was reingeschwappt ist. Die Köttelrutschen hab ich doch schon längst im Bug eingebaut!!!

Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

314

Sonntag, 31. Oktober 2010, 18:01

ahhhhhhh ja! verstehe

315

Sonntag, 31. Oktober 2010, 18:33

Hallo Daniel


Nee die Speigatts waren doch nur für Brauch-/Säuberungswasser und wenn mal was reingeschwappt ist.

Nur darüber habe ich doch geschrieben :D und ist halt trotzdem Schiffskanalisation :grins: , modern ausgedrückt.

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

316

Sonntag, 7. November 2010, 12:34

Moin Daniel,

endlich habe ich Zeit gefunden, mich anzumelen und kann Deinem außergewöhlichen Bau weiter verfolgen.

Liegen die Speigatten nicht etwas arg hoch? Normalerweise sollte übergekommenes Wasser durch diese ablaufen. Das ist bei diesen nicht möglich, höchstes kurz vor dem Kentern ;)
Gruß Christian

in der Werft: im Moment nichts


"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

317

Sonntag, 7. November 2010, 13:18

Hallo Chrsitian,

zuerst ein allerherzlichstes Willkommen! Ich freue mich dich hier zu wissen und zu sehen :-)

Ich nehme an, du meinst das Gatt oben auf dem Achterdeck, dieses ist mir auch noch ein Rätsel. Ich persönlich vermute ein spät-19-jahrhundertliches Pissbecken. Dafür würde die Höhe stimmen :-)

Die Lösung findet ihren Weg aber bestimmt noch zu uns wie die Jungfrau zu ihrem Kind - auf einem höchst unerwarteten Weg.

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

318

Freitag, 12. November 2010, 19:13

Hallo Daniel

Ha, ich jetzt auch haben kriegen das schlaue Buch "Arming and fitting of English ships of war 1600-1815" :baeh: ging ganz schnell nur 8 Wöchelchen und eine Gratis Englisch Lektion ist auch noch mit dabei, ok, fast Gratis. :D

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

319

Sonntag, 21. November 2010, 21:53

So und nun liebe Gemeinde der Victorianer, erstarret in Ehrfurcht:



Das gute 2 Zoll breite Stück hatte ich 1991 bei meinem ersten Besuch in Portsmouth im Museumsshop erstanden, Zertifikatsurkunde gab es damals auch dazu :-)

Dentrologisch hab ich es lieber nicht untersucht, von 1765 ist es mit Sicherheit nicht. Noch bin ich am Überlegen, wo bzw als was ich etwas von dem guten Stück in meinem Modell einbauen kann.

Liebe Grüße Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

320

Sonntag, 21. November 2010, 22:31

Hallo Daniel

Die Idee finde ich super, 2 Zoll gibt aber kein gosses Teil ab, vielleicht würde es für das Kompasshäuschen reichen das wäre auch relativ einfach zu bauen.

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

321

Montag, 22. November 2010, 07:48

Hallo Sergio,

danke, wäre von dem Einsatzort ideal, ich denke aber leider, so etwas filigranes wird diese spröde und grobfasrige Eiche nicht hergeben. Bester Hinweis war bisher Fishing Davits.

Mein persönlicher Favorit ist momentan das Bratspill auf der großen Schaluppe, da hier auch das Holz sichtbar ist.

Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

322

Montag, 22. November 2010, 09:21

moin daniel...ich bin sehr stark für die 2 vorderen anker-davits. (also die 2 teile, die ich nicht mehr
auf deck platzieren kann, weil da meine wummen stehen).
bin gespannt, wie du dich entscheidest, bzw welche vorschläge noch eingereicht werden.
bis bald LG, der roland

323

Montag, 22. November 2010, 10:39

Hi Daniel, :wink:

mein pers. Favorit wäre ein Namensschild für den Schiffsständer. Du könntest das Teil im Prinzip so lassen und nur eine Seite Planschleifen. Schön den Namen einbrennen und fertig.
Bin auf weitere Vorschläge gespannt.

Lieber Gruß
Der Anfänger :ahoi:
Mit den Segelschiffen verschwand
die Romantik von der See;
aber zugleich verschwanden auch
die brüllenden, brutalen Hunde,
die sie segelten.
J. P. Soerensen

324

Montag, 22. November 2010, 12:46

Hallo Daniel

Ich finde alle Vorschläge interessant, now its your turn, wer die Wahl hat, hat die Qual. :whistling:

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

325

Montag, 22. November 2010, 13:10

....ich meinte natürlich auch die fishing davits.
aber bratspill ist wirklich die beste idee.
du musst nicht den ganzen block verbraten und kannst das holz 'natur' lassen.
naja, bis dahin ist's ja noch ne weile, n'est-ce pas?
grüssle, roland

326

Montag, 22. November 2010, 13:23

.... mais oui monsieur, ähhh, yes mischter ...

:-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

327

Montag, 22. November 2010, 18:29

mir persönlich gefällt die idee, das holz zu verwenden jetz nicht so gut. Ich persönlich würde das holz mit dieser unterlage einfach als "Prunkstück"(Wenn man so nennen kann) danebenlegen, da das bestimmt gut dazupasst.

Mfg

Stefan
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

328

Montag, 22. November 2010, 18:30

...ich hab noch einen, ich hab noch einen!!!!Der Koch will mal wieder warmes zum essen machen und dazu braucht man was......????? 8)

329

Montag, 22. November 2010, 18:33

...ich hab noch einen, ich hab noch einen!!!!Der Koch will mal wieder warmes zum essen machen und dazu braucht man was......?????

... dazu geht man einfach zu einer großen FastFoodkette mit M und bestellt sich dort einen burger :D
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

330

Montag, 22. November 2010, 19:12

... dann rudern die Matrosen zum "Row Through"-Schalter ...


... und da sagte die Dame am Bestellshop zu Käptn Hardy: "Warpen Sie bitte zu Schalter 2 um Ihren Fishburger zu bekommen" ...


... 823 Mal Matrosentüte, als Toy bitte 325 mit kleinem Plastikenterhaken, 4 Mal kleiner rosa Plüschhase, 120 Mal die Plastikkanone batteriebetrieben, die vorne rotes Licht und Soundmodul hat, ...


:-) :-) :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Werbung