Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 211

Samstag, 18. Oktober 2014, 21:18

kanonen zubehör? pulvereimer?
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 212

Samstag, 18. Oktober 2014, 21:20

Dann mal weiter eingrenzen. Die zwei ebenen Hölzer sind Dummys für das Deck. Also nichts irgendwo außen.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 213

Samstag, 18. Oktober 2014, 21:38

Gab keine Pulvereimer. Das waren Kartuschen. Vielleicht eine in die Ecke gestellte Pulverkartusche. Irgendwo übrig geblieben und vergessen worden. Muss man ja nicht extra wieder runter bringen.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 214

Samstag, 18. Oktober 2014, 21:41

Damit habt ihr euer Pulver ganz unnütz verschossen ;-)

XXXDAn

PS: AUch keine Wasserski für Sack- und Lastratten ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 215

Samstag, 18. Oktober 2014, 21:41

Wer weiß schon wie Nelson wirklich gestorben ist.
"Möchte Eure Admiralität vielleicht eine Kissenrolle unter den Nacken? Darf ich Eurer Lordschaft eine Zigarre anbieten?...
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 216

Samstag, 18. Oktober 2014, 21:53

Kiss me Swaety ;-)

Schöner Versuch, gefällt mir :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 217

Samstag, 18. Oktober 2014, 23:07

Dann ist es eben doch das Ei des Columbus.
Bloß dass es eben nicht auf der Santa Maria gelegt wurde sondern auf Deiner Vic.

Gruß von der TITANIC, Ray
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 218

Sonntag, 19. Oktober 2014, 01:33

Hat sich nie jemand gefragt wie er später in ein Fäßchen Rum passte?
Okay, jetzt wird es bös. Ich höre auf.
Zu meiner Entschuldigung möchte ich erwähnen das ich bei meinem Patenkind auf den Namen Horatio bestand.
Okay, so kennt man ihn nicht...
aber seit versichert, es ist Horatio

Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 219

Sonntag, 19. Oktober 2014, 08:01

Süüüüüüßßßßß :-)

DAnke für das Bild!

Aber nein, es ist auch keine Knochenmühle oder "Nelson-in-das-Fass-Quetsche"

Nur eine Lebensversicherung ...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 220

Sonntag, 19. Oktober 2014, 10:11

Zitat

Nur eine Lebensversicherung ...


eine Abdeckung der Toiletten vorne im Bug? :D

also das ist schon echt schwer das Rätsel
gibts weitere Hinweise?
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

3 221

Sonntag, 19. Oktober 2014, 10:23

Falsches Ende ;-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 222

Sonntag, 19. Oktober 2014, 10:48

Sodele, jetzt wird es wieder spannend ...

... da wollte ich mal wieder was fürs Gemüt machen, was Spanendes, was Leerreiches, was zum Spielen ...

... und hab mich voller Enthusiasmus an die Klappen der achteren Pforten gemacht.

Zuerst aus zwei Lagen Sheet die Deckel hergestellt und mich wieder ein Mal daran erinnert, dass seitlich keine Falze sind ...



... aber auch erst nachdem sie drin waren, ein bisschen Evergreen hat das aber kuriert, und endlich meine schicken Ätzteile einsetzen können :-)

Dann 0,7 mm Ringlein gemacht ...



... auf meine Augbolzen montiert, brüniert, montiert , bemalt ...



... an die richtige Stelle bugsiert und verreept.



Und wer sieht es schon auf dem Bild? Break, Intermezzo, kurzer Rückblick:

Irgendwann im Frühjahr 2011 (es war der 10te April gegen 14.40 Uhr) hatte ich ja das Ruder aufgepeppt ...



... was das mit dem Bau jetzt zu tun hat?

Weiter im Text. Schön eingerooved wollte ich gleich die Sorgleinen machen. Bemerkt, dass die vor Jahren gesetzten Augbolzen mitten unter den Pforten liegen und somit unzugänglich sind, diese nach innen neben die Pforte versetzt und die Kette brav wie in P. angebindselt, dabei den Ruderausschlag beachtet ...



... und gleich den fehlenden oberen Beschlag des oberen Fingerlings entdeckt und ergänzt.




Aber dann, man ahnt es schon, das Unheil droht!

Schaut man genau hin sieht man 3 Dinge: Warum schleppt die Sorgleine so sorglos durchs Wasser? Warum steht die Ruderpinne hinten sooo weit über und warum hab ich Dämlack damals das Ruderblatt so weit nach oben gezogen, dass da keine Hose mehr über das Rudergatt passt ?!?

Fragen über Fragen ...

Also man beachte das erste Bild über dem Intermezzo, dort ist die Pinne bereits gekürzt - auch ein Act da nicht mehr ausbaubar und das Ruder beweglich nur an den Fingerlingen hängt - und die helle Fläche ist das um 5 mm gekürzte Ruderblatt - man ahnt auch dieses, auch ein Act da nicht mehr ausbaubar und das Ruder beweglich nur an den Fingerlingen hängt.

Aber auch das wurde überlebt von Modell und Erbauer und die Sorgleine und der unterhalb der Pforte neu gestzte Augbolzen wieder abgerissen, nach zeitgenössischen Modellen (und nicht mmehr nach V. aus P.) und Lee ein Augbolzen neben den Achtersteven, einen in derMitte und einen außen gesetzt , Ruderausschlag beachtet und die Kette neu angebindselt. Die Leine zu den Rüsten ist ein Provisorium, die richtige sollte laut Steel 11-Zoll-Oschi sein, so viel wie das Bojenreep, die sollte im Bedarfsfall ja auch was ab können.



Und nun sind das genug Hinweise zu meiner Frage weiter vorne ;-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 223

Sonntag, 19. Oktober 2014, 21:13

An anderer Stelle wurde es gefunden, das gesuchte Teil: Es ist das Schlossholz, welches verhindert, dass sich das Ruder zu leicht bei Grundberührung oder Wellenschlag aushängt!

Hier am Platze ...



... und weils so schööööön ist das ganze Ensemble :-)



Grüßle, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 224

Sonntag, 19. Oktober 2014, 21:26

Schlossholz. Habe es gerade mal bei Google eingegeben, das sucht wohl morgen noch. Schlossholz...
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 225

Sonntag, 19. Oktober 2014, 21:31

http://universal_lexikon.deacademic.com/297306/Schlossholz

Aber nicht falsch verstehen, ich zweifele in keinster Weise Deiner Kenntnisse. Du bist und bleibst das lebende Lexikon was die Victory angeht. Ganz großer Respekt.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 226

Sonntag, 19. Oktober 2014, 21:33

wow wieder so ein teil wo ich nicht mal den namen kannte ;( oder auch nur entfernt wusste das es sowas gibt.. 8|

toll! was gelernt (mal wieder) und am staunen :ok: :ok: :ok:
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 227

Sonntag, 19. Oktober 2014, 21:38

Wenn wir Dafi hier weiter aufmerksam folgen machen wir irgendwann noch die Schiffsbauerabschlussprüfung mit Auszeichnung.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 228

Sonntag, 19. Oktober 2014, 21:47

Je mehr ich weiß um so mehr merk ich, wie wenig ich weiß ...

Das Schlossholz auf der Saling ist im Prinzip das Gleiche, sieht hier nur anders aus - Es funktioniert als Verschluss und es ist somit bei beiden eine Funktionsbezeichnung.

Ich kannte bisher auch nur den englischen Begriff wooden lock, auch sehr emotional angehaucht.

Aber den richtigen Lapsus hat keiner moniert: Meine Wortneuschöpfung des Rudergatts - es hätte Hennegatt heißen müssen ;-)
Vielleicht schaffe ich es auch noch Mal wie Mondfeld in die "Badnames"-Geschichtsschreibung der Fachausdrücke zu kommen.

...hihihihihihi...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 229

Montag, 20. Oktober 2014, 21:42

Zitat

es hätte Hennegatt heißen müssen ;-)
Na klar, Hennegatt. Das wusste ich auch mal, als ich vor Jahren meine "Wappen von Hamburg" gebaut habe.
Aber viele Jahre ist es her seit meinem letzten historischen Segelschiffmodellbau.
Hätte heute nicht mehr gewusst, worum es sich bei diesem Begriff handelt.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

3 230

Dienstag, 21. Oktober 2014, 23:00

Ach, und an diesem Trafalgar-Day hat hier noch keiner was geschrieben?!
Je mehr ich weiß um so mehr merk ich, wie wenig ich weiß ...
Ich glaube, jeder von uns wär schlauer wenn er damals auch nur eine Woche an Bord irgendeines damaligen Kriegsschiffs gearbeitet hätte. Das dabei erworbene Wissen über das Wichtigste kann wahrscheinlich keine Literatur ersetzen.
Pass blos auf dass dich irgendwann nicht die Erkenntnis trifft, dass du garnichts weisst. Was sollen wir dann bloss über uns denken? Ich glaube nämlich nicht daran dass man weniger als nichts wissen kann, denn -so glaube ich-, auch wenn man wenig weiss, dann weiss man was, obwohl man im Grunde nie weiss ob man nur denkt dass man weiss und alles doch eine Täuschung ist oder ob man wirklich weiss, wer weiss...
Eigentlich müsste ich denken dass ich mehr weiss als du, da ich glaubte, die Erkenntnis getroffen zu haben dass ich nichts weiss und du die Erkenntnis getroffen hast dass du wenig weisst. Das ist, wie ihr wisst, aber eine Täuschung da du sehr wohl mehr weisst als ich, und das ist eigentlich doch logisch, da ich nichts weiss und du nur wenig, und wenig doch mehr ist als nichts obwohl das Gefühl, wenig zu wissen oft davon abhängt dass man viel weiss. Ich weiss da auch nicht weiter;-)
Ich bewunder dein Wissen und Können weiter und versuche das meinige zu ergänzen. Man findet auch immer wieder neues im NMM aber es ist auch dort schwierig an Fakten zu kommen, und wenn dann, findet man gleich einen "Beweis" für das exakte Gegenteil. Steel finde ich auch gut aber da braucht man Geduld.
lg
hms

3 231

Dienstag, 21. Oktober 2014, 23:12

Zitat

ch glaube, jeder von uns wär schlauer wenn er damals auch nur eine Woche an Bord irgendeines damaligen Kriegsschiffs gearbeitet hätte

wobei ICH glaube, dass das KEINER von uns heil überstanden hätte.....auch das dafi nicht....kein appelkuchen, keine warmen (trockenen) söckchen, etc..etc

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3 232

Dienstag, 21. Oktober 2014, 23:24

@Herr Milton
Ich weiss jetzt jedenfalls das ich Deinen Text nicht vorm Schlafengehen hätte lesen sollen. :cracy:
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

3 233

Dienstag, 21. Oktober 2014, 23:42

Danke die Herren und Damen !

Und da noch keiner auf den heutigen Trafalgar-Day richtig gewürdigt hat, anbei noch ein kleienr Beitrag hierzu :-)
http://www.modellmarine.de/index.php?opt…:daniel-fischer

*freu*

XXXDAn


PS:

... und das Schlimmste, Röler, das Schlimmste ...

... der nächste Thai 20000 km weit weg ...

*panik*
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 234

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 00:01

toller Bericht! das kleine Teil sieht mächtig groß aus :)

ansonsten:

Zitat

er nächste Thai 20000 km weit weg ...


ok im zweifel war einer an Bord, nur ob der kochen konnte? :D
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

3 235

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 00:33

Zitat

ok im zweifel war einer an Bord, nur ob der kochen konnte?

...wenn einer an Bord war, dann konnte er es vielleicht nicht, aber er tat es, nämlich vor Wut, weil er der Pressgang in die Hände gelaufen war...
Es rauscht wie Freiheit, es riecht wie Welt.
Naturgewordene Planken
sind Segelschiffe. Ihr Anblick erhellt
und weitet unsere Gedanken!
Joachim Ringelnatz

3 236

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 08:12

...und wahrscheinlich hätte man von ihm auch noch GAAAANZ andere Dienste 'erwartet' .....

3 237

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 09:36

... aber nüschd dass das Schaaf eifersüchtig wurde ...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 238

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 10:15

:abhau: :abhau: :abhau: :abhau:
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

3 239

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 10:38

....ich hoffe, dass du BEIDES darstellst! :hey:

3 240

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 10:47

... ok, ich hänge dann so ein erwischtes Sodomie-päärchen an die Rahnock ...

... gab es da ne Regel? Schaaf backbords, Lustmolch steuerbords? Oder andersrum?

Und kann Frank da ´nen Zappelmechanismus einbauen?

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Werbung