Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 001

Montag, 9. Juni 2014, 14:07

bockstark konzipiert und geklöppelt!!!
http://www.imgverse.com/uploads/timeline…e0f4600001a.gif

3 002

Montag, 9. Juni 2014, 15:03

Hi Daniel,

super :thumbsup: . Dein Musterschnittchen ist jedenfalls so toll, das muss auch einen Ehrenplatz bekommen :)

LG :wink:
Marcel

3 003

Montag, 9. Juni 2014, 15:11

WOW :ok: :ok: :ok: :ok:
Topp! Mehr kann man dazu nicht mehr sagen, ok mir fällt nix anderes mehr dazu ein :)
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

3 004

Montag, 9. Juni 2014, 16:09

geil......

glaube aber, um das ganze an der Vic zu bestaunen, gehen garantiert noch gefühlte 147j hin :will:
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

3 005

Montag, 9. Juni 2014, 16:24

Mindestens :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 006

Montag, 9. Juni 2014, 18:46

Und die Antwort von alles Banana ?!?

Und dabei habe ich schon einen Hinweis in den letzten Bildern versteckt :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 007

Montag, 9. Juni 2014, 19:10

:pfeif: flöööt nix weiß ^^ ?(
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

3 008

Montag, 9. Juni 2014, 19:24

BannnnnAnnnnna!!!

XXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 009

Montag, 9. Juni 2014, 19:55

Hallo Daniel,

was hat es für eine Bewandtnis mit den IKEA - Leuchten auf den unterschiedlich hohen Plastik-Sockeln?
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


3 010

Montag, 9. Juni 2014, 20:16

Hallo Johann,

man braucht viel Licht für so enen Fiddelkram. Die Sockel sind CD-Boxen und passen zufällig genau unter die Lampen, dadurch kann ich mit dem Licht besser von oben kommen, ohne dass die Lampenarme im Weg sind.

Grüßle, BananaDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 011

Montag, 9. Juni 2014, 21:54

BannnnnnAnnnnna!

Ich bin euch ja noch meine Banane schuldig ...

... kleines aber wichtiges Detail: Unser Mann am Lot hat ja keine Hand zum selber festhalten frei. Also ist unsere Banana der Brustgurt, in den er sich reinhängen kann. Befestigt an den beiden Jungfernreeps.

Und da hängt er nun, das Lot weit nach vorne werfend, während die Leine schnell durch seine Finger läuft, er die Markierungen beobachtet, bei 2 Faden Leder mit 2 Streifen, bei 3 Faden Leder mit 3 Streifen, bei 5 Faden weiß, bei 7 Faden rot, bei 10 Faden Leder mit Loch, bei 13 Faden blau, bei 15 Faden weiß, bei 17 Faden rot und der Zug auf der Leine lässt nach, das Lot ist unten: und der Ruf ertönt - "By the deep 17".







Grüßle, BannnnAnnnnaDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 012

Montag, 9. Juni 2014, 22:00

Der Dafi baut Sachen die nicht mal der gute OBrian erwähnt hat ...
Beeindruckt grüßt

Frank

3 013

Montag, 9. Juni 2014, 22:36

Ich fürchte, unser dafi lebt nicht mehr wirklich auf unserem kleinen Planeten.
Der lebt bereits seit geraumer zeit auf seiner Vic...klar dass Er dabei auf solche Details kommt. :rolleyes:

Daniel? :love: IT.

:thumbsup:

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

3 014

Dienstag, 10. Juni 2014, 00:32

;( einfach nur krass!! Das Detail kannte ich gar nicht, und ehrlich, das es sowas wie einen Brustgurt beim Loten gab, hätte ich nie vermutet. Ich dachte immer das wäre taffe Kerle gewesen, sie das einfach machten und das konnten.
Toll, was ich mal wieder hier lernte grad.
und das in so mini, einfach toll!
So macht Lernen echt Spaß! :ok: :ok: :ok:
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

3 015

Dienstag, 10. Juni 2014, 07:30

Zitat

einen Brustgurt beim Loten gab

den haben aber nur weicheier genutzt! :D

Beiträge: 2 349

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3 016

Donnerstag, 12. Juni 2014, 19:47

Ich dachte immer das wäre taffe Kerle gewesen, sie das einfach machten und das konnten.


Bäh, Feiglinge ... mit Sicherheitsgurt, das kann ja jeder ... :D
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


3 017

Donnerstag, 12. Juni 2014, 21:19

Die Banane ist halt die weiche Seite in mir :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 018

Freitag, 13. Juni 2014, 19:25

Ich habe schon lange kein Lob mehr abgegeben, aber hier muss ich doch mal was schreiben: Mal von den Details abgesehen fällt mir wieder mal auf wie realistisch die Taue sind. Solche Taue habe ich bisher nur auf echten Schiffen gesehen! Keine Fusselchen, man spürt schon fast das rauhe in der Hand!
Unglaublich! Das Rüstbrett sieht aus wie massive Eiche. Die Alterung nirgenswo zu viel...Die Kanonen...Hinter den Netzen wirken die Matten sehr realistisch...Nur die Netze wirken auf den Makrofotos etwas "platt". In echt sieht das aber bestimmt niemand. Ausserdem darf man auf dem Niveau nicht meckern...
Es ist erstaunlich...
lg
hms

3 019

Freitag, 13. Juni 2014, 20:18

Hab das eben auch grad zu ersten Mal gesehen und wohl bislang sträflicherweise übersehen. Das ist ja mal wieder der Oberhammer! 8o Sehr schöne Details und absolut realistisch (soweit ich das beurteilen kann) umgesetzt! Das bringt Leben auf die "Kutsche"! :ok: :ok:

Respekt!

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



3 020

Freitag, 13. Juni 2014, 22:44

detailspendend für die, die gute augen haben!!! :ok:

3 021

Samstag, 14. Juni 2014, 00:14

Danke die Herren!

Orgien - wir wollen Orgien!





Die Vorderpardune ist am Platz - vor den drei vorderen Jungfern hängend -, ein eigenes Modell im Modell, 3 verschiedene Blöcke und 5 Taustärken ...

... Orgien - wir wollen Orgien!

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 022

Samstag, 14. Juni 2014, 00:36

Das ist ja wirklich der Wahnsinn, das ist ja wirklich unübertrefflich!!!
Aber eine gaaaaaanz vorsichtige Frage hätte ich doch, auch auf die Gefahr hin, mich - wie bei der Einbinden der Hoofdtaue - wieder einmal zu Blamieren:

Hätte an der Stelle (roter Pfeil), wo die Reeps nach oben zum Beibändseln geführt werden, nicht vorher entweder auch noch eine Zurring oder ein halber Schlag gehört? Das Ganze sitzt doch sonst gar nicht und dröselt sich doch so wieder auf, oder sehe ich das Falsch? ?(
:wink:
Es rauscht wie Freiheit, es riecht wie Welt.
Naturgewordene Planken
sind Segelschiffe. Ihr Anblick erhellt
und weitet unsere Gedanken!
Joachim Ringelnatz

3 023

Samstag, 14. Juni 2014, 02:34

HAllo Hagen,

deine Frage ist berechtigt und zu meiner Überraschung zeigen alle mir bekannten Quellen hier wirklich nix Festeres ...


Laut klassischer Literatur ist das Reep nur durch einen halben Schlag gleich oberhalb der Jungfer gesichert und die Wicklungen und die Bindselung dienen nur zum Aufräumen ...

... alternativ geht das Reep nach unten und ist dort am dort liegenden Reep festgebindselt, aber wieder nur zum Aufräumen.

Ob das an der Dicke des Reeps lag oder an was sonst weiß ich nicht.

Grüßle, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 024

Samstag, 14. Juni 2014, 10:09

Hallo Daniel, aber so kann das meiner Meinung nach nicht funktionieren, auch wenn man den Durchmesser des Reeps mit in Betracht zieht; so wie Du es gemacht hast, würde es sich "aufrebbeln". Dann wäre es, auch wenn man den Tampen des Reeps nach unten führt und an einen Reep zeist, wohl sinnvoller, wenn man die Zurring direkt an der "Abzweigung" anbringt, da sich der Tampen sonst "aufrebbeln" würde, und ich glaube, das wäre dann dem XO ein Dorn im Auge...
:wink:
Es rauscht wie Freiheit, es riecht wie Welt.
Naturgewordene Planken
sind Segelschiffe. Ihr Anblick erhellt
und weitet unsere Gedanken!
Joachim Ringelnatz

3 025

Samstag, 14. Juni 2014, 11:21

Hagen, ich teile dein Bauchweh, ich habe mich wegen diesem Punkt schon durch die ganze Literatur und Museumsschiffe gekämpft ...

Marquardt Schoner Nord und Süd: "Das holende Reep wurde zum Schluß oberhalb der der Hoofdtaujuffer durchgesteckt [quasi ein halber Schlag an dem alles hängt, DF], mehrmals um diese geschlungen und letztlich beigebunden."

Wird genauso auch bei Lee, Schrage, McKay und auf den meisten Schiffen gezeigt. Bei vielen aktuellen Schiffen erfolgt das Beibinden nach unten, entlang des letzten Reepschlages, oft sind noch Bindselungen bei den Reeps untereinander angebracht, was ich für sinnvoll halte.

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 026

Sonntag, 15. Juni 2014, 10:34

Das Schöne an solch einem Schiff ist, es gibt so viele Teilprojekte, die zufällig zusammen ein großes Modell ergeben :-)

Blöcke für ...



... eine weitere Schlingerpardune ...



... und das Drehreep der Topmastrah.



Da ja alles "gut" vorgeplant war, kam natürlich mein geliebter Schaschlikspießbohrer zum Einsatz, hier 0,7 mm als Maßstab ...



... und schon sind sie drin, hier unscharf und fast verdeckt in der hinteren Reihe.

.

Neue Steigerungsform: eng-enger-am Liebsten :-)







Ach ja, one more thing, die Großhals ist auch am Platz.

Grüßle, DAniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3 027

Sonntag, 15. Juni 2014, 10:44

es muss endlich einmal ausgesprochen werden! ist mir echt Wurst, was die anderen denken......
das hier ist so verdammt BOCKSTARK!!!!!
LG R

3 028

Sonntag, 15. Juni 2014, 11:53

da hat der röler recht :ok: :ok:
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

Beiträge: 1 713

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

3 029

Sonntag, 15. Juni 2014, 14:18

Ich würde sogar sagen DOPPELBOCKSTARK :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: 8| ...Mist warum bin ich jetzt schon wieder bei Bier gelandet :motz:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

3 030

Sonntag, 15. Juni 2014, 19:03

Waren nicht auf dem Vorderdeck Kanonen und Karonaden?
lg
hms

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung