Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 30. Januar 2010, 20:07

BK117 B2 ADAC Revell 1:32

Hallo zusammen,

obwohl der Baubericht meiner EC135 ADAC noch nicht hundertprozentig fertig ist, starte ich den nächsten.
Einige haben im Chat ja schon mitbekommen, dass ich eine BK117 bauen möchte, bevor endlich die EC145 drankommt. :pfeif:
Maßstab sollte eigentlich 1:72 sein, allerdings hat mich Patrick überzeugt doch den Maßstab 1:32 zu wählen. Der Bausatz ist der aus dem ADAC-Set, gebaut wird auch eine ADAC-Maschine. (Obwohl mich das Gelb langsam nervt :verrückt: )
Genauer gesagt möchte ich Christoph 1 bauen, die D-HMUS. Ob ich meine Meinung beibehalte, wird sich während des Baus zeigen ...
Hier ist ein Bild von der D-HMUS

Die Bodenplatte ist von falsch dargestellten erhabenen Gravuren, Sinkstellen und Auswerferstellen befreit worden.



Irgendwie kriegt meine Kamera keine scharfen Bilder hin, wenn das Modell bzw. die Bauteile gelb sind! :nixweis:
Habt ihr da vielleicht einen Tipp für mich?

Grüße, Til :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merzbrücker« (30. Januar 2010, 20:08)


2

Samstag, 30. Januar 2010, 20:48

Moin Moin,

schön das du jetzt ne BK 117 baust :pfeif: :pfeif:
Viel ist ja no nicht zusehen... aber wolltest du die BK 117 nicht offen bauen? Wenn doch, empfehle ich dir denn Medicopter 117 Kit, wo die Kabine besser (vergliechbar wie in der EC 145) nachgebaut ist!

In was für einer Konfiguration wollste die bauen? Schneebretter, Winde...?

Freue mich aufjedenfall über diesen Baubericht!

Gruß Patrick

PS: Hier mal ein Bild meiner HBAY als Chr. Murnau



:wink: :wink: :wink:

3

Samstag, 30. Januar 2010, 20:54

Ui die D-HMUS geil :ok:

Leider war die als ich zum Christoph 1 flog in der Wartung und die olle DPS stand in Harlaching :will:
Mfg: Silver

4

Sonntag, 31. Januar 2010, 14:49

Hallo,

@Patrick

Den Medicopter-Kit habe ich mir gestern gekauft, dieser wird dann ''mitbenutzt''.
Konfiguration: Also, mit ausgefahrener und herabgelassener Rettungswinde, offener Pilotentür (der Pilot guckt heraus um besser das zu sehen, was unter ihm ist), und offener Schiebetüre wegen der Winde. Es soll also eine Windenbergung dargstellt werden, dazu ein kleines Diorama mit Berg und Schnee. :verrückt:
Deine D-HBAY sieht übrigens gut aus!

@all

Weiter gings mit der BK schon gestern Abend, jetzt kommen erst die Bilder, wegen dem besseren Tageslicht zum Fotographieren.





Die Mittelkonsole wurde gespachtelt, was sehr nötig war, wegen ziemlich vielen Auswerferstellen und Passungenauigkeiten.
Die Ecken sehen sehr unsauber aus, so schlimm ist es aber nicht wie es aussieht.

Grüße, Til :wink:

5

Sonntag, 31. Januar 2010, 20:32

Hallo,

die Pilotentüre ist draußen!





Grüße, Til :wink:

6

Sonntag, 31. Januar 2010, 20:50

Moin Til,

saubere Arbeit!

habe mir nochmal meinen Medicopter Baubericht angeschaut! Habe da mal folgendes Bild gepostet:


© Jürgen Handrich

kannst du ja als Vorlage verwenden :pfeif: :pfeif:

Mach weiter so!

Patrick :wink: :wink: :wink:

7

Montag, 1. Februar 2010, 13:05

Hallo Til!
Freut mich sehr, dass du wieder ein neues Projekt hast!
Da hast du dir aber ganzschön was vorgenommen :D Wenn du dann noch so ein tolles Diorama dazu packen willst :)
Ich wünsche dir viel GLÜCK! Und: Bisher sieht es top aus ;)

LG Sarah
:ok:
Meine Homepage =) schaut doch rein
Alle Fotos hier unterliegen meinem (c) :)

8

Montag, 1. Februar 2010, 16:28

Hallo Til ,

Der Pilot wird aber bei einer Windenbergung kaum aus seiner halb-geöffneten Tür schauen.
1) Die BK-Stationen vom ADAC mit Winde einen Bordtechniker der Vor Einsatz der Winde in den hinteren Teil der Kabine steigt um den Piloten einzusprechen.

2) BK-Türen fallen von alleine zu und der Pilot wird wenn er ein Hindernis beobachten muss kaum noch eine Hand frei haben um die Tür auf seiner rechten Seite halb offen zu halten - es sei denn der Gute Mann hat drei Arme.

3) Würde ihm das bezüglich einer Beobachtung des Winschvorganges recht wenig nützen, wenn er rechts rausschaut.

Grüße

EDIT: Was ich auch nicht unbedingt verstehe ist, warum Du ausgerechnet eine Springermaschine wählst, denn an der ist alles hin und wieder mal anders.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »troschi« (1. Februar 2010, 16:43)


9

Montag, 1. Februar 2010, 17:41

Hallo,

@troschi

Ups, da habe ich wohl einen Fehler gemacht! Ob das dem Piloten was nützt wenn er rechts rausschaut weiß ich nicht, allerdings habe ich das schonmal irgendwo gesehen, dass die Türe halb offen ist beim Winchen ... :nixweis:

Die Türe wieder einkleben geht schlecht, also muss ich mir was einfallen lassen.
Ich dachte daran eine neue Rumpfhälfte zu nehmen und gegen die ''falsche'' auszutauschen. Die ''Falsche'' kann ich dann für die nächste BK gebrauchen.

Warum ich eine Springermaschine baue, sagen wir mal so ... warum nicht? :D

@all

Die Schiebetüre ist raus!











Cockpit und Sitze sind grundierbereit.

Grüße, Til :wink:

10

Freitag, 5. Februar 2010, 21:45

Hallo,

die Grundierung ist drauf und die Oberfläche muss jetzt noch einmal feingeschliffen werden.






Die Inneneinrichtung passt absolut nicht in die Rumpfhälften rein! :motz:


Den Rotor habe ich schonmal zusammengesteckt um zu sehen wie stark die Blätter ''durchhängen''.

Grüße, Til :wink:

11

Freitag, 5. Februar 2010, 21:47

Hallo Til, super. Sieht richtig gut aus.

Weiter so

12

Samstag, 6. Februar 2010, 03:23

Thats looking really great :ok:

I love to see you work some details like my one. This is going to look great when you finish and an inspiration for me!

Anthony

13

Mittwoch, 10. Februar 2010, 20:47

Hallo,

vielen Dank für die netten Kommentare! :ok:

Die Inneneinrichtung habe ich erst sehr grob gespachtelt, da kommt noch eine Menge Arbeit auf mich zu, denn es passt mal wieder nix!





Jetzt kommt die große Frage, welche Trage soll ich nehmen? :abhau:
(Die detaillierte Trage soll laut Patrick auch nicht mehr aktuell sein, allerdings ist die immer noch besser als die ''Platte''.)





Grüße, Til :wink:

14

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:32

Hi Til, sieht klasse aus. Echt super gut

15

Donnerstag, 11. Februar 2010, 01:37

das mit der nicht passenden Innenstruktur ist echt reichlich doof - schließlich hat man ja die Formen für die neue Inneneinrichtung neu machen lassen und der Basisibausatz war ja hinreichend bekannt - schade aber was solls.

Die im Medicopter-Bausatz enthaltene Ferno-Roll-In-Trage ist ein DRF-Typisches Ding. Sie kommt bei Maschinen der ADAC-Luftrettung nicht zum Einsatz.
Zwar nutzt man beim ADAC auch Tragen von Ferno, aber ohne das Rollengestell unten drunter. Viele mir vorliegende Fotos zeigen die Trage "eingepackt" Entweder ist dort eine Art "Bezug" um die ganze Trage herum, oder es handelt sich um den Bergesack für die Windenrettung.
Sicherlich wird irgendwie in der Maschine das Material für Windenbergungen verstaut sein, vielleicht schickst Du mal eine Mail an die Stationen in Murnau, München und Sande um herauszufinden, wie die das handhaben...

16

Donnerstag, 11. Februar 2010, 10:01

Hallo troschi,

das mit der Inneneinrichtung raubt mir echt den letzten Nerv...

Zur Trage, also wenn ich das ''Rollgestell'' abmachen würde wäre doch nur noch diese Platte da, oder bleiben die Griffe dran?
Bei diesem Foto vom Christoph Murnau sieht man noch die Griffe, allerdings handelt es sich um die D-HMUM.
Vielleicht ist ja auch so eine ''Vakuum-Trage'' oder wie die heißen, die man mit dem Gestell verbinden kann und beim Winchen benutzen kann.
Naja, wie auch immer. Ich werde die Tage mal eine Mail an Christoph1 schreiben, mal schauen ob eine Antwort kommt.

Grüße, Til :wink:

17

Donnerstag, 11. Februar 2010, 18:07

Hey Til,

die Tragen sind glaube ich so ziemlich an allen Stationen gleich. Dass sie allerdings zum Winschen taugen wäre mir neu


Nur nicht den Mut verlieren. Weiter so :ok:

18

Samstag, 13. Februar 2010, 22:57

Sieht sehr gut aus.
Stimmt aber, das mit der Tür macht keinen Sinn.
Was aber gemacht werden kann ist die Türe auszuhängen damit man ne bessere Sicht hat wenns ganz knifflig wird. Bei der Huey zumindest, bei der BK weiß ich es nicht

zum winchen werden Bergesäcke genutzt oder so Schleifkörbe.
Trage nicht



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kutscha« (13. Februar 2010, 22:58)


19

Samstag, 13. Februar 2010, 23:22

Hallo,

erstmal vielen Dank für das Interesse und die vielen sehr guten Infos!!!

Ich werde die eine Rumpfhälfte austauschen, wie oben beschrieben, dann bleibt die Pilotentüre zu!
Wenn die Tragen nicht benutzt werden zum Winchen heißt das also, dass ich die Trage gar nicht brauche, sondern mir so einen Bergesack scratchen muss?!?
Oder haben die beides an Bord?

Grüße, Til :wink:

P.S. Morgen kommt ein Update!

20

Samstag, 13. Februar 2010, 23:24

Ne Windenmaschine sollte das in ner Tasche an Bord haben.
Kannste Dir bestimt aus nem Stück Drchenstoff der ähnlichm sleber machen.
Google mal Bergesack unter Bilder. Da gibts ne Menge

21

Samstag, 13. Februar 2010, 23:36

OK,

dann muss ich den Bergesack scratchen...
Was ich aber immer noch nicht verstehe, haben die jetzt eine Trage UND einen Bergesack oder nur einen Bergesack?
Das auf dem verlinkten Bild ist doch eine Trage und das Bild zeigt den Christoph Murnau, der eine Winde hat.

22

Samstag, 13. Februar 2010, 23:56

Hey,

natürlich haben die auch eine Trage - man fliegt ja nicht nur Windeneinsätze.
Ein Bergesack ist ja auch nicht Formstabil, also für das Transportieren von Patienten durch zwei Personen nicht wirklich praktikabel.

Wiegesagt, der Bergesack ist in den meisten Fällen in einer Tasche verpackt. Der wird dann ausgepackt wenn er gebracht wird.

23

Sonntag, 14. Februar 2010, 11:28

Hallo Til,

ich habe mir die Bilder noch mal angeschaut.

Wie willst du die Nase hinbekommen???

24

Montag, 15. Februar 2010, 19:05

Hallo,

@Domink

Natürlich wird's ein Eigenbau! :ok: Wie genau ich das machen werde, weiß ich noch nicht.

@all

Die Rotorblätter sind fertig lackiert! Jetzt müssen nur noch ein paar Decals drauf und die einzelnen Blätter zusammengesetzt werden.




Nahaufnahme der Rotorblattspitze, hier ist ein Vergleichsbild

Grüße, Til :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merzbrücker« (15. Februar 2010, 19:08)


25

Montag, 15. Februar 2010, 21:31

Ich finde deine Rotorblätter sehen super aus.

26

Sonntag, 21. Februar 2010, 11:49

Hallo,

hier die fertigen Rotorblätter, die gelbe Abdeckung und die Steuerstangen werden erst später angebracht.




Im Detail, die ''Bullen-Eier'' sind wie im Flug angeklebt.
Wenn man sich Originalbilder anschaut sieht man, dass diese nicht rund, sondern auf einer Seite abgeschliffen sind. Das war mir allerdings zu viel Arbeit und sowieso unmöglich in 1:32. ;)

Bis zum nächsten Update dauert es noch was... ich quäle mich mit der Innenraumverkleidung herum!

Grüße, Til :wink:

EDIT: Diese kleinen Kabel am Rotorkopf werde ich nicht anbringen, denn man würde sie, wenn die gelbe Abdeckung drauf ist, nicht mehr sehen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merzbrücker« (21. Februar 2010, 11:52)


27

Montag, 22. Februar 2010, 09:55

Great to see your beautiful BK taking shape :ok:

I love the extra detail you are adding and your rotorblades look wonderful. I like how you have painted the details and added the extra parts.

I have been busy working on my real plane lately and have not had much time to work on my BK. Seeing yours makes me want to get going again........thank you.

Cheers
Anthony

28

Montag, 22. Februar 2010, 16:56

Hello Anthony,

Thank you for this very nice post!
Please get going with your BK soon, it's fantastic work and a model for me!

@all

Noch so nebenbei, diese Lackierungsanleitung aus dem Medi-Bausatz hat keine silberne Kante vorgesehen... weiß jemand ob das Schlampigkeit von Revell war oder gibt es tatsächlich BK's ohne diese silberne Kante?! Wie auch immer, die MUS hat ganz sicher welche! ;)

29

Dienstag, 23. Februar 2010, 21:57

Moin Til !

Ich bin gespannt, wie es mit der Inneneinrichtung so weiter geht.

Also dein Rotor überzeugt mich absolut.
Sieht sehr gut und sauber aus.


Freue mich auf mehr...


Gruß

Thorsten

30

Montag, 1. März 2010, 15:55

Hallo Thorsten,

schön, dass es dich interessiert und dir gefällt!
Bis ich Fotos der Inneneinrichtung zeige dauert es noch was... ich komme in letzter Zeit schlecht voran. Vielleicht kommen morgen noch ein paar Fotos von den Rumpfhälften, aber wie gesagt, vielleicht!

Grüße, Til :wink:

Werbung