Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 14:21

28cm Drillingsturm der Marineküstenbatterie Fjell

Hallo liebe Modellbaukollegen! :wink:

Hier stelle ich euch mein zweitgrößtes Projekt vor, welches ich zur Zeit in Arbeit habe. Es handelt sich dabei um den 28cm Drillingsturm der Marineküstenbatterie MKB 11./504 Fjell. Die Batterie befand sich währen des Zweiten Weltkrieges in der nähe von Bergen in Norwegen. Für Hintergrundinformationen siehe hier:


Und hier:


Hier jetzt erstmal die ersten Bilder vom Bau des Geschützturmes.

Für die großen Teile wurde als erstes auf Millimeterpapier vorgezeichnet.

Das ganze dann auf Bastelkarton übertragen und die Schablonen ausgeschnitten.

Der Aufbau des Turmes beginnt. Hier werden erstmal einige Spanten gesetzt um dem ganzen eine ausreichende Stabilität zu geben.

Soweit für Heute. In kürze geht es weiter.

Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Januar 2010, 13:19

Hallo Modellbaukollegen! :wink:


Hier mal als Update ein paar Bilder vom fertigen Rohbau des Turmes.





Die Rohre hat mir ein Bekannter aus Alu gedreht, da ich selbst nicht die Möglichkeit habe.

Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Januar 2010, 12:07

Hallo Modellbaukollegen! :wink:


Heute habe ich mal wieder kurz Zeit für ein kleines Update des 28cm Drillingsturmes.

Hier mal ein Bild von einer der beiden Panzerhauben die auf dem Turmdach die Optik schützen sollten. Sie entstanden aus Alu- und Plastikrohr.


Hier die Turmrückseite mit den beiden Hülsenauswürfen und der Panzertür, welche sich in Landaufstellung an den Türmen befand.


Und hier noch eine Großaufnahme eines Hülsenauswurfes.


Das war`s dann erstmal wieder für heute.

Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Januar 2010, 12:06

Hallo Modellbaukollegen! :wink:


Auch hier gibt es heute mal wieder ein paar neue Bilder der Fortschritte zu sehen.

Die Panzertür auf der Turmrückseite hat ein paar Details erhalten. Der Türgriff entstand aus einer 0,6 mm starken Spritzenkanüle. Die Scharniere aus Plastikprofilen.


Die beiden nächsten Bilder zeigen einen, der zwei gepanzerten Sichtblockverschlüße, welche an der Frontseite des Turmes sitzen.



Konstruktive Kritik darf geäußert werden!

Gruß
Dietmar
:prost:

5

Dienstag, 19. Januar 2010, 21:02

Hallo Dietmar,

das schaut doch schon super aus..... hoffe, hier gehts bald weiter :)

LG
Micha
Viele Grüße,
Michael

http://www.world-in-scale.de

6

Dienstag, 19. Januar 2010, 21:04

Wow. Das schaut echt klasse aus. Bin gespannt wie es weitergeht. :ok:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Januar 2010, 12:18

Hallo @ all! :wink:

Wird es! Spätestens am WE habe ich wieder etwas Zeit um neue Bilder hochzuladen und einzubinden! :pc:

Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. Januar 2010, 12:15

Hallo Modellbaugemeinde! :wink:


Hier möchte ich heute noch schnell ein Bild nachreichen. Es zeigt die aus 2 mm Plastikkarte aufgebaute, vereinfachte Rohrwiege die ich für diesen Turm angefertigt habe. Den Aufwand mit bauen und schleifen habe ich bei diesem Turm aber nur einmal betrieben. Danach habe ich mir davon eine Silikonform gemacht und die beiden anderen benötigten Rohrwiegen mit Resin gegoßen. Das hat reichlich Zeit und Arbeit gespart.


Das Bild entstand noch vor dem verschleifen.

Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Januar 2010, 12:04

Hallo Modellbaukollegen! :wink:


Auch hier möchte ich euch heute ein paar neue Bilder zeigen.

Die beiden folgenden Bilder zeigen die aufgesetzten Panzerplatten welche beim Originalturm die Öffnungen verschloßen, die nach dem Ausbau des E-Meßgerätes am Turm entstanden waren.



Auch hier eine Paßprobe auf der fertigen Betonbettung.


Die Regenabweiser an der Turmvorderseite wurden angebracht.


Das war es dann erstmal für Heute.
Fortsetzung folgt!

Gruß
Dietmar
:prost:

10

Sonntag, 24. Januar 2010, 17:15

Ich kann da echt nur staunen :ok: Da schlägt das Herz des Atlantikwall- Fans höher.

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. Januar 2010, 18:12

Hallo Marc! :wink:


Danke! Ich gebe mir mühe. Habe da ja noch reichlich Projekte im Hinterkopf. Ich habe mir zwischendurch auch schonmal ein paar Maße für das 10m E-Meßgerät mit Panzerschutzhaube ausgerechnet. Mal sehen wann ich damit beginne.


Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Januar 2010, 12:51

Hallo Modellbaugemeinde! :wink:


Heute ist mal wieder ein klein wenig Zeit um euch ein paar neue Bilder des 28cm Drillingsturmes der Marineküstenbatterie Fjell zu zeigen.
Hier ist das Update.

Auch hier sind mittlerweile die beiden Turmleitern entstanden.


Die Frontseite des Turmes hat ein paar neue Details erhalten.
Hier habe ich die Seitenstreben der Regenabweiser und die Verschlußblöcke der Optiken angebracht.



Fortsetzung folgt!

Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. Mai 2010, 09:52

Hallo Modellbaukollegen! :wink:

Da ich vorhabe den Maßstab zu wechseln wird dieser Baubericht wohl leider hier abgebrochen werden. Aller hier vorgestellten Eigenbauten stehen ab sofort zum Verkauf! Jeder der Interesse hat kann sich mit mir per PN in Verbindung setzen und mir ein Angebot machen!

Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. Januar 2011, 15:48

Hallo Modellbaukollegen! :wink:

Wie Ich es schon angekündigt hatte, geht es auch auf dieser Baustelle weiter.
Und deswegen auch hier mal ein kleines Update zu diesem Baubericht.
An dem Gefechtsturm waren damals auf der Rückseite drei Klappen zu finden, hinter welchen sich die Abluftrohre der Rauchabzugsanlage verbargen. Beim schießen wurden dieses Klappen geöffnet. Mittels dieser Abgasanlage wurden beim schießen die entstehenden Pulvergase aus dem Turminneren abgesaugt und ins freie geleitet.

Für die Darstellung am Modell habe ich als erstes aus Milimeterpapier und Pappe eine Schablone angefertigt.


Danach wurden die Klappen mittels dieser Schablone auf 0,5mm Plastikkarte aufgezeichnet, ausgeschnitten und am Turm angebracht.



Über der Panzertür auf der Turmrückseite wurde noch ein Regenablauf befestigt.


Ebenso wurden am Turm "mal schnell" ein paar Nieten angebracht. 522 Stück um genau zu sein. :cracy:






Auf der vorderen Deckenpanzerung habe ich den Handlauf montiert, welcher nach der Landaufstellung immer noch ein Überbleibsel aus der früheren Verwendung des Geschützturmes war. Den Handlauf entwendete ich aus der Rehling eines alten Revell-Schiffbausatzes im Maßstab 1/144.




Auch die Halterungen, die auf der Rückseite zum anheben der rückwärtigen Panzerplatte bei der Montage des Turmes dienten, waren beim Original nach der Landaufstellung noch vorhanden. Am Modell entstanden diese beiden Halterungen aus 1mm Plastikkarte und 2mm starken Lötzinn.






Das nur mal als kleine Darstellung des momentanen Bauzustandes. Fortsetzung folgt!

Gruß
Dietmar
:prost:

Beiträge: 16

Realname: Andreas Coenen

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Februar 2011, 15:20

Vielleicht motiviert Dich das...

Hallo, ich find das toll, daß Du alle die großen Tümre baust, vielleicht hilft Dir mein fertiger Gneisenau-Turm etwas weiter, Gruß, Andreas

http://www.panzer-bau.de/dioramen-1-35/s…gneisenau-turm/
Ein Tag ohne Modellbau ist ein verlorener Tag.
www.panzer-bau.de

16

Freitag, 11. Februar 2011, 15:29

Hallo Acoen :wink:

Bo e hab grad deinen Link angesehen :ok: da fehlen mir die Worte.Einfach nur gigantisch und klasse :thumbsup:

mfG

Thomas :wink:
Tiere sind die besseren Menschen :)

Beiträge: 16

Realname: Andreas Coenen

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. Februar 2011, 16:10

Danke..

Hallo Thomas,

freut mich..ich habe mich eher durch die Arbeit meines Kollgen hier inspirieren lassen, auch wenn ich mir sicher noch weitere Batterietümre antue. Gruss, Andreas
Ein Tag ohne Modellbau ist ein verlorener Tag.
www.panzer-bau.de

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. Februar 2011, 14:15

Hallo Andreas! :wink:

Eine wirklich schöne Seite die du da aufgebaut hast. :respekt: :dafür:
Sag mal, kann es sein das du den Rohling des Turmes vor ein paar Jahren zum Geburtstag bekommen bzw. bei Ebay ersteigert hast?

Gruß
Dietmar
:prost:

Beiträge: 16

Realname: Andreas Coenen

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 22. Februar 2011, 15:14

Hallo Dietmar,
ja, habe ich als sogenannten Speicherfund direkt um die Ecke aus Neuss gerettet, war da noch im Rohbau, aber der Turm und die Rohre waren halt schon geschafft, ein Glücksfall..Gruß, Andreas
Ein Tag ohne Modellbau ist ein verlorener Tag.
www.panzer-bau.de

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. März 2011, 11:39

Hallo Kollegen! :wink:

Da sich am letzten WE auch hier mal wieder eine Kleinigkeit getan hat, möchte ich euch die Bilder des derzeitigen Bauzustandes nicht vorenthalten. Da mir das erste Exemplar der Aufstiegsleiter irgendwie einfach nicht richtig gefiel und außerdem zu instabil war, habe ich diese kurzerhand aus Platikplatte und ein paar 0,9mm Spritzenkanülen neu angefertigt. Danach wurden die beiden Leitern auch gleich am Turm angebracht.

Die Bilder seht ihr hier!











Das war es dann auch erstmal wieder. Fortsetzung folgt!

Gruß
Dietmar
:prost:

Beiträge: 16

Realname: Andreas Coenen

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 10. März 2011, 15:50

Das wird prima, Gruss, Andreas
Ein Tag ohne Modellbau ist ein verlorener Tag.
www.panzer-bau.de

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 13. März 2011, 17:10

Hallo Andreas! :wink:

Danke für das Lob. In kürze gibt es auch wieder neue Bilder. Ich bin im Moment dabei die Treppe zur hinteren Zugangstür anzufertigen.

Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

23

Montag, 21. März 2011, 19:06

Hallo Modellbaukollegen! :wink:

Wie schon versprochen sind hier die Bilder der Zugangstreppe zur rückwärtigen Panzertür. Auch diese Treppe entstand aus dem "Metal Stair" Set von MiniArt.









Das war es auch schon wieder für heute. Fortsetzung folgt!

Gruß
Dietmar
:prost:

24

Montag, 21. März 2011, 20:49

Hallo

Sieht auch schon richtig gut aus :ok:
Gruß Dominik

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

25

Samstag, 23. April 2011, 18:44

Hallo Modellbaukollegen! :wink:

Da ich es inzwischen geschafft habe endlich mal die Treppe am Turm anzubringen, möchte ich euch auch gleich die Bilder dazu präsentieren.









Das war es auch schon wieder. Fortsetzung folgt!

Gruß
Dietmar
:prost:

Beiträge: 518

Realname: Thomas (OpaTommy)

Wohnort: Waldstetten

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 24. April 2011, 10:21

Hallo Dietmar :wink:

Ich bin Schwer beeindruckt von Deiner Detailtreue. :ok: :ok: :ok:
Aber eine Frage: Hast Du keine Lust noch 2 Türme zu bauen und dann vielleicht die Scharhorst drumherum? :lol: :lol: :lol: .
Jetzt aber Spaß beiseite, mach weiter so :ok: :ok: :ok: . Freue mich schon auf Dein Endergebnis.

Gruß Thomas :ok: :wink:
"Das ist eine richtig nette "Ich scheiß dich nicht an, du scheißt mich nicht an"-Vereinbarung."

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 24. April 2011, 17:37


Aber eine Frage: Hast Du keine Lust noch 2 Türme zu bauen und dann vielleicht die Scharhorst drumherum? :lol: :lol: :lol: .

Gruß Thomas :ok: :wink:
Hallo Thomas! :wink:

Danke für das Lob. Ich muß zugeben, ganz kurz ging mir ein solcher gedanke schonmal durch den Kopf. Allerdings nur bis ich die Rumpflänge in 1/35 mal überschlagen habe. :cracy: Danach war mir klar, dass mir dann meine Frau ein neues Zuhause in ´nem Gebäude mit abgeschloßenen Türen und "hab mich lieb Jäckchen" :verrückt: :lol: :verrückt: :tanz: :verrückt: besorgen würde. Also hab ich das lieber gleich wieder verworfen. :grins: :grins: :grins:

Gruß
Dietmar
:prost:

  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

28

Montag, 2. Mai 2011, 11:21

Hallo Modellbaukollegen! :wink:

Auch hier möchte ich euch noch ein paar Bilder mit einer 1/35er Figur zum Größenvergleich zeigen.











Jetzt geht´s dann erstmal an die Beschaffung der Grundplatten. Fortsetzung folgt!

Gruß
Dietmar
:prost:

Barmagi

Administrator

Beiträge: 2 080

Realname: Michael Döring

Wohnort: Essen / NRW

  • Nachricht senden

29

Montag, 2. Mai 2011, 16:50

Jaaaaaaaaa Bitte Bitte Bitte eine Scharnhorst in 1:35........... :tanz: :tanz: :tanz:

Ich kenne die Türme ja ganz gut und weiß was das für Klötze sind, aber mit der Figur dabei wirkt es nochmal so groß...
Schönen Gruß,
Barmagi



  • »m42duster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 677

Realname: Dietmar Mühlhans

Wohnort: Lichtenfels

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 3. Mai 2011, 11:16

Hallo Michael! :wink:

Den Gedanken hatte ich auch schon :cracy: . Hab´ ihn aber gleich wieder verworfen. Sonst holt meine Frau noch die Jungs mit der "Hab mich lieb Jacke". :abhau:
Aber der Reiz ist Groß. :pfeif:


Gruß
Dietmar
:prost:

Werbung