Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Freitag, 27. November 2009, 13:49

Zitat

Original von skorp
..natürlich hast Du recht, aber für 800 Mann Besatzung wäre das doch wohl ein bißchen wenig, deshalb gibt es an Board eben mehrere "Toiletten". Auf meinen Plänen sehr gut zu sehen, Bilder habe ich leider nicht von allen, sondern nur von diesen:

https://fotoalbum.web.de/gast/hb.bodywork/Victory


...noch ein kleiner Nachtrag zum Thema "Toiletten".
Habe nach langem Suchen nun auch das Bild des Roundhouse von der Innenseite gefunden.
https://fotoalbum.web.de/gast/hb.bodywork/Roundhouse
Es handelt sich um die Offizierslatrine - war natürlich auch nicht mehr als ein "Donnerbalken", aber eben sichtgeschützt.

Gruß

32

Samstag, 28. November 2009, 00:28

dank dir.... :hand:

33

Samstag, 28. November 2009, 14:56

HALLO ROLAND :wink: :wink: :wink:

Habe heute deine Mail gelesen. Ja ja, Heller's tolle Takelpläne.... Klar bekommst du die überarbeiteten Pläne. Ich habe eine Excel-Tabelle angefertigt mit dem Verlauf aller Taue und deren Bezeichnungen. Das Problem ist nur das ich jedem Tau auf jeder Seite eine Zahl zugeordnet habe, d.h. du brauchst auch diese Pläne. Die müsste ich entweder kopieren und dir schicken mit ner CD der Tabelle, oder ich scanne die Pläne ein (immer 2 halbe) und geb sie zur CD dazu und du druckst sie aus und dann zusammen kleben, oder ich stelle das ganze irgendwie ins Netz. Nur habe ich Null Ahnung wie!!! :nixweis: :nixweis: :nixweis:Wie hätte man es denn gern...? ;) Im übrigen bekommst du es natürlich auch ohne Gegenleistung. Aber trotzdem danke dafür. Vielleicht hab ich ja mal wieder ne Frage an dich.....das passt dann schon.

GRUSS MATTHIAS :pc:

-------------------------------------------------------------------- :pc:

IM BAU--------------H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER
der Bericht

IM BAU------LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER
der Bericht

-------------------------------------------------------------------- :pc:

34

Sonntag, 29. November 2009, 11:04

hallo matthias, ichhab dir ne mail geschrieben, evtl kannst du mir die files, incl scans auch zumailen??.....dank dir vielmals :wink:
ps: ich hoffe, ich kann dir recht bald auch mal helfen.
(bin ganz gut darin, verlorene kleinteile zu rekonstruieren.....);-)

35

Sonntag, 29. November 2009, 18:46

so, ich bin auch ein wenig weiter.
habe auch erst einmal an kleinteilen rumgemacht und zum beispiel dem bugspriet nen haken verpasst, der hält jetzt bombenfest ,-)



ja und dann schrecksekunde...minute...stunde. ein teil fehlte. nr 111 war da, 112 nicht. was macht man da? ok, heller schreiben...aber die sind ja wohl pleite, wie ich erfahren musste...also teil selbst gemacht...unterschied erkennt keiner mehr.... :tanz:



dann für die seitengalerien einen boden gemacht, die haben dadurch auch mehr halt und sind ebenfalls...jawoll...bombenfest. mag eben nicht wenn was locker ist.
na und etwas spachteln musste ich auch noch. spalten mag ich auch nich wirklich...


da heute schönes wetter war, habe ich den kahn dann mal auf den balkon gestellt. ich denke bein tageslicht kommen dann auch mal die farben besser raus. meine blitzfotos sind ja schon 'angemahnt' worden.



am bug bin ich auch weitergekommen



zum hinterern deck hin habe ich die geländer angebracht...sind bei heller nicht dabei und den signalflaggenkästen habe ich fächer verpasst und n hochgeklapptes rollo...

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »LTgarp« (29. November 2009, 18:59)


36

Sonntag, 3. Januar 2010, 16:50

hallo zusammen,
ich war über die feiertage ebenfalls fleissig und bin wieder ein paar schritte weiter. wie meist bin ich mit meinem modell mehr zufrieden als mit den bildern. hier finde ich kaum was brauchbares. entweder stimmen die farben nicht oder die optik der kamera ist einfach zu mies um gescheite detaliaufnahmen zu machen. aus diesem grund werde ich da demnächst mal nen profi ranlassen. bis dahin gibt es haltein paar mehr gelbstichiger pix.
zum anfang ein close-up der bordwand, alle anderen closeups waren müll...leider



hier das popdeck...man sieht den kachelboden also doch



hier der aktuelle stand vom bug, enterhaken sind auch schon dran



hier das heck mit den fertigen finknetzen...noch ohne hängematten



und noch ein paar weitere 'impressionen'





und noch dieses......



so, ich mache mich wieder ans basteln (muss die freien tage ja nutzen....). bis die tage.....es grüsst euch, der roland

ps: hatte probleme mit imageshack...die fehlenden bilder stelle ich die tage ein.....jetzt habe ich genug vom hochladen.... :bang:

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »LTgarp« (3. Januar 2010, 17:04)


37

Sonntag, 3. Januar 2010, 19:51

hier noch ein close-up der bordwand....bis die tage :wink:


38

Samstag, 16. Januar 2010, 15:57

servus zusammen, eigentlich wollte ich noch ein wenig warten, bis ich neue bilder einstelle. da aber heute morgen einmal wieder die sonne schien, habe ich meinen pott auf den balkon geschafft und bei tageslicht ein paar fotos gemacht. hängematten, finknetze bug- und wasserstag und diverse kleinigkeiten sind dazugekommen. bis die tage, der garp













und noch das heck

http://img690.imageshack.us/img690/5056/heck.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LTgarp« (16. Januar 2010, 16:06)


39

Samstag, 16. Januar 2010, 15:59

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LTgarp« (16. Januar 2010, 16:00)


40

Samstag, 16. Januar 2010, 17:21

eins habe ich noch :wink:


41

Montag, 18. Januar 2010, 10:50

Hallo, :wink:

Toll. toll !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du legst ja ein Tempo vor, das ist ja der Wahnsinn.
:tanz: :prost: :tanz:

Gruß Friedrich
HMS Victory, Heller 1.100 und Kriegslokomotive Br 52 von Trumpeter

Beiträge: 546

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

42

Montag, 18. Januar 2010, 13:01

Hi Roland, :wink:

das Schiff ist ja ein Mordstrumm. Wenn man die Bilder betrachtet, toll gemacht. :ok:
Aus was für einem Material sind die Finknetze gemacht? Die gefallen mir sehr gut.
Ebenso die Enterspieße an Fock- und Großmast. Sind die bei dem Bausatz dabei oder ist das Eigenanfertigung?

Gruß Joachim
:ahoi:

PS: Was ich noch sagen wollte, die Taue an der Fockmastbeting würde ich jetzt noch nicht dort anbringen.
Nur ein Vorschlag!
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

43

Dienstag, 19. Januar 2010, 09:13

moin männer, danke für das nette feedback. mordstrumm...in der tat. ich bin schon am überlegen, wo ich das teil hinstelle (wenn's dann fertig ist) und vor allem, ob mein lieferant eine so grosse vitrine herstellen kann. aber das hat ja noch ein wenig zeit, auch wenn ich in letzter zeit gut vorangekommen bin.
nun zu den fragen. die finknetze habe ich aus tüll gemacht, den ich hinterher mit schwarz (matt) bepinselt habe, danach kam wieder graphitstaub drauf. allerdings muss man beim spannen des tülls aufpassen. eine realistische wirkung erzielt man nur, wenn man ihn in eine bestimmte richtung dehnt. die enterspiesse habe ich selber gemacht, die sind leider beim bausatz (wie so einiges) nicht dabei. momentan bin ich dabei die rettungsbote zu pimpen. da fehlen die spanten und der gesamte boden. fotos folgen die tage. bis dann, es grüsst, der roland

44

Donnerstag, 21. Januar 2010, 19:07

servus zusammen, bevor es aktuelle bilder gibt, möchte ich kurz reinhacken, was ich bis jetzt gemacht habe. dann kann
ich am wochenende ohne viel worte die bilder einstellen und fertig. wie schon angekündigt habe ich die rettungsboote gepimpt, also spanten rein und den ganzen innenausbau. ausm baukasten waren die dinger ja schon etwas 'nackig'. ok, die dinger sind soweit fertig und auch schon auf dem deck verzurrt. als nächstes habe ich mich um die anker gekümmert. die kann man auch nicht wirklich ohne zusätzlichen aufwand ans schiff hängen. fette sinkstellen, wo einiges gespachtelt werden musste und was mich am meisten gestört hat, die fehlende holzstruktur am holzbalken (wie nennt man den eigentlich?). schliesslich habe ich noch die ankerbojen gemacht und einen anker angebracht. wie gesagt...die bilder folgen. weiterhin habe ich mich mit dem thema segel beschäftigt. auch wenn die noch nicht an der reihe sind - wird wohl auch noch ne weile dauern. bis jetzt habe ich noch keine gute lösung gefunden. ok die plastiksegel aus dem set kommen nicht hin. habe also welche gekauft. fertig genähte. die sind schon soweit ok aber trotzdem VIEL zu grob ( für meinen geschmack). da gebe ich mich auf der einen seite dem detailwahn hin und mache geländer und eimer und doodshoden und dann sollen da so grobe lappen hängen? no way!
mir schwebt vor, die dinger aus papier zu machen. war auch schon im 'fachhandel' und habe mir japanpapier zeigen lassen. das hat mir aber auch nicht gefallen. zumindest das, was da war. das papier hat vereinzelt ganz lange fasern drin, was einfach nicht passt. kann mir jemand sagen, welches papier hier das beste ist, da ich denke, dass kein stoff der welt, auch kein bastist wirklich fein genug ist. euch n schönen abend, es grüsst der garp

45

Donnerstag, 21. Januar 2010, 19:51

Nabend Roland! :wink:
So, jetzt hab ich die Faxen dicke :D :
Schick mir doch bitte, wenn du magst, Deine private Adresse per pn- Box!

Zitat

da ich denke, dass kein stoff der welt, auch kein bastist wirklich fein genug ist

Ich schick Dir gerne jetzt mal ne Probe zu, damit Du Deine zitierte Meinung revidierst! Es gibt sowas. Und für Deinen Riesenkahn ist der perfekt. Hatte neulich meinen Holzschiff bauenden strengen Freund (ein absoluter Scale-Fetischist und Restaurateur, der mir schon oft den Kopf gewaschen hat bezüglich meiner "abenteuerlichen Unbedarftheit in sachen Maßstab": o-Ton!!) zu Besuch, der mir sagte, dass der nahezu perfekt sei! "Nahezu" ist jetzt mal wieder typisch mein Freund, ich kenn ihn! Eigentlich meinte er damit "perfekt"! :verrückt:Er baut grad ein Schiff in 1:96.

Ich mach hier mal einen Vorschlag: Ich schicke jetzt mal ne Probe "Balloon plus" an Dich und dann können wir den Lappen hier bei Bedarf von einem zum anderen schicken, dann haben alle oder zumindest viele was davon. Ich könnte auch ein Rest bereits gealterten nehmen, falls ich noch was finde. dann kann man auch gleich sehen, dass das damit auch machbar ist! Der Stoff ist de facto dünner und gleichzeitig dichter gewebt, als alles, was ich bislang im Handel gesehene habe, auch kein Batist, Inletstoff oder sonst was. Eben wie Ballonseide aber eben aus Baumwolle und ohne Glanz! Ehrlich!!! Ist das eine brauchbare Idee? Dann bitte melden!
Ich wäre auf Dein/ Euer Urteil übrigens sehr gespannt!

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



46

Donnerstag, 21. Januar 2010, 21:39

hi drake, super, danke, habe dir ne PN geschickt. bin schon sehr gespannt!!! :wink:

47

Freitag, 22. Januar 2010, 13:07

Hallo Roland! :wink:
So- ich hab soeben den Stoff eingeworfen, der müsste mit ein bißchen Glück vielleicht morgen schon bei Dir sein! Es sind zwei Proben- einmal ungefärbt und einmal ganz leicht mit verdünnter Plaka getönt, nur, damit Du den Unterschied mal siehst. Heb die Proben mal auf, vielleicht kann man die tatsächlich als "Vertreterware" durche Gegend schicken falls Bedarf besteht?!

Bin gespannt!

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



48

Freitag, 22. Januar 2010, 13:19

hallo chris, dank dir vielmals, bin schon sehr gespannt. ich melde mich sofort, wenn die proben da sind. ich hoffe, du kannst im ernstfall auch genug von dem zeugs besorgen. spiele mit dem gedanken, auch die lee-segel zu setzen. :abhau:
bis später, grüsse, der roland

49

Freitag, 22. Januar 2010, 15:44

so....wie angekündigt die bilder vom aktuellen stand und einiger arbeitsschritte.

zunächst die anker:
vom spritzast befreit machten die keinen guten eindruck. sinkstellen und
der ankerstock hatte keine holzstruktur.



fertig sieht das ding jetzt so aus. ich denke den kann man jetzt dranhängen



am pott sieht er dann so aus







die ankerboje kommt an ihren korrekten platz, wenn die wanten fertiig sind, also nicht reklamieren :smilie:

dann habe ich noch die boote gemacht, hier ein paar schritte




und schliesslich festgezurrt



und noch ne totale



bis die tage, grüsse aus stuttgart, der garp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LTgarp« (22. Januar 2010, 15:47)


50

Freitag, 22. Januar 2010, 23:41

Hallo garp

Immer wieder eine Inspiration für mich, wenn ich auch die Details bei meinem Massstab nicht unterbringen werde :will:

Die Anker hast Du echt gut hinbekommen und die Beiboote sind ebenfalls Spitze.
Ich werde noch viel in Deinem BB rumstöbern

Grüsse
Günther
You never know where the edge is............`til you step over

51

Samstag, 23. Januar 2010, 15:11

hi chris, vielen dank für die proben. bin wirklich angetan. ich werde jetzt etwas experimentieren. ein segel aus balloon und eines aus seidenpapier machen. was mir besser gefällt kommt an die rahen. ist ja, wie schon gesagt, reine geschmacksache. sollte jemand interesse haben, dann schicke ich die materialproben gerne weiter. bis die tage :wink:

52

Samstag, 23. Januar 2010, 17:30

Hi Roland!
Na das ging ja mal fix mit Kollege Post, alle Achtung. Schneller hätte ich Dir die Proben auch nicht mit der Karre vorbeibringen können, mal abgesehen vom eher noch Motorrad- unfreundlichen Wetter. Das freut mich! Ich hoffe, der Stoff reicht überhaupt. Hatte nicht so recht Vorstellungen über die Vic- Dimensionen, hatte ihn aber so zurechtgeschnitten, dass es ungefähr ein Segel ergeben könnte. Ich bin sehr gespannt. Sei vorsichtig mit der Fadenvorspannung an der Nähmaschine: Das Zeug ist so fein, dass ich mir bei dem "Whelp"-Projekt den Stoff permanent zusammengerafft hatte und die Maschine zum neu Justieren in den Kundendienst gebracht hatte.
p.s.: Die Anker sehen klasse aus, vorallem der Ankerstock. :ok: Da sind doch Holzstrukturen drauf, Du sagtest, da seien keine gewesen??? Ich hab übrigens rausgefunden, dass man die noch ein ganz klein wenig mehr nach Eisen aussehen lassen kann, wenn man auf das Mattschwarz noch ganz hauchzart und vor allem nur hier und dort mit Revell-Eisenfarbe über die Ecken und Kanten trockenpinselt, aber das ist Geschmackssache. Wie hast Du denn die Bojen hergestellt?? Oder waren die im Kit dabei?
Also denn...

Frohes Schaffen und Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



53

Samstag, 23. Januar 2010, 18:45

hi chris.
zu den ankern: wie du auf dem bild mit den 3 exemplaren (z.T. noch unbemalt) evtl. siehst, ist der erste links noch ohne struktur, so wie er ausm kasten zusammengeklebt wurde. auf dem mittleren habe ich struktur eingraviert und den rechten mit der ersten mattlackschicht versehen. d.h. die holzstruktur ist nicht von heller, sondern von mir. hatte ich vielleicht nicht deutlich genug beschrieben, ich dachte man sieht das auf den fotos. das mit der revell eisenfarbe finde ich ok, aber ich stehe mehr auf bepinseln mit graphitstaub, das habe ich inzwischen gemacht und meiner meinung nach sieht das amtlich nach eisen aus. die ankerbojen habe ich auch selber gemacht. sowas ist meines wissens nach in keinem bausatz, zumindest von heller, dabei. an die segel mache ich mich asap, bin schon gespannt. dir n schönen sonntag und ja...die post hat sich in sachen performance echt ins zeug gelegt. :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LTgarp« (23. Januar 2010, 19:14)


54

Montag, 25. Januar 2010, 19:02

GRÜSS DICH ROLAND :wink: :wink: :wink:

Endlich finde ich so langsam mal wieder Zeit hier etwas bei zu tragen. Das berufliche hatte im letzten Monat doch mehr Zeit gekostet als gewollt, aber was mut dat mut.
Wie ich sehe gibt's bei dir zur Hauptspeise pausenlos Jagdwurst. Ich hoffe du vergisst bei dem Arbeitstempo das atmen nicht. Die gezeigten Ergebnisse sind jedenfalls großes Kino, sag ich mal kurz und knapp. Finde besonders die Anker, Beiboote und Bojen echt gelungen. :respekt: :respekt: Da hast du wirklich schon was tolles auf die Beine (Ständer) gestellt.
Sag mal wie hast du die Bojen hergestellt. Ich will mir nämlich auch welche herstellen, hab nur momentan noch keinen Plan aus was. Und mit was hast du die Maserung in die Anker gemeißelt. Das sieht echt grandios aus..... :hand:
Und noch ne Frage... Die Netze, die zur Halterung der Hängematten dienen, wie hast du die hergestellt. Ich bin da gerade mit der im Bausatz beigelegten Vorrichtung dran, aber da bekomme ich nur dicke Backen, wenn ich mir das an schau. es geht zwar, ist aber nicht gerade das was man eine hochwertige Lösung nennt, find ich.
So, jetzt hab ich noch ein paar Anmerkungen zu den Plänen die ich dir vermacht habe. Wie nicht anders zu erwarten habe ich die ersten Fehlerchen entdeckt. Und zwar...

Brassen-Oberbrahmsegel ist nicht A sondern V14/15 im Plan und
K-Brasse Oberblinde geht nach 19c-115 nicht 20c-115
gänzlich im Plan fehlt die 2. Seite des Heck-Krans d.h. A 166-169 das hab ich bei dem so unglaublich detaillierten Plan einfach mal übersehen. Ich hoffe du hast Erbarmen.


GRUSS MATTHIAS :pc:


-------------------------------------------------------------------- :pc:

IM BAU--------------H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER
der Bericht

IM BAU------LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER
der Bericht

-------------------------------------------------------------------- :pc:

55

Dienstag, 26. Januar 2010, 21:42

hallo matthias, dank dir für dein feedback. ja, du hast recht, ich komme momentan ganz gut voran. obwohl das jeden abend auch nur so 3-4 stunden sind, ok am weekend auch mal mehr aber ich groove mich langsam ein und ich merke der kahn wird immer besser und schöner, das motoviert. über deinen takelplan habe ich mich so gefreut, dass 2 kleinen fehler dies nicht trüben können. ausserdem bin ich ja noch nicht so weit. ich werde, sobald es ans hardcore-takeln geht eh nochmal rücksprache mit dir halten, bzw nachfragen, sollte ich etwas nicht da verknoten können, wo es mir(optisch) als sinnvoll erscheint.
nun zu deiner frage. die finknetze sind aus schwarzem tüll. habe ich glaube oben schonmal was ausführlicher beantwortet :D.
die bojen habe ich wie folgt gemacht:
man nehme küchenkrepp und tapetenkleister (für dicke tapeten)
und forme sich daraus einen rohling in form der boje.
man lasse diesen gut trocknen und schmiere ihn dann wieder mit kleister voll (geht sicher auch mit holzleim) und wickel das garn (0,8) darum. anschliessend die anderen strippen und oben und unten die 'augen' machen. danach mit mattschwarz einpinseln und überschüssige farbe abtupfen. das ist jetzt nicht der beste, einzige und professionellste weg, die bojen zu machen - nur ich hab sie so gemacht und muss sagen, die sehen toll aus. ich war selber überrascht. ach ja, die holzstruktur habe ich mit ner garvurnadel eingeklöppelt, hab sowas ja mal im studium gelernt :abhau: momentan bin ich an den wanten. das ist schweisstreibend, da ich sie genau nach hackney mache, sieht aber auch schweinegeil aus.....bis bald, freu mich, wieder was von dir zu sehen oder zu lesen, greetz, der roland

56

Dienstag, 26. Januar 2010, 23:06

Nabend! :wink:
Die Ankerbojen kann mann alternativ auch aus Kunststoffperlen aus dem Bastelbedarf herstellen. macht aber nicht wirklich einen Unterschied. Ist vielleicht aber leichter mit Taumaterial zu ummanteln? Aber die Holzstruktur ist der Hammer!!

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



57

Dienstag, 26. Januar 2010, 23:11

der schwabe ( in mir) sagt natürlich, nix kaufen, was man auch selber machen kann. ne im ernst, ich habe die perlentechnik verworfen, da das garn auf der rauen oberfläche des küchenkrepps so klasse haften bleibt. :wink:

58

Freitag, 29. Januar 2010, 17:05

nabend zusammen. da das wetter auch hier ziemlich bescheiden ist, habe ich die vic heute nicht auf den balkon geschleppt sondern einfach in der bude ein paar fotos gemacht. wie immer sind diese (bilder) dann auch sch...(schlechter als das wetter). egal, sind eh nur work in process pix und kein endergebnis.

hier die wanten, noch ohne webleinen und ohne grosse korrekturen




oben schön um den mast gewickelt. wie das gemacht wird, werden die meisten ja wissen. wenn es jemand interessiert, dokumentiere ich das gerne beim hauptmast.



so jetzt mache ich noch ein wenig weiter, die nächsten fotos gibt es, wenn die webleinen dran sind. euch einen schönen abend, grüsse, der roland

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »LTgarp« (30. Januar 2010, 00:49)


Beiträge: 546

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

59

Freitag, 29. Januar 2010, 18:31

Hi Roland, :wink:

ein Kompliment für die Anker, sehr gut gelungen.

Ebenfalls das Flechting der Wanten am Mast. Da hätte ich aber eine Frage:
Wie bekommst Du die Marsplattform jetzt auf die Salinge oder besteht diese aus Einzelteilen?
Meines Erachtens werden die Wanten durch das Soldatengat der Mars nach unten geführt.

Gruß Joachim
:ahoi:
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

60

Freitag, 29. Januar 2010, 18:35

Nabend! :wink:
Hast Du die Wanten bis auf ca. Höhe oberhalb der Püttingwanten gekleidet?? Es sieht auf den Fotos zumindest ein bisschen so aus! Wenn ja- a) Respekt!!! und b): das würde mich interessieren, wie du das hingekriegt hast- mit Leim eingekleistert und dann umwickkelt?? Das wäre dann bei der stattlichen Anzahl an Wantensträngen wieder so ne Sträflingsarbeit. Klärst Du mich auf? Danke!! Sieht übrigens schön so aus! :ok:
Jojo hat übrigens unangenehmerweise ziemlich recht mit seiner Anmerkung.... :idee:

Grüße

Chris
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »drake« (29. Januar 2010, 18:37)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung