Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

511

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 15:24

Hi Roland! :wink:
Echt klasse, dass Du mal die Seidenpapiervariante "in progress" abbildest. Auch wenn ich immer Stoffsegel verwendet habe: Das Ergebniss ist unglaublich und Du hast ja mitlerweile schon die nötige Routine bei der Herstellung. Es sieht perfekt aus! Großes Kompliment! :ok:

Schöne Grüße und nach wie vor Gute Besserung! :trost:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



512

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 11:33

moin liebe 'mitleidenden'.
komme gerade zurück vom zahnarzt.....
THERMOPLASTSICHE FÜLLUNG bekommen, sehr schick.
natürlich dachte ich sofort, ob man das material nicht auch für den
modellbau zweckentfremden kann....aber nix da....wird über 200grad heiss.
so jetzt hoffe ich nur, dass nach der wirkung der spritze (pelzige fresse, right now)
der schmerz nicht zurückkommt.
es grüsst euch, eure
PIDF (pain in da fresse)

513

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 11:59

Gute Besserung und geile Segel!

PIDA (pain in da ass)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

514

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 12:31

...und weiter geht's....
das segel auch neu verfönt....
das frottee-tuch ist hinterher im eimer, weil mit ponal resten verklebt....
also nicht irgend ein 'gutes' nehmen, sondern vorher die gattin fragen.
ich mein ja nur.... :)


als nächstes wird die farbe GAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANZ dünn aufgesprüht.
I keep you posted!
grüsse,
der roland

515

Freitag, 10. Dezember 2010, 09:32

...auch von mir ein kleiner, visueller morgengruss.
ich habe das segel nun schön GLEICHMÄSSIG mit mattweiss, elfenbein eingesprüht.
farbe sieht durch den blitz DICKER AUS, ALS SIE IST

muss jetzt wieder schön trocknen, dann geht's an die feinheiten.

dauert halt schon seine zeit, son segel.....
grüsse,
der roland

516

Freitag, 10. Dezember 2010, 10:04

Zitat

dauert halt schon seine zeit, son segel.....


wem sagst Du das !!! :whistling:

Sieht klasse aus !!!

Gruß
Holger
Mit den Segelschiffen verschwand
die Romantik von der See;
aber zugleich verschwanden auch
die brüllenden, brutalen Hunde,
die sie segelten.
J. P. Soerensen

517

Freitag, 10. Dezember 2010, 10:16

....und hier noch kurz das dazu parallel enstehende erste putzige
kleine royal segel....

:wink: roland

518

Samstag, 11. Dezember 2010, 14:46

grüsst euch,
auch heute ein bildchen von mir....
der linke arm ist für niedere dienste, wie segel festhalten und so, wieder im einstatz.
nachdem die farbe getrocknet ist, zeichne ich nun die nähte und doppelungen mit 'nem H-bleistift nach.
sieht jetzt aufm foto noch recht intensiv aus, wird aber im anschluss noch einmal mit nem
radierknet bearbeitet....dann stimmt's

yo...ich mach dann mal weiter.....
es grüsst,
der roland

519

Samstag, 11. Dezember 2010, 15:44

.....da ich ja auch immer ein wenig ungeduldig bin ( :five: chris) und sehen möchte,
wie meine teile am modell aussehen, habe ich die (neuen) segel schonmal provisorisch hingemacht.
ich bin der ansicht, die royals stehen der dicken ganz gut....strecken halt.....
wogegen die querstreifen ja eher auftragen und dick machen... :D

ich glaube, das war's für heute...nicht übertreiben....
grüsse, der roland

520

Samstag, 11. Dezember 2010, 15:52

Hallo Roland

Sieht Hammermässig aus, mein Kompliment :ok: :ok: :ok:

LG

Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

521

Samstag, 11. Dezember 2010, 16:07

hi Roland

Ich finds einfach nur cool.


Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

522

Samstag, 11. Dezember 2010, 16:19

... und da schwebt sie dann dahin, dem Sonnenuntergang entgegen ...

eg*

Gibts eigentlich auch noch Leesegel oder sprengt das dann die Vitrine?

:-)

Gruß, Daniel



*echt geil
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

523

Samstag, 11. Dezember 2010, 16:35

...ne...leesegel gibt's keine......das macht doch wieder so füllig......
und JA, du hast recht, die vitrine und der spätere präsentationsort spielen auch ne rolle.....
ach ja.....
eins hab ich noch (noch sonnenuntergangiger) :D

so jetzt höre ich aber wieder motörhead....
grüsse
der roland

524

Samstag, 11. Dezember 2010, 16:47

Hallo Roland,

na das ist ja ne WUCHT!! :respekt:

Die Segel gelingen dir richtig gut.

Eine Frage habe ich dazu. Ich verwende für meine LG auch Seidenpapier.

Nimmst du das Papier event. doppellagig?? Ich finde die Segel für meine kleine LG in Ordnung; habe aber auch schon mal über
größere Bausätze - wie eben die VIC - nachgedacht und finde, das Papier ist dafür etwas dünn?!

Ansonsten hast du da natürlich ein wahnsinnig schönes Modell hingestellt.

KLASSE.

Christian
:ahoi: :ahoi: :ahoi: :ahoi:

Im Bau:Le Glorieux 1:150

auf Werft (in Wartestellung) die Preussen 1:150

525

Samstag, 11. Dezember 2010, 17:40

hallo christian,
ich verwende das seidenpapier immer EINLAGIG.
WEIL zusammen mit meiner ponal-spucke mischung (beidseitig)
und den mattlackschichten (zuerst matt weiss), nach bleistiftaktion fixieren mit mattlack (klar)
ergibt das genau die richtige stärke (finde ich)
grüsse,
der roland

Beiträge: 66

Realname: Jan Gelbrich

Wohnort: Moheda, Schweden

  • Nachricht senden

526

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:08

Welches Ponal-Produkt war das??

Moin

Das sieht ja geil aus mit Seidenpapier!!! :respekt: :ok: :dafür:

Aber unter "Ponal" finde ich ne ganze Latte an Leimen usw.
Was hast du benutzt? Und: ist der Spucke-Anteil Betriebsgeheimnis?? :abhau:
Ansonsten hast du mich fast rumgekriegt, ich will aaauch so ne Segel machen können ... :D
Sjuhundrasjuttisju sjösjuka sjömän på skitskeppet Shanghai
(schwedischer Zungenbrecher)
= siebenhundertsiebenundziebzig seekranke Seeleute auf dem Scheißschiff Schanghai

527

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:14

moin käptn kit,
70% davon:
http://www.conrad.de/ce/ProductDetail.ht…aign=g_shopping
30% saliva! wasser wellt das papier zu stark und verbindet sich nicht so gut mit dem leim
UND....jetzt wird's wieder EKELIG: es lässt sich nicht schaumig schlagen....es grüsst,
der roland

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

528

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:18

ich will aaauch so ne Segel machen können ... :D


Ich auch :)

Ich hab mal geschaut...
Seidenpapier gibt es entweder in rauhen Mengen zu kaufen, oder gar nicht.
Auf jeden Fall hat man dann genug zum üben.
Und die Dicken sind 18g/m2 oder 30g/m2.

Welches hast du benutzt, Roland?

Gruß
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

529

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:19

Also dazu brauchst du die thermonuklearen Füllungen, die dir dein Zahnklemptner verpasst hat ...

... zum Vorwärmen der Spucke auf 200 Grad, damit es besser einzieht ...

... der Hörr arbeitet aber auch mit allen Tricks ;-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

530

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:22

Zitat

Und die Dicken sind 18g/m2 oder 30g/m2.

Welches hast du benutzt, Roland?


stef ich HAB KEINE AHNUNG......
ich hab auch einige künstlerbedarfsläden durchgeackert, bis ich schliesslich
fündig wurde und hab dann da gleich zugeschlagen.
ich schätze aber mal, es ist eher das dünnere....
grüsse,

der roland

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

531

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:29


"Nur lächeln und winken, Männer."

532

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:34

Hi Roland! :wink:
Es sieht spitzenmäßig aus, ehrlich! Ob nun zu dick oder zu dünn im Material- das ist auch letztlich Geschmackssache. Ich mag sie auch gern etwas dicker, aber wenn das für Dich in Ordnung ist- immerhin steht das Modell ja nicht duerhaft vor Schweißarbeiten bzw. einem 1000Watt Halogenstrahler... aber die Herstellung- das ist ja ekelhaft!! :verrückt: :abhau:

Ich verneige mich in Demut!

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



533

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:56

hi stef,
mein seidenpapier habe im künstlerbedarf gekauft, also son hardcore laden, wo auch die kunststudenten
ihren krempel kaufen. ich sag das deshalb, weil es es ja auch noch diese bastel-läden für ambitionierte muttis gibt.
da wurde ich nicht fündig. das papier wird dort in bögen a2 vekauft und nicht auf rollen. bis du soweit bist, kann ich aber
für dich in erfahrung bringen, wie stark das material ist. ausserdem heisst es ja auch nicht, dass es nix besseres
gibt :D

Zitat

Herstellung- das ist ja ekelhaft!!


naja die herstellung ist schnell vergessen und weiss ja auch sonst keiner :D
und weil's stimmungsmässig so gut in die zeit passt
noch ein drittes SUNSETPIC......hab leider vergessen auf meine vic ein paar kerzchen zu stellen

mit vorweihnachtlichen grüssen
der roland

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

534

Samstag, 11. Dezember 2010, 19:00

Hi Roland

Die Seidenpapiermethode werd ich mir auf jeden Fall rein ziehen.
Nur statt Spucke (*grusel*) werde ich versuchen mit dünnem Kleister den Ponal zu verdünnen.

Meinste das klappt?

Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

535

Samstag, 11. Dezember 2010, 19:01

Im Gegenlicht sieht sehen die Segel einfach nur Geil aus

"Nur lächeln und winken, Männer."

536

Samstag, 11. Dezember 2010, 19:08

Zitat

Nur statt Spucke (*grusel*) werde ich versuchen mit dünnem Kleister

.....ähhhhhh.hmmmmmmmmmmmmm. ich bin mit allem sonst gescheitert.
aber SP...E, nennen wir es doch fortan lat. SALIVA hat ja auch andere
bestandteile, die ganz wichtig dafür sind. so habe ich schon als kunststudent meine
wasserfarben mit SALIVA angerührt um zum beispiel damit auf glatten oberflächen zu
malen....also du siehst ich habe das schon seit jahren im programm.
andere farben werden mit ei angerührt und ach.....es gibt soooooo viel ekligeres....
aber, du bist doch ein gewitztes kerlchen und findest sicher einen eigenen weg... :D
grüsse,
der roland

537

Samstag, 11. Dezember 2010, 19:34

Hi Roland, :wink:

noch so ein paar ge.le Bilder und ich sattel um. Vom Segelnähen zum Segelkleben !!!

MEGA RESPEKT für die Segel, für die Vic, für die tollen Bilder, einfach für alles !!!

Liebe Grüße

Ein Bewunderer :ahoi:
Mit den Segelschiffen verschwand
die Romantik von der See;
aber zugleich verschwanden auch
die brüllenden, brutalen Hunde,
die sie segelten.
J. P. Soerensen

538

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:40

grüsst euch,
nach den 'stimmungsvollen' totalen von gestern, soll es heute mit der 'segeldoku' weitergegen.
die löcher zum 'aufhängen' bohre ich mit 'nem 0,3mm bohrer



dann nehme ich 'ne dicke nadel und tauch die spitze in mattschwarz
kann man hier erahnen:



danach gehe ich mit der 'geschwärzten nadelspitze' nochmal in die löcher



an der rahe sieht das dann SO aus



morgen geht's dann weiter mit segel bemalen aufm (selbstgebauten) leuchttisch.

euch 'n schönen sonntach,
grüsse,
der roland

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

539

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:43

hi

Ja wenn das mal nicht GEIL ist, was dann?

:respekt: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :respekt:

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

540

Sonntag, 12. Dezember 2010, 14:41

hi

Ja wenn das mal nicht GEIL ist, was dann?

:respekt: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :respekt:

Mfg

Stefan
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

Werbung