Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

271

Donnerstag, 20. Mai 2010, 11:38

Moin Roland! :wink:
Danke für die großartigen Bilder! Unglaublich, mit welcher Sorgfalt Du das gesamte stehende Gut schon fertig gestellt hast! Sieht alles vom Feinsten aus! hast Du die Mäuse auch selbst gedremelt? Ich überlege auch gerade, ob ich die Stagaugen sowie die Stellen, die um Jungfern/ Doodshofderen liegen, kleiden sollte. Du hast da stellenweise drauf verzichtet. Hat das einen Grund bei der Weiterverarbeitung, den ich wissen sollte, bevor ich mir die Mühe mache? Ganz großen Risenrespekt, alter Weberknecht! ;) :ok:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



272

Donnerstag, 20. Mai 2010, 12:03

moin chris.
schön, dass du mal wieder vorbeigeschaut hast. immerhin habe ich die 'schlechtwetterbilder' praktisch 'nur für dich' gemacht :).
aus diesem grund ist das alles auch noch nicht ganz fertig und der weisheit letzter schluss.
die mäuse habe ich selber gedremelt und auch noch wunderbar die
struktur reingeschnitzt. leider sieht man das auf den bildern GAR NICHT.
das auge werde ich wohl noch kleiden, allerdings erst, wenn ich ein garn gefunden habe, was a. dünn genug ist und b. nicht so fusselt.
mir sind schon die gekleideten aussentaue der wanten einen tick zu 'plüschig' und deshalb will ich da oben an der mars nicht rumfackeln.
(an den wanten habe ich es inzwischen gemacht!!)
weiterhin muss ich auch noch an bestimmten stellen das stehende gut
nachdunkeln....
es gibt also noch einiges zu tun.
aber all das ist und war nix gegen den nachträglichen einbau der pforte.
bis bald, grüsse,
der roland

273

Samstag, 22. Mai 2010, 21:02

...hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass mir die von chris vorgestellte 'GAKEL' (siehe Baubericht Santissima) enorm geholfen
hat!!! wer so ein teil also noch nicht hat, sollte sich an die arbeit machen. euch ein schönes weekend, grüsse
roland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LTgarp« (22. Mai 2010, 21:02)


274

Sonntag, 23. Mai 2010, 17:39

Hi Roland! :wink:
Das freut mich aber sehr, dass Dir die GAKEL weiterhelfen konnte. Finde auch immer, dass es das wahrscheinlich einfachste, billigste aber nichtsdestotrotz hilfreichste Tool neben der Pinzette und dem Einfädler ist, mal abgesehen vom Glas Rotwein, das mir beim Takeln schon mehrfach ein treuer Gefährte war! (Erhöht in Maßen die Zielsicherheit und macht die Hände ruhig. Bei Überdosierungen macht es allerdings aus Dreimastern plötzlich Fünfmaster, aus einfachen Blöcken doppelte und beruhigt irgendwann nicht nur die Hände sondern den gesamten Modellbauer!! :schlaf:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



275

Sonntag, 6. Juni 2010, 18:03

moin männers, jetzt wollte ich mich am wochenende auch mal an meine
laternen machen und musste feststellen, dass TEIL 388 fehlt.
gggggggggggggggggrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr...aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhh. ich hoffe glow2b schicken das recht zügig. hat einer von euch schon erfahrung gesammelt, ob das mit denen (überhaupt) gut klappt oder muss ich meine vic jetzt mit ner abgeschossen laterne darstellen....??? :bang:
grüsse, der roland

276

Sonntag, 6. Juni 2010, 18:17

HALLO ROLAND :wink: :wink: :wink:

Du bist auch ne Nase!!!! Hättest ja mal in die Runde fragen können. Ich hab welche über. Hab mir mal den "Glasspritzling" als Ersatz schicken lassen.


Zitat

hat einer von euch schon Erfahrung gesammelt


auch das... Also wie schon beschrieben. Ich fand die Dinger von der Verarbeitung bezüglich des bemalens nicht so den riesen Kracher. Gepasst hat aber sonst alles gut. Ich muß halt beim pinseln noch nacharbeiten und ausgleichen.



GRUSS MATTHIAS :pc:




-------------------------------------------------------------------- :pc:

IM BAU--------------H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER
der Bericht

IM BAU------LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER
der Bericht

-------------------------------------------------------------------- :pc:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »resident« (6. Juni 2010, 18:18)


277

Sonntag, 6. Juni 2010, 18:20

hi matthias, na, vielleicht muss ich ja noch auf dein angebot zurückkommen, wenn das bei glow2b nicht klappt....
grüsse, die NASE

278

Sonntag, 6. Juni 2010, 19:40

Hallo Roland, :wink:

kann mich nur Matthias anschließen! Ich hätte auch mal schauen können, hatte ja ursprünglich zwei dieser Bausätze. Habe zwar schon sehr viele Teile aussortiert. Aber gerade die Glas-Plastik-Teile müssten noch da sein.

Also nächstes Mal hier fragen, Antwort abwarten und dann reagieren.


Anmerkung: Im Planungsbüro ist ein neues, künftiges Schiffprojekt angekommen: Revel 1:96; USS United States
:tanz: :prost: :tanz:

Gruß Friedrich
HMS Victory, Heller 1.100 und Kriegslokomotive Br 52 von Trumpeter

279

Montag, 7. Juni 2010, 18:24

grüsst euch,
habe heute mit glow2b telefoniert. da konnte man mir nicht sagen,
wann mein teil verschickt werden kann. offensichtlich wird das wohl noch etwas dauern :verrückt:
ich würde aus diesem grund gerne auf euer angebot zurückkommen und mir nr 388 von euch 'borgen'. sobald ich post von glow2b bekomme, schicke ich die laternenhälfte zurück.
wer von euch beiden (matthias und friedrich) kann das teil denn
eher verschmerzen (für ne weile)?
euch n schönen abend, grüsse,
der roland

280

Montag, 7. Juni 2010, 18:45

schreib mal ne PN brauch deine Adresse

281

Montag, 7. Juni 2010, 18:48

Hallo Roland,

kurze Überlegung die ich schon für mich gemacht hatte: Macht es Sinn, die Originalfüßle der Laternen abzuschneiden und durch Draht zu ersetzen, damit sie weniger empfindlich sind? Der Glaskunststoff ist doch so immens spröde.

An den Laternen sind übrigens die Seite zum Schiff als Tür ohne Glas. Ich meine ein Mal auf einem älteren Bild gesehen zu haben, dass bei der mittleren die Tür in der Facette seitlich (backbord) aufging, wahrscheinlich wegen dem Flaggenstock. Heute aber ist die Tür mittig.

Was mir bei meinen Bildern aufgefallen ist, bei den Laternen sind die Fensterstreben im Verhältnis sehr dick, sogar dicker als die Fensterkreuze darunter.

Liebe Grüße, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

282

Montag, 7. Juni 2010, 19:20

hi daniel, danke für deine idee. ich habe jedoch wirklich vor, die originalteile zu nehmen. klar der kunststoff ist spröde aber an dem pott sind sooo viele teile mega fragil, da darf man nicht mal laut husten. ich bin eh froh, wenn das teil schön in der vitrine ist und damit halbwegs 'sicher'. grüssle, der roland

283

Samstag, 12. Juni 2010, 20:55

VIELEN DANK MÄNNER!!!
@ matthias für 2mal NR 388!!!!
sobald ich post von glow2b bekomme, schicke ich dir die teile
zurück. werde dann morgen anfangen, die laternen zu bemalen.
@ holger für die filme, werde heute abend mit teil 1 anfangen, freu mich schon.
euch 'n schönen abend, bis die tage,
grüsse, der roland

284

Donnerstag, 24. Juni 2010, 12:54

Aktueller Stand

.....habe die ersten segel gesetzt.....fotos folgen nächste woche

grüsse, roland

285

Dienstag, 29. Juni 2010, 18:26

grüsst euch zusammen. nachdem ich vorhin versucht habe matthias einen riesenroman in seinen baunbericht zu hacken (von wegen, geschummelte wante vollkommen ok und das versendet sich, sobald die püttingwanten dran sind) will ich nun bei mir versuchen, ob es klappt. bei matthias hat's leider nicht hingehauen, bin auf ne falsche taste gekommen und weg war ALLES :bang: :bang: .

bei mir geht es ganz gut voran. leider heutre erst einmal wieder 'nur' ein handypic aber mit dem ergebnis der segel war ich dann doch so zufrieden, dass

ich euch das zeigen wollte. die nächsten tage gibt es dann amtliche details, auch von der takelage. letztere war ne fummelei aber ist auchso einigemassen zu meiner zufriedenheit. bis bald, geniesst den sommer, grüsse,

roland

roland

286

Dienstag, 29. Juni 2010, 18:42

Hi Roland! :wink:
Mein lieber Schwan, dass sieht ja schon richtig edel aus. Ich bin seeeehr gespannt auf Detailfotos! Und was das Sommergeniessen anbelangt: Mach ich- leider auch auf meiner Werft unter dem Dach: Da ist es derzeit so heiß, puh! Und bei so einer Wetterlage ham die Spanier jahrhundertelang echte Schiffe gebaut, Mannmannmann... :cursing:

Ich bleib dran, schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



287

Dienstag, 29. Juni 2010, 18:47

Junge-Junge sieht toll aus!

Auch mir dürstet es nach Detailschüssen!

Lieber Gruß, Daniel

PS@ Chris: AUch bei mir ist unter dem Dach gerade das Werftarbeitsplan umgeschmissen worden, da bei den Temperaturen der Pisel mit der Farbe am Schiff festklebt ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

288

Dienstag, 29. Juni 2010, 18:55

hi chris, na ich habe mich auch schon in die kurzen beinkleider geschwungen, muss aber gestehen, schwitzen finde ich nicht so schlimm wie frieren. von daher gehen die temperaturen bei mir auch in ordnung. ok...ich baue nicht unterm dach. schöne fotos gibts asap, denn das eingestellte ist wirklich rott. evtl habt ihr ja wieder wünsche, wo ich die kamera hinhalten soll.

bis dahin,

hot town summer in the city
back of my heck make my vic lookin' pretty

grüsse, der roland

Beiträge: 537

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

289

Dienstag, 29. Juni 2010, 20:07

Hi Roland, :wink:



ich hätte schon mal einen Wunsch. Fotografiere mal mit dem Licht und nicht gegen das Licht. Die Kamera belichtet das Bild nach dem hellen Fenster oder Du mußt das Schiff nochmal extra beleuchten.

Ansonsten bin ich auch gespannt auf weitere Details.



Gruß Joachim

:ahoi:
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

290

Dienstag, 29. Juni 2010, 20:45

Das war nuuuuuuuuuur um die Transparenz der Segel in ihrer metaphysischen Ebene voll erfassen zu können ;-)

Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

291

Dienstag, 29. Juni 2010, 21:18

Sooo schlimm fand ich das Bild gar nicht.
Hatte für mich Laien eher den "WOW"-Effekt... und metaphysisch isses sowieso :)

Hab bisher immer nur erfurchtsvoll und schweigend in deienen Bericht gestaunt.
Ist schon klasse, was Du hier zauberst.

Gruß
Jürgen
Immer zu zweit sie sind
Keiner mehr
Keiner weniger
Ein Meister und ein Schüler


Im Bau: Golden Hind
Stapellauf: Santa Maria / Roman Warship

Beiträge: 537

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

292

Mittwoch, 30. Juni 2010, 00:33

Ach soooo!



Dafür wäre aber die Leeseite besser gewesen, da hätte man mehr von den Segeln gesehen. ;)



Nein, so schlimm ist das Foto auch nicht, es ist schon in Ordnung.



Gruß Joachim

:ahoi:
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

293

Mittwoch, 30. Juni 2010, 09:33

grüsst euch, der gute wille war da. vor dem gang ins büro noch kurz die vic aufn balkon gewuchtet, kamera raus und dann war der akku platt.

da aber das licht genau richtig war für die metaphysischen transparenzen von lee, habe ich noch einmal ein handypic gemacht.

den rest gibt's dann morgen. bis dann, der roland


294

Donnerstag, 1. Juli 2010, 21:01

Hi Roland,

sieht schon sehr gut aus. Bin gespannt auf den Rest.

Gruß Timo
:ahoi:
"Ihr seid verrückt!" - "Gott sei's gedankt. Sonst würde das hier vermutlich nicht funktionieren."

295

Freitag, 2. Juli 2010, 15:02

Update Juli 2010

liebe modellbaugemeinde,

wie versprochen, gibt es nun endlich neue bilder und diese auch in einer zumutbaren quali.

ein richtig guter fotograf werde ich zwar wohl nie aber gott sei dank ist dies ja auch ein

modellbauforum.

zunächst einmal ein paar detailbilder:

hier die besanbaumrack. heller spendiert die ja nicht, so musste ich das teil selber machen.

war viel arbeit und sieht man jetzt kaum. egal. da isses







dann dieses lustige kettchen (wie heisst's noch gleich) am besanbaum







dann noch zwei pix von den booten, da habe ich noich ein bisserl dran gearbeitet









dann noch einmal die nachträglich reingemachte admiralitätspforte. unten sieht man dann auch ganz gut den

nachgedunkelten zustand der bekupferung









nun zu den segeln:

hier diese komischen hakenringe im closeup.

leider kommen die segel auf keinem der fotos wirklich so gut rüber, wie sie im originla aussehen.

naja ihr kennt das sicher....







und zum abschluss noch einige bilder ohne kommentar. erklärt sich von selbst....



























so, ich hoffe, ich hab nix vergessen.....bis die tage, es grüsst,

der roland

296

Freitag, 2. Juli 2010, 15:33

Echt goil :-)


MAcht Spass zuzusehen!

Lieber Gruß aus dem ICE, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 670

Realname: Jens

Wohnort: Nähe Trier

  • Nachricht senden

297

Freitag, 2. Juli 2010, 15:40

Hallo Roland :wink:
Also ich war ja bisher schon sicher, dass das da ein richig hübsches Bötchen wird,
aber Du hast's tatsächlich geschafft die Messlatte noch ne eine Kerbe höher zu legen :thumbsup: .

Bin gespannt, was Du als nächstes am aushecken bist und uns präsentieren wirst.

Schwer beeindruckt grüßt

der Jens
Im Ausrüstdock: Le Soleil Royal - Heller - 1:100
Auf Kiel gelegt: Wasa - Revell - 1:150
Versenkt: Alexander von Humboldt - Revell - 1:150
Warteschleife: Amerigo Vespucci - Heller - 1:150

Sei Optimist - zumindest bis sie anfangen Tiere in Paaren nach Cape Canaveral zu bringen...

298

Freitag, 2. Juli 2010, 19:03

Sehr geehrter Herr "der roland",

wie Sie wissen bewundern wir immer wieder Ihre Ausführungen in Ihrer Tätigkeit als Victorianer. Trotzdem und deshalb nehme ich an, dass Sie uns und unser Urteilsvermögen hier auf die Probestellen wollen. Nachdem ich gerade Ihr uns zur Verfügung gestelltes Bildmaterial ohne Zuggeschuckel in Ruhe studieren konnte und dabei Ihren Ausführungen wunderbare Details zu einem herrlichen Gesamtkunstwerk entnehmen konnte, wie die Feinheiten des Gaffelbaums, die Schutzplane des Ruderstandes, die Beiboote, gelungene Nachvertreppung und Nacheinführung der Admiralspforte, fantastische Segelausführungen aber hallo? Was ist diese Kanone auf der Europalette? So eine Palette trägt ein Geschütz nicht – vor allem wenn sie noch nach Kunststoff aussieht und noch nicht ein mal auf Holz gedraket© ist, was die optische Festigkeit bestimmt erhöhen würde ;-)

Auch der Schwerpunkt ist in dieser Anordnung viel zu hoch und würde schnell instabil, das läppische Halteseil könnte das gute Stück nicht halten und dann hätte ihre Admiralität Glück, wenn das ganze nur ins Wasser fällt und nicht ein Deck, zwei Decks, drei Decks, Orlop und Laderaum durchschlagen würde und Ihre Vic blubb-gehen lässt!

Klassischerweise wurden Rohr und Lafette getrennt geladen. Zuerst die Lafette an den Bestimmungsort wo sie dann mit geöffneten Scharnieren auf das Rohr wartete, auch direkt tief unten in der untersten Batterie. Dann kam das Rohr nach, in waagrechter Position, jeweils in den Drittelpunkten gefasst.

So sehr geehrter Herr "der roland", jetzt wär des au gschwätzt, ich bin über Ihr Statement in Bezug auf meine Hinweise gespannt, mit freundlichen Grüßen, usw. usw. Daniel

– nach Diktat zum Schwitzen verreist -
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

299

Freitag, 2. Juli 2010, 19:10

Hy Roland,

wie um 15.33 geschrieben: goile Bilder – selbst bei deinen Fotokünsten ;-)

Noch eine paar Fragen:

- Die Ringe an dem Stagsegel kommen nur in der Mitte?

- Wo hast du die tolle Pforte und die Rüsteisen her?

- Machst du die Ringe auf der Innenseite noch rot oder Schwarz oder lässt du sie lieber in Messing?

Liebe Grüße und super Arbeit! Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

300

Freitag, 2. Juli 2010, 19:11

hi daniel, jaja...du hst ja soooo recht. ich wollte mich zum thema ladetakel auch noch schlau machen. das war sagen wir mal so...

kindlicher spieltrieb. der haken hing da so lustig rum. eigentlich wollte ich ja ein tier (kuh, schwein...) dranhängen aber ich denke ich

mach das ding einfach oben am stag fest. ist ja auch blöd. bei voller fahrt sollte der ladevorgang ja abgeschlossen sein. wobei...

dann müsste ich ja auch wieder die anker einholen....ne versprochen....ich überleg mir was witziges...

troubardix oder so...

es grüsst, der roland

Werbung