Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

panzerchen

unregistriert

1

Montag, 26. Oktober 2009, 20:24

Tomcat durchbricht Schallmauer

Da hatte ich ein 1:144 Modell einer F14 Tomcat ( LS ) gebaut und nach der Bemalung mußte ich feststellen daß die Kanzel viiiiieeeeel zu klein war.
Nachdem mir ein freundlciher Mitmodeller u.A. eine Kanzel einer Tomcat von DRAGON zukommen ließ mußte ich leider feststellen daß auch diese immer noch zu kurz war !
Also was tun ? :nixweis:

Nach mehreren spinnerten Ideen kam mir die Lösung:
:idee: Eine Schallmauer mußte her !
Die eben durchbrochene Schallmauer konnte die große Lücke perfekt verdecken !

Also flugs ein Stückchen ( eigentlich 2-->für jede Seite 1 ! ) geprägte Mauerpappe vom Modelleisenbahnbedarf auf ein dickes Stück Karton geklebt, ein dickes Loch hineingeschnitten und die Tomcat da hineingesteckt-->fertig ist das Modell einer Tomcat die gerade die Schallmauer durchbricht: :ahoi:







Die andere Seite der Schallmauer:



ich hab´s ausprobiert-->die Schallmauer ist ziemlich hart, so etwa: :bang:

Wer´s glaubt ist doof ! :verrückt:

RockinRoller

unregistriert

2

Montag, 26. Oktober 2009, 21:16

Achso... :idee:
Erklärt sich ja somit auch der laute "Knall" dabei! Müssen in Echt aber Glasbausteine sein, weil man die am Himmel gar nicht sieht!

Wie kann es sein, das die anderen Flugzeuge da nicht reinfliegen? :nixweis:

Fragen über Fragen...


Oliver

3

Montag, 26. Oktober 2009, 22:14

Hallo panzerchen

Sehr skurril... :D :ok:

Zitat

Original von RockinRoller
...
Erklärt sich ja somit auch der laute "Knall" dabei! Müssen in Echt aber Glasbausteine sein, weil man die am Himmel gar nicht sieht!
...
Oliver


Kennste schon? Stellenweise beeindruckend kranke Aktionen und manchmal kann man sogar die Glasbausteine sehen...oder eher die Scherben davon...
http://www.youtube.com/watch?v=JVc9fTOLehA
Irgendwie :ok: und gleichzeitig vollkommen :verrückt: ...

:smilie: :wink:
mopar or no car

panzerchen

unregistriert

4

Montag, 26. Oktober 2009, 23:00

Tws. kannte ich das.
Hat mich vielleicht sogar im Unterbewußtsein inspiriert..... ( ???? )

Aber mal ganz ordinär physikalisch betrachtet, das was man da so als weißliche Wolke sieht ist ja nicht etwa "die Schallmauer" !
Eher das Gegenteil davon, vielleicht wäre sogar "Schall-Lücke" das passende Wort !!!!
Diese WOlken entstehen ja durch örtliche Kondensation des in der Luft gelösten Wasserdampfes durch kurzzeitigen Unterdruck an dieser Stelle.
Die Stoßwelle beim Schall- und Überschallflug befindet sich ja an der Spitze des Flugzeugs ( und einigen Vorderkanten von Anbauteilen ), der Stoßwelle folgt unmittelbar eine UNTERDRUCKwelle ! Und genau diese wird durch den kondensierten Wasserdampf sichtbar gemacht.

Diese Unterdruckwelle ist nicht zu verwechseln mit dem Unterdruck auf der Oberseiite der Tragflächen, der ja prinzipiell den Auftrieb erzeugt und ebenfalls eine Wolke erzeugt. Naturgemäß bei hohen Anstellwinkeln.

Dann gibt es noch die röhrenförmigen Wolken bei Wirbeln, wie z.B. an den Tragflächenenden, aber ich habe sogar schon kleine Tornados an den Triebwerkseinlüufen bei Jumbojets beim Start gesehen !
Wirbel sind immer in sich geschlossen oder zwischen 2 Grenzflächen-->bei den Einlauftornados biegen sie sich von der unteren Mitte des Einlaufs zum Erdboden.

Sehr interessanter Vorgang das Ganze.

Außerdem fliegen die Flugzeuge ja nicht durch diese Wolken hindurch, die Wolke flliegt auch nicht mit, auch wenn es so aussehen mag, sondern der ZUSTAND Unterdruck fliegt mit und die Wolke entsteht aus dem Nichts und vergeht sofort wieder !

Auch interessant der abweichende Sprachgebrauch im Englischen: die sprechen vom Schnallknall und nicht vom Überschallknall wie wir im Deutschen ! Was auch korrekter ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »panzerchen« (26. Oktober 2009, 23:01)


5

Dienstag, 27. Oktober 2009, 10:15

Sry Hans-Joachim aber du bist wirklich ein bisschen verrückt - und ich liebe es :lol: :abhau:

Haben wir nicht alle einen an der Waffel hihi :verrückt:

6

Dienstag, 27. Oktober 2009, 12:11

Sehr originell und hübsch ausgeführt.
Deine ungewöhnlichen Modelle finde ich insgesamt sehr schön ausgedacht und inspirierend, danke dafür !
Being kind to the cruel results in cruelty to the kind.

Im Bau:
1/48: Eduard Yak-3 Weekend
1/48: Stug III Tamiya
1/72: Zvezda T-34 "Snap-Together" Kit

hasi

Moderator

Beiträge: 2 166

Realname: Denny

Wohnort: München

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Oktober 2009, 13:08

Huhu!

Wieder was dazugelernt, jetzt weiß ich 1. dass da weiße Wölckchen kommen und 2. warum! :ok:

Baust du das auch nochmal in der Swyntopia-Version? Bitteeee!!!!!

Cute and cuddly, boys!!!

Werbung