Sie sind nicht angemeldet.

Andrea Miniatures: Asterix+Obelix Komplettset

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »anfatman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 500

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. April 2006, 21:58

Asterix+Obelix Komplettset

Bausatzvorstellung: Asterix Malset





Modell:Asterix+Obelix Komplettset
Hersteller:Andrea Miniaturen
Modellnr.:
Masstab: 54mm /1:32
Teile:10 Farben,1Kleber,15 Zinnteile,Pinsel,Malanleitung
Spritzlinge:keine
Preis:45,00Euro
Herstellungsjahr:2006
Verfügbarkeit:anfatman
Besonderheiten:Viele farben,tolle Malanleitung in Step by Step













Fazit:Alles in allem ein schönes Set und die Malanleitung echt Klasse gemacht und gut bebildert. Text auch in Deutsch.Aber da die Qualität der Figuren nicht so gut ist wie man es sonst von Andrea gewohnt ist nichts für Anfänger.!!!

Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....

Andy

2

Sonntag, 23. April 2006, 22:07

Zitat

Aber da die Qualität der Figuren nicht so gut ist wie man es sonst von Andrea gewohnt ist nichts für Anfänger.!!!


also ist da nicht sfür mich ?

schade gerade weil ich die beiden so cool finde :will:

aus was sind den die Figuren ?

Gruß :wink:

Sebastian

Kittyhawk

Super Mod

Beiträge: 2 037

Realname: Katja

Wohnort: NRW / Essen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. April 2006, 22:11

Hallo Sebastian,

Andreafiguren sind meist ( oder immer ) aus Zinn ( Weismetall)
Ich würds an deiner Stelle versuchen mit den beiden, wenn du interesse hast. Denn persönliches "coolfinden" ist der beste Weg zu ner guten Figur.

@ Andreas

Oh sie sind endlich da *freu*

Gruß
Katja
FAQ´s gesucht... schau doch in unsere Hilfe



4

Sonntag, 23. April 2006, 22:17

@Kittyhawk

Zitat

coolfinden


nicht nur ich finde die beiden echt geil !!!!!!!!!!

mal sehen ein versuch ist es ja wert !

ploss mit dem kleben weiß ich nicht so wie dass gehen sol !

ist ja anders als bei Plastik oder ?

  • »anfatman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 500

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. April 2006, 22:17

Hallo Katja,

danke für die Beantwortung der Frage!

@Bastian,
mit dem Satz das sie Qualitativ nicht so gewohnt gut sind will ich nicht sagen das sie schlecht gegossen sind sondern das man einiges an Spachtelarbeiten benötigt.Wenn man dann kein Wachsspachtelgerät hat wird die sache etwas langwierig.

@Katja
ja aber erst mal nur ein Musterpaket.leider noch nicht die 5 Stück die ich geordert habe.Die sollen jetzt endgültig in 2 Wochen kommen.Wers glaubt.......

Andy

Kittyhawk

Super Mod

Beiträge: 2 037

Realname: Katja

Wohnort: NRW / Essen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. April 2006, 22:21

@ Bastian82

geklebt wird einfach mit Sekundenkleber oder 2 Komponenten-Epoxykleber. zweiteres erspart ein wenig von Spachteln.

Gruß
katja
FAQ´s gesucht... schau doch in unsere Hilfe



  • »anfatman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 500

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. April 2006, 22:27

Hallo Bastian,

ich würde dir immer den 2-Komponenten Kleber empfehlen oder aber wenn du eine gute Lötstation hast könntest du auch mit Niedertemperatur Lötzinn arbeiten. Dieses fließt bereits bei 80 Grad und kann damit den normalen Zinn nicht andünnen aber die teile super zusammenlöten.

Das bearbeiten der Bausätze ist gar nicht so ein großes Problem wenn man immer schön ganau atbeitet und vor dem bemalen die teile gut entfettet. Danach sollte man die Zinnteil nicht mehr mit bloßen Händen anfassen da die farbe sonst schlecht auf dem Metall hält.

Andy

8

Sonntag, 23. April 2006, 22:30

naja dfas mit dem löten ist wol nichts für micht da ich nur einen Biliglötkolben habe !

wen dan kleben !

werden die Zinnteile nicht vorher auch grundiert oder geht das auch auf das planke Zinn ?

Kittyhawk

Super Mod

Beiträge: 2 037

Realname: Katja

Wohnort: NRW / Essen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. April 2006, 22:32

Ich grundier immer mit Revell Airbrush grundierung

@ Andreas
Apropro Grundierung. Benutzt du noch Revell Grundierung aus der Dose??
Hab hier noch eine komm nicht damit zurecht

Gruß
Katja
FAQ´s gesucht... schau doch in unsere Hilfe



  • »anfatman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 500

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. April 2006, 22:36

@Bastian,
ja das mit dem kleben geht ja auch, aber je größer und schwerer die teil um so ungeeigneter der sekundenkleber. daher einen guten 2-Komponenten Kleber am besten einen Schnelltrockner.ich habe so etwas was sehr schnell klebt (verarbeitungszeit 3 Minuten,trocken nach 10 Minuten).Wenn Du interesse hast schaust du dir das mal damnächst an oder ich stelle es mal in die Händlernews.Vielleicht wäre das ja auch für andere interessant.
Grundieren mußt du die Metallteile immer!!!

@Katja
ja ich nehme die immer noch und kommr gut zurecht. Nur bei kleinen Figuren nehme ich die Gute von Games Workshop weiß oder schwarz

Andy

11

Sonntag, 23. April 2006, 22:40

also innteresse besteht schon !

kannst ja mal nach Wettringen mitbringen da komme ich auch mal vorbei !

daa mit der grundirung : geht da auch ganz normlae grundirung die icgh auch für die 1:18 modelle benutze deas ist doch auch Metall ?

Gruß :wink:

Sebastian

  • »anfatman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 500

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. April 2006, 22:42

Na klar, sie sollte nur schön fein sein ansonsten gibts da keine großen Unterschiede.Ach uns matt muß sie sein

Andy

13

Sonntag, 23. April 2006, 22:45

danke für die super auskunft ! :hand:

und sorry für die vielen fragen ! :rot:

je mehr ich über dieses Thema erfahre um so intersanter wird es für mich!

Gruß :wink:

Sebastian

Werbung