Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. Juli 2009, 13:08

EC 135 T2i "Christoph 13"

Moin moin,

Ich habe mich mal ein bischen Verirrt, von den Trucks zu den Hubschraubern. Warum das ganze? Ganz einfach ich war ein paar mal bei Patrick (BK 117) gewesen und fand diese kleinen Hubschrabbschrabb's toll, so toll das jetzt auch bei mir einer gelandet ist.

Da kam für mich auch nur einer in frage, der Ortsangehöhrige Rettungshubschrauber Christoph 13, stationiert in Bielefeld.


(C: Ullrich Schröder)


(Gebautes Modell von Patrick)


(Chr.13 beim Start vom Bünder Sportplatz)

Als Bausatz nehme ich den Aktuell rausgekommenen von Revell.



Der erste Baufortschritt ist schon zu sehen:





Hier noch der Vergleich zur unbehandelten Seite.

Was ist geplant?

-Geplant ist ein Möglichst detailgetreuer nachbau des Christoph 13 mit offener Heck- und Vordertür, beidseitig. Zudem soll auf der Rechten seite die Schiebetür noch auf.

Das ganze Modell soll später noch auf dem Landepodest stehen wie es im Original auch ist. Aber erstmal muss das Modell fertig sein bevors damit los geht.

So los gehts,

Grüße Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Modellfreak« (29. Juli 2009, 13:09)


2

Mittwoch, 29. Juli 2009, 13:33

Hallo Marco:wink:

dachte mir zuerst, ich seh nicht richtig, als ich gelesen hab, dass du einen Hubschrauber mal bauen willst :D :D
Nun, ich find's klasse, dass du die "Abteilung" gewechselt hast und ich bin überzeugt, dass du ein super Modell auf die Beine (äh Kufen :pfeif: ) stellen wirst :) :)

Die offenen Türen machen das Modell mit Sicherheit interessant :)
Das rausschneiden hast du schon mal sauber hinbekommen :ok: :ok:
Bin ja gespannt, wieviel Detailarbeit du in die Gestaltung des Innenraumes stecken wirst.

Werd aufjedenfall gespannt das ganze hier mitverfolgen :)

Gruß:wink:
Martin

P.S. Wird jetzt mal Zeit, dass die ganzen orange-farbenen Hubis mal Konkurrenz bekommen :D :D
In Planung:
- Christoph Regensburg (DRF - BK 117)
- Christoph 15 Straubing (ADAC - EC 135)
- Airbus A320 - Air Berlin (neues Design)

EC 135 - Polizei Bayern

3

Mittwoch, 29. Juli 2009, 14:18

Hallo Marco.
Schönes Modell...
Mal ne Frage..??
Wie hast du die Türen b.z.w Hecktüren rausbekommen :idee:...
Das würde ich gerne mal wissen..
Und wie sauber :respekt: :dafür:..
Hoffe das kann mir einer beantworten.

@ Marco
ich bleib dabei..
Mach was draus...


Gruß: Dominik

4

Mittwoch, 29. Juli 2009, 15:39

@ Marco: Schön, dass Du Dich an Deinen ersten? Heli wagst!!! Die versprochenen Detailbilder bekommst Du dann von mir, wenn ich sie habe und Du diese dann nocht brauchst.

@ Dominik: Ich nehme an, er hat die entsprechenden Teile rausgesägt...??!! :cracy: Es gibt zum Beispiel eine kleine Resinsäge - diese nennt sich Tiger. Bild: http://www.rothroland.de/bau/images/leo/029.jpg

Liebe Grüße Sarah
:ok:
Meine Homepage =) schaut doch rein
Alle Fotos hier unterliegen meinem (c) :)

5

Mittwoch, 29. Juli 2009, 15:40

@ Dominik,

ganz einfach, mit einem Kuttermesser immer an der Gravur langschneiden, irgendwann ist das Teil dann draußen,

@Martin,

In den Innenraum will ich einiges reinstellen, bzw. bin gerade dabei, das Panel ist ein bsichen verändert worden und natürlich im Hinteren, Medizinischen bereich, da musste ja alles auf den Kopf werfen.

Nachher werden vielleicht noch ein paar Bilder zu sehen sein

Grüße Marco

6

Mittwoch, 29. Juli 2009, 16:34

@Marco

Danke dir. :ok: :ok:
ich werds versuchnen..

Viel glück noch

Gruß: Dominik

7

Mittwoch, 29. Juli 2009, 17:58

Moin Sarah,

sorry hab dich beim letzten Posting übersehen. Danke für das Bilder angebot, ich denke der bau zieht sich noch hin, von daher.

Jo das ist mein erster Heli, ich hab aber vorher hier so zeihmlich alle Bauberichte über die BK, EC 135/145 studiert :D

Grüße Marco :wink:

8

Mittwoch, 29. Juli 2009, 19:32

Hallo Marco.
Mit was für einem Cuttermesser..??
Der HOBBY-CUT in Rot von Revell..
Oder der HOBBY-CUT in Blau von Revell.
Oder ein anderes. Ich hab ja nur das blaue.


Gruß: Dominik

10

Mittwoch, 29. Juli 2009, 20:46

Dominik: Ein ganz normales Kuttermesser!!!!!!!!!!!!!! :bang: War keine Rede davon, dass es von Revell ist. :kaffee:

Edit:
Marco: Macht nichts, dass Du meinen Post übersehen hast - kann schließlich jedem passieren. :ok:
:ok:
Meine Homepage =) schaut doch rein
Alle Fotos hier unterliegen meinem (c) :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EC135 T2i« (29. Juli 2009, 20:50)


11

Mittwoch, 29. Juli 2009, 21:16

Zitat

Original von EC 135
Hallo Marco.
Mit was für einem Cuttermesser..??
Der HOBBY-CUT in Rot von Revell..
Oder der HOBBY-CUT in Blau von Revell.
Oder ein anderes. Ich hab ja nur das blaue.


Gruß: Dominik


Probiers' doch einfach mal aus. Aber sei vorsichtig!

Tipp: Rotes Hobby-Cut ist nicht nur für rotes Plastik und blaues Hobby Cut ist nicht nur für blaues Plastik...


Grüße ;)

12

Mittwoch, 29. Juli 2009, 21:19

Nein Leif ich weiß.

Ja ok
@Sarah ok mit dem von revell mach ich das..

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EC 135« (2. August 2009, 17:02)


13

Mittwoch, 29. Juli 2009, 21:22

Hallo Leute,

@Sarah, wir hatten ja auch fast Zeitgleich geschrieben, daher hab ich den Post übersehen.

So hier nun ein Update:

Ich könnte heute über ganzen Tag die finger nicht still halten und meiner meinung nach hat sich ne Menge getan.

Fangen wir beim Panel an:



das von der EC hab ich ein bischen mit Gravuren und den Lüftungsschlitzen erweitert.



Als nächstes habe ich die Bodenplatte auf der Copiloten Seite geschlossen:



Sowie unnütze Sachen an der Linken Bordwand entfernt:


Weiter gings wieder an der Bodenplatte, hinten brauchte die noch ein bischen Gravur.



Die Schienen für die Sitze und alles andere habe ich auch noch verlängert:





Sowie die Decke richtig bearbeitet, jetzt passt das ganze auch halbwegs.

An der Mittelkonsole bei dem Panel musste auch noch ein bsichen was gemacht werden, dort wurde eine Schräge eingebaut.



und verschlossen.





Die kleine wand an der Decke hat auch noch ihre halteschinen für die Medizinischen Geräte bekommen.

Jetzt noch das gesamt Foto:



So das wärs für heute,

jetzt bin ich mal auf eure Meinung gespannt,

Grüße Marco :wink:

14

Mittwoch, 29. Juli 2009, 21:28

Hallo Marco.

Sieht doch bisher supi aus..
Meinen :respekt: :dafür:

Bis jetzt hab ich viel gelernt.

Grüße

15

Freitag, 31. Juli 2009, 21:02

So da will ich mal wieder,

erstmal die Aulösung des ersten Rätzels: Es war das Blaue Kuttermesse aus dem Hause Revell das ich genommen habe :lol:, als erste erraten hatte es Sarah.

So nun zum Update:

los gings heute mit der Verkleidung der Hecktüren:


Hier habe ich als erstes eine Papierschablone gemacht, die ich dann auf das Polystryrohl übertragen habe.



In die Rechte hecktür muss ja bekanntlich ein Fenster rein, dies wollte ich auch darein haben, also habe ich das Decalfenster von Revell fein Säuberlich ausgeschnitten und als Schablone benutzt.







Ein paar Löcher gemacht und das Fenster mit einer kleinen Spitzen Scheere oder dem blauen Kuttermesser von Revell rausschneiden.



Jetzt noch ein bischen Schleifen und gut is:





Die rückwand aus Polystryrohl habe ich natürlich auch mit dem Fenster versehen.
Revell hat uns ja ein geschenk Gottes gegeben und ein Stück Polystryrohl in Klar mit beigelegt. Aus dem hab ich die ungefähre Form des Fenstern ausgeschnitten und alles zusammen verklebt.





Weiter gehts mit der Türverkleidung:



Hier habe ich mal alles aufgezeichnet,......



....und angeritzt.



Jetzt nur noch die Tür befreien und das innere herraus fräsen.

Hier habe ich jetzt noch den ersten Teil von dem Ablagefach gemacht.







Hier sind beide Teile in ihrem jetztigen Zustand, ein bischen muss ich noch Schleifen und alles von außen an den Ursprungsteilen anpassen.



Die Decke im innenraum habe ich auch verlängert und angepasst, hier bin ich ebenfals mit der Papierschablone vorgegangen.



Die Rotorblätter wurden auch zusammengeklebt.



Dadurch das ich die Rotorblätter geswitcht habe sodas die Drehrichtung stimmt muss ich sie jetzt nur noch mit der, ich nenns mal Stellung verändern, also das die ein bsichen runter hängen.



Die Bodenplatte hat ein bsichen Farbe bekommen und der Heckausleger ist zusammen.



Diesen habe ich dann auch gekürzt.

So das wars von meiner Seite.

Jetzt kommt ihr

Grüße Marco :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Modellfreak« (31. Juli 2009, 21:03)


16

Freitag, 31. Juli 2009, 21:07

@Marco

Saubere Arbeit..

Ja diese kleinen Plastick Teilchen in Klar die kenne ich gut.
Davon ahb ich noch ein Stück. :)

Also bis jetzt sieht der Vogel richtig gut aus.

Meinen :respekt: :dafür:

Grüße: Dominik

17

Samstag, 1. August 2009, 21:43

Hallo Marco

wann ghets den weiter.?

Du hast dir aber ein Projekt übelegt.


grüße: Dominik

Beiträge: 995

Realname: Pascal

Wohnort: Assen Niederlände

  • Nachricht senden

18

Samstag, 1. August 2009, 21:49

Hallo Marco,

Das sieht ja ganz gut aus was du da baust.
Bin froh das du sehen lasst wie du das fenster im hintere tur machst.

Muss ich auch noch bei meinen EC135 machen. wusste aber nicht wie ich das am besten machen könnte.

MFG Pascal

19

Sonntag, 2. August 2009, 12:47

Moin Marco,

dann will ich mich auch mal zu deiner EC 135 äußern.

Das schaut bisher eigentlich echt gut aus! Türen hast du ja Sauber raus bekommen etc.

Wobei ich mich persönlich nicht an so einen Umbau gewagt hätte, da ich finde, dass die Basis dafür nicht geeignet ist. Zumal der Revell Bausatz der EC 135 mit vielen Fehlern bestückt ist.

So gefallen mir z.b die Türverkleidungen nicht. Hättest du Teile aus dem Ec 145 Bausatz genommen, sehe das um einiges besser aus!

Trotzalledem bin ich gespannt, wie es weiter geht! :) :)

Gruß Patrick :wink: :wink:

PS. sie mir nicht böse :hand:

20

Sonntag, 2. August 2009, 13:28

Hallo Marco:wink:

so, nachdem sich ja nun einiges getan hat, möchte ich mich nun auch mal wieder melden :)

Nun, du gibst dir echt viel Mühe und machst dir auch ganz schön viel Arbeit mit dem Innenraum - dafür :respekt:

Richtig begeistert bin ich von dem Heckfenster :) :)
Da hast du richtig saubere Arbeit geleistet :ok: :ok:
Find es auch klasse, dass du die einzelnen Bauschritte dazu so ausführlich und genau erklärt hast :)


Zitat

Original von BK 117:
...
Wobei ich mich persönlich nicht an so einen Umbau gewagt hätte, da ich finde, dass die Basis dafür nicht geeignet ist. Zumal der Revell Bausatz der EC 135 mit vielen Fehlern bestückt ist.

So gefallen mir z.b die Türverkleidungen nicht. Hättest du Teile aus dem Ec 145 Bausatz genommen, sehe das um einiges besser aus!
...


Ich muss ehrlich zugeben, dass ich bislang auch noch etwas skeptisch bin, was das Endergebnis der Türverkleidungen betrifft :roll:
Es macht eine Menge Arbeit, die Teile selber herzustellen und ob das Ergebnis dann auch wirklich so zufriedenstellend ist, wie man sich das vorstellt - nun ich weiß nicht :nixweis:
Aber noch sind sie nicht fertig und ich lasse mich da auch gerne eines Besseren belehren :)

@Patrick:
Mit Sicherheit kann man sich der Teile aus der EC 145 bedienen. Die Frage ist allerdings wie gut passen die 145er Verkleidungen auf die 135er Türen :verrückt:
Ich denke mal, dass man auch bei dieser Variante noch einiges an Arbeit reinstecken müsste um zu einem guten Ergebnis zu kommen.


Keep on working :ok:

Gruß:wink:
Martin
In Planung:
- Christoph Regensburg (DRF - BK 117)
- Christoph 15 Straubing (ADAC - EC 135)
- Airbus A320 - Air Berlin (neues Design)

EC 135 - Polizei Bayern

21

Sonntag, 2. August 2009, 14:18

Moin Martin!

Zitat

Original Da_Mat:
@Patrick:
Mit Sicherheit kann man sich der Teile aus der EC 145 bedienen. Die Frage ist allerdings wie gut passen die 145er Verkleidungen auf die 135er Türen :verrückt:
Ich denke mal, dass man auch bei dieser Variante noch einiges an Arbeit reinstecken müsste um zu einem guten Ergebnis zu kommen.


Naja, 100%ig passen diese Natürlich nicht, man muss diese noch einwenig anpassen. Aber ich finde es besser die aus der EC 145 zunehmen als das "Rad" noch mal neu zuerfinden...

Letztendlich werden wir sehen, was Marco draus machen wird!

Gruß nach Bayern!

Patrick :wink: :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BK 117« (2. August 2009, 14:21)


22

Sonntag, 2. August 2009, 18:17

Hallo Marco,

auch von mir ein großes Lob. So langsam wird's doch was.

Die Idee mit den Türen aus Evergreen finde ich prinzipiell gut. Ich habe aber für mich entschieden, dass das nichts wird.
Sie hier:


Mir gefielen die Teile einfach nicht weil sie zu klobig waren. Für ein geschlossenes Modell fände ich sie allerdings ausreichend.

@ BK 117 und da_mat:
Hier sieht man recht deutlich, dass man an den Türverkleidungen der EC 145 gewaltig rumschneiden muss und auch weitere Teile anzufügen sind. Patrick hat das sicherlich schon mehrfach gemacht (hört sich zumindest so an..)




Mittlerweile sind die Teile auch schon mit Farbe versehen und glatt wie ein Babypo. Leider hab ich davon noch keine aktuellen Bilder.

Fazit: Möglich wäre es schon die Verkleidungen der EC145 zu nehmen aber nur unter einigem Aufwand. Türen aus einem Ford Mondeo passen ja auch nicht in den Ford Focus ;)

Grüße,
Leif

23

Montag, 3. August 2009, 01:31

Hallo zusammen,

da die Türverkleidung so einen Aufwind (Aufwind-Hubschrauber=passend :D) gemacht hat, habe ich mich eben, vor gut 1 1/2 Stunden noch an die Türverkleidungen begeben.

Ich muss sagen ich bin sher zufrieden damit, ich denke die können, zu den Verkleidungungen der EC 145 gut mithalten.

Auf gehts.....

Ich werde die Bilder jetzt witesgehend unkommentiert lassen, ich denke das ergibt sich von selbst, wenn nciht, fragen ;).



















Ahh, hier noch die Hecktür, diesmal die andere, leider ist mir eben beim Bildermachen noch aufgefallen das ich da noch den Verschlussbügel dran machen muss. Nach der Lackierung kommt in die Innenseite auch noch das Netz.





So das war mein Nachtupdate,

Ich hoffe der Wirbel um die Türen ist jetzt beseitigt.

Ich bin für Konstruktive Vorschläge und Kritik immer offen,

Grüße Marco :wink:

24

Montag, 3. August 2009, 08:57

Moin Marco,

ganz großes Kino was Du mit den Türen gemacht hast! Das gefällt mir wirklich sehr sehr gut und ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass Du das so gut hinbekommst. Meine Anerkennung!! :ok:
Ich für mich habe den Weg des geringsten Widerstandes gewählt *grins*

Mach weiter so!

Liebe Grüße,
Leif

25

Montag, 3. August 2009, 11:18

Hallo Leif,

danke danke für dein Lob, ich bin hoch erfreut :tanz:

Grüße Marco

26

Montag, 3. August 2009, 11:35

Hallo Marco,
sieht doch ganz gut aus.
Meinen :respekt: :dafür:

Grüße: Dominik

27

Montag, 3. August 2009, 12:52

Moin Marco,

Zitat

Original von Glow
Moin Marco,

ganz großes Kino was Du mit den Türen gemacht hast! Das gefällt mir wirklich sehr sehr gut und ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass Du das so gut hinbekommst. Meine Anerkennung!! :ok:

[...]



Guckst du was Leif geschrieben hat. dem kann ich nichts hinzufügen, hast du echt klasse gemacht

:respekt: :dafür:


Vielleicht solltest du das Panel auch komplett neu bauen :grins: :grins: :grins:

Gruß Patrick :wink: :wink:

hasi

Moderator

Beiträge: 2 178

Realname: Denny

Wohnort: Siegburg

  • Nachricht senden

28

Montag, 3. August 2009, 14:32

Ich hab leider null Ahnung von Hubschraubern, und wer keine Ahnung hat... ihr wisst ja schon! ABER mir gefallen diese Türverklkeidungen überhaupt nicht! Ehrlich, was hast du da nur fabriziert... tztztz...

Scherz beiseite, ich finde die sehen toll aus. Habe zwar keinen Vergleich, aber ich weiß was das für eine Mordsfisselei ist. Außerdem stell ichs mir schwierig vor, weil die Türen ja "gewölbt" sind und nicht flach! Also, mir gefällt das sehr gut, und meine Vorredner die das Original besser kennen sind ja auch meiner Meinung. Schön, dass du nich einfach aufgegeben hast. Einen guten Modellbauer zeichnet ja nicht nur das Ergebnis aus, sondern auch die Tatsache, dass er das Ergebnis in seinem Kopf hat und es dann auch umsetzt, ähnlich wie der Maler vor der weißen Leinwand!

:ok:

Cute and cuddly, boys!!!

29

Montag, 3. August 2009, 22:58

Moin moin,

@Patrick, Dominik und Danny,

danke für euer Lob :prost:

@Patrick,

hier haste dein Update :baeh:,

Also los gehts,

heute hab ich mich den, ich sach mal normalen, Langweiligen dingen gewitmet.

Die Bestuhlung,

seht sebst:









Die Trage hat auch ein bischen Farbe bekommen und ist eingeklebt.



Ebenso wie das Gegenstück zum HELLAS.



Und der NA Stuhl wurde ein bischen aufgemotzt, jetzt kommt die Drehung autentisch rüber.

So das wars von mir,

dann haut mal in die Tasten.....

Delta-Hotel,Zulu,Sierra,Golf meldet sich ab :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Modellfreak« (3. August 2009, 23:05)


30

Dienstag, 4. August 2009, 10:45

Sieht doch ganz sauber aus...

sind die Sitze in den Karren nicht eher blau?

Werbung