Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 25. Juli 2009, 22:44

Mad Max / Der Ford Falcon XA Red

Hallo alle zusammen!

Diesmal möchte ich ein weiteres Projekt aus dem Film Mad Max Der Vollstrecker und zwar den Ford Falcon XA. Diesen werde ich aus dem Interceptor The Road Warrior umbauen, den ich mir hier im Forum gekauft habe. Dieser Bausatz aus Resin und deren zustand ist nicht so besonders, aber man kann noch was draus machen ;) ! Aber als erstes werde ich mich noch Hauptsächlich um den Mad Max`s Mack kümmern. Dies wir wohl auch ein kleines Bilder Kino wie bei den Truck aber hier ein paar Bilder von meinem vor
haben:


















gruß:
andre

2

Sonntag, 26. Juli 2009, 12:51

Hallo Andre,

na das ist ja super, es gibt Nachschub für die Mad Max Fans hier im Forum :ok:
Die ganze Filmreihe scheint irgendwie nur aus Falcons zu bestehen, der Wagen von Max selber, die anderen MFP Streifenwagen, ja sogar dieser eine Wagen von Lord Humungus' Gang :D
Ich bin schon gespannt was du da zauberst!

Gruß Dennis

RockinRoller

unregistriert

3

Dienstag, 28. Juli 2009, 01:00

Die Qualität der Resinmodelle hat mich immer vom Kauf abgehalten...

Als Herausforderung sehe ich da die Heckklappe nachzubauen. Der Wiedererkennungswert liegt hier wohl eher an Spoilern , Scheinwerfern und der Lackierung...
Aber wenn ich deinen Aufwand beim Mack betrachte, dann "lübbt" das hier bestimmt!

Ich habe die Filme ja bis hete nie gesehen...

Viel Erfolg!
Oliver

4

Dienstag, 28. Juli 2009, 01:41

Zitat

Original von RockinRoller
...
Ich habe die Filme ja bis hete nie gesehen...

Viel Erfolg!
Oliver


Hallo

Oliver, gerade Du kennst die Mad-Max Filme nicht? Du solltest Dich was schämen. Wie kann man denn als Filmfan das dreißigste Lebensjahr erreichen, ohne Mad-Max gesehen zu haben? :roll:

Teil 1 gefällt mir am besten, ein ganz schön harter Film für damalige Verhältnisse. Beinharte Stunts, untermalt von V8-Sound und ein 59er Chevy Bel Air, der modellbauerisch genau in Dein Beuteschema passt. Wird wohl Zeit für nen Besuch beim Videotaxi, wat? :idee:
Teil 2 ist auch gut, Materialschlacht ohne Ende.
Teil 3 ist ein kommerzielles Abfallprodukt, da taugt nur der Showdown.
Meine Meinung...

@Andre:
Super Projekt, eins meiner Lieblingsfahrzeuge aus dem Film. Das gibt später ein tolles Diorama, wenn Du alle Fahrzeuge fertig hast. Ich bin gespannt :ok:

:wink:
mopar or no car

5

Dienstag, 28. Juli 2009, 02:24

Hi di ho ...

Na dann - viel Spass und Erfolg dabei. Die Grundlage schaut ja aus, als müsstest Du alles geben. Lass mich raten - Du beginnst mit Backofenspray? ;-)

Klasse Projekt - ich kann StuntmanMike nur beipflichten - sowohl was die Filme betrifft - als auch den Tip an RockinRoller ...

6

Dienstag, 28. Juli 2009, 10:09

RE: Mad Max / Der Ford Falcon XA Red

hallo alle zusammen,

erst mal an dich oliver, also das hätte ich jetzt nicht von dir gedacht das gerade du diese filme nicht kennst! die sind wirklich ein brüller außer teil drei! diese solltest du dir wirklich mal schnellstens anschauen. dann denke ich mal das auch bald ein wagen davon baust. denn ich finde die übertreffen den film death proof um längen, meiner meinung. nun zum modell also ganz so schlecht ist dieser nun auch nicht, ich hatte nur damit gemeint das der zustand nicht so toll ist. das mit der heckklappe wird nicht so schwer, ein modell habe ich noch als vorlage und noch mal ein modell ohne klappe! mal sehen was daraus wird! ps:
hier kannst du dir schon mal einen kleinen vorgeschmack holen:

dieser ist aus allen teilen zusammen geschnitten:

http://www.youtube.com/watch?v=H6Vw402IaII&feature=fvst

und dieser aus teil eins:

http://www.youtube.com/watch?v=TMYLjlpP0NY

gruß.
andre

hallo dennis,

nachschub wird es noch zweimal geben! denn ich werde vom mad max noch den ford facon aus den zweiten teil und den aus dem ersten bauen. also ich bin auch schon gespannt was ich daraus mache ;)!

gruß:
andre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bastelandre« (28. Juli 2009, 11:15)


7

Dienstag, 28. Juli 2009, 10:28

hallo stundman mike,

wei ich auch schon oliver geschrieben habe diese sollte er sich wirklich mal anschauen! mit den teil drei stimm ich dir zu, ich finde teil zwei und eins sind gleich gestellt auf meiner rangliste ;) ;) ;) !!! aber aller wagen werde ich nicht bauen und wenn denn nur per zufall !!!

gruß:
andre

hallo wolf-dieter,

den spass werde ich auf jedenfall daran haben :D! ja mit backofen spray bin ich schon angefangen und ein paar sachen zu bearbeiten es sollten wieso demnächst ein paar neue bilder volgen! die grundlage bekomme ich wieder hin ;) !

gruß:
andre

8

Dienstag, 28. Juli 2009, 12:42

RE: Mad Max / Der Ford Falcon XA Red

Zitat

Original von bastelandre
hallo alle zusammen,

erst mal an dich oliver, also das hätte ich jetzt nicht von dir gedacht das gerade du diese filme nicht kennst! die sind wirklich ein brüller außer teil drei! diese solltest du dir wirklich mal schnellstens anschauen.


@ Andre:

Ich stimme dir zu, Teil 3 war wirklich nur noch ein müder Abklatsch, der nicht mehr wirklich viel mit Teil 1 und 2 zu tun hat.

@ Oliver:

Achja, wenn du dir mal die Teile anschaust, (was ich dir auch sehr empfehle!!!) dann schau sie aber unbedingt uncut an, denn die ersten beiden Mad Max Teile wurden derart zerstückelt, dass man teilweise nicht mal mehr die Handlung nachverfolgen kann :motz:

Gruß Dennis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Little Bandit« (28. Juli 2009, 12:43)


9

Mittwoch, 29. Juli 2009, 22:01

RE: Mad Max / Der Ford Falcon XA Red

hallo alle zusammen!

als erstes habe ich erst mal den alten lack endfernt und meinen frau hätte fasst den ford dabei abgefackelt! :motz::motz::motz: ihr ist nähmlich aus versehen ist ihr ein stück gluht in den pott gefallen wo ich das modell mit backofen reiniger drin hatte. dadurch kam es zur einer stichflamme, aber meine frau hatte diese rechzeitig glöscht . dabei gab es ein paar leichte schäden die aber nicht so willt wahren. dann habe ich mit einen drehmel die überflüssigen speuler endfernt und alles danach gespachtelt. den kofferraum deckel habe ich erstmal grob vorgefertigt!










gruß:
andre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bastelandre« (30. Juli 2009, 09:29)


10

Mittwoch, 29. Juli 2009, 23:49

Hi Andre

Das sieht doch schon richtig gut aus, das Gröbste haste ja schon geschafft. Die Verbreiterungen haste sauber entfernt, auch die Sicke am Schweller ist super beigeschliffen. Das ist halt das schöne bei Resin, lässt sich super bearbeiten. Da kannst Du auch schöne Beulen reinschleifen. Die Motorhaube wird sicher noch spaßig.

Der Kofferraum sieht im Prinzip auch schonmal brauchbar aus. Allerdings wäre ich bei dem Blechstreifen zwischen Heckscheibe und Kofferraumdeckel anders vorgegangen. Bei meinem Aoshima-Bausatz, der hier die gleichen Voraussetzungen bietet, habe ich die Reste des Steges an der Karosse stehen gelassen. Ich habe diese Enden miteinander verbunden und hatte somit die korrekten Fensterecken und einen guten Anhaltspunkt für die Neugravur der Fensterumrandung. Ich weiß ja nicht ob Du bei diesem Modell den gleichen Ehrgeiz an den Tag legen willst, wie bei Deinem Truck. Ich fänd´s toll.

Bin gespannt wie´s weiter geht :ok:
mopar or no car

11

Donnerstag, 30. Juli 2009, 09:51

hallo stundman mike,

na das denke ich mal schon das ich den gleichen ehrgeitz für dieses vorhaben habe! denn dieser ford und der mack hatte es mir schon angetan, als ich diesen teil zum ersten mal gesehen habe ;) ;) ! den steck habe ich nicht abgetrennt sondern ich habe ihn in genauso weit runter gefeilt, wie es auch bei der vertiefung ist. somit kann ich diese mit als halter und als anhalts punkt nutzen für die kofferraum klappe. als nächstes werde ich mir die schnautze vornehmen.

gruß:
andre

12

Mittwoch, 28. April 2010, 21:24

hallo alle zusammen!

da ich den mack nun fertig gebaut habe, geht es nun endlich beim ford weiter. bei dem kühlergrill habe ich mir es zu umständlich gemacht :bang: ! anstadt das ganze in ein stück zu bauen was sinnvoller gewesen wäre, habe ich die teile einzelnt zusammen gebaut. was denn nacher als viel spachteln und schleifen aus artete! die scheinwerfer habe ich noch mal nach gespachtelt da mir diese zu tief waren. bei den rückleuchten mußte ich alles neu einarbeiten, da die anderen überstanden und nicht wie die jetzt vertieften. dann habe ich die radleufe weiter aufgeschliffen so das sie mit dem orginalen stimmen. dann habe ich ein paar beulen in den kotflügel rein geschliffen. bei der haube habe ich die restlichen konturen weg geschliffen und in der mitte habe ich die kontur grob vorgespachtelt. dann schaut euch mal die ergbnisse an!











gruß:
andre

13

Mittwoch, 28. April 2010, 22:14

Hallo Andre,

sieht sehr vielversprechend aus, was Du hier zeigst :ok: :ok: :ok:.
Ich bin gespannt wie es weiter geht und bleibe auf jeden Fall dran.

MfG

Sebastian

Toretto

unregistriert

14

Mittwoch, 28. April 2010, 23:03

Hi Andre'

Deine Umbauten sehen schon sehr gut aus!
Besonders dein gescratchter Kühlergrill gibt das Original sehr gut wierder.
Ich weiß nicht, ob es dir aufgefallen ist, aber die Oberkante der Tür ist schief (ist bei den Teilen wohl von der Form her schon schlecht gearbeitet).
Die Kante sollte paralell zu dem Knick in der Tür verlaufen und gurz vor dem Ende der Tür dann ansteigen.

Ich bleib bei deinem sehr interessanten Baubericht auf jeden Fall drann.

Gruß Kai

15

Freitag, 30. April 2010, 14:21

hallo sebastian!

das freud mich sehr,das dir der bau gefällt! ;)

gruß:
andre


hallo kai,

das mit der oberkante von der tür ist mir auch auf gefallen! aber mal sehen was ich aus den ganzen noch so raus zaubern kann! danke das dir die umbauten gefallen. :smilie:

gruß:
andre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bastelandre« (30. April 2010, 14:23)


16

Sonntag, 30. Mai 2010, 03:01

die bilder sind jetzt drin

hallo zusammen,

so nun habe ich die front bis auf ein paar kleinlich keiten fertig gebaut! dann habe ich das dach etwas gerader geschliffen weil ein bischen zu rund war. den fahrersitz habe ich abgesägt da dieser nicht vernüftig hielt und nur einmal vorhanden war. dann habe ich erst mal die oberkante von der tür grob nach gearbeitet. bei den felgen bin ich noch am überlegen ob ich diese hinten mit mehr tiefbett umbaue, oder was meint ihr dazu? so dann schaut euch das ganze ergebnis mal an.




















gruß:
andre

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bastelandre« (30. Mai 2010, 15:26)


17

Sonntag, 30. Mai 2010, 15:29

RE: die bilder sind jetzt drin

hallo zusammen,

es hat nun geklappt mit den neuen bilder viel spass beim anschauen! :wink:

gruß:
andre

Toretto

unregistriert

18

Sonntag, 30. Mai 2010, 18:35

Hallo Andre'

Deine Front sieht klasse aus. :ok: :ok: :ok:

Mit den Felgen hab ich keine Ahnung. Man sieht ihn glaube ich immer nur in Fahrt.
Auf jeden Fall sind die Reifen zu schmal ( hinten )
Wirst du da die Original Reifen verwenden ?

Gruß Kai

19

Sonntag, 30. Mai 2010, 22:07

hallo kai!

ja man sieht diese nur in der fahrt aber auf manchen bildern die ich gemacht habe sieht man das der ford zwillings reifen drauf hat. diese sind auf stahlfelgen und nicht gerade breit. ich denke das die zweiten hinten umgedreht drauf geschraubt sind. mal schauen wie ich das ganze mit den zweiten satz löse ein tip wäre bestimmt hilfreich. für vorne habe ich keine anderen reifen die breiter sind. die aus resin kann man eigendlich nur in die tonne werfen :motz: !!!!! ich hab hier zu noch mal ein paar bilder fertig gemacht.









gruß:
andre

20

Freitag, 11. Juni 2010, 17:16

hallo modellbau freunde!

ich habe zwar noch keine großen fordschritte gemacht, aber ich möchte euch erstmal zeigen und verdeutlichen wie schief und wie grauendhaft das modell ist! also man könnte hiermit :!! wirklich rauf kloppen. so am anfang hat man diese macken nicht so war genommen aber jetzt zeigt das modell sein wares gesicht :motz: ! das dach ist völlig zu rund und schief genau so wie der arsch :motz: :motz:! es ist einfach alles für die katz, die kofferaum klappe die ich gebaut habe ist gleich mäßig breit. aber jetzt wo ich sie eingeklebt habe sieht man richtig wie alles schief vom heck ist. ich werde das ganze nur so einiger maßen zuversuchen es zu vertuschen :roll: und nicht alles neu aufbauen! jetzt ist schon fast eine ganze tube spachtelmasse drauf, ich denke das ich wohl noch eine halbe hierfür brauche. so hier schaut euch mal bitte das grauen eines resin bausatzes an!!!! in zukunft werde ich diese jedenfals meiden und wenn doch noch mal, dann für ein modell was ich wircklich gern haben möchte!
















und nun geht es weiter mit spachteln und schleifen!

gruß:
andre

21

Freitag, 11. Juni 2010, 18:02

Ohje,meinen respekt das du die Flinte nicht ins Korn geworfen hast.

Mach weiter ,augen zu und durch!

Gruss
Christian


Resin Kits und Kleinteile zu Verkaufen!

www.mezzo-mix-models.jimdo.com

Toretto

unregistriert

22

Samstag, 19. Juni 2010, 01:33

Hi Andre,

Meine Fresse, da wäre es ja sinnvoller gewesen ihn aus dem Aoshima Interceptor zu bauen.
Ich hätte Warscheinlich schon aufgegeben.

Gruß Kai

23

Samstag, 19. Juni 2010, 08:51

Krasses Projekt hast du dier da ausgesucht.
Hammer viel Glück dabei.
Casper

24

Sonntag, 20. Juni 2010, 22:16

hallo christian,

auf geben werde ich jetzt nicht mehr! wenns zu viel wird mach ich auch die augen zu und weiß dann nichts mehr von den macken!

@ :

hallo kai,

ja der bausatz wäre auf jedenfall besser gewesen! hätte ich damals diese bastelmodelle bloss nicht gekauft, aber zum weg schmeißen sind mir beide zu schade, da ich die erste versoin vom interceptor habe! ich bin schon am überlegen obwohl ich mir gesagt habe das nicht zu richten, wie ich das ganze wieder gerade bekomme und nachbaue!

@ :

hallo casper,

also viel glück kann ich nun sehr gut gebrauchen! mal sehen ob alles so klappt, wie ich es gern hätte!

gruß:
andre

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 360

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

25

Samstag, 28. August 2010, 23:18

Hallo Andre. :ok:

Ich habe mir das gute Stück über das wir heute gesprochen haben mal angesehen. :ok:
Bei der vielen Spachtelarbeit wundert es mich nicht dasd Du eine längere Pause eingelegt hast.
Das geht mir bei dem ein oder anderen Scratchbau aber auch so. :)
Irgend wann mag man halt nicht mehr spachteln und schleifen.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern

26

Montag, 30. August 2010, 14:35

Moin,

ein sehr ambitioniertes Projekt, bin gespannt wie es weitergeht.
www.nachdenkseiten.de

27

Mittwoch, 1. September 2010, 17:28

hallo michael,

schön das du dir mein projekt nach unseren gespräch angeschaut hast! ich glaub ich sollte doch noch mal dein rat befolgen und doch noch was anderes anfangen zu bauen.
eine kleine ablenkung kann vieleicht doch nicht schaden, da ich mir eigendlich immer sage eine sache wird erst fertig gebaut und dann kommt was anderes.

gruß:
andre

hallo tabletop,

also gespannt bin ich auch schon wie ich das ganze hin bekomme! der stand ist jetzt das ich das heck breiter gemacht habe und die koffer raumklappe wieder ab gebaut habe. die rück blende werde ich jetzt neu auf bauen da die alte nun zu kurz und zu rund an den ecken war!

gruß
andre

28

Freitag, 24. September 2010, 10:15

hallo alle zusammen!

nach langen kämpfen mit mir selbst habe ich mich dann wieder aufgerappelt und weiter gebaut. ich habe erst mal das ganze komplette heck aus einander gebaut da mir das ganze so nicht gefallen hat mit dem vielen spachtel. als erstes habe ich dann die hinteren seiten teile breiter gemacht so das es nicht mehr so rund und schmal wirkt. das dach habe ich dann soweit erst mal wieder hergerichtet was später noch mal abgerundet wird. dann habe ich eine neue kofferraum klappe sowie eine neue blende gebaut. als ich dann soweit fertig war habe ich dann neue halter für den unterbau angebracht so das alles wieder passt. danach habe ich den spoiler für das heck gebaut, was nach langen bilder anstarren und suchen dann fertig geworden ist! den hinteren scheiben einsatz habe ich an der rechten seite (innen) so zurecht gefeilet das alles wieder auf einer höhe ist. ob wohl ein paar sachen nicht stimmen und immer noch schief sind, habe ich mir dann gesagt ich lasse diese so :pfeif: ! hätte ich dies nicht zu mir gesagt, dann wäre ich wort wörtlich "explodiert"!!! X( denn es kann ja nicht immer perfeckt werden. ;(




die rückleuchten blende ist erst mal nur ein probe stück!











tüpisch für diesen problem bausatz, naja das werde ich dann auch noch ändern müßen und das wars auch erstmal!

gruß:
andre

Toretto

unregistriert

29

Freitag, 24. September 2010, 18:22

Hallo Andre'

Schön das es weitergeht, Ich hatte schon Entzugserscheinungen.
Deine neuen Umbauten sehen aber mal wieder sehr g..l aus.
Das breitere Heck macht sich sehr gut und der Spoiler sieht aus wie Original.
Mal sehen ob ich den irgend wann auch mal aus dem Aoshima Interceptor bauen werde.
Die Gedult den aus dem Planet X zu bauen hätte ich wohl nicht.

P.S. Ich werde mal meinen GMC General Kit durchforsten wegen der von dir gesuchten Teile,
Melde mich noch mal bei dir.

Gruß Kai

30

Samstag, 25. September 2010, 13:51

hallo kai,

schön das dir meine umbauten gefallen! ich werde versuchen mich ran zuhalten damit du auch keine endzugserscheinungen bekommst!
denn bei mir schweben zur zeit noch zwei andere film modelle im kopf herrum die schon lange drängen endlich gebaut zu werden, deshalb brauche ich
auch die gesuchten teile vom gmc gerneral. ich sag mir aber immer wieder, erst wird ein modell zu ende gebaut und dann ist das nächste dran!
ich würde mich sehr freuen wenn du diesen xa auch mal bauen würdest, fals dies mal passieren sollte würde der sich super zwischen deinen anderen film modellen
machen und besonders bei deinen mad max modellen. sag mal was hälst du denn eigendlich von meinen mad max mack den ich gebaut habe?

gruß:
andre

Werbung