Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. Mai 2009, 15:21

Scania R 500V8 Umbau auf 6x4

So dann starte ich mal meinen zweiten Baubericht.

Diesmal handelt es sich um einen Scania R500 von Revell den ich gern auf 6x4 umbauen wollte.

Gesagt getan also erstmal teile beschafft (danke an XF105)

Da es mein erste umbau überhaubt ist bitte ich euch nicht ganz so streng mit mir zu sein. Jeder fäöngt mal klein an.

Also nun ja jetzt mal die Bilder

Als erstes mal den Rahmen im Orginal zusammen gebaut damit ich mehr Stabilität habe.



Dann mal nach der Verlängerung des Rahmes mal die Radkästen dran gemacht um zu schauen wie es aussieht.



Ja ich weiß hinten sieht es noch ein wenig schief aus da muss ich dann nochmal etwas nacharbeiten.

Den Motor habe ich auch schon fertig.



An diesem habe ich aber noch mal Hand angelegt und etwas nachgearbeitet und etwas mehr Details angebacht.

Desweiteren habe ich mich mal daran Versucht die Vorderräder auf breitreifen umzubauen.

Dazu habe ich die Standart Revell Felge genommen und eine Italeri Aufliegerreifen.

Ich finde es ist mir ganz gut gelungen nicht Perfekt aber ich bin damit zufrieden.

Auch dazu gibt es Bilder.




So das war es erstmal von mir bin gespannt wie eure Komentare ausfallen.

Mfg

Florian

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FlorianK.« (27. Mai 2009, 14:12)


Beiträge: 2 134

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Mai 2009, 15:29

Hy Florian,

na also, da geht´s ja schon los mit Deinem Umbau. Läßt sich doch auch schon ganz gut an was Du da so vorführen kannst :ok: die Breitsreifen sind jedenfalls schon mal ganz sauber geworden. Die Rahmenverlängerung sitzt auch schon an Ort und Stelle, klasse soweit. Da ich annehme das Du eine zwillingsbereifte Nachlaufachse anbauen willst, solltest Du Dir noch was für die hinteren Felgen überlegen, nicht angetriebene Achsen haben üblicherwiese nämlich keine Außenplanetensätze..... ;) Ja ja, ich weiß Klugscheißer..... :motz: :baeh:

Also ich bleib weiter dran, da kannst Du sicher sein :) .

Diese Form der Achskonfiguration mit Nachlaufachse hatten wir hier im Übrigen glaub ich noch nicht, also hast Du nach den vielen Vorlaufachsen in letzter Zeit hier im Forum :cracy: jetzt mal was Neues angezettelt, find´ ich prima!

NachläuferGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

3

Montag, 25. Mai 2009, 15:35

DAnke für dein Feedback

Aber eine Frage habe ic dann noch wie sieht den eine Nachlauffelge aus ???

Finde gerade keine richtiges Bild davon

Mfg

Beiträge: 1 323

Realname: Torsten

Wohnort: 41334 Nettetal

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Mai 2009, 20:40

Hi Florian,

eine Nachlauffelge sieht im Grunde genommen genau so aus wie die Felgen der Vorderachse. Diese ist Single-bereift und dient zweckmäßg dazu, die Achslast zu verteilen (keine Antriebsachse). Das Gegenstück dazu ist die Vorlauffelge. Bei dir schaut es momentan eher nach 6x4 (2 Antriebsachsen) aus. Schau doch mal bei Andreas (Rodman) rein, der baut doch gerade 'nen MAN V10 mit Vorlaufachse. ;)

Ja stimmt, es gibt auch doppelbereifte Nachlaufachsen, will ja nicht behaupten, dass es nicht so ist, sieht man halt nur seltener.

Gruß :wink:
Torsten
Der Weise verschweigt seine Meinung, also bin ich keiner...:ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tollocheck« (25. Mai 2009, 21:40)


5

Montag, 25. Mai 2009, 21:06

Moin Florian :wink:

Sieht doch schon mal gut aus :ok:

Wenn`s ein 6x2 mit Zwillingsbereifter Nachlaufachse werden soll , wäre es doch auch Klasse :five:

Würde Dir gerne mal zeigen , wie der Unterschied zwischen Antriebs-und Nachlaufachse im Original aussieht , habe aber leider Probleme mit dem Bilder hochladen :bang: :bang: :bang:

Aber wenns klappt , reiche ich sie nach .... :idee:

Bleibe auf alle fälle dran und bin sehr gespannt , wies weiter geht :prost:

Gruß , Micha .
Tja , Luftkühlung müßte man haben !!!

Beiträge: 2 134

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Mai 2009, 01:22

Hy Florian,

also wenn ich schon den Stein lostrete sollte ich auch was dazu sagen können.... :roll:

Die zwillingsbereiften Antriebsachsen haben meines Wissens nach einfach eine kürzere Nabe in der Felge, da hier ja keine Planetensätze zwecks Untersetzung untergebracht werden müssen. Google doch mal einfach ein bißchen, geht ja auch als Bildersuche, und such nach zwillingsbereifter Nachlaufachse oder sowas. Da müsste sich doch was finden lassen.... :)

Viel Erfolg.

Antriebsloser ;) Gruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

7

Dienstag, 26. Mai 2009, 14:10

Hallo Florian

Finde auch, dass Du ein interessantes Projekt am Start hast :ok: :ok:. Der Anfang schaut schon mal sehr vielversprechend aus :).

Gruss :wink:
Ralph
Ich traue Jedem. Nur nicht dem Teufel, der in Jedem steckt.

Beiträge: 462

Realname: Andreas Dimmling

Wohnort: Hof/Bayern

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Mai 2009, 22:05

Scania R500V8 Umbau auf 6x2

:wink:Hallo Florian

Zu erstmal sieht ganz gut und vielversprechend aus was Du baust nicht schlecht :ok: :ok: :ok:

wegen der Fragen mit der Achse habe ich mal in meinen unzähligen Trucker und Fernfahrer Zeitungen gestöbert und Dir zwei Bilder von einer zwillingsbereiften Scania Schleppachse gemacht und auch ein paar Bilder von meinem 141er Scania der nach dem DAF noch auf seine Vollendung wartet und mit dieser Achskonfiguration ausgestattet ist


Hier mal die Bilder vielleicht hilft es Dir ja etwas weiter








und von meinem modell





die Nabe von der Schleppachse ist einfach eingekürzt (wie ich in meinem Baubericht beschrieben habe) und oben dann etwas glatt geschliffen ich habe dann von dem Revell Hanomag Trailer Bausatz die kleinen Radnaben genommen und sie in der Mitte auf die andere Nabe aufgeklebt und zum Schluss noch von den kleinen Schrauben auf der Nabe jede zweite abgeschnitten wie die roten Punkte zeigen
fertig war die Schleppachsfelge








Hier die Antriebsachse









wie schon geschrieben vielleicht ist es ja etwas nützlich für Dich


ich bleibe auf jedenfall an Deinem Bericht dran :)


Mfg Andi
Wissen ist macht und etwas nicht wissen macht auch nichts denn man kann nicht alles wissen! ;-)

Beiträge: 2 134

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Mai 2009, 10:35

Hy Florian,

so ich denke die Nabengeschichte müsste jetzt ausrecuhend beschrieben sein, oder?!

Ich wollte daher an dieser Stelle mal fragen ob Du schon eine Idee für die Führung und Befestigung der Nachlaufachse hast? Du hattest ja glaube ich schon mal an anderer Stelle danach gefragt und gesagt der KFS-Kit wäre Dir zu teuer. Der ist auch echt teuer aber es gibt noch eine ganz preisgünstige Alternative, auch von KFS, die ich Dir mal zeigen wollte.

Schau, hier.....



...damit hättest Du die Thematik Führung, Befestigung und Federung elegant mit einem einzige, im Übrigen echt sauber gegossenen, Bauteil erledigt. Und das Beste kommt, wie immer ;) , zum Schluss: Kostenpunkt 3,- € , da lacht doch das Schwabenherz, oder?!

SchottenGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

10

Mittwoch, 27. Mai 2009, 12:53

Zitat

Original von RODMAN
Hy Florian,

so ich denke die Nabengeschichte müsste jetzt ausrecuhend beschrieben sein, oder?!

Ich wollte daher an dieser Stelle mal fragen ob Du schon eine Idee für die Führung und Befestigung der Nachlaufachse hast? Du hattest ja glaube ich schon mal an anderer Stelle danach gefragt und gesagt der KFS-Kit wäre Dir zu teuer. Der ist auch echt teuer aber es gibt noch eine ganz preisgünstige Alternative, auch von KFS, die ich Dir mal zeigen wollte.

Schau, hier.....



...damit hättest Du die Thematik Führung, Befestigung und Federung elegant mit einem einzige, im Übrigen echt sauber gegossenen, Bauteil erledigt. Und das Beste kommt, wie immer ;) , zum Schluss: Kostenpunkt 3,- € , da lacht doch das Schwabenherz, oder?!

SchottenGruß,

A.


Ja ich habe ein komplettes Federpacket genommen.

Ich habe von XF 105 die Komplette Achse mit den Radabdeckungen bekommen wo auch das Federpacket dabei war ist auch schon verbaut und passt auch gut vom Orginal Radstand.

Diesbezüglich werde ich ihn auch als 6x4 Bauen da es ja der erste umbau überhaupt von mitr ist, werde ich mir dann für den nächsten was besonderes einfallen lasse.


Aber danke für die Info werde ich mir mal merken wenn ich wieder einen Umbau machen möchte.

Heute oder Morgen wird es dann auch hier noch ein wenig weiter gehen.

Mfg

Florian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FlorianK.« (27. Mai 2009, 14:12)


11

Montag, 1. Juni 2009, 14:43

So es geht mal wieder ein wenig weiter.

Das Fahrgestell is bis auf ein paar Kleinigkeiten soweit fertig und deshalb habe ich dann schonmal die Innenausstattung angefangen.
Diese is aber noch nicht fertig so wie ich sie haben möchte also bitte nicht wundern das sie noch nicht so super aussieht.

Naja hier dann schon mal ein paar Bilder

Hier dann mal das Fahrgestell:





So und bei der Innenausstattung habe ich versucht mich an dieser vorlage zu versuchen
http://www.scania.de/Images/Design-Editi…m125-137659.jpg

So dann hier mal die Bilder von dieser.

Wir aber noch überarbeitet



So das wars erstmal mit den Fortschritten.

Zur zeit überlege ich wie ich mein Farbkonzept verwirklichen kann so ich es gerne hätte.

Soviel sei Gesagt es soll Silber/Schwarz werden mit übergang auf den Trailer.

Aber da muss ich dann noch schauen.

Mal eine Frage zum Lacken womit klebt ihr die Teile ab die eine andere Farbe bekommen sollen ????
Ich habe es schon mit Malerkrepp verucht aber da zieht es mir den Lack wieder runter und das is ja nicht so fein.

Im übriegen bekommt mein Scania noch ein paar Zusatzteile von KFS wie Kotflügelverbreiterungen vorne sowie Luftanschlüsse und nen Lampenbügel.

So dann bin ich mal gespannt was ihr so sagt.

Mfg

Florian

12

Montag, 8. Juni 2009, 16:14

Hallo zusammen

ich habe da mal ne Frage zu den Luftanschlüssen von KFS ??

Und zwar sind da ja die Weißmetallteile und die 5 Schläuche für Luft und Strom.

So bei den Weißmetallteilen sind ja zwei verschiedene Stecker und da weiß ich nicht welche an die Anschlußplatte gehen und welche an den Trailer.

wäre nett wenn mir das jemand mal erklären oder Bildlich zeigen könnte.

So zur mitte der Woche wird es dann auch wieder ein Update geben.

Mfg

Florian

13

Freitag, 19. Juni 2009, 03:47

So nun gibt es mal wieder was zu sehen ist auch soweit das letzte da der LKW an sich jetzt fertig is, bis auf die Nummernschilder.

Hier noch ein paar bilder samt Trailer






Hier dann mal mit dem Trailer


So dann bin ich mal gespannt was ihr noch so dazu zu sagen habt.

Vom nächsten gibt es dann auch wieder ein paar Bilder zu sehen.

Wird dann auch wieder ein Scania diesmal ein R620 mit Kühlkoffer aber lasst euch überrachschen

Mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FlorianK.« (19. Juni 2009, 13:36)


14

Freitag, 19. Juni 2009, 04:02

Hey Florian :wink:

So nicht schlecht dein Scania

Der Lack schaut super aus :ok: :ok: :ok:
Nur ein paar schönheitsfehler gibt es schon

Das vordere trittbrett an der Fahrerseite ist komplett schief das kannste wohl noch ändern :)

die Seitenverkleidungen sehen auch ziehmlich ungrade aus

und das Fahrerhaus sitzt auch noch nicht richtig wie ich finde

aber dennoch ein schönes Gespann

All morgentlicher Gruß :D

David
Respekt the Oldschool 8)

Dream of Swedish Perfektion =D

15

Freitag, 19. Juni 2009, 04:18

Ja das Fahrerhaus is noch nicht in der endgültigen position da ich noch die Luftanschlässe am Trailer fest machen muss deshalb sie es noch schief aus.

Das vordere trittbrett is auch schon gerade gemacht hatte ich nach dem Bildermachen auch gesehen gehabt und die Seitenverkleidungen sind leider schief das stimmt da muss ich dann auch nochmal sehen wie ich die gerade dran bekommen.

Aber danke für die netten wprte.

Mfg

P.S. kann mir vielleicht jemand sagen wie ich über Arcor hier Bilder einstellen kann ????

Ein Album habe ich da schon aber wie geht es jetzt weiter ????

16

Freitag, 19. Juni 2009, 08:40

Schau mal hier um die Bilder einzustellen.
:wink: Grüsse aus Graubünden

Giorgio

---

Im Bau:
MB Actros TITAN (8x4/4)

Gallery:
WS Australia
Volvo VN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bogiu« (19. Juni 2009, 08:41)


Werbung