Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. April 2006, 22:29

Flugwerft Oberschleissheim

Hallo Flugzeugbauer :wink:

Nachfolgend ein paar Bilder aus Oberschleissheim von der dortigen Flugwerft. Bei einem Besuch in 2004 habe ich dort ein paar Bilder gemacht, mit denen ihr vielleicht etwas anfangen könnt.



Der Flughafen nach dem 2. Weltkrieg.



Die heutige Lage.





Bilder aus dem Flughafengebäude.



Geschichte des Flughafens von 1939 bis 1945.



Eine Saab Viggen



Eine Mig ? der NVA





Stammbaum der Mig







Der erste Senkrechtstarter der Welt, die Do ?





Eine He 111 wird dort gerade restauriert



Ein Starfighter



Ein Rettungshubschrauber



Eine Phantom







Ein Fahrwerk der He 111

Wenn ihr die Bilder kopiert und vergrößert, kann man die Texte besser lesen.

So, das wars. Ich hoffe, es war interessant für euch.

glueman
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

2

Freitag, 14. April 2006, 08:05

Hallo,

tolle Bilder, die Du da gemacht hast.

Kleine Ergänzung von mir. Bei der NVA Mig handelt es sich um eine Mig 21 MF. Der Senkrechtstarter ist eine DO 31 und der Hubschrauber ist ein Sikorsky S-58 (H-34 G).

Die gesamte Exponatenliste findet Ihr hier Deutsches Musem Oberschleisheim

Sebastian
Dumme Leute machen immer wieder die gleichen Fehler. Intelligente denken sich stets neue aus.

im Bau:

Revell Tornado F.3 ADV 1/72
Hasegawa Lancer EVO VI 1/24
Smer Yak 3 1/72
Smer Morane Saulnier MS 230 1/72
Airfix Hovercraft BCN4 1/144

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sebastianmenzer« (14. April 2006, 08:07)


3

Freitag, 14. April 2006, 11:53

Oberschleissheim

Hallo Sebastian. :wink:

Vielen Dank für deine Ergänzungen. :hand:

Prima, der Link zum Deutschen Museum. :idee:

glueman
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

4

Sonntag, 7. Januar 2007, 00:20

die saab ist übrigens keine viggen, sondern eine draken! der rettungshubschrauber ist eine sikorsky H-34/S-58.
"Niveau" ist keine Handcreme!

FFMC
Ans modélisme

5

Sonntag, 7. Januar 2007, 02:38

Hallo Ben :wink:

Vielen Dank für die Ergänzungen.
Ich hatte nicht mehr alle Informationen im Kopf. :(

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

BRAVO-BAYER

unregistriert

6

Sonntag, 7. Januar 2007, 10:13

Hallo, Gerd!

Auch wenn's schon länger mit dem Einstellen der Bilder her ist ... ;)

... warst du irgendwie zum falschen Zeitpunkt in der Flugwerft! :pfeif: Ein guter Termin ist jeweils das Frühjahr, so Februar/März! Wieso? Weil's für's gleiche Eintrittsgeld ins Museum kostenlos noch TRAUDL's PLASTIKMODELLBAUAUSTELLUNG zu sehen gibt!

Am 3. u. 4. März '07 ist's wieder soweit ... die 9. PMA findet statt! :ok:

7

Sonntag, 7. Januar 2007, 13:15

Hallo Gerd!

Dann möchte ich auch noch meine Senf dazu tun. Die Do 31 war mit Sicherheit nicht der erste Senkrechtstarter der Welt, da gabs eine ganze Reihe anderer die vorher schon in der Luft war, aber immerhin der der erste geplante Transporter. Schade das die damalige Regierung solche Projekte, nachdem sie Unmengen an Geld verschluckt haben, einfach eingestellt haben. Was mich allerdings wundert ist die Kennung der TF-104 G, es gab im ganzen Inventar keine einzige F-104 mit einer 29 + ?? Kennung, da hätte das Museum aber besser recherchieren sollen, ansonsten werde ich mir aber mit Sicherheit im Sommer auch mal einen Termin vormerken, da gibt es ja genug zu sehen. Gruß, Udo.

8

Dienstag, 10. Juli 2007, 10:35

Nanmerkung zur Do 31:
Der zweite Prototyp wird wahrscheinlich ab 2008 im Dornier-Museum in Friedrichshafen zu sehen sein.

9

Montag, 12. November 2007, 21:10

Fotos der MIG 23 MF in Oberschleissheim

:wink:
Hallo Freunde,

aus der Zeit, als ich noch in München gewohnt habe und ziemlich oft in
Oberschleissheim im Museum war, habe ich reichlich Bilder, allerdings analog :!! :!! :!!

Falls jemand z. Bsp. Fotos der MIG 23 während der Restaurierung
dort in der gläsernen Werkstatt sucht kann sich gerne bei mir melden.
:)
Ich hab damals einfach gefragt und die Gunst der Stunde genutzt
und 2 -3 Stck. 36 er Filme durchgejagt..

:pc: :pc:
Grüsse diesmal aus fliegenden Abteilung

Franz

:ahoi: :ahoi:
FRÖSCHL

10

Freitag, 2. April 2010, 00:13

Hallo Zusammen,

da ich mich heute erst in diesem Forum angemeldet habe und ich eine ganze Weile hier die verschiedensten Beträge gelesen, bin ich auch auf diesen schon älteren Beitrag gestoßen. Und da ich jedes Jahr bei der Modellbauausstellung in OSH bin möchte ich doch noch meinem Senf dazu geben.

Zitat

Ein Fahrwerk der He 111


Das ist aber eindeutig das Bugfahrwerk einer F-104

Zitat

Was mich allerdings wundert ist die Kennung der TF-104 G, es gab im ganzen Inventar keine einzige F-104 mit einer 29 + ?? Kennung, da hätte das Museum aber besser recherchieren sollen,


Das Museum hat sehr wohl gut recherchiert, da das keine TF-104G ist. Vielmehr handelt es sich um eine F-104F, diese Version wurde in nur 30 Exemplaren für die Bundesluftwaffe gebaut und nur von der Waffenschule 10 geflogen.
Diese Version wurde auch noch vor die G-Version in Dienst gestellt. Die 4 Maschinen die 1961 beim Kunstflugtraining verunglückten waren auch F-104F.
Die Unterschiede der F-104F zur TF-104G sind z.B. keine Enteisung am Lufteinlauf oder flache Hauptfahrwerksklappen.
Die Kennungen der F-104F lauteten nach 1968 29+01 bis 29+30
Die F-104F wurden schon 1971 ausser Dienst gestellt.
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile - Aristoteles

Beiträge: 1 265

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. Februar 2016, 12:58

So Leute,

ich grab mal den "alten" Thread aus.

Ich war letztes Wochenende mit Opa und Sohnemann mal wieder in Schleißheim. Großes Interesse bestand natürlich an der Me163, Me262 und der Me109 die zwecks (ich glaube) Umbauarbeiten in München nach Schleißheim verelgt worden sind. Hab aber natürlich noch die eine oder andere Maschine vor die Linse bekommen.









































Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 1 265

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. Februar 2016, 13:04

2. Teil:







































„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 1 265

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. Februar 2016, 13:09

3. Teil:







































„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 1 265

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. Februar 2016, 13:15

4. Teil:







































„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 1 265

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. Februar 2016, 13:17

5. Teil:









„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

16

Montag, 15. Februar 2016, 19:36

Besten Dank für die vielen Bilder :ok: .

17

Dienstag, 16. Februar 2016, 00:02

Hallo Sepp :wink:

vielen Dank für die neuen Bilder.

Mein lieber Scholli, da ist aber in der Hütte ganz schön was los.
Da wird es wohl langsam allerhöchste Zeit, dass ich da mal wieder hinfahre ( 451 km Hinfahrt und 451 km Rückfahrt :D ).

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

Beiträge: 648

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. Februar 2016, 11:45

Hallo Florian,

danke dass du dir die Arbeit gemacht hast und uns die vielen, tollen Bilder hochgeladen hast! :)
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Beiträge: 1 265

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Februar 2016, 20:16

Hey Leute :wink:

da fahr ich doch gerne hin und mach Fotos für Euch :D

Da wird es wohl langsam allerhöchste Zeit, dass ich da mal wieder hinfahre ( 451 km Hinfahrt und 451 km Rückfahrt :D )


Ganz so weit hab ich nicht ( ca. 100 km) :rolleyes:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

20

Mittwoch, 17. Februar 2016, 22:42

Tolle Bilder :ok:
Ich war letztes Jahr auch mal wieder in Schleißheim. :)

de hampi

unregistriert

21

Donnerstag, 18. Februar 2016, 18:31

Tolle Bilder....
Bin da auch öfter mal...
Wenn man ganz lieb fragt,,kann man auch in die ein oder andere Maschiene rein,,,außer den üblichen..

Ich durfte letztes mal in die Phantom ( aus Spangdahlem übrigens ) in beiseins des Wärters..
Durfte mir Detailfotos machen ohne Ende..

Gruß Sven

Beiträge: 1 265

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

22

Freitag, 19. Februar 2016, 14:19

Wenn man ganz lieb fragt,,kann man auch in die ein oder andere Maschiene rein,,,außer den üblichen..


262...? :love:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

de hampi

unregistriert

23

Freitag, 19. Februar 2016, 19:02

Weiß ich nicht,,,für mich war die Phantom wichtig...
Des hab ich genutzt.

Werbung