Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. April 2009, 09:57

Mercedes Unimog U 1300 L

Hallo,

hier mein neues Modell, einen Mercedes Unimog U 1300 L.



Er wird blau, nicht so wie auf den Bild weiß. Den Bullfänger werde ich auch nicht dran machen.

Gruß Heiko

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Winnie1980« (12. April 2009, 09:57)


2

Montag, 13. April 2009, 14:35

Hallo,

hier die ersten bildern vom Unimog, das blau ist die farbe von Humbrol 14 GLOSS.



Der Motor hat die Farbe von Revell RLM 65 Hellblau (Armefarben)





Gruß Heiko

3

Montag, 13. April 2009, 15:56

Hallo Heiko,

das Blau der Kabine gefällt mir wirklich gut! Das passt schön zum Unimog. :ok:

Den Motor würde ich allerdings noch vielmehr detaillieren.
Also zum Beispiel einzelne Teile durch verschiedene Farben vom Gesamtbild abheben. Nimm jedoch nicht zu viele Farben, da es dann meiner Meinung nach zu bunt wird. Des weiteren könntest du noch ein paar Kabel anbringen und dem ganzen Motor am Schluss noch ein kleines Washing verpassen. Ich denke, dann würde er besser und vor allem echter aussehen. ;)

Bin gespannt, wie´s weiter geht!


Gruß Philip :wink:
Übung macht den Meister!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Magirus-fan« (13. April 2009, 15:57)


4

Dienstag, 14. April 2009, 15:12

Hallo,

hier das Bild vom überarbeiteten Motor,



und dann habe ich noch eins vom Innenraum.



Gruß Heiko

5

Mittwoch, 15. April 2009, 12:56

Hallo,

hier die nächsten bilder vom Unimog.







Gruß Heiko

6

Donnerstag, 16. April 2009, 19:35

Hallo,

ich suche nur Scheiben für die hinteren Fenster, da in dem Bausatz keine bei sind. Wo bekomme ich den welche her?

gruß Heiko

7

Donnerstag, 16. April 2009, 19:48

Hallo Heiko,

bei allen Revell Unimog Bausätzen waren keine Scheiben für die hinteren Fenster bei. Musst du dir selber welche basteln. Die haben sie wohl damals bei der Konstruktion des Bausatzes vergessen.

Gruss Markus

8

Donnerstag, 16. April 2009, 19:51

Hallo Heiko,die Scheiben wirst du wohl aus Klarsichtmaterial selber schnitzen müssen da revell hier klugerweise keine vorgesehen hat.
Ach ja,sieht bis jetzt alles echt gut aus,besonders der motor.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

9

Donnerstag, 16. April 2009, 19:59

Moin heiko,

Mir gefällt der Unimog bis jetzt auch sehr gut :ok:

Ich sehe, du hast dir anscheinend eine Airgun zugelegt :)
Gute Entscheidung

Freue mich auf das nächste Update :)

Gruß Christoph :wink:

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 363

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. April 2009, 20:03

Hallo Heiko.

Das ist bei allen Unimog Bausätzen von Revell so, da gibt es keine Heckscheiben. :bang:
Du kannst dir nur welche aus klaren Kunststoffplatten selber anfertigen. :nixweis:

Gruß Michael. :wink:

11

Samstag, 18. April 2009, 09:43

Hallo,

Michael, danke für die schnelle Antwort, wo bekomme ich den sun durchsichtige Kunststoffplatte?

Hier noch ein paar neue bilder:







Gruß Heiko

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 363

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. April 2009, 11:24

Hallo Heiko.

Der Unimog sieht bisher gut aus, ich habe auch gerade zwei in Arbeit. :)

Achte mal auf Verpackungen die aus Kunststoff sind,
da sind oft mals Sichtfenster aus Klarsichtmaterial dabei.
Oder bei eingeschweißten Artikeln mal drauf achten. :ok:

Gruß Michael. :wink:

13

Samstag, 18. April 2009, 14:12

Hallo Heiko

Die fenster kannst du auch aus Protopyleten Bauen gibt es in verschiedenen farben und Durchsichtig, Gibts in jeder Werkstatt. ( Zumidest bei MAN)
Gruß Kevin :wink:
Im Bau

HLF 20/16 (Beleuchtet)

14

Samstag, 18. April 2009, 14:18

Hallo Kevin,

Zitat

Original von Kevin
Hallo Heiko

Die fenster kannst du auch aus Protopyleten Bauen gibt es in verschiedenen farben und Durchsichtig, Gibts in jeder Werkstatt. ( Zumidest bei MAN)


was sind bitte Protopyleten ? :nixweis:

Gruss Markus :cracy:

15

Samstag, 18. April 2009, 14:24

Ohh Verschrieben Ich meinte Polypropylen Gibt es auch bei www.architekturbedarf.de
Gruß Kevin :wink:
Im Bau

HLF 20/16 (Beleuchtet)

hasi

Moderator

Beiträge: 2 180

Realname: Denny

Wohnort: München

  • Nachricht senden

16

Samstag, 18. April 2009, 16:31

Hi!

Michael hat recht, schnapp dir einfach blister! (Kunststoffverpackungen) Die kann man prima verarbeiten. Oder feste Einleghüllen aus dem Schreibwarenladen, die kosten 50 cent das Stück und reichen für 10 Unimogs! :)

Ich mag übrigens das blau deiner Kabine, wird bestimmt ein hübscher Mog! Werde weiter gespannt mitlesen.

Liebe Grüße

Cute and cuddly, boys!!!

17

Mittwoch, 22. April 2009, 13:47

Hallo,

hier die nächsten Bilder vom Unimog.



Die Scheiben sind aus einer CD-Hülle, da ich noch ein paar rum zu liegen hatte.



Hier sind nun die Türen dran.





Hier Bilder vom Fahrgestell.



Hier ist ein Bild mit der Fahrerkabine drauf, die Räder sind noch nicht fest dran.

Gruß Heiko

18

Sonntag, 26. April 2009, 16:59

Hallo,

hier die nächsten Bilder vom Unimog.









Gruß Heiko

19

Sonntag, 26. April 2009, 18:15

Moin Heiko,

Sieht doch schon gut aus :ok:

Aaaaber, die Räder hinten, sind die noch provisorisch drauf oder sitzen die schon so, wie es bleibt? Die sehen mir nämlich etwas schräg aus, könnte auch sein, das ich mich täusche :nixweis:

Gruß Christoph :wink:

20

Sonntag, 26. April 2009, 19:49

Hallo,

Chemiefan: auf den Bild sied das wirklich schräg aus, aber das waren nur der Reifen, nicht die Felge.

Gruß Heiko

21

Mittwoch, 20. Mai 2009, 13:45

Hallo,

so jetzt sind die Teile von Revell ändlich da und ich habe provisorisch die Ladefläche drauf gesetzt.



Gruß Heiko

Werbung