Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 23. Februar 2009, 21:39

Yamaha YZR-M1,Rossi Test,Tamiya 1:12

Hallo Modellbaukollegen und Motorradfreunde :wink: :wink:,
ich möchte euch meinen ersten Motorradbaubericht vorstellen,und natürlich gleich damit beginnen.
Es handelt sich um einen Tamiya Bausatz im Maßstab 1:12.
Folgendes Motorrad möchte ich so gut wie möglich nachbauen.



Ich werde den Baubericht auf jedenfall durchziehen,ob er gelingt oder nicht.
Ich find es aber schade das manche Leute einen Bericht anfangen und dann hört man nichts mehr von denen.Gerade in so einem Teil des Forums wo eh nicht so viel los ist.

Los gehts...

Bausatz..


Racing Stand Set von Top Studio.


Decals.


Ätzteile von Studio 27.


CF Decals von Scale Motorsport.


Selbstgedrehte Teile der Vorderradgabel.Noch keine Ahnung ob ich sie benutze.


Nieten und Ventile von Tamiya.


Einige Karoteile habe ich schwarz Lackiert da man dann später kleine Risse der Carbondecals nicht so leicht sieht.


Die Restlichen unverschliffenen Karoteile.

Das wars fürs erste,bis denn...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellerone« (2. März 2009, 15:12)


keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Februar 2009, 22:08

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test

Zitat

Original von modellerone
... Ich werde den Baubericht auf jedenfall durchziehen,ob er gelingt oder nicht.
Ich find es aber schade das manche Leute einen Bericht anfangen und dann hört man nichts mehr von denen.Gerade in so einem Teil des Forums wo eh nicht so viel los ist...


Gut formuliert :ok:

moin,

der komplette Carbonlook sieht gut aus, bin gespant wie Du das am Modell hinbekommst.
Wie dick sind die Decals eigendlich.

3

Montag, 23. Februar 2009, 22:18

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test

Hey keramh :wink: :wink:,
danke für dein Interesse.
Sorry, welche Decals,die Carbon oder die Sponsoren?
Beide sind Hauchdünn,wie normale Decals halt auch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellerone« (23. Februar 2009, 22:20)


4

Montag, 23. Februar 2009, 23:06

Na dan werden wir eben wieder Leben in dieses Forum bringen :tanz:
Ich bin jedenfalls wieder Feuer und Flamme :ok:
Schön das noch einer wieder einen Bericht startet :ok:
Ich freue mich schon auf Deinen Baubericht :tanz:
gruß kato :wink:
1:87-1:1
Geht nicht,gibt es nicht. ;)

keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Februar 2009, 15:34

moin,

ich meinte die Carbon Decals

6

Mittwoch, 25. Februar 2009, 17:21

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test

Hey Leute :wink: :wink:,
erst mal zu kato,Ich freue mich das ich vieleicht etwas Schwung reinbringen kann,besonderst freut es mich das es dir bisher gefällt.

Hallo keramh,also die Darbondecals sind wie die Eigentlichen.

So jetzt will ich Euch mal zeigen was ich die letzten Tage gemacht habe,auser feiern.

Habe mal einen Prototyp meiner Reifenheitzdecken gemacht.






Klar,bitte,so bleibt es nich,ist halt der erste Versuch,aber schonmal nicht schlecht.

Die restlichen Teile hab ich grundiert.
Die Felgen hab ich mit Ganz Schwarz Lackiert und die Ventile eingesetzt.









Das erste Seitenteil hab ich auch schonmal Carbonisiert.



Den Motor hab ich auch etwas bearbeitet.





Den Resine Rennständer hab ich auch mal grob zusammengebaut und bepinselt.Die Räder fehlen noch.





Hoffe es gefällt ein wenig........

7

Mittwoch, 25. Februar 2009, 17:27

:ok:
coole idee mit den Reifenheizdecken :ok:
1:87-1:1
Geht nicht,gibt es nicht. ;)

8

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:22

Eigentlich sind Rennschüsseln nicht so mein Gebiet, aber wenn du dieses Vorbild so umsetzt, wird das Modell hammermäßig. Die Heizdecke ist in der Tat eine sehr gute Idee. Was ist das für ein Material? Daraus kann man herrlich Sitzbezüge für Automodelle herstellen.

Gruß,
Reinhold

Beiträge: 448

Realname: Sascha Müller

Wohnort: Sauerland

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:34

Hi Marcel :wink:

Wie ich sehe machst du hier auch keine halben Sachen. :ok:

Gruß Sascha
Schaut auch gerne mal auf meiner Seite vorbei

Facebookseite Sascha

10

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:13

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test

Hallo :wink: :wink:,
hey Sascha,schön das du hierher gefunden hast.Klar werd ich mein bestes versuchen.Immer.

Hallo Reinhold,das ist ne Schweden Fahne :).Stinknormale Billigfahne,tut aber Ihren Zweck.

11

Montag, 2. März 2009, 14:58

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test

Hallo :wink:,
habe etwas an meiner Yamaha weitergemacht und möchte Euch die Fortschritte zeigen.

Ich habe die Ständer fertiggestellt.


So sieht das ganze mit einem Mopped aus.






Die Felgen mit Reifen sind auch fertig.Ich habe die Reifen extra unbehandelt gelassen,da neue Reifen der Moto GP neu auch so gebacken aussehen.
Bremsscheiben etc. fehlen Natürlich noch.


Die Heizdecken sind auch fertig,ich hab aber noch keine Ahnung Wie und Ob ich sie benutze.


Den Motor habe ich auch soweit fertiggestellt.



Geätzte Kupplung.




Die Schwinge und den Rahmen hab ich auch zusammengeklebt.Wird jetzt Schwarz lackiert und dann mit Alclad besprüht.


Das wars,bis denne....

12

Montag, 2. März 2009, 20:22

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test,Tamiya 1:12

Na das nimmt ja langsam Formen an :ok:

sieht gut aus.
Grüsse
Volker :prost:

Immer zu zweit Sie sind...keiner mehr ...keiner weniger; Ein Meister und ein Schüler ( Yoda - Episode I )

Beiträge: 116

Wohnort: Aus dem schönen Oberallgäu

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. März 2009, 16:07

das bisherige Ergebnis ist ja Top, ich bin gespannt wie es weiter geht

14

Mittwoch, 4. März 2009, 20:02

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test,Tamiya 1:12

Hallo Ihr :wink:,
schön das es Euch gefällt,spätestens Freitag gibts neue Bilder.

15

Freitag, 6. März 2009, 16:55

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test,Tamiya 1:12

Hallo Leute :wink:,
wie versprochen gibt es heute weitere Bilder meiner Yamaha.

Angefangen habe Ich wie beschrieben mit Alclad2 auf Rahmen und Schwinge.
Habe alles mit Seiden-Matt,anstatt Glanz Schwarz Grundiert,um eine nicht so glänzende Oberfläche zu bekommen.






Eine Herausforderung für mich war die Schwinge da ich dort einige Teile abtrennen, und Fotoätzteile anbringen musste.
Hoffe die Bilder sind aussagekräftig und gefallen Euch.












Den Auspuff habe ich auch zusammengeklebt,entgratet,lackiert und dezent verfärbt.
Die Halterung am Endtopf habe ich entfernt,die wird durch ein Ätzteil ersetzt.Carbon ist ebenfalls am Endtopf angebracht worden.








Am Cokpit habe ich das Decal und ein Ätzteil angebracht.


Die Sitzfläche habe ich,nach einem Tipp von Squall/Volker mit MicroBalls behandelt und MattSchwarz Lackiert.


Das wars,hoffe es gefällt Euch.
Werde euch gerne auf dem Laufenden halten...
Biss denne...

keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 8. März 2009, 10:11

moin,

wunderbar, die filigranen Ätzteile machen echt was her

17

Sonntag, 8. März 2009, 10:53

Hallo :wink:

hab mir das ganze gestern live angeschaut :ahoi:

Bei den Ätzteilarbeiten sind Knoten in den Fingern vorprogrammiert :abhau:
Aber die lohnen sich auf jeden Fall. sieht klasse aus. :ok:
Grüsse
Volker :prost:

Immer zu zweit Sie sind...keiner mehr ...keiner weniger; Ein Meister und ein Schüler ( Yoda - Episode I )

18

Sonntag, 8. März 2009, 17:22

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test,Tamiya 1:12

Hallo :wink: :smilie:,
möchte Euch meinen Fortschritt des Wochenendes zeigen.
Habe das Heck fertig Carbont und dem Rahmen angepasst.Den Auspuff habe ich auch angebracht.
Nun Bilder...















Bis denn...

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 8. März 2009, 17:32

hallo Marcel,

schönes Teil, das du hier zeigst. :ok:

Cool finde ich die "Alterung" des Auspuff´s, wie hast du das gemacht?
Mit Tamiya-blau transparent?

Gelungen sind meiner Meinung auch die Heizdecken.
Sähe bestimmt gut aus, so in ´nem kleinen Dio als zusätzliche vorgewärmte Reifen, wie man das bei Testfahrten schonmal sieht...


Weiter so, ich bleib dran

Peter

20

Sonntag, 8. März 2009, 18:26

!!!

Hey mumm :wink: :wink:,
schade das ich dich nicht mit Namen anreden kann,aber trotzdem beantworte ich dir gerne deine Frage.
Den Auspuff habe ich einfach mit dem Weathering Set D von Tamiya behandelt.
Die Heizdecken bekommen bestimmt noch Ihren Platz.

21

Sonntag, 8. März 2009, 19:36

RE: !!!

Zitat

Original von modellerone
Hey mumm :wink: :wink:,
schade das ich dich nicht mit Namen anreden kann,aber trotzdem beantworte ich dir gerne deine Frage.
Den Auspuff habe ich einfach mit dem Weathering Set D von Tamiya behandelt.
Die Heizdecken bekommen bestimmt noch Ihren Platz.


Hallo marcel,

:cracy: :cracy: kannst vor lauter kleiner Ätzteile schon nicht mehr richtig lesen???? :baeh: :baeh: :baeh: Er heißt PETER, steht unter seinen Beitrag.

Jetzt aber mal im Ernst, super geiles Teil, wie bringst das Alclad mit den schwarz matt so schön hin? Ätzteile geben der Yamaha das richtige Erscheinungsbild. Carbonteile gefallen sehr. Die Heizdecken mußt Du unbedingt anbauen, wäre schade um die Arbeit, welche Du daran geleistet hast.

:ok: :ok: :ok: :ok: 1 mit Stern würd ich sagen.

Gruß Jürgen

22

Sonntag, 8. März 2009, 19:51

Hallo Marcel :wink:

wo treibts Du dich denn rum.....??? Bei den Moppedbauern....:lol:

Geil geil geil, ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll, die Ventile find ich ja nur genial, die tzteile sowieso. Dein Gebackenes ist Klasse (ich meine das Carbon).

Bin auch wie Jürgen der Meinung das die Heizdecken da unbedingt dran müssen. Falls die nicht unter die Schutzbleche passen lege sie doch einfach angedeutet wie auf dem einem Bild auf dem Reifen.


Ich bleib am Ball..


Gruss Peer

23

Montag, 9. März 2009, 12:34

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test,Tamiya 1:12

Hallo :wink:,
schön das es Euch bisher gefällt.
Das mit dem Alclad hab ich einfach mal ausprobiert.
Habe Seidenmatt Schwarz genommen und nur drei Schichten Alclad lackiert.Das Ergebniss ist für mich sehr Zufriedenstellend da es nicht ganz so Chromig rüberkommt.

24

Dienstag, 10. März 2009, 19:29

Hi Marcel
sieht einfach nur klasse aus was Du da Zauberst :ok:
die Schwinge ist Dir sehr gut gelungen mit dem Alclad :ok:
ich werde mir wohl das zeug auch kaufen,sieht einfach geil aus
weiter so :)
gruß kato
1:87-1:1
Geht nicht,gibt es nicht. ;)

25

Mittwoch, 11. März 2009, 19:26

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test,Tamiya 1:12

Hallo :smilie: ;) :wink:,
bevor ich am Wochenende auf der Messe in Sinsheim einkaufen kann,brauche ne Gabel ,Kette usw.,möchte ich Euch kleine Carbonfortschritte zeigen.











Wie gehabt,noch kein Klarlack oder sonstiges drauf,nur ein kleiner Fortschritt....

26

Mittwoch, 11. März 2009, 20:14

Hi Marcel
Einfach nur Klasse :ok:Du hast es eben drauf :)
gefällt mir bis jetzt sau gut :)
gruß kato :wink:
1:87-1:1
Geht nicht,gibt es nicht. ;)

27

Samstag, 14. März 2009, 12:08

RE: Yamaha YZR-M1,Rossi Test,Tamiya 1:12

Hallo :wink:,
habe mir gestern auf der Messe Sinsheim einiges an Ätzteilen geholt und heute morgen damit begonnen sie zu verarbeiten.













Die vordere Felge ist nur zusammengesteckt.Wie auch die hinter ist sie noch nicht fertig.Es fehlen noch Nieten und sonstiges.



Die Bremsscheibenabdeckungen werde ich auch verwenden.Sie werden bei Wintertests verwendet.



Hoffe es gefällt Euch...

keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

28

Samstag, 14. März 2009, 12:25

WOW

die Ätzteile machen was her, gerade das Ritzel und die Bremsscheiben werten das Modell ungemein auf. :ok:

Beiträge: 3 300

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

29

Samstag, 14. März 2009, 13:02

Hi Marcel.

Saubere Arbeit bis jetzt, gefällt mir schon echt gut dein Bike.

Die Ätzteile sehen verdammt gut aus, zahlen sich wirklich aus wenn man das Ergebnis betrachtet!

Ich würde mir für die Kreuzschlitzschrauben noch etwas überlegen, die stören das Gesamtbild finde ich!


Weiter so...


Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!



keramh

Moderator

Beiträge: 10 557

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

30

Samstag, 14. März 2009, 13:27

Zitat

Original von alfisti
... Ich würde mir für die Kreuzschlitzschrauben noch etwas überlegen, die stören das Gesamtbild finde ich!...


ist mir jetzt zwar nicht so aufgefallen, bis jetzt, aber nun wo es angesprochen wurde JA STIMMT DIE STÖREN :motz:

Bei so feinen Details solltest Du da eventuell Sechskantschrauben reindrehen.

Werbung