Sie sind nicht angemeldet.

Fertig: SAR 41 UH-1D

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Montag, 13. Juli 2009, 07:46

zum 100ten mal, die decals sind selber gemacht. LESEN!!!
:bang:

der rucksack ist ebenso wie der zusatztank aus modelliermasse selbst gemacht.
die streifen drauf sind keine decals sondern mit gelebm textmarker bemaltes weißes klebepapier, einmachetiketten z.b.
ganz eiinfach ohne mühen

62

Donnerstag, 13. August 2009, 19:45

Tada, doch nicht verschollen. Aber es geht weiter. Habe heute die Sitzgurte auf 2 Sitzen hinzugefügt und die Rettungsschlinge unter der Bank verstaut






63

Montag, 5. Oktober 2009, 14:29

Tach zusammen,

ich habe noch ein wenig geschafft, leider ist jemandem miene camera runtergeplumpst! mit dem handy will ich keine bilder machen, also folgen welche in ein paar tagen wenn meine cam hoffentlich bald wieder da ist. aber mühsam ernährt sich das eichhörnchen :ok:

danke für die geduld!!

bis denne :cracy:

64

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 19:40

Hallo Georg habe jetzt schon einige Hubis hier gesehen aber von der Inneneinrichtung her muss ich ehrlich gestehen hut ab sieht sau geil aus !

MFG Christoph

PS.: Mit was hast du deine Sitze überzogen ?

65

Montag, 12. Oktober 2009, 21:01

hi

habe meine cam wieder, juhu!!!. aber die bilder sind nicht so toll. habe erst auf dem bild den staub auf dem< modell entdeckt.
mist.
hinzugekommen sind der mülleimer, die infusionsmanschette und die halterung für die gänsegurgel (beatmungsschlauch)




66

Montag, 12. Oktober 2009, 21:10

Moin georgsche ;)

Ai das schaut ja echt subba aus :ok: :ok:.....ich komm kaum aus dem Staunen heraus..
Die Details,die du hier eingebaut hast sind ja fantastisch ins Modell übergesetzt.....wieder einen :ok: dafür..
Wenn die Lackierung genau so gut wird, wie der Innenbereich dann seh ich den Teppichklopfer schon regelrechtf lattern :D

P.S. Nach deinem Projekt bau ich einen Detailbuild des SAR 71 in 1:48 ;)

Lg Lukas und träum noch schön von vielen Teppischklopfern :smilie:

67

Montag, 12. Oktober 2009, 21:43

Moin Georg !

Also das ist echt was für´s Auge.
Super, wie du das bis jetzt umgesetzt hast.

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie es weiter geht.
Hatte ja schon die Befürchtung, nichts mehr nach so langer Zeit hier lesen zu können.

Gruß

Thorsten

68

Montag, 19. Oktober 2009, 17:24

Super ! :ok:

Bin auf weiteres gespannt ....

69

Samstag, 7. November 2009, 18:52

Man man ich komme nicht richtig vorwärts.

Naja aber ein wenig hab ich nochmal geschafft.

abe angefangen den Türen eine 3d Optik zu verpassen da sie ja offen dargestellt werden sollen.
Morgen werden sie lackiert, dann gibts ein update.
Habe auch an einem der mediz. Geräte weitergearbeitet, kommt morgen mit.

:-) Sorry das es so langsam vorwärts geht






70

Mittwoch, 18. November 2009, 20:43

Huhu,

habe nochmal was geschafft.

Erstaml noch die Türen für dei Piloten bearbeitet




Dann am Kabinendach weitergefeilt. Aussen oben das Staurohr umgebaut sowie innen den Rahmen um das Panel und die 3 Kartenleselampen für die Crew eingebaut. Ebenso die Rotorbremse.









Sowie die Trage fertiggestellt





Hier eins der mediz. Geräte, der Zoll M Defibrillator. Aber noch ohne Bedienfeld, folgt noch



71

Donnerstag, 19. November 2009, 14:35

Hi Georg,

ich muss sagen, ich finde deine Details sehr originell.
Besonders gut ist dir die Trage gelungen mit den Decken und dem Klemmbrett, aber auch der Defi wir bestimmt super. :ok:

Grüße

Jonas :wink:

72

Sonntag, 29. November 2009, 20:22

Tach Post,

da der Bausatz ein popoglattes, völlig undetailliertes Instrumentenbrett enthielt musste ich die ganzen Verstrebungen mal nachfügen.
Also prall ist der Bausatz was das Detail angeht nicht.
Naja...








73

Samstag, 5. Dezember 2009, 20:47

Nabend,

ein wenig weiter:

Der Defibrillator ist drin und das überarbeitete Instrumentenbrett.

Anmerkungen, Kritik wie immer erwünscht








74

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:44

N'abend Georg!

das wird ja so langsam! Und ich muss auch sagen, dass was du hier bisher zeigst, gefällt mir echt gut!

Deine Türen gefallen mit besonderst gut und die schauen auch sehr real aus! :ok: :ok: :ok:

Auch wenn es langsam voran geht ;) ich bleibe dir treu, auch wenn ich nicht immer was schreibe. Du lässt halt einfach keine Fragen offen xD

Patrick :wink: :wink:

75

Sonntag, 6. Dezember 2009, 09:26

Moin Georg ;)

Ich schließe mich den Worten Patricks an......super Modell bis jetzt und deine Liebe zum Detail spührt man richtig :ok: :ok:

Verfolge den Baubericht natürlich auch noch,aber ich schreibe eben nicht ganz so oft was dazu :!!

Lg Lukas :wink:

76

Sonntag, 6. Dezember 2009, 10:49

Kein Thema. ich kann und will ja auch nicht immer was posten. Soll ja hier auch keine Kettenbriefaktion sein :D

Freut mich das es bisher gefällt. Auch wenns ewig dauert :-)

77

Sonntag, 17. Januar 2010, 17:58

Ja ich lebe noch :lol:

Habe noch eines der mediziinschen Geräte fertig gestellt - den Propaq, ein 12-Kanal EKG.





ebenfalls musste die 2-D Zelle noch ein wenig weiter ergänzt werden. In diesem Falle die B-Säule.
Hätte doch nochmal ne länger nach dem REvell Bausatz suchen sollen obwohl man sowas ja asonst nciht über Revell sagt :-)


78

Sonntag, 17. Januar 2010, 18:06

Moin Georg

Mensch..von dir hat man echt lang nix mehr gehört,um so mehr freu ich mich auf dieses Update :D

Zum Modell:

Ja, was soll ich da noch sagen,alles´ist wie immer sauber umgesetzt worden und die Details freuen mich immer mehr,aber eigentlich fällt mir immer nur ein Wort dazu ein...geilllllllll

Freue mich schon auf weitere Updates und vielleicht gehts ja bald an die Lackierung ran..

Mfg Lukas :wink:

79

Sonntag, 7. Februar 2010, 19:27

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
Ich bekomme kaum Zeit zum weoterbauen, mist.

Habe jetzt die Rumpfhälften zusammen und musste den Rotorkopf komplett überarbeiten da er im Dragonbausatz ein detailloser Klumpen ist. Sehr schade.

Habe mir dafür die Nieten von Archer geholt, super Sache.... (die kleinen schwarzen Punkte)

Ne Menge originalteile mussten weg um nach und nach im scratch Bau die Details hinzuzufügen. Soweit wäre ich erstmal:











Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kutscha« (7. Februar 2010, 19:28)


80

Sonntag, 7. Februar 2010, 19:44

Hallo Georg,

spitzen Arbeit kann man nur sagen! :ok:
Diese ganzen Niete... das war bestimmt 'ne Geduldsprobe, oder?
Der Innenraum ist auch super! So viele Details, die du umsetzt. Aber wenn man dem Vorbild so nahe ist muss das auch sein. ;)

Grüße, Til :wink:

81

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:06

Wie war das noich gleich mit dem Eichhörnchen und der Ernährung????

Habe es tatsächlich geschafft mal wieder einen Ticken weiter zu kommen.
Die Rumpfhälften sind nun zusammengepappt, die Türen vorerst fürs spätere Lackieren mit tape fixiert, der Rump hat die Winchman Antenne für den alten Windenmannhelmbekommen und den ADF Peiler sowie die Schienen der Schiebetürführung den Stopper.
Ebenfalls ist der Cablecut drangekommen sowie der kombinierte Steiggriff mit Kabelführung was ebenfalls zum Wire Strike Protection Kit (WPS) gehört..(auf den vorderen Ecken Frontscheibe). Ebenso der Anfagrstop für die Scheibenwischer und die Dachhalterung der Rotorbremse die man nach oben aus dem Dach schauen sieht. Die haben die Amis ja nciht...







Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kutscha« (25. Februar 2010, 22:08)


82

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:40

Moin Georg !

Schaut sehr gut aus.
Mal schauen, was du noch so alles an Einzelheiten an der "Hülle" vornehmen wirst.
Der Inneraum war ja schon super detailliert.

Wie man bisher sieht, dauert der Innenausbau ja immer länger als der Rest.
Dann können wir ja hoffen, daß es bald zur Lackierung geht.

Ich bin auf alle Fälle gespannt.

Gruß

Thorsten

83

Freitag, 26. Februar 2010, 09:01

Das hoffe ich auch :-))

84

Freitag, 26. Februar 2010, 09:50

Moin Georg,

ich freue mich sehr für Dich, dass Du wieder eine Stufe auf der ..äh ..Ernährungsleiter des Eichhörnchens hochgestiegen bist *grins* Hat der "Eichkater" was mit Deinem nächsten Projekt zu tun? Wäre interessant ...aber ich schweife ab! ;)

Hadwerklich lieferst Du wie immer eine super Arbeit ab. Ich hab's leider verschwitzt zu dem genialen Innenraum was zu schreiben. Die Gerätschafften gefallen mir sehr gut, besonders wären hier das Phillips-EKG und die Weinmann Absaugpumpe zu nennen. Top! Wie hast Du die gebaut? Einfach aus Sheet?

Was sind denn bitte "ADF-Peiler"? *grübel*

Viel Erfolg weriterhin!
Leif

85

Freitag, 26. Februar 2010, 11:02

... ich finde den Baubericht bis jetzt sehr Interessant. Gerade diese tollen Details und die Eigenbauten.

:respekt: :dafür:

86

Freitag, 26. Februar 2010, 11:31

Vielen Dank fürs Lob.
Habe gerade gesehen das der obere cable cutter krum ist. ist ja zum Glück Blech, das lässt sich direkt wieder grade biegen. Hätte das Dach vielleicht nach der Unterseite bestücken sollen :!!
Freudsche Fehlleistung
:lol:

Musste selber wegen der ADF Antenne nochmal in die Vorschriften schauen, das war die Antenne für den Radio Compass, sorry.

ADF wäre aber der Form halber = Automatic direction Finder

Damit peilt man die nahezu nicht mehr existierenden NDB an, Funkfeuer im UHfF Bereich

87

Freitag, 12. März 2010, 10:42

Hallo,

soderlem, nachdem ich dann ja die nicht mehr vorhandene Gepäckklappe wegschmirgeln musste gingen auch ein paar Nieten drauf.
Aber hatte ja zum Glück die Archer Nieten empfohlen bekommen, Siehe da, passte super.



Habe dann noch die Klettergriffe an die Rechte Seite montiert die ich beinahe völlig vergessen ahtte und nach dem Abkleben gestern abend auch noch schwarzgrau grundiert...
Am WE noch jie beiden Grüntöne drauf und dann hoffe ich das es am Montag eine erkennbare Grund-Huey gibt. Der Rotormast und -kopf wird noch ein paar Tage mehr dauern da ich den eigentlich komplett neu scratche.



schönes WE

88

Mittwoch, 17. März 2010, 21:05

Ihr werdet es nicht für möglich halten aber ihc habe es zeitlich geschafft endlich farbe auf die anneliese zu bekommen :-)

erst ewigkeiten abgeklebt, die kleinen blöden cockpitfenster mit colorstop





dann mit schwarz-grau,nato-green und waldgrün gesprüht. für schwarzgrau habe ich tamiya xf-1 mit ca 10% german grey xf-63 gemischt. nato green ist xf-13 und waldgrün xf-58 mit ca 5% yellow-green xf-4.

haute sehr gut hin.



den tatsächlich vorhandenen hellen rand auf der innenseite habe ihc mit masking tape von innen aufgeklebt. er gehört zur dichtung der scheibe und schimmert auch so nach vorne durch.


89

Donnerstag, 18. März 2010, 08:46

Schaut sehr hübsch aus, auch wenn vvlt. etwas zu dunkel "Scaleeffect" - kann auch am Foto liegen.

Um nochmals auf dein Posting vom 13.07.2009 zurückzukommen - woher hast du die Decals :baeh: :abhau:

Zitat

erst ewigkeiten abgeklebt, die kleinen blöden cockpitfenster mit colorstop


Rate mal, wie es in meinem Maßstab 1/144 erst ist. :bang:
Das (K)Leben ist vielmals zu kurz, um eine Stunde böse zu sein.

Im Bau: PT-117 1:72; Strykers gefummel in 1/144

90

Donnerstag, 18. März 2010, 10:18

Moin, danke sehr.
Also es wirkt auf dem Foto ein wenig dunkler als am Modell selbst. Allerdings ist die Huey in Realität auch ziemlich dunkel und die beiden Grüntöne heben sich kaum voneinander ab. Manche modelle sind zu farbenfroh lackiert.

Die Aufkleber sind von www.Hahen.de
allerdings scheinen mir die trotz der Bestellung und der Bezeichnung 1:35 teilweise zu groß. eher 1:32 zu sein.
Von daher muss ich das ein oder andere selber machen. Beim Bausatz sind nciht alle bei, jedoch ist as ein oder andere von Dragon besser als die von Hahen.
Perfekt sind beide Decalsätze nicht. Ich glaube Hahen beruft sich laut der Decalanleitung auf eine 1997 gesehene Maschine, also nicht mehr 100% aktuell.

In 1:144 sind da die Fenster in den Türen als Einzelteile dabei?

Hätte die Fenster besser rausgelassen und von innen nur mit tape abgeklebt statt mit colorstop, zumal die Scheiben nicht richtig passen. Vielleicht mach ich die Türfenster vopm Cockpit neu.

Die nächste Herausforderung wird das Observerfenster der Schiebetür auf Wölbung zu bringen. Im Bausatz sind nur flache Fenster bei. Schade. Mal sehen ob ihc vakuumforme oder das Bausatzteil verforme...

Werbung