Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Dienstag, 25. November 2008, 20:24

Hallo Georg,

wie es heute mit der Umschreibung des MFS läuft, weiß ich nicht - ich musste noch in 7 Fächern eine Prüfung beim LBA absolvieren (plus Checkflug auf UH 1D), die es in sich hatte...!

Mit der zivilen 205 A1 wird im Schein auch die UH 1D als "Familienmitglied" eingetragen.

Ich nehme daher an, dass Du umgekehrt mit Eintrag der UH 1D nach einer Einweisung auch die 205 A1 als (fast) identisches Muster eingetragen bekommst.
Die 205 A1 unterscheidet sich zwar in einigen technischen Details, aber kaum fliegerisch...

Ob Du nach Umschreibung des MFS einen Job bekommst, kann ich nicht beurteilen. Das hängt in erster Linie von Deiner Erfahrung ab.
Im Ausland jedenfalls werden Hubschrauberpiloten dringend gesucht.


Für Fotoätzteile brauchst Du an Geräten eigentlich nicht viel: ein UV-Belichtungs- und ein Ätzgerät (notfalls geht auch Schalenätzen) sowie die Chemikalien.

Das Wesentliche ist die Vorbereitung, d.h. die Erstellung von Vorlagen.
Alle Details die dargestellt werden sollen, müssen am Original vermessen, fotografiert und/ oder aus den technischen Unterlagen entnommen werden.
Das kann auch für ein kleines Modell wie die BK in 1:32 schon eine monatelange Arbeit bedeuten, je nach Detaillierungsaufwand.

Dazu braucht man jede Menge Geduld, ein gutes Vorstellungsvermögen und eine gehörige Portion "positiver Verrücktheit"...
Aber damit stehe ich in diesem Forum ja nicht alleine - die teilweise tollen Modelle sprechen insofern für sich...!

Beste Grüße

Chris

P.S. In den nächsten Tagen stelle ich neue Bilder vom Baufortschritt der BK ein...

32

Montag, 1. Dezember 2008, 15:26

Hallo Modellbaufreunde,


wie angekündigt folgend einige Fotos vom Baufortschritt. Es geht sehr langsam voran; bei den winzigen Teilen (siehe Streichholz) sicher zu verstehen...

Ich fertige verschiedene Panel-Versionen. Hier vorgestellt die DRF-Version mit großem Moving Map auf der Co-Pilotenseite.
Es sollen noch das Standard-Panel des ADAC sowie eines mit Autopiloten folgen, so dass jeder das Panel "seiner Wunsch-Maschine" erhalten kann.







Zunächst die - noch sehr grob geformte und damit noch nicht fertige..! Radarnase für die Varianten mit Radar:










Die Scheibenwischer werden noch etwas feiner ausgeführt.









Die Radiokonsole besteht nun aus einzelnen Geräten, wobei die Ätzqualität insgesamt noch besser wird.







Pedale und Pitch (beweglich) auf der Co-Seite...











"Moving Map betriebsbereit...." in "Batterie-On-Konfiguration", siehe auch "Caution-Lights"...
Gibt es dann auch in "ausgeschalteter Variante..."









Der Ätzsatz ist mit diesen Teilen fast fertig.
In Arbeit ist der Sitzunterbau und evtl. neue Sitze (gurte sind bereits fertig).

Ich überlege noch, ob ich zusätzliche Teile wie Pitch, Radarnase usw. als Gußteile herstellen lasse.

Freue mich wie immer auf eure Kommentare..

Bis denne

Chris

33

Montag, 1. Dezember 2008, 15:52

Hallo Chris,

tolle Arbeit...Da sabber ich ja meine Tastatur voll ;) :ok: Ist dir echt sehr gut gelungen!!! Kann man denn jetzt auch fertige Modelle bei dir bestellen **blödfrag** :D ?? Die Radarnase gefällt mir auch sehr gut und der bewegliche Pitch erst, das ist richtig hammergeil!

Weiter so :pfeif:

Liebe Grüße
Sarah
:ok:
Meine Homepage =) schaut doch rein
Alle Fotos hier unterliegen meinem (c) :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EC135 T2i« (1. Dezember 2008, 15:54)


34

Montag, 1. Dezember 2008, 16:23

Hallo Sarah,

danke für die Blumen...!

Fertige Modelle würde ich im Einzelfall und ausnahmsweise mal fertigen - dann aber wirklich nur das Panel mit Konsole.

Sonst käme ich zu nichts anderem mehr...!

Beste Grüße

Chris

35

Montag, 1. Dezember 2008, 16:42

Hallo Chris,

bitte, bitte ;)

Nur die Frage ist, wie man ein fertiges Modell verschickt, also das Panel usw., dass da nichts verknickt oder so :motz: :lol:
Was würde denn so'n fertiges Panel kosten :cracy: :smilie: ??

LG;
Sarah
:ok:
Meine Homepage =) schaut doch rein
Alle Fotos hier unterliegen meinem (c) :)

36

Montag, 1. Dezember 2008, 16:48

N'abend Chris,

einfach wahnsinn :ok: :ok:

Die Radarnase schaut bisher auch echt gut aus :ok:
Nen anderes Mitglied wollte mir auch eine Radarnase der BK 117 zukommen lassen, aber bis heute hat sich da nichts getan :nixweis: :nixweis:

Also ansonsten kannst du ja schon mit einer Produktion anfangen ;) schaut Perfekt aus.

Hab hier noch ein Bild des Cockpits einer BK 117 C-1 (D-HNWQ)



Wenn es gut läuft, kann ich um Weihnachten rum, mit dem Bau der HNWQ beginnen, aber bis dahin wird es wohl keine Produktion deines Panels geben :(

Gruß Patrick

EDIT:

Zitat

Original Chris:
Hallo Sarah,

danke für die Blumen...!

Fertige Modelle würde ich im Einzelfall und ausnahmsweise mal fertigen - dann aber wirklich nur das Panel mit Konsole.

Sonst käme ich zu nichts anderem mehr...!

Beste Grüße

Chris


Ich würde eins nehmen :grins: :grins: :grins:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BK 117« (1. Dezember 2008, 16:49)


37

Montag, 1. Dezember 2008, 16:53

Hallo Sarah,

das Verschicken wäre sicherlich das geringste Problem...

Zu den Kosten habe ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht - es wäre ja auch nur ganz ausnahmsweise.
Ich versuche aber den Ätzsatz so zu entwerfen, dass man damit zurecht kommt und ein gutes Ergebnis erzielen kann.

Allerdings ist neben großer Geduld auch entsprechende Modellbauerfahrung Voraussetzung, sonst verzweifelt man mit den Kleinstteilen ....!

In der späteren Bauanleitung werde ich einige Tipps dazu geben...

Bis denne

Chris

38

Montag, 1. Dezember 2008, 17:15

Hallo Patrick,

danke Dir - aber bis Weihnachten wird es wohl nicht klappen.

Nachdem ich jetzt den Probebau bis auf einige Teile fast fertig habe, müssen die Vorlagen überarbeitet werden, d.h. festgestellte Fehler korrigieren. Die stellt man erst beim Bau fest...!

Danach müssen nochmals neue Vorlagen gemacht werden, weil nun die Einzelteile so angeordnet werden müssen, dass sie möglichst wenig Material verbrauchen, d.h. das Ganze möglichst im DIN A4-Format bleibt, auch um es versenden zu können.

Für die Serienätzung muss ich die Sache außer Haus geben. Dafür bin ich mit meiner Anlage überfordert.
Zuvor müssen aber - ebenfalls außer Haus - von den Vorlagen scharfe "Strichfilme" erstellt werden, damit die Ätzung absolut konturenscharf wird. Die Teile werden in der Serie dann noch besser werden, denn ich erstelle meine Vorlagen zwar mit einem hoch auflösenden Laserdrucker, aber auch in bester Auflösung arbeitet der naturgemäß nicht ganz pixelfrei...

Während die Teile also beim Ätzen sind (wann und wie schnell sie fertig werden hängt auch von der Auftragslage des Betriebes ab) muss eine Bauanleitung erstellt werden. Das dauert auch...

Also, bei realistischer (und optimistischer) Vorstellung rechne ich mit etwa zwei bis drei Monaten bis zur Versandfertigkeit....!

Ich freue mich aber wirklich sehr über euer Interesse... das motiviert - vielen Dank dafür...

Beste Grüße

Chris

39

Montag, 1. Dezember 2008, 18:28

wenn man es nicht selber toll finden würde, würde ich sagen du bist krank ;-)
POSITIV GEMEINT.

Ich bin echt begeistert, sieht toll aus

40

Montag, 1. Dezember 2008, 18:38

Sau geil freu mich schon richtig bis der Tag kommt wo ich mir 1-2 Sätze bei dir bestellen kann :ok: :ok:
Mfg: Silver

41

Montag, 1. Dezember 2008, 18:41

...krank sicher nicht aber ein bißchen verrückt schon... da muss ich Dir leider Recht geben...!

Grüße

Chris

42

Montag, 1. Dezember 2008, 18:53

Zitat

Original von SilverHawk
Sau geil freu mich schon richtig bis der Tag kommt wo ich mir 1-2 Sätze bei dir bestellen kann :ok: :ok:



... gerne, aber wie gesagt, es dauert leider noch ein bißchen...


Grüße Chris

43

Montag, 8. Dezember 2008, 12:21

Hallo ich bin neu hier ich grige zu weihnachten vileicht auch ne bk 117 wo hast du denn die ätzteile her??
Gruß Kevin :wink:
Im Bau

HLF 20/16 (Beleuchtet)

44

Montag, 8. Dezember 2008, 14:37

Hallo Kevin,

die Ätzteile erstellt Chris selber !!! Wenn du den Beitrag richtig gelesen hättest, wäre es dir bestimmt aufgefallen :D :ok:


Sarah
:ok:
Meine Homepage =) schaut doch rein
Alle Fotos hier unterliegen meinem (c) :)

45

Montag, 8. Dezember 2008, 14:49

Mist kann man sich die nicht irgendwo kaufen?? wie macht man das mit den Ätzteilen selber machrn?
Gruß Kevin :wink:
Im Bau

HLF 20/16 (Beleuchtet)

46

Montag, 8. Dezember 2008, 15:20

Zitat

Original von Kevin
Mist kann man sich die nicht irgendwo kaufen?? wie macht man das mit den Ätzteilen selber machrn?


...mir sträuben sich grad die Haare.

Les' Dir doch bitte einmal den gesamten Beitrag durch - dann wirst Du sehen, dass dort alles drin steht. :roll:

Grüße

47

Montag, 8. Dezember 2008, 17:00

Ok jetzt habe ich alles gelesen und jetzt bin ich schlauer :ok: Ich hätte auch gern ein satz

wisst ihr wo ich andere sätze für schiffe flugzeuge oder so griegen kann?
Gruß Kevin :wink:
Im Bau

HLF 20/16 (Beleuchtet)

48

Montag, 8. Dezember 2008, 22:52

eduard.cz

die artikeöl von eduard findest du auch in anderen modellbaushops oder ebay, teilweise zumindest.
resin parts von diversen anderen anbietern erhöhen auch das detail.

49

Dienstag, 9. Dezember 2008, 14:13

@kevin

Mal abgesehen von dem wort "griegen" muss man nur mal ein bisschen im Forum blättern

Man findet z.B. in den Zubehör Rubriken Ätzteile die vorgestellt werden und in den meisten Fällen ist auch eine Bezugsquelle angegeben

Allerdings siehts bei zivilen Modellen mit Ätzteilen eher rar aus :(

Kannst ja trotzdem z.b. bei

www.moduni.de

gucken

Chris :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fresh Dumbledore« (9. Dezember 2008, 14:14)


50

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 11:41

Servus Chris

Mein Medicopter steht im Moment auch auf Stand By, hier eins der letzten Bilder in meinem Baubericht....



Mann sieht das das Overhead panel bei dem Bausatz fehlt und wenn ich mir das hier so ansehe lacht mein Herz...........



Wenn die ganze Sache genaue Formen annimmt würde ich auch das ein oder andere Ätzplatine erwerben.
Gruß Rudi :wink:

51

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 17:09

Hallo Rudi,

sieht gut aus....!

Ich muss aufgrund anderer "Baustellen" leider ein paar Tage pausieren, mache aber nächste Woche weiter an dem Cockpit und kann dann auch ein paar neue Bilder präsentieren (Sitzuntergestell, Pedale etc.).

Also, ich arbeite dran und bis denne....

Grüße Chris

52

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 17:27

Zitat

Original von cakemixer

Also, ich arbeite dran und bis denne....

Grüße Chris


Servus Chris

Das ist gut so, ich kann noch etwas warten, der Medicopter steht jetzt fast schon ein Jahr, klingt so als hätt ich auf Dich und die Ätzteile gewartet..... ;)........ :wink:
Frohes gelingen :ok:
Gruß Rudi :wink:

53

Dienstag, 30. Dezember 2008, 14:06

Hey Chris,

wann geht es denn mit der MEGA-BK weiter :) :pfeif: Freue mich, wenn es wieder was neues zu sehen & lesen gibt.

Liebe Grüße
Sarah Pfannkuch

GUTEN RUTSCH
:ok:
Meine Homepage =) schaut doch rein
Alle Fotos hier unterliegen meinem (c) :)

54

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 13:56

Hallo Sarah,

wollte schon längst zwischen den Feiertagen weitergebaut haben - aber mich hat es so erwischt, dass ich die Zeit statt am Basteltisch warm verpackt auf dem Sofa verbringen musste - völlig stimmlos..

Aber es geht mir besser und ich hoffe, in den nächsten Tagen wieder ans Werk gehen zu können.

Ich wünsche Dir ebenso - wie allen anderen Forumsbeteiligten auch - einen guten Rutsch ins Jahr 2009, viel Glück und Erfolg und vor allem Gesundheit...!

Bis nächstes Jahr in alter Frische

Chris

55

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 19:35

Hallo Chris :wink:,
was du hier bringst ist phänomenal. Ich habe noch nichts vergleichbares gesehen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das noch besser geht. Mich würde auch mal interessieren, wie man sowas herstellt. ( Mußt ja nicht alles verraten, aber soviel das es ein Laie auch versteht). Du hast es weiter oben schon mal erklärt, aber so richtig kapiert hab ich das noch nicht.
Ich bin auch dafür, daß du ganze Flugzeuge "ätzt". Dann hätten alle die perfekte Verkleinerung vom Original. ;)
Gute Besserung, guten Rutsch, gesundes neues Jahr und weiterhin viel Erfolg beim "ätzen".
VG Sammy

PS: Scheinst ja ein "ätzender" Typ zu sein :D :wink:
;)

56

Donnerstag, 1. Januar 2009, 18:20

Hallo Sammy,

vielen Dank, freue mich über Dein Lob.
Aber wie immer im Leben ist auch hier das Bessere der Feind des Guten, soll heißen, es geht immer noch besser. Manches ist beim ersten Zusammenbau fehlerhaft oder wirkt im Modell nicht so, wie beim Entwurf und Zeichnen der Vorlagen vorgestellt.

Hinsichtlich Deiner Frage "wie man so was herstellt" kann ich nur noch mal darauf hinweisen, dass die wesentlichsten Arbeiten in der Herstellung der Vorlagen bestehen, d.h. mit viel Vorstellungsvermögen die zuvor vermessenen und fotografierten originalen Details so gut wie möglich in ein eindimensionales Bild umzusetzen, von dem dann eine Filmvorlage für das Ätzen hergestellt wird.
So entstehen mit Übung Teile, das dann mehr oder weniger genau dem Original nachempfunden sind.
Je nach gewähltem Maßstab und vor allem den eigenen Ansprüchen müssen natürlich Kompromisse eingegangen werden.

Was z.B. in 1:10 an Detaillierung möglich ist, könnt ihr in diesem Forum unter "Sonstige Modelle", "Bauberichte", "Diesellok BR 290 in 1:10" sehen.
Dieses Modell habe ich vor Jahren angefangen und kann es leider aufgrund verloren gegangener Pläne zurzeit nicht weiterführen.

"Ganze Flugzeuge" zu ätzen ist möglich, stellt aber einen Riesenaufwand dar. Das lohnt kaum.
Es gibt so tolle Bausätze und diese guten Modelle jetzt noch so weit zu verfeinern, dass man sich auf Fotos die Frage "Vorbild oder Modell" stellen muss, ist schon eine Herausforderung für sich.
Was diesbezüglich in diesem Forum gezeigt wird...- alle Achtung und Hut ab...!!

Nochmals danke für die Genesungswünsche (wird schon) und auch Dir ein erfolgreiches und glückliches Jahr 2009

Grüße Chris

57

Donnerstag, 1. Januar 2009, 21:41

hallo chris

wie lange brauchst du noch für die ätzteile?? und was würde ein satz den kosten??

gute besserung kevin
Gruß Kevin :wink:
Im Bau

HLF 20/16 (Beleuchtet)

58

Donnerstag, 1. Januar 2009, 22:27

Zitat

Original von Kevin
hallo chris

wie lange brauchst du noch für die ätzteile?? und was würde ein satz den kosten??

gute besserung kevin


Immer ruhig bleiben. Wenn Chris fertig ist, wirst Du das schon früh genug mitbekommen.

59

Freitag, 2. Januar 2009, 22:19

Ahhhh, Schlägerei!!!!
Hinten anstellen!! :baeh:

60

Samstag, 3. Januar 2009, 17:19

Genau, hinten anstellen :baeh: Ick hob als erschte gefraaacht :)

Tschüssi :wink:
:ok:
Meine Homepage =) schaut doch rein
Alle Fotos hier unterliegen meinem (c) :)

Werbung