Sie sind nicht angemeldet.

Farben & Verdünnung: Future und Ableger

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. September 2008, 09:53

Future und Ableger

Moin Moin, ich hab im Internet bischen gestöbert und bin auf diese Seite gestoßen:

The Complete Future

Zitat

In Germany you can find a substitue for this product under the name "Erdal Glänzer" or "Aldi Stodil".


Hat jemand von euch die beiden Ersatzstoffe probiert und kann dazu was sagen, ob die was taugen?

Gruß
Dominik
Aktuelles Bauprojekt:

BPz3 Büffel
Baustopp

Beiträge: 3 527

Wohnort: Aus dem wilden Süden Deutschlands

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. September 2008, 10:03

Hallo Dominik,

ich verwende das original pledge with Future shine, über die Ersatzstoffe habe ich gelesen, dass sie nicht so gut sein sollen.
Salve Sunny
Nec scire fas est omnia
-------------------------------

Beiträge: 1 358

Realname: Sven Modrzik

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. September 2008, 10:40

Guten Morgen Dominik,

ich habe zwar Erdal Glänzer noch nicht als Klarlack verwendet um ein
Flugzeug damit zu versiegeln, aber meine zerkratzten Hubschrauberscheiben
habe ich nach dem polieren in einem Bad aus Erdal Glänzer behandelt und ich glaube das die sich sehen lassen können.


viele Grüße Sven
neu von mir im Wettringer : Maßstab 1:48 Mustang Mk.III Tamiya

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mopf1000« (28. September 2008, 10:41)


Beiträge: 3 527

Wohnort: Aus dem wilden Süden Deutschlands

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. September 2008, 10:52

Hallo Sven,

sieht gut aus.

Mein Wissen über die nach Europa gelieferten Produkte von pledge basieren nur auf Internet-Informationen.
Salve Sunny
Nec scire fas est omnia
-------------------------------

Beiträge: 4 500

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 23:26

Hallo,

ich verwende schon länger Erdal Glänzer Bodenglanz und bin sehr zufrieden. Ich bin mir fast sicher das die angeblich negativen Gerüchte über die "Ersatzprodukte" von Future gezielt durch Leute gestreut wurden die selbst Future vertreiben oder etwas damit zu tun haben. Denn wenn man einmal überlegt wie günstig man den Bodenglänzer in den USA erwerben kann und zu welchen Preisen manch Modellbauhändler dann die Flaschen anbietet......

Andy

Dioramix

unregistriert

6

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 23:36

Ich verwende nur das Original, da ich mit den Substituten trotz reichlicher Tests nie zufrieden war.

Wer für einen Bausatz nebst Zurüstteilen, Farben, Pigmenten etc. 150 Eier ausgibt, sollte nicht am Future sparen. Dann lieber Pigmente aus dem Künstlerbedarf statt MiGs superteuren Prisen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dioramix« (2. Oktober 2008, 23:37)


Beiträge: 3 527

Wohnort: Aus dem wilden Süden Deutschlands

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Oktober 2008, 00:51

Zitat

Original von anfatman
Denn wenn man einmal überlegt wie günstig man den Bodenglänzer in den USA erwerben kann und zu welchen Preisen manch Modellbauhändler dann die Flaschen anbietet......


Das ist wie mit Chemikalien, im großen Gebinde spotbillig, in kleine Fläschchen abgefüllt sauteuer :wink:
Salve Sunny
Nec scire fas est omnia
-------------------------------

8

Freitag, 3. Oktober 2008, 18:12

Hi,

warum das teure US produkt?? In England gibt es "Klear". Wird auch von Johnson hergestellt. Und ist mit versand um einiges billiger als Future/Pledge. Bei ebay.com.GB z.b. für 9,00€. Wenn ich mir da teilweise die Leute anschaue, die 20-30€ für EINE Flasche Future bei ebay hinlegen.... :lol: :verrückt: :bang:

Gruß

9

Samstag, 4. Oktober 2008, 19:39

Nabend

Wahnsinn... aber so ist das halt, wenn man bedenkt, was wir so für Farben, Kleber und was weiß ich nicht alles hinlegen, obwohl manche (!) Sache im Baumarkt genauso gut und wesentlich günstiger zu haben ist.

Aber werd dann wohl mal Erdal austesten, mal schauen, was bei raus kommt, hab ja noch die ein odere andere Gurke hier stehen.

Gruß
Aktuelles Bauprojekt:

BPz3 Büffel
Baustopp

10

Sonntag, 26. Oktober 2008, 19:47

Hi,
nochn kleiner Tip. Von Emsal gibts auch nen Bodenpfleger. Sieht etwas milchig aus, trocknet aber klar auf. Kann poliert werden.
Ich teile die Meinung von Andreas. Wir beten zu sehr nach, was uns einige Götter vorbeten.;)
Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fam43« (26. Oktober 2008, 19:50)


11

Freitag, 13. März 2009, 22:54

Also ehrlich gesagtfind ich den Bodenglänzer von erdal nicht so toll. Als "Wundermittel" hab ich auch die Future Seite gelesen und daraufhin Erdal probiert.

Hab schon mehrere Modelle klarlackiert damit sowohl mit dem Pinsel als auch mit der Airbrush.

Mein Fazit:
- Zum Kanzeln etc isses ganz ok, aber nur zum eintauchen.
- Airbrush: zu dünn. fängt auch bei kleinsten Mengen an zu laufen und sich in Vertiefungen zu sammeln.
- sammelt sich am tiefsten punkt wg. Dünnflüssigkeit und trocknet dort dicker auf.
- Ölwashings greifen bei längerer Einwirkzeit den Glänzer an.

Nichts desto trotz ganz ok, das Zeug

Pepe

12

Samstag, 14. März 2009, 15:04

Zitat

Original von Dioramix
Ich verwende nur das Original, da ich mit den Substituten trotz reichlicher Tests nie zufrieden war.

Wer für einen Bausatz nebst Zurüstteilen, Farben, Pigmenten etc. 150 Eier ausgibt, sollte nicht am Future sparen. Dann lieber Pigmente aus dem Künstlerbedarf statt MiGs superteuren Prisen.


@Dioramix
Sehe ich fast genau so. :ok:


Und hier jetzt mal ne Milchmädchen Rechnung :

Ein Glas Tamiya Klar-Lack kostet zurzeit bei Moduni 2,99€ Inhalt= 23ml

Inhalt von einer Flasche Future = 795ml

795ml : 23ml = 34,56

34,56 ist also die Anzahl an Tamiya Klar-Lack Gläsern die ich kaufen müsste um den Inhalt einer Flasche Future zu erhalten.

Bei einem Preis von 2,99€ pro Glas Tamiya Klar-Lack macht das dann 103,33€

Na Klingelt es??????

Ich habe für meine letzte Flasche Future 25€ incl. Versand bezahlt. Berücksichtigt man dann noch wo für man das Future alles einsetzten kann ist der Preis von 25€ mehr als Ok. Macht doch mal den Versuch und Lackiert ein Klarsichtteil mit Tamiya Klar-Lack und verklebt es nach dem Trocknen mit Sekundenkleber. :pfeif: ;). Das ist nur eine von vielen Möglichkeiten bei denen Future zum Einsatz kommt.

Aber wie sagt man immer so schön: Jedem das seine.

Ach ja. Meine erste Flasche Future habe ich vor etwa drei Jahren gekauft. Seid her habe ich ca. 10 Modelle gebaut und dem ein oder anderen Kollegen mal ein kleines Gläschen zur Probe aus selbiger Flasche abgefüllt. Zurzeit ist die Flasche noch zu ca. 1/3 gefüllt oder eben auch zu ca. 2/3 leer.
Je nach Lebenseinstellung kann man das jetzt sehen wie man will.

In diesem Sinne

Michael

13

Sonntag, 15. März 2009, 10:02

Erdal Glänzer hat eine völlig andere Beschaffenheit (viel dünner, milchig trüb in flüssiger Form) als Future und verhält sich auch deutlich anders.

Ich habe das Zeugs 2x versucht zu verwenden und erhielt nur sehr mäßige Ergebnisse. Klarsichtteiel wurden nicht klarer, sondern erhielten eine sehr ungleichmäßige Oberfläche, die beim hindurchsehen alles verzerrt.

Auf der Inspiration Modellbau habe ich mir von Rai-Ro dann mal ein Flasche Future gegönnt (11,- Euro für die knapp 800 ml), und bin total begeistert - die "Wundermittel-Geschichten" stimmen!

@anfatman: Nein, ich verkaufe Future nicht selber... ;)
"Just glue it" - Callamon ("The Baseman")

14

Montag, 16. März 2009, 14:03

Jo... nachdem ich Swannis Seite gelesen hatte, hatte ich auch mal bestellt, ist jetzt ne Weile her, glaube 1.5-2 Jahre.
Habe auch noch 3 Flaschen Future (aus US, Nippelverschlußflasche) und 2 Flaschen Klear, aus UK, Schraubverschluß.
War letztlich wurscht im Preis, statt sich nur eine schicken zu lassen,so war der Versandanteil geringer und ich hab einen lebenslangen Vorrat.

Klear ist exakt dasselbe Produkt wie Future, vom selben Hersteller. Ist halt nur ein anderer Handelsname und Verpackungseinheit für einen anderen Markt.

Ich verwende das meist entweder zum Kanzeltauchen oder als Klarlack vor/nach Decals und Wäschen. m.E. großartig.

Ich gehe normalerweise so vor, das ich das 2:1 mit Tamiya Acrylverdünner verdünne und dann dünne, immer leicht feuchte Schichten aufsprühe.Braucht etwas Übung. Trocken aufkommen des Lacks ist schlecht, zu naß auch. Gibt aber gute Ergebnisse, wenn mans mal raus hat.
Beispiel:

1/72er Sherman habe ich z.B. mit einer Evo mit 0.2er Düse, ca. 1.3 bar Druck und 1ml Future mit 0.5ml Tamiya X20 verdünnung lackiert.
Vorher:



und nach Future/Decals/Future:



Bei Direktimport ist der Preis einfach nicht schlagbar, die Qualität prima.
Being kind to the cruel results in cruelty to the kind.

Im Bau:
1/48: Eduard Yak-3 Weekend
1/48: Stug III Tamiya
1/72: Zvezda T-34 "Snap-Together" Kit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnurx« (16. März 2009, 14:03)


15

Montag, 16. März 2009, 14:11

@Pepe: Wäre mir nicht so sicher, das die Ölwashings wirklich den Glänzer angreifen. Sowohl Terpentin, als auch manche Terpentinersatzstoffe, als auch Feuerzeugbenzin greifen Polystyrol recht hart an. So z.B. auch die MIG-Filter, nach 2 Stunden Liegezeit drin, ist graues Polystyrol sowohl wie Kaugummi verformbar, aber auch "zerbröselnd".

Kann also auch sein, das durch Poren in der Glänzerschicht Terpentin oder was immer Du nimmst, durchsickert und das Poly anlöst, dann geht natürlich der Glänzer mit ab.

Wenn Du Ölwashings machst, würde ich auf jeden Fall zu "aromatenfreiem Terpentinersatz" raten.Löst Poly weitaus weniger an. Oder zu "Shellsol T", greift Poly (zumindest in 24 Std. Badezeit) nicht an.
Being kind to the cruel results in cruelty to the kind.

Im Bau:
1/48: Eduard Yak-3 Weekend
1/48: Stug III Tamiya
1/72: Zvezda T-34 "Snap-Together" Kit

16

Sonntag, 18. September 2011, 20:37

Ist es das richtige "Future"?

Hallo allerseits.

Ich habe eine Frage an alle "Future"anwender:

Meine Eltern sind gerade auf einer Tour durch USA und Kanada und da wollte ich die Gelegenheit nutzen und habe sie gebeten mir ein paar Flaschen "Future" mitzubringen. Jetzt haben die es in einem Geschäft in Toronto gefunden, nur leider sieht die Flasche anders aus als die die ich kenne, jetzt frag ich mich, ob es das richtige ist. Kennt einer von euch diese Flasche, bzw. kann mir einer sagen, ob es das richtige ist?

Gruss Orci

17

Sonntag, 18. September 2011, 22:53

Jo, ist das selbe Zeug wie Future bzw. ist Future. Hab dieselbe Flasche hier stehen. Richt auch so gut ;-)

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 17:39

War auch soeben in USA und habe gemerkt daß "Future" den Namen gewechselt hat in Pledge. Bzw aufgekauft worden ist.
ABER das Produkt von dir ist NICHT das Future das du suchst, falls du ein reinigendes Produkt suchst.
Diese Variante versiegelt das Plastikteil mit extra Glanz, also ein ZUSÄTZLICH Auftrag und nicht etwas Wegnehmendes (Schmutz, Fett usw)
Pledge gibt es übrigens auch hierzulande
Eigentlich brauchst du Pledge Floor cleaner.
Hier die Seite mit allen erklärungen.
http://www.pledge.com/en-US/products/Pag…px?SurfaceID=8#

19

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 17:56

Wie....? mit dem Zeug kann man auch reinigen? Für mich ist und war das immer eine Versiegelung für Böden. Dafür soll es im Modellbau ja auch Verwendung finden. Ich nutze es z.B. zum versiegeln von Scheiben. Glänzt super. Zu sehen an der Heckscheibe meines Camaro

20

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 18:00

Future beim Modellbau kenne ich auch nur in der Verwendung als Hochglanzversiegelung ..
und auch um Scheiben wieder nach dem Schleifen und Polieren auf maximal durchsichtig zu bringen

es ist im Grunde ja eine Acryllack-Glanzschicht für Böden ...
läßt sich sogar im Zusammenhang mit ein paar Tropfen Tamiya durchsichtige Farbe in der gewünschten Farbe einfärben
um dann Klarsichtteile mit einem Farbton zu "lackieren" ..
tatsächlich reicht aber schon eintauchen ... supereinfach in der Anwendung

auf der folgenden Seite (in Englisch) steht drin wie es zu verwenden ist .. worauf man aufpassen muß ..
und unter welchen Produktnamen das Future aka Pledge in den unterschiedlichsten Ländern verkauft wird ...
übrigens auch in Deutschland !
http://www.swannysmodels.com/TheCompleteFuture.html
ich finde diese Seite total klasse
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 6. Dezember 2011, 15:14

@ Toyota
JA zum REINIGEN,
Sorry daß ich so spät antworte, aber hatte vergessen den Thread zu abonnieren.
Zuerstmal, ich komme aus dem Figuren Bereich, spezifischer aus dem Garage Kit Bereich.
Die Silikonformen aus denen die Resinteile nach Guß entnommen werden, wurden vorher mit einem "release Agent" eingesprüht. Oft, meistens, ein PTFE-Spray, der Handelsübliche und Dupont geschütze Marken Name dafür ist Teflon.
Es ist also normal daß das Resin auf der Oberfläche quasi mit Teflon überzogen ist. Und darauf haftet Farbe GANZ SCHLECHT.
Um die Beschichtuing zu entfernen, kann man die Teile über Nacht einweichen , in Backofen reiniger (aufpassen - TEST - nicht daß sich die Teile auflösen) oder in "Spüli" umd am folge Tag noch mit Zahnbürste (am besten eine nicht mehr im "normalem Gebrauch" :lol: ) kräftig Schrubben.
ODER man benutzt dafür Floor Care Clean & Shine, NICHT das FINISH, gabs vorher auch von Future.

Das hat den Vorteil daß man VIEL weniger Schrubben muss und man erhält ein Teil auf dem die Grundierung richtig gut haftet.
Deshalb von mir der Einwand.
Sorry, aber als Figurenbauer hat man selten mit Klarsichtteilen zu tun.

22

Montag, 19. Dezember 2011, 17:04

"future"

Hallo,

dieses ominöse "Future"von Pledge ist wohl sehr schwer zu bekommen.Und wenn, dann zu überhöhten Preisen! (Bei E-Bay die Flasche 31,oo Euro!)

Hat schon mal Jemand versucht, das Zeug bei Amazon.com zu bestellen? Dort gibt es 6 Flaschen für 41,66 Dollar. Bei derzeitigen Kurs etwa 32,00 Euro.Wäre pro Flasche 5,35 Euro! Das ganze für Free Shipping.

Gruß Wings

23

Montag, 19. Dezember 2011, 17:24

Wenn Du das Zeug unbedingt brauchst:

http://www.ebay.de/itm/Future-Pledge-Mit…=item5ae41d9667

Dann kannst Du es mal ausprobieren!

Gruss Ralf :wink:

yewbacca

unregistriert

24

Montag, 19. Dezember 2011, 17:29

Hallo Wings,

liest sich prima... geht aber nicht:



Zum einen ist Free Shipping bei amazon.com beschränkt auf US-Adressen... International FREE shipping gibt's eh per se schon mal nicht...
zum anderen ist, wie du oben sehen kannst, ein Versand dieser Artikel nach Deutschland GENERELL nicht möglich, unabhängig von den Portokosten...
und aúch bei derVariante "von Amazon.com frei an eine(n) Bekannte(n) in USA und von dort nach Deutschland weiterschicken lassen" müsste zumindest vorher geprüft werden, inwieweit es z.B. Restriktionen für den Versand als Paket via USPS / DHL oder bei wem auch immer gibt... bevor man einen Kauf anleiert, der dann im wahrsten Sinne des Wortes auf der Strecke bleibt...
.

25

Montag, 19. Dezember 2011, 17:50

@Gauloi!

Achtung, das Fläschchen enthält nur hundert Gramm, das wären auf die Originalflasche hochgerechnet fast 60€!
Das ist für den Verkäufer sicher ein Bombengeschäft.

Grüße,
Thomas

26

Montag, 19. Dezember 2011, 18:18

Hallo Thomas!

Dann schau Dir mal eine Dose(Döschen) Revell-Farbe an!

http://shop.revell.de/default/20252025/2…tml?cookie=true

Nach Adam Riese sind das dann für den Liter 126 Euro! :D

Gruss Ralf

yewbacca

unregistriert

27

Montag, 19. Dezember 2011, 18:31

@Ralf: ...wobei es jedem selbst überlassen ist, sich auch nach Alternativen umzusehen... egal ob bei der Revell-Farbe oder bei der Bodenversiegelung.... und wenn ich 6€ für 100ml gegen 6.20€ für 1000ml vergleiche, fällt mir die Entscheidung mehr als leicht :D

28

Montag, 19. Dezember 2011, 18:45

Ja,natürlich!

Ist auch meine Meinung.Wenn Du das Future um 6,20 € bekommst,warum nicht.

Gruss Ralf

yewbacca

unregistriert

30

Montag, 19. Dezember 2011, 18:58

Die 6.20€ habe ich im Internet gesehen... laut dem Vergleichsartikel gibt es das Zeug u.a. beim Marktkauf... aber ich mach mir da erstmal keinen Kopf drum... erstmal müssen die drei Liter "Klear" zur Neige gehen, die ich mir aus dem ASDA mitgebracht habe, als wir in Telford waren... :D ...wenn ich die letzte der Flaschen öffne, werde ich mich mal langsam nach Ersatz umsehen...

Werbung