Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. Februar 2008, 07:53

EMEK Tieflader VERFEINERT

Hallo,
wie Ihr festgestellt habt bin ich ein Fan von EMEK Modellen,fuer meine Zwecke sind hervorragend geeignet und wenn mein Projekt fuer unseren Club beendet ist werde ich mich mal an einem "normalen" Modell versuchen.
So aber nun zu meinem Tieflader.Mir hat er in seiner sandard Ausfuehrung nicht gefallen und nach einigem suche kam ich auf diese Auysfuehrung.
Die Bordwaende und Plane sind von einem DAF Bausatz den ich billig erstanden habe.Er hat sich erstklassig zum schlachten fuer Teile geignet.
Natuerlich mussten sie entsprechend zugeschnitten werden,das war einfacher als ich gedacht habe,von innen war fast alles vorgezeichnet,man musste nur den Linien folgen.Nach dem Sritzen(DOSE) wurde die Beschriftung angebracht.
Als naechstes habe ich dann die Spannvorrichtung fuer die Rampe gebaut.Roehrchen und gebogenr Draht.
(noch nicht eingefaerbt).
Dann kam die Heckpartie dran,Warndreieck,Warnstreifen und Nummernschild.
Als naechstes wird der Bodenbelag des Tiefladers aus Holz angefertigt.
Fuer diese Boeden nehme ich Kaffe ruehr Stabchen von Mc Donalds oder Starbucks.Wenn die $3.- fuer einen Kaffe verlangen koennen sie ruhig etwas zu meinem Hobbyn beisteuern.
Als letztes werden dann noch Zurringe an den Seiten angebracht.
So, nun mal die Bilder.









Wenn die Bohlen angebracht sindwird die Rampe und der Boden entsprechend verbeult und verschmutzt,Tieflader sind ja nur "Fehlerfrei"
wenn sie neu sind.
Schoenen Sonntag
Chris :pfeif: :ahoi:
If you can think it,you can built it..........
Bin kein Nietenzaehlaer mir gehts um den gesammt Eindruck,habe aber grossen Respekt fuer Euch...
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten,ich bin in dieser Hinsicht sehr grosszuegig.

2

Montag, 11. Februar 2008, 00:51

Weiterbau

Hallo,
habe heute noch weiter gebaut und so sieht's jetzt aus.



In der Mitte wurde ein 1,5mm Ploystyrol Streifen eingefuegt um den Laegstraeger anzudeuten,ebenso wurde derQuertraeger und das Profiel am Schwanenhals angedeutet.



Am Heck wurde auch noch ein Enprofiel eingesetzt und dann verspachtelt um einen fliessenden Uebergang zu gestalten



Nach dem spritzen wurden dann die Beplankung einesetzt.Nach dem alles schoen passt werde ich die Planken mit der Dremmel und Drahtbuerste bearbeiten und dann wird das Ganze gealtert.
Beste Gruesse
Chris :pfeif: :ahoi:
Ein kleiner Nachsatz,was ich fuer den Preis des Modells bekommen habe kann ich nicht meckern.Ich habe mir vor einiger zeit einen REVELL Tieflader erstanden und $102.- fuer den Bausatz ist halt doch eine Stange Geld.Das sind fast 2 Emek Modelle plus Porto aus Deutschland.
Und wie schon gesagt fuer meinen derzeitigen Zweck etwas teuer.
If you can think it,you can built it..........
Bin kein Nietenzaehlaer mir gehts um den gesammt Eindruck,habe aber grossen Respekt fuer Euch...
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten,ich bin in dieser Hinsicht sehr grosszuegig.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kalifornier« (11. Februar 2008, 01:00)


3

Montag, 25. Februar 2008, 07:28

Weiter gehts

Hasllo,
Die Planken sind drauf und die Schiene fuer die Ladungs befestigung ist auch dran.Das ist von eine US Vorbild abgeguckt.Die Zurringe die normalerweise angebracht sind sind mir nicht so gut geglueckt.





So,jetzt noch gelb anmalen und die schwarz gelben Warnstreifen anbringen ,dann kann ich endlich das Ganze altern.
Gruesse
Chris :pfeif: :ahoi:
If you can think it,you can built it..........
Bin kein Nietenzaehlaer mir gehts um den gesammt Eindruck,habe aber grossen Respekt fuer Euch...
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten,ich bin in dieser Hinsicht sehr grosszuegig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalifornier« (25. Februar 2008, 07:35)


4

Dienstag, 26. Februar 2008, 13:51

sieht net schlecht aus der kleine.

mal ein link für dich solltest du mal einen EMEK auf RC umbauen wollen.
spezialistdafür und einziger zurüstlieferant klick doch einmal drauf
Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein (Robert Bosch)

5

Montag, 10. März 2008, 23:42

Hi Chris!

Nice!!! Real wood and chains on trailer are always good ;) Where did you get this load?

Regards, Rok

VOLVO POWER

6

Dienstag, 11. März 2008, 01:40

LOAD

Hi,
the load is from a BRUDER excavator.I bought the model to use the track and part of the upper for my next crane model,the 500to.
As you can see the wood is not treated yet.Nor is the lowboy "aged".
Have a good day
Chris :pfeif: :ahoi:
If you can think it,you can built it..........
Bin kein Nietenzaehlaer mir gehts um den gesammt Eindruck,habe aber grossen Respekt fuer Euch...
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten,ich bin in dieser Hinsicht sehr grosszuegig.

7

Sonntag, 24. August 2008, 07:48

Weiter gehts

Hallo liebe Freunde,
hatte mal wieder etwas Zeit um zu bauen.leider nur ein Wenig aber immer hin.
Ich habe die Holzbeplankung mit einer Loesung von Micro Mac,
Age it Easy #80873 behandelt. Da normalerweise ein dunker Grauton raus kommt habe ich etwas in einen Behaelter gegossen(Dosendeckel)
und mit Alcohol verduennt.
Das Resultat koennt ihr ja selber begutachten.Jetzt wird noch mit Rost und Dreck Pigmenten der Rest gealtert.Ein bisschen Alterung mit Farbe habe ich schon an den Metallteilen angebracht.
Aber vor diesem Schritt werde ich noch die Schwarz Gelb gestreiften Warnstreifen an den Zurr Gurten rechts und links des Bettes anbringen

Wollte auch nochmls an alle beste Gruesse bestellen undmich fuer Eure grossartigen Beitraege bedanken.

Alle Gute
Chris :pfeif: :ahoi:





[IMG]

[URL]http://foto.arcor-online.net/palb/alben/68/6916768/6361613661323338.jpg[/URL][/IMG]
If you can think it,you can built it..........
Bin kein Nietenzaehlaer mir gehts um den gesammt Eindruck,habe aber grossen Respekt fuer Euch...
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten,ich bin in dieser Hinsicht sehr grosszuegig.

8

Sonntag, 24. August 2008, 15:55

Sehr schön was du aus EMEK Modellen machst!

:ok:

Gefällt mir gut, freue mich auf weitere Projekte.

Mfg
Danyel

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. August 2008, 14:37

Hy Chris,

lecker, lecker Dein EMEK. Da sieht man mal wieder was die Details ausmachen. Wenns ein RIGA Tieflader sein soll muss Du aber meiner Ansicht nach die Felgen noch rot machen, schließlich ist Rot RIGA - Hausfarbe, nicht Gelb...

Zugmaschine schon ausgewählt oder habe ich das jetzt überlesen......

Bin gespannt auf´s Endprodukt und bleibe dran.

LowBoyGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

10

Sonntag, 14. September 2008, 07:52

Vertrags Spediteur

Hallo Rodman,
erstmals ein grosses SORRY fuer die verspaetete Antwort.
Also was die Farbe angeht hast Du natuerlich recht.Mir hat aber das schwarz gelb so gut gefallen dass ich es beibehalten wollte.Da keine anderen Schriftzuege vorhanden waren wurde er halt zum Vertrags Spediteur von RIGA,eigene Farbe aber Firmen Beschriftung,gibts in den USA oft weiss aber nicht ob esdass auch heute in Deutschland gibt.
Was den LKW angeht habe ich nal frueher Bilder eingestellt, aber hier nochmal einige.
Ganz fertig ist er auch noch nicht,er soll noch einige Gebrauchsspuren bekommen.





[IMG]

[URL]http://foto.arcor-online.net/palb/alben/68/6916768/3064393032646438.jpg[/URL][/IMG]



So,hoffe es Hilft.Wuerde mich aber auf Vorschlaege ,Tipps etc von allen freuen.

Beste Gruesse
Chris :pfeif: :ahoi:
If you can think it,you can built it..........
Bin kein Nietenzaehlaer mir gehts um den gesammt Eindruck,habe aber grossen Respekt fuer Euch...
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten,ich bin in dieser Hinsicht sehr grosszuegig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalifornier« (14. September 2008, 07:54)


Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. September 2008, 17:21

Hy Chris,

kein Problem, manchmal hat man ja auch was anderes vor als im Netz zu hängen.... ;)

Die Zugmaschine und Deine Erläuterungen klären natürlich die Aufliegerfelgen und insbesondere deren Farbe glasklar auf. Da bleiben keine Fragen offen :smilie:

Dann mach mal weiter, bin schon gespannt auf Bilder vom kompletten Zug, denn ob rote oder gelbe Felgen, es schaut auf alle Fälle bisher klasse aus was Du so zeigst .... :ok: :) :ok:

Ach so und zu Deiner Erklärung mit der Firmenübernahme: Das gibt´s in Deutschland schon auch, übernommene Fahrzeuge von übernommenen Firmen werden auch hier nicht immer (gleich) den Firmenfarben angepasst sondern zunächst mal nur mit dem neuen Schriftzug versehen. Ob dann die Firmenfarben noch drankommen ist auch eine wirtschaftliche Frage, Farbe und Arbeitszeit gibt´s schließlich auch bei uns nicht umsonst und ein LKW verdient sein Geld beim fahren nicht beim lackiert werden....

Also Du siehst: Alles ähnlich oder gleich, auch auf unserer Seite vom Teich :D (wow das reimt sich sogar, ich kleiner Poet :rot: ....)

DichterGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

Werbung