Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 10. Februar 2019, 12:32

'69 Chevrolet Camaro Z28 (Revell, 1:25)

Hallo Leute,

ich habe mal wieder etwas fertig bekommen:



























Über Eure Rückmeldungen freue ich mich.

2

Sonntag, 10. Februar 2019, 13:20

Hallo Thomas,

sehr schick! Ich musste zweimal gucken, weil ich zuerst dachte, das wäre die Ausgabe in 1:12. Sind die Chromleisten mit BMF oder Chromfarbe gemacht?

Viele Grüße,
Lars

Beiträge: 96

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Februar 2019, 13:40

Sehr, sehr schön der Camaro! :thumbsup:

Da passt alles zusammen, die Felgen stehen ihm absolut gut! Toll lackiert und schöne Farbwahl :ok:

Ich nehme an die Felgen sind nicht aus dem Bausatz, oder??

4

Sonntag, 10. Februar 2019, 20:50

Hi Thomas,

sieht klasse aus! Besonders die Felgen stehen ihm gut :ok:

Viele Grüße aus der Nachbarschaft
Jörn

5

Montag, 11. Februar 2019, 08:26

Hallo Thomas,

da ist ja ein richtiges "Gerät" von Deinem Fließband gelaufen ... Die Karosserie wurde in schwarz-metallic (?) lackiert, wie es aussieht, und die Motorhaube nochmal in mattschwarz abgesetzt. Insgesamt ein sehr schöner, stimmiger Look. Womit hast du den Blendstreifen in der Windschutzscheibe lackiert?

Sehr schönes Modell!

Gruß

Ludwig
Mess with the best - lose like the rest!

6

Montag, 11. Februar 2019, 10:42

sehr schick! Ich musste zweimal gucken, weil ich zuerst dachte, das wäre die Ausgabe in 1:12. Sind die Chromleisten mit BMF oder Chromfarbe gemacht?

Danke Dir Lars! Die Chromleisten sind alle mit BMF gemacht. Alle bausatzseitigen "Chromteile" hingegen sind entlackt und mit Molotov Chrom neu gemacht worden. Wobei ich dies in Zukunft so kategorisch nicht mehr machen werde, es hat nicht nur Vorteile...

Sehr, sehr schön der Camaro!

Da passt alles zusammen, die Felgen stehen ihm absolut gut! Toll lackiert und schöne Farbwahl

Ich nehme an die Felgen sind nicht aus dem Bausatz, oder??

Danke Dir Jay! Ja, Du hast Recht, derartig schöne Felgen bzw. Reifen hat Revell leider nicht in seinem Kit. Die wurden dem '68er Camaro von AMT entnommen.

Hi Thomas,

sieht klasse aus! Besonders die Felgen stehen ihm gut

Viele Grüße aus der Nachbarschaft

Moin Jörn, danke auch Dir! Gruß zurück in die Nachbarschaft! :prost:

Die Karosserie wurde in schwarz-metallic (?) lackiert, wie es aussieht, und die Motorhaube nochmal in mattschwarz abgesetzt. Insgesamt ein sehr schöner, stimmiger Look. Womit hast du den Blendstreifen in der Windschutzscheibe lackiert?

Sehr schönes Modell!

Danke auch Dir Ludwig! Ja, die Karo wurde in Tamiya TS-40 Schwarzmetallic lackiert und nur poliert, klein Klarlack. Einige "Features", die am Endresultat vielleicht gar nicht mal so schlecht aussehen, sind eher Notlösungen gewesen und vorangegangenen Problemen geschuldet. Zumindest mein Bausatz hatte in einigen Bereichen eine katastrophale Passgenauigkeit. Besonders ist hier die völlig verzogene Frontscheibe zu nennen, die ich dummerweise am Anfang keiner Trockenfixierung unterzogen habe. Ansonsten hätte ich sie frühzeitig korrigiert oder ggf. ausgetauscht. Auch der UV-Kleber, mit dem ich normalerweise auch die schlimmsten Klarglasteile fixieren konnte, hat mich leider "im Stich" gelassen. Er zog nicht mehr richtig an, was man leider erst merkt, wenn das Zeug schon drauf ist. :bang: Möglicherweise ist er überaltert... ?( Als Resultat jedenfalls gab es nicht nur einen schlechten Sitz der Scheibe, sondern auch leichte (aber sichtbare) Klebstoffspuren im Bereich der oberen A-Säule. Diese habe ich mit dem Blendstreifen so gut es (für mich) ging, kaschiert. Verwendet habe ich dafür einen Mix aus Tamiya Clear Blue und einem Tropfen Mr. Hobby Clear Yellow, aufgetragen mit der Airbrush (0,2er Düse). Der Streifen wurde zwar viel zu breit, ich habe ihn dann aber mit eine Wattestäbchen und Isopropanol in die gewünsche Breite bringen können...
Auch die Haube sollte eigentlich die Karo-Farbe behalten und die bekannten Streifendecals bekommen. Mit meinen "Bordmitteln" habe ich die Decals aber nicht weich genug bekommen, sodass ich die Streifen schließlich verworfen habe. Um für etwas Kontrast zu sorgen, bekam die Haube den mattschwarzen "Glasfaser-Look". :roll:

7

Montag, 11. Februar 2019, 14:05

Kann mich den Vorrednern nur anschliessen: Sehr schön! Gefällt mir richtig gut!
Zur Zeit im Bau: ´34 Ford 3W Coupe
Alle meine Modelle gibts hier: Koellefornia Kustoms

Customs are rolling works of art, and their builders are the artists
Alan Mayes

Beiträge: 912

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Februar 2019, 14:09

Hallo

Gefällt mir auch gut :wink: und der Hintergrund passt auch :ok:

Gruß Fredl

9

Montag, 11. Februar 2019, 19:59

Hallo Thomas :wink:

mir gefällt Dein Camaro sehr gut :ok:

Die angesprochen Probleme sehr gut umgesetzt und kaschiert :thumbsup:

Farbwahl auch top getroffen, einfach wirklich alles supergut :respekt:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

10

Sonntag, 17. Februar 2019, 20:05

Der gefällt mir gut... schön oldschoolig! Ohne Sissy Bling, "Wie ein Typ, den das Leben geformt hat" :D
Ich hab den 68er von AMT, mal gucken, was da auf mich zukommt

11

Gestern, 11:54

Danke Euch für die Rückmeldung. Schön, dass der Camaro Euch gefällt!
Ich hab den 68er von AMT, mal gucken, was da auf mich zukommt
Fangen wir mal mit dem Positiven an: schöne Felgen und Reifen - es sind nämlich jene, die ich auf meinen '69er gebaut habe... :rolleyes: Ansonsten glaube ich, stellt der noch deutlich mehr Arbeit dar als der '69er Revell. Und solche Sachen wie im Chromgrill eingegossene "Scheinwerfer" (anstatt von Glasteilen) sind natürlich ein Schwachpunkt, der dem Alter des Bausatzes geschuldet ist.

Ähnliche Themen

Werbung