Sie sind nicht angemeldet.

241

Samstag, 22. Dezember 2018, 22:00

Hallo Dominik. :wink:

Lange nichts von Dir gehört. Nach meiner Waage wiegt der Bursche 7,9 Kilo. Wie hoch oder niedrig die Meßungenauigkeit ist, weiß ich nicht. Viel schweres Zeug wird wohl
nicht mehr kommen. Es sind noch rund 30 Ausgaben, die noch anstehen. Die Beleuchtung Dach und hinten, sowie die Aufbauten über dem Motorblock. Dann noch die
Plutoniumkiste, der Wecker und die Sache ist vollbracht. Ende April nächsten Jahres wird´s so sein.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

242

Freitag, 4. Januar 2019, 14:34

Hat schon mal jemand mit diesen EL-Wire Dingern gearbeitet? Wie muss ich mir das vorstellen? Insgesamt brauche ich 6 von den Dingern für den DeLo, also auch sechs Konverter, sechs Netzteile usw.?
Wo bringe ich das denn alles unter? Sehen natürlich sehr viel geiler aus, als diese Lichtleiter von EM, aber wenn ich hinterher noch lauter Kisten, Kästen und schwarze Kabel auf dem Podest liegen habe, ist ja auch nicht der Burner.

243

Freitag, 4. Januar 2019, 14:40

Ich habe bei mir nur ein langes (3 Meter) verarbeitet. Da man mein Modell im Schrank nur von einer Seite aus sieht, war das kein Problem. Die Reste liegen dahinter und sind nicht sichtbar... und ich musste auch nur eine Seite "verkabeln"... von daher hatte ich das Problem nicht und hab auch keine wirkliche Lösung dafür...

Bei den 5x 1 Meter Sets ist glaube nur ein Netzteil/Batteriefach mit 5 Anschlüssen dabei. Man braucht also keine 5 Boxen.
Und ich glaube, ich habe mal gelesen, dass man die Stripes beliebig kürzen kann. Also einfach abschneiden und Kappe oder Sekundenkleber drauf zum Abdichten. Aber ohne Gewähr. ;)

Hier steht aber auch, dass man es kürzen kann:
http://www.el-kabel.de/montage.html

244

Freitag, 4. Januar 2019, 18:38

Hallo zusammen. :wink:

Frohes neues Jahr zusammen. :prost:

Mit der heutigen Lieferung kamen vier Ausgaben des DeLorean ins Haus. Enthalten waren in allen vieren die Kabelbäume von den Seiten des Wagens. Vorher wurden die Lichtleiter an der Vorderfront überarbeitet.
Die Lichtleiter wurden mit den LED zusammen geklebt. Ebenso wurden die Leiter in den Halterungen geklebt. Auf der anderen Seite gekürzt. Das Ende vom Lied war, das dadurch keine Verbesserung entstand.
Man kann sogar sagen, es wurde noch etwas weniger. Egal. Ich lasse es so.
Die Kabelbäume waren etwas fummelig, aber ohne große Probleme.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:



























245

Freitag, 4. Januar 2019, 18:44

Sind die Lichtleiter von EM außen glasklar?

Falls ja können die das Licht nicht gleichmäßig abgeben. Im Geschäft habe ich schon mehrmals für Aufbauten die folgenden Teile verwendet.

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=…%2F331368775198

Das sind Lichtleiter, die außen eine spezielle Beschichtung in matt haben und sehr gleichmäßig leuchten. Weiß aber auf die Schnelle nicht, ob es die auch in dünner als 3mm gibt. Wir verwenden immer 5mm.

Sowas wäre noch eine Alternative, wenn du den EL Umbau nicht machen willst.

P.S.: sehe gerade deine Bilder. Die waren vorhin noch nicht online. Die Teile sind klar.

Ich habe mittlerweile auch welche mit 1,5mm gefunden. Das wäre vielleicht einen Versuch wert.

https://www.ebay.de/itm/2m-1-50-3-00mm-L…54t8uUBqpPrCYFw

246

Freitag, 4. Januar 2019, 21:15

Sind die Lichtleiter von EM außen glasklar?

Falls ja können die das Licht nicht gleichmäßig abgeben.

Das sind Lichtleiter, die außen eine spezielle Beschichtung in matt haben und sehr gleichmäßig leuchten.

Ich habe mittlerweile auch welche mit 1,5mm gefunden. Das wäre vielleicht einen Versuch wert.

https://www.ebay.de/itm/2m-1-50-3-00mm-L…54t8uUBqpPrCYFw
Sehr interessant, danke für die Info. Wenn das eine Verbesserung bringt, würde ich das der EL Lösung vorziehen.

247

Freitag, 4. Januar 2019, 22:36

@Bernd Wie hast du die LED mit dem Lichtleiter "verbunden"? Hab irgendwo mal gesehen, dass da jemand einen Schrumpfschlauch drübergezogen und geschrumpft hat. Dann geht kaum Licht verloren. Sah danach relativ gut aus.

248

Samstag, 5. Januar 2019, 09:18

In den eBay Links aus meinem letzten Beitrag sind Bilder drin, wie man am besten den Lichtleiter mit der LED durch einen Schrumpfschlauch verbindet.

Ich habe den Lichtleiter immer gerade abgeschnitten, das Ende poliert und auch die LED plangeschliffen und poliert, damit die Kontaktfläche zwischen beiden möglichst groß wird. Die LED sollte auch extrem hell sein, wenn man längere Lichtleiter ausleuchten möchte.

249

Samstag, 5. Januar 2019, 13:26

Hallo Quax und Chris. :wink:

Ich hatte meine LED und die LL beim ersten Mal mit schwarzen Isolierband verbunden. Hatte nichts gebracht. Jetzt habe ich es verklebt. Bringt auch nichts. Ich werde mir noch einmal einen anderen Lichtleiter besorgen.
Wenn das auch nichts bringt, war´s das.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

250

Sonntag, 6. Januar 2019, 08:19

Moin Bernd.
Habe auch das Problem, dass die Leuchtkraft der EM-Lichtleiter zur Mitte hin schwächer wird. ;( Weiter oben (in Wortmeldung 245 -> der ebay-Link) sind nun die 1,5mm Lichtleiter bestellt... vllt. halten diese besser in den Clips und ich werde es auch mit Schrumpfschlauch versuchen. :idee: Wenn alles da ist, wird´s erstmal am Dach ausgetestet...

Wünsche einen tollen Sonntag...
Grüße Bernd

251

Sonntag, 6. Januar 2019, 13:46

Hallo Bernd. :wink:

Ich habe mir auch den 1,5 mm LWL bestellt. Schrumpfschlauch kann gefährlich werden. Denn der Schlauch schrumpft nur durch Wärme Einwirkung. Überall Plastik,
das sich verziehen kann. Also sehr sehr aufpassen bei sowas.

Viele Grüße Bernd. :party:

252

Sonntag, 6. Januar 2019, 13:58

Hey Bernd. Wollte nix mit Wärme machen... wegen den Schrumpfschlauch, werde mir ein Set mit verschiedenen Durchmessern besorgen. Die sind ja etwas flexibel -> dann einfach nur über die LED´s und die Lichtleiter stülpen und sollte es nicht halten, wird mit Iso-Tape nachgeholfen...

Grüße Bernd

253

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:04

Hallo zusammen. :wink:

Heute lag der bestellte Lichtwellenleiter im Kasten. Heute Abend eingebaut und ich bin zufrieden. Er leuchtet besser und heller als der vom Adlerhorst.
Schauts Euch an.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

















255

Freitag, 11. Januar 2019, 07:10

Auf Fotos ist das aufgrund der Belichtungszeit immer schwer zu beurteilen. Sieht jedenfalls deutlich besser aus. Ist es für dich jetzt richtig gleichmäßig?

Hast du andere/hellere LEDs genommen oder es mal versucht? Könnte noch weiteres Optimierungspotential bieten.

Die Lichtleiter sind aber so wie es aussieht für die, die „out of the box“ bauen, sicherlich eine top Lösung.

256

Freitag, 11. Januar 2019, 07:33

Guten Morgen :kaffee:
Also für mich als sogenannter "out of the box" Bastler ist das die optimale Lösung. Sieht sehr gut aus. Wenn es bei uns dann soweit ist, werde ich auf die genaue Anleitung noch einmal zurück kommen.

257

Freitag, 11. Januar 2019, 09:14

Hallo Quax, Chris, Bernd, Martin und Dirk. :wink:

Ich würde mir die Lichtwellenleiter bei Ebay bestellen und auf Halde legen. Dann hast Du sie bereits, wenn´s soweit ist.
Die LEDs sind von Adlerhorst, die LWL über Wortmeldung 245 bei Ebay. Die LWL leuchten gleichmäßig, obwohl auch diese
mit zunehmender Entfernung von der LED schwächer werden. Bei unsere Strecke fällt es so gut wie nicht auf.
Den Übergang von LED auf LWL habe ich mit einem Stück Kabelisolierung gemacht. Hatte noch einen Rest 4 oder 6 mm²
Kabel, in der die LED genau reinpasste. Die beiden LWLs passten von der anderen Seite auch genau hinein, ohne das man
auf Klebstoffe oder ähnliches zurück greifen mußte.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und die Ausgaben für die LWLs waren gerechtfertigt.

PS: Mir ist einer von den Lampengläsern verloren gegangen. Trotz mehrstündiger Suche, konnte ich keine Erfolgsmeldung verbuchen.
Wenn jemand die Ausgaben mit den Frontlampen doppelt haben sollte, könnte er mir helfen. Ich werde weiter suchen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

258

Samstag, 12. Januar 2019, 17:34

Hallo zusammen. :wink:

Heute lag der bestellte Lichtwellenleiter im Kasten. Heute Abend eingebaut und ich bin zufrieden. Er leuchtet besser und heller als der vom Adlerhorst.
Schauts Euch an.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:



Hallo Bernd, :wink:

woher genau hast du den LWL? Am besten mit Link oder genaue Produktbezeichnung.

259

Samstag, 12. Januar 2019, 18:35

Hallo Anke13.

Steht alles eine Wortmeldung vorher.

Viele Grüße Bernd.

260

Samstag, 12. Januar 2019, 19:00

Hallo Bernd!

Wieviel Meter hast du denn exakt benötigt? Wada hatte ja zur EL-Schnur gesagt, dass man 3x1m benötigt. Da ist aber noch Überlänge für den Anschluß und die 180grad Wende mit drin.

Mit dem Lichtleiter entfällt das ja. Reichen dann 2m oder muss man 4m bestellen?

261

Samstag, 12. Januar 2019, 21:29

Hallo Chris. :wink:

Zwei Meter müßten reichen. Ich habe mich einmal verschnitten und habe nach der fertig Stellung immer noch 1,15 Meter über. Ich weiß nicht, wieviel Zentimeter hinten gebraucht werden.
Aber mehr als 50 cm für eine Strippe müßte reichen. Das werden wir sehen, wenn die hintere Illumination in Angriff genommen wird.
Habe mal eben nachgemessen. Schande. Durch den Verschnitt, reichts bei mir nicht. Muß noch mal nachbestellen. Auf dem Heft Ausgabe 102 ist zu sehen, das der Leuchtbalken hinten nicht
durchgängig ist, wie vorne. Aber bei mir langts trotzdem nicht mehr. Mir fehlen etwa 20 cm. Schiet das. Gut, das Du nachgefragt hast.

Viele Grüße Bernd. :party:

262

Sonntag, 13. Januar 2019, 00:54

Hallo Quax, Chris, Bernd, Martin und Dirk. :wink:

Ich würde mir die Lichtwellenleiter bei Ebay bestellen und auf Halde legen. Dann hast Du sie bereits, wenn´s soweit ist.
Die LEDs sind von Adlerhorst, die LWL über Wortmeldung 245 bei Ebay. Die LWL leuchten gleichmäßig, obwohl auch diese
mit zunehmender Entfernung von der LED schwächer werden. Bei unsere Strecke fällt es so gut wie nicht auf.
Den Übergang von LED auf LWL habe ich mit einem Stück Kabelisolierung gemacht. Hatte noch einen Rest 4 oder 6 mm²
Kabel, in der die LED genau reinpasste. Die beiden LWLs passten von der anderen Seite auch genau hinein, ohne das man
auf Klebstoffe oder ähnliches zurück greifen mußte.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und die Ausgaben für die LWLs waren gerechtfertigt.

PS: Mir ist einer von den Lampengläsern verloren gegangen. Trotz mehrstündiger Suche, konnte ich keine Erfolgsmeldung verbuchen.
Wenn jemand die Ausgaben mit den Frontlampen doppelt haben sollte, könnte er mir helfen. Ich werde weiter suchen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:
Sind die LWLs die du da jetzt bestellt hast, mit einer matten Oberfläche? Ich habe da in der Anzeige bei ebay nichts von gelesen. Wie erfahre ich denn im Vorfeld ob die matt oder glänzend sind? Gibt es da eine Bezeichnung, auf die man achten muss?

263

Sonntag, 13. Januar 2019, 04:36

Hallo Heiko. :wink:

Meine LWL waren nicht matt gewesen, die ich bekommen habe. Aber sie funktionieren, wie Du siehst. Ob derjenige auch matte LWLs hat, weiß ich nicht. Mußt Du mal auf seiner Webseite nachschauen.
Wichtig ist, das Du keine dickeren nimmst als 1,5 mm.

Viele Grüße Bernd. :prost:



264

Sonntag, 13. Januar 2019, 11:13

Hallo Heiko!

Die 5mm Lichtleiter, die ich bisher verwendet habe sind außen matt beschichtet. Vermutlich um eine gleichmäßige Ausleuchtung bei dem großen Durchmesser zu bekommen.

In der eBay Beschreibung der 1,5 mm Lichtleiter steht aber explizit drin, dass sie das Licht nicht nur bis zum Ende der Faser leiten, was z.B. bei einer günstigeren Glasfaser passiert, sondern auch seitlich abstrahlen.

EM hat hier halt mal wieder das günstigste und zugleich ungeeignetste Material verwendet.

265

Sonntag, 13. Januar 2019, 19:18



In der eBay Beschreibung der 1,5 mm Lichtleiter steht aber explizit drin, dass sie das Licht nicht nur bis zum Ende der Faser leiten, was z.B. bei einer günstigeren Glasfaser passiert, sondern auch seitlich abstrahlen.


Ja, das hatte ich gelesen. Und das ist etwas, auf das man achten muss/sollte? Also seitlich abstrahlen ist gut, ja? Sorry für die doofe Fragerei, aber mit LWLs kenne ich mich ü-ber-haupt nicht aus. :D

266

Sonntag, 13. Januar 2019, 20:31

Hallo Heiko. :wink:

Dumme Fragen gibt es nicht. Ja, bei diesen LWL´s, die wir für den DeLorean brauchen, ist es besonders wichtig, das das Licht seitlich hinaustreten kann. Darauf mußt Du beim Kauf achten.
Und nicht größer als 1,5 mm im Durchmesser nehmen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

267

Heute, 04:56

Hallo zusammen. :wink:

Da die nächsten Bauteile noch etwas dauern, bis sie den Kanal überquert haben, eine kleine Bastelei mit dem frisch angekommenen LWL´s. Die Kabel ungeschnitten verlegt und mit
Sitzgummi´s der 2CV Ente provisorisch befestigt. Der LWL auf der linken Seite ist einen Meter lang. Der rechte zwei Meter. Darum ist der rechte etwas dunkler.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Werbung