Sie sind nicht angemeldet.

91

Samstag, 1. Dezember 2018, 19:32

Hallo Michael. :wink:

In der 48 kommt eine mehrteilige Auspuffanlage. In der 49 scheint tatsächlich die Vorderachse zu sein. Und sie ist bei mir seit drei Tagen unterwegs.
Sie kommt leider nicht vor Mitte bis Ende nächster Woche. Die 48 müsste Montag oder Dienstag kommen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

92

Montag, 3. Dezember 2018, 12:44

Hallo zusammen. :wink:

Heute habe ich mir die aktuelle 48 vom Bus bei der Post abgeholt. In ihr war wie bereits geschrieben, die Auspuffanlage sowie Rohre für den Motorkühler dabei.
Die Arbeiten waren ein wenig fummelig, aber zu schaffen. Es wurden diverse Kabel verbunden, sowie die Fahrerkabine am Rahmen festgeschraubt.
Auch die Lenkstange wurde mit dem Umlenkgetriebe verbunden.

Ich vergaß, die Frontlampen LED`s wurden ausgetauscht. Vorher waren es schwarz rote Kabel, jetzt sind es schwarz graue. Warum??? Ich nehme an, das die erste
Version weißliches Licht besaß und jetzt wurde sie gegen gelbliche, wie in Frankreich Usus, ausgetauscht.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:





















93

Samstag, 8. Dezember 2018, 15:14

Hallo zusammen. :wink:

Heute brachte der Briefträger die 49 ins Haus. In ihr war die Vorderachse nebst Radaufhängungen und Bremstrommeln enthalten. Andere Anbieter hätten da zwei bis drei Ausgaben von gemacht.
Ist zwar alles aus Metall, aber dünn und klein. Beim Lenkhebel 49E habe ich denn auch brav den Kopf abgedreht. Die Schraube wollte nicht rein. Beim rausdrehen scherrte sie ab. Werde ich später
ankleben. Also warte ich damit, bis ich die genaue Ausrichtung weiß. Mit den beiden anderen Hebeln 49B ging es genauso los. Die Schraube ging nur bis zur Hälfte rein. Flugs wieder rausgenommen
und einen kleinen Bohrer gesucht, mit dem ich die Farbe im Inneren des Loches entfernen könnte. War nix. 2mm zu dünn, 2,5mm zu dick. Dann fiel mir ein Gewindeschneider in die Hände, der aus
einer anderen Sammelserie stammte. Ich glaube es war der Falke von STAR WARS. Und, er passte exakt. Bei beiden das Gewinde reingedreht und die Schrauben passten, wie angegossen.
Die 50 ist heute bei Journaux rausgekommen und ich habe sie mir gleich bestellt. Wer weiß, wie lange sie greifbar bleibt. Mit ihr geht es weiter mit der Vorderachse.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











94

Sonntag, 9. Dezember 2018, 11:00

Guten Morgen Bernd,

ich glaube, daß das nur die Spurstange mit den beiden Achsschenkeln, dem Lenkhebel und die beiden Bremstrommeln sind - die eigentliche Achse kommt wohl erst mit der Nr. 50 / 51... Hachette macht es doch wieder einmal spannend.

mfg Michael

95

Samstag, 15. Dezember 2018, 14:03

Hallo Michael. :wink:

Genau. Recht hast Du. Die Achse, 50, lag heute brav im Kasten, als ich nach Hause kam. Ich muß mich so langsam ein bißchen über die Bauanleitungen des Renault Busses mokieren.
Die Bilder sind klein und schwarze Bauteile auf schwarzem Grund sind auch nicht so der Renner. Aber da wir ja Fantasie haben, kommen wir auch zum Ziel.
Die Achse und die Spurstange waren schnell verbunden. Die Vorderachse einzubauen, war schon etwas haariger. Hierzu mußten beide vorderen Federpakete einseitig gelöst
werden, weil die Schraube von oben durch das Federpaket in die darunter zu kommende Achse geschraubt werden muß. Der Bus läßt sich einfach und stabil auf die Seite legen
um die Teile zu befestigen. Hierzu wird der früher mitgelieferte Schraubenschlüssel gebraucht. Alles gut gelaufen. Ich glaube, in der 51 kommt die Motorhaube. Die sollten lieber
den zweiten vorderen Reifen bringen, damit der Bus endlich auf eigenen Füßen steht.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











96

Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:08

Hallo Bernd,

Deine Vermutung war leider richtig - gerade habe ich die Nr. 51 mit der Motorhaube aus dem Briefkasten gezogen; wenn die Vorschau auf der Rückseite des Begleithefts stimmt, dann werden als Nächstes die beiden Seitenverkleidungen des Motors geliefert, also wieder nichts mit dem "roll out" vor Weihnachten...

mfg Michael

97

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 05:17

Hallo Michael. :wink:

Hab ich mir schon gedacht. Kann man nichts machen. Ich verstehe es nicht. Also erst im nächsten Jahr, irgendwann.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

98

Samstag, 22. Dezember 2018, 17:04

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die aktuelle 51 und hatte die Motorhaube im Gepäck. Sie passt aber nicht. Erst wenn man den Kühlerdeckel entfernt, hat man Glück. Da mir damals die
Befestigungsschraube abgerissen war, hatte ich den Deckel angeklebt. Diesen mußte ich erst mal vorsichtig entfernen.
Danach habe ich die Farbe mit einem 1mm Bohrer und dem Bohrerhalter aus den Löchern geholt. Die Minischrauben ließen sich dann problemlos eindrehen.
Der Kühlerdeckel wurde wieder angeleimt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:















99

Sonntag, 30. Dezember 2018, 11:28

Hallo zusammen. :wink:

Heute früh entdeckte ich, das der Briefträger gestern still und leise, den Gruß aus Frankreich, in meinen Briefkasten versenkt hatte. Auch gut. Die 52 hatte nur zwei Motorraum
Abdeckungen dabei, die auf den Träger eingesteckt und mit den Drehgriffen im oberen Bereich, festgehalten wird.
Das wars schon wieder. Die Abdeckungen waren aus Plastik.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









100

Sonntag, 6. Januar 2019, 11:32

Hallo zusammen. :wink:

Freitag kam auch für den Bus eine neue Ausgabe. Die 53. In ihr waren zwei Motorraum Abdeckungen enthalten. In der 54 kommt die andere Seite dran.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









101

Dienstag, 8. Januar 2019, 22:23

Guten Abend Bernd,

wenn ich Deine Bilder so anschaue, dann verstehe ich jetzt auch, warum die Vorderräder noch nicht montiert werden sollten - da müssen wohl erst die Motorverblechungen eingehängt und die beiden Kotflügel an das Chassis geschraubt werden...ich denke, die werden dann wohl demnächst geliefert werden. Im Moment geht es ja eher etwas zäh voran. Hast Du eigentlich schon die Rückwand festgeschraubt ?

mfg Michael

102

Mittwoch, 9. Januar 2019, 05:42

Hallo Michael. :wink:

Ja, da hast Du wohl Recht. Die Rückwand habe ich befestigt. Aber die Bodenplatte muß unter die Rückwand, wenn sie verschraubt werden soll. Das bedeutet, das die große Rückwand
nochmal gelöst werden muß. Bisher sieht es nicht so aus, als ob das geschehen soll. Wenn ich beim anderen Bus sehe, das dort schon zwei Lagen Sitzbänke angebracht wurden, kann es
bei diesem Bus auch nicht mehr solange damit dauern.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

103

Samstag, 12. Januar 2019, 16:13

Hallo zusammen. :wink:

Heute lag die 54 im Kasten. In ihr waren die beiden anderen Motorraum Abdeckungen. Das wars. Nächstes Mal kommt in der 55 ein vorderer Kotflügel.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:







Beiträge: 257

Realname: Peter

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

104

Samstag, 12. Januar 2019, 19:30

Als stiller Mitleser (und Schiffbauer) habe ich da mal eine Frage.
Müssen all die Kreuzschlitzschrauben sein?
War das im Original auch so?

Gruß Peter

105

Samstag, 12. Januar 2019, 21:02

Hallo Peter. :wink:

Natürlich nicht. Im Original wurden Sechskant Schrauben verwendet, oder genietet oder geschweißt. Aber bei dieser Art Modellbau hat man sich auf Kreuzschrauben
geeinigt. Es bleibt dem einzelnen Modellbauer überlassen, mehr daraus zu machen. Die Sache ist die, das man bei Problemen das Modell wieder auseinander nehmen
kann, um eventuelle Fehler abzustellen.

Viele Grüße Bernd. :prost:

106

Sonntag, 13. Januar 2019, 19:29

Nimmt ja richtig geile Gestalt an, dein Renault. Bin weiterhin gespannt auf neue Ergebnisse.

107

Montag, 14. Januar 2019, 16:40

Hallo Heiko. :wink:

Ja, das macht er. Und schwer ist der Vogel geworfen. Werde ihn demnächst mal wiegen. Jetzt kommen beide Kotflügel an die Reihe. Dann wird es nicht mehr solange dauern, bis das zweite Vorderrad erscheint und er dann endlich auf beiden Beinen steht. Das ist schon ein gieriges Teil.
Mir gefällt er.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

cyclonemystery

Legende: Administratoren, Moderatoren

Verwendete Tags

1:12, Hachette, Renault

Werbung