Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Ford Raptor

1

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 17:09

Ford Raptor

Hallo Modellbaufreunde

Möchte Euch mein neues Projekt vorstellen :hand:
Es handelt sich hierbei um einen Revell Snaptite Bausatz:
Ford F-150 Raptor
Dieser Snaptite Bausatz hat nur wenige Teile und nicht so viele Details.
Deswegen wird das mein 3D-Drucker Test Objekt.
Einige Teile sollen verändert und hinzugefügt werden.
Die Farben werde ich kreativ nach meinem Geschmack gestalten :baeh:
Selbstverständlich bekommt er auch einige LED's 8o

Nun aber seht selbst…
Hoffe es gefällt euch :thumbup:


Paddybilt :ok:



















Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

2

Freitag, 28. Dezember 2018, 14:17

Hallo Paddy,

dieser Bausatz wurde ja schon vor einiger Zeit sehr schön von Silvio umgesetzt: Ford F150 SVT Raptor mit Brian James Trailer + Bobcat

Inspiriert davon habe ich den Kit seitdem auch hier auf "Halde". Ich denke, wenn erstmal die "Reifenfrage" geklärt ist (Originalteile gehen mMn gar nicht), dann kann man viel draus machen. Ich werde Deinen BB mit Interesse verfolgen!
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

3

Freitag, 28. Dezember 2018, 16:57

Hallo Tommy :wink:

Den Raptor von Silvio habe ich mir auch schon angesehen.
Das mit den Reifen ist ein wenig problematisch, habe die Reifen im Netz gefunden. Werde aber mal versuchen mir welche zu drucken.

Paddy :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

4

Sonntag, 30. Dezember 2018, 10:51

Hallo Modellbaufreunde

Habe mir mal verschiedene Felgen und Reifen gedruckt.
Sind natürlich größer und breiter geworden.
Sind bis jetzt mal noch Prototypen muss da noch ein wenig ausprobieren.

Paddybilt :ok:


CAD Ansicht Rad





Serien Rad





Felgen





Reifen



Räder





Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

5

Montag, 31. Dezember 2018, 13:27

Hallo Modellbaufreunde

Am Unterboden habe ich die vorhandenen Achsaufnahmen entfernt und mit Distanzstücken für das neue Fahrwerk vorbereitet.
Die Vorder- und Hinterachse habe ich im CAD gezeichnet.

Paddybilt :ok:





















Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

6

Mittwoch, 2. Januar 2019, 20:08

Hallo Modellbaufreunde

Der Prototyp der Hinterachse wurde gedruckt und ausprobiert.
Leider ein wenig schlecht zu erkennen durch das schwarz glänzende Filament.

Paddybilt :ok:











Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

7

Donnerstag, 3. Januar 2019, 19:30

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Habe heute zum Herausfinden der Höhe und Breite mal eine Stellungsprobe gemacht.
Der Raptor ist ein paar mm höher und breiter um dass die Reifen auch passen.


Paddybilt :ok:













Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

8

Freitag, 4. Januar 2019, 18:40

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Die Vorderachse ist mal zum Testen zusammenbebaut.
Die Federung ist funktionstüchtig.
Muss eventuell noch den Sturz ein wenig einstellen.


Paddybilt :ok:
































Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

9

Samstag, 5. Januar 2019, 18:48

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Heute mal ein paar gedanken zum nicht vorhandenen Auspuff gemacht.
Anschließend im CAD gezeichnet.


Paddybilt :ok:








Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

10

Samstag, 5. Januar 2019, 18:59

Servus,

beobachte den Thread schon von Anfang an. Ist ja voll der Hammer was du uns hier zeigst. Woher hast die ganzen CAD kenntnisse??

die Aufhängung sieht sehr gut aus.

Gruß Jürgen

11

Samstag, 5. Januar 2019, 19:25

Hallo Paddy,

Sieht für mich sehr interessant aus, was du uns hier zeigst. Kann mich dem Vorredner nur anschließen. :ok: :ok: :ok:

Bin sehr gespannt auf deine Umsetzung. Wird etwas Offroad-mässiges, habe ich recht? Weiter so.

(Sorry, habe leider kein EsZet auf meinem Handy gespeichert) :(

Gruß :wink:
Eugen S.

12

Sonntag, 6. Januar 2019, 18:05

Hallo Modellbaufreunde :wink:


Bin sehr gespannt auf deine Umsetzung. Wird etwas Offroad-mässiges, habe ich recht? Weiter so.
Ja genau soll schon in die Offroad Richtung gehen.


beobachte den Thread schon von Anfang an. Ist ja voll der Hammer was du uns hier zeigst. Woher hast die ganzen CAD kenntnisse??
Das freut mich :) CAD Kentnisse durch die Schule und learning by doing 8)


Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

Beiträge: 1 606

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Schwaben

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Januar 2019, 21:27

Hi Paddy,

freut mich sehr, das ich nun nicht mehr so alleine hier bin, mit dem ganzen CAD und 3D-Druck Wahnsinn. :ok:

Mit welchem 3D-Programm und Drucker arbeitest du?
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

14

Montag, 7. Januar 2019, 19:15

Hallo Marcel :wink:

Ich finde es auch gut wenn mehr Leute hier im Forum sich mit 3D Druck geschäftigen. Denke das im Modellbau der 3D Druck noch sehr wachsen wird sowie auch in der Industrie.
Ich arbeite momentan mit Inventor zum CAD zeichnen, Cura zum slicen und habe den Anyciubic i3 Mega.

Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

15

Montag, 7. Januar 2019, 19:23

Hallo Modellbaufreunde :wink:


Das Fahrwerk ist soweit mal probehalber montiert.
Die Federung funktioniert.
Felgen sowie Reifen sind selber gedruckt, bei den Reifen bin ich aber mit der Optik noch nicht zufrieden.


Paddybilt :ok:























Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

16

Dienstag, 8. Januar 2019, 11:34

Felgen sowie Reifen sind selber gedruckt, bei den Reifen bin ich aber mit der Optik noch nicht zufrieden.

Da muss ich Dir beipflichten. Die Reifen sehen von der Seite aus, als hätten sie Rillen, fast wie eine Schallplatte. Deine CAD-Leistungen in Ehren, aber was die Reifen angeht, würde ich mich evtl. mal im 1:35er Militärbereich umsehen. Da bin ich seinerzeit fündig geworden.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

Beiträge: 1 606

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Schwaben

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 8. Januar 2019, 11:48

Deine CAD-Leistungen in Ehren, aber was die Reifen angeht.....

Das hat wenig mit den CAD-Leistungen zu tun, das geht auf das Konto des Druckers. Da ist die Layerhöhe sehr hoch eingestellt. Wenn man diese feiner druckt, dann sind diese wesentlich besser, was aber auch viel mehr Zeit in Anspruch nimmt.

@Paddy: Mit was sind die Reifen gedruckt? Wenn du diese mit ABS druckst, kannst die mittels Aceton glatt bekommen.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

18

Dienstag, 8. Januar 2019, 12:00

Hallo :wink:

würde ich mich evtl. mal im 1:35er Militärbereich umsehen. Da bin ich seinerzeit fündig geworden.
Okay Danke für den Hinweis, werde ich mal machen.

Da ist die Layerhöhe sehr hoch eingestellt. Wenn man diese feiner druckt, dann sind diese wesentlich besser, was aber auch viel mehr Zeit in Anspruch nimmt.
Habe ich neulich zum ausprobieren mal in 0,2mm Layerhöhe gedruckt, in 0,1 siehts schon besser aus.

@Paddy: Mit was sind die Reifen gedruckt? Wenn du diese mit ABS druckst, kannst die mittels Aceton glatt bekommen.
Momentan mit PLA, da ich noch nicht so viel Wissen im 3D Druck Bereich habe. Hast du schon mal ABS gedruckt und dann nachbearbeitet?

Paddy
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

19

Dienstag, 8. Januar 2019, 12:03

Das hat wenig mit den CAD-Leistungen zu tun, das geht auf das Konto des Druckers.

Das ist mir schon klar. Aber über CAD hat er sie designed, das ist seine Leistung, die der Drucker nur nicht in der benötigten Qualität rüberbringt.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

Beiträge: 1 606

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Schwaben

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. Januar 2019, 12:39

Momentan mit PLA, da ich noch nicht so viel Wissen im 3D Druck Bereich habe. Hast du schon mal ABS gedruckt und dann nachbearbeitet?

Ich drucke Felgen, Reifen und auch sonst alle Modellbauteile nur mit ABS. Danach pinsele ich die Teile mehrmals mit Aceton ein und zum Schluss schleife ich die fein. ABS kann man leichter nachbearbeiten als PLA.

Schau dir einfach meine Teile mal in meinen BB an.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

21

Dienstag, 8. Januar 2019, 13:56

Danke für die Hinweise.
Werde mir die Tage mal ABS besorgen und damit mal ein wenig testen.
Auch das mit Aceton werde ich ausprobieren.
Habe mir deine BB angesehen 8)
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

22

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:21

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Habe mir mal den Auspuff als Probeteil gedruckt.

Paddybilt :ok:




















Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

23

Mittwoch, 9. Januar 2019, 10:46

Das ist schon toll was so geht, wenn man Ahnung hat. Du solltest vielleicht noch über den Anycubic Photon nachdenken. Dann hast du diese Oberflächenprobleme nicht mehr.
Kann man den Sturz der Räder noch etwas nachjustieren?

24

Mittwoch, 9. Januar 2019, 15:15

Hallo :wink:

Du solltest vielleicht noch über den Anycubic Photon nachdenken.
Ist auf jeden Fall interresant, aber ein weiter Drucker braucht noch mehr Platz...... :|

Kann man den Sturz der Räder noch etwas nachjustieren?
Nicht direkt am Modell, da dies sonst sehr filigrane Teile währen. Über die Länge der Querlenker ist dies allerdings möglich, habe ich auch schon gemacht.

Paddy
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

25

Donnerstag, 10. Januar 2019, 11:28

Servus :wink:

Habe mir mal den Auspuff nochmal neu gezeichnet und mich dabei mehr am Original orientiert.

Paddybilt :ok:











Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

26

Freitag, 11. Januar 2019, 08:29

Moin Paddy,

Das sieht doch schon ganz gut aus, aber eine Frage habe ich dennoch, wie machst du die Achsen, Verteilergetriebe usw.?


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

27

Freitag, 11. Januar 2019, 16:04

Servus :wink:

Habe nun die Antriebswellen, Verteilergetriebe, Motorschutz und das Diff gezeichnet.

Paddybilt :ok:
















Das sieht doch schon ganz gut aus, aber eine Frage habe ich dennoch, wie machst du die Achsen, Verteilergetriebe usw.?
Hoffe deine Frage hat sich geklärt. Oder?


Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

28

Sonntag, 13. Januar 2019, 18:31

Servus :wink:

Diesmal nicht mit CAD oder 3D-Drucker gearbeitet.
Sondern aus Angussresten einen Bügel gebogen für Lampen usw.

Paddybilt :ok:

















Paddybilt :ok:
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

Werbung