Sie sind nicht angemeldet.

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. November 2018, 22:43

Wiederaufbau H0-Anlage

Ein herzliches Hallo an alle Modellbaufreunde,
ich bin der H.-Jürgen, seit einem Jahr im Ruhestand, seit einem Jahr im Forum und seit vielen Jahren Modellbauer. Ich bin im Flugzeugmodellbau groß geworden.
Nun aber habe ich eine H0 Modellbahnanlage aus dem Jahr 1982 wieder aufzubauen. Im Jahr 2017 habe ich damit angefangen.
Zeitnah werde ich die ersten Bilder einstellen.
Ich bin kein 100%-iger Profi, man lernt nur mit den Aufgaben.

In diesem Sinne einen kameradschaftlichen Modellbaugruß :hand: :wink:
H.-Jürgen

2

Samstag, 24. November 2018, 23:37

Moin Moin Hans-Jürgen...
Dann mal ein herzliches Willkommen hier im Forum, viel Spass und ich bin gespannt auf deine Modellanlage :ok:
Schöne Grüße Alex :wink:

3

Sonntag, 25. November 2018, 08:06

Moin Hans-Jürgen,

Auch von mir, ein recht herzliches Willkommen hier im Forum, ich bin auch schon gespannt auf die Bilder. Ein Wiederaufbau einer Anlage, ist immer eine interessante Sache, da bin ich mit dabei.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

4

Sonntag, 25. November 2018, 11:29

Hallo Hans-Jürgen,

schön das du deinen Baubericht hier startest.
Ich bin auf jeden Fall dabei.

Mit freundlichem Glückauf
Jürgen
Im Bau:
Billing Boats Titanic 1:144
Abo Modellbahnanlage Spur N, 1:160 von DeAgostini

Fertig:
H0 Anlage, kleine Gebirgslandschaft
Mare Nostrum 1:35, Artesania Latina

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. November 2018, 21:11

Der Anfang

Im November/Dezember 2017 habe ich mit den ersten Arbeiten begonnen. Die Platte ist 2,5x1,0 m.
Alles Material welches ich zur Verfügung hatte war aus den frühen achtziger Jahren.
heute nun die ersten Bilder
»erdball 52« hat folgende Dateien angehängt:

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. November 2018, 13:53

ein weiterer Baufortschritt noch von Dez.2017.
rechts soll ein Sägewerk entstehen, gegenüber der Kohleplatz für die Dampfloks



Beiträge: 636

Realname: Detlef

Wohnort: Bremen,am schönen Weserdeich.

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Dezember 2018, 20:03

Hallo Hans-Jürgen.

Willkommen bei den "Verrückten" Modellbahnern.

Werde deinen Baubericht mit Interesse Mitverfolgen.

Von welcher Firma stammt das Schienenmaterial, hast du einen bestimmten Zeitabschnitt als Epoche Gewählt,und wie sind die Maße deiner Wiederaufbauanlage?

Viele Fragen auf einmal.

Bin dann auf weiter Fortschritte Gespannt,Rainer natürlich auch.

Also bis denne,grüße von Rainer und Dedel :smilie: .

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Dezember 2018, 21:10

Wiederaufbau

Hallo Rainer und Dedel,
vielen Dank für Eure aufmunternden Worte. Man muss bei diesem Vorhaben eins beachten. Alles Modellbahnmaterial H0 (Loks,Waggons,Häuser Elektromaterial) ist etwa aus dem Jahr 1982/83 und alles noch
funktionstüchtig. Das gesamte Material auch Schienen von der Firma PIKO. Schienen passen heut mit keinem anderen H0 Schienenmaterial zusammen. So die Aussagen eines Fachgeschäftes.
Ich versuche nun aus dem vorhandenen Bestand eine funktionstüchtige Anlage zu basteln. Eine bestimmte Epoche habe ich nicht geplant. Die Platte umfasst 2,5 x 1,0 m .
In den nächsten Tagen werde ich aktuelle Bilder vom derzeitigen Bautenstand zeigen.

In diesem Sinne bis denne
H.-Jürgen

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Dezember 2018, 12:39

Heut ein paar Bilder vom Bautenstand Dezember 2018.
Ihr seht es ist seid dem vorigen Jahr einiges geschehen. Die Funktionalität einzelner Abschnitte ist auch schon gegeben. Der Landschaftsbau schreitet voran. in den kommenden Tagen soll es ein weiterer Fortschritt
geben. Mein Enkelsohn (17) hat sich angemeldet. ;)
»erdball 52« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC03168.JPG
  • DSC03169.JPG
  • DSC03170.JPG
  • DSC03173.JPG
  • DSC03174.JPG

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Dezember 2018, 16:03

Landschaftsbau

Eine Frage in die Runde;
ich werde mir jetzt so ein Begrasungsgerät selbst bauen. Was für Begrasungsmaterial verwendet man dann? Das normale grüne Mehl (hab ich ja bisher verwendet) geht ja dafür nicht mehr :idee:

Gruß
H.Jürgen

11

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:46

Moin Hans-Jürgen...
Ich würde was aus der Produktpalette von NOCH auswählen, ich finde die Gräser super, hab zwar nur Dios gebaut aber die waren immer gut. Da gibt es so viele tolle Sachen.. Heki gibs auch noch.
Schöne Grüße Alex :wink:

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Dezember 2018, 21:50

Moin,moin Alex,
danke für den Tipp. :ok:


  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 09:26

Weiter gehts

Moin,moin ,
das Wetter ist für den Garten zu kalt.
Also geht es in den Keller. Hier ein Bild von meiner Werkstatt im Keller.
In dem Zusammenhang gleich eine Frage an die Profis -- auf dem Tisch liegt das Model - Bahnsteig - von Auhagen. Ich überlege schon eine ganze Weile -- wie kann ich dort die Beleuchtung unterbringen.
Kann mir da jemand einen guten Tipp geben?
Danke bis denne
H.-Jürgen
»erdball 52« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC03176.JPG

14

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 13:30

Hallo Hans-Jürgen
Zum "Einlesen in die Materie" würde ich Conrad Elektronik empfehlen.
Im Modellbahnteil, ab Seite 259 geht es um Beleuchtung .
Solange der Bahnsteig noch in Einzelteilen vorliegt kann man zaubern.
Viel Glück !
Gruß Ronald

15

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 14:58

Hallo Hans-Jürgen,

das sieht doch schon sehr gut aus, was du bisher gebaut hast.

Für meinen Bahnsteig habe ich mir günstige Strassenlaternen aus China
bestellt. Die bekommt man bei EBay. Einfach Löcher durch den Bahnsteig und die
Grundplatte gebohrt und die Kabel nach unten durchgeführt und dann angeschlossen.
Ein einfacher Anschluss geht z.B. über Lüsterklemmen.

Ich hatte mir auch ein elektrisches Begrasungsgerät gebaut, habe ich aber nur
einmal benutzt. Besser bin ich mit der Gras-Spritzdose von Noch klargekommen.
Kostet ca 3,50 Euro. Nach dem Begrasen und Trocknen einen Seidenstrumpf in das Staubsaugerrohr
drücken und umklappen. Dann das überschüssige Gras absaugen. Dann kann man das restliche
Gras aus dem Strumpf wieder verwenden.

Gras habe ich hauptsächlich von Noch verwendet. Schau doch mal auf die Seite
www.besserepreise.com. Da findest du jede Menge Zubehör für die Modellbahn
zu günstigen Preisen.

Wünsche dir weiterhin gutes Gelingen.

Mit freundlichem Glückauf
Jürgen
Im Bau:
Billing Boats Titanic 1:144
Abo Modellbahnanlage Spur N, 1:160 von DeAgostini

Fertig:
H0 Anlage, kleine Gebirgslandschaft
Mare Nostrum 1:35, Artesania Latina

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19:21

Hallo Jürgen,
danke für die aufschlussreichen Tipps. Man muss im Modellbau kreativ sein und erfinderisch. :idee:
Danke auch für Deine aufmunternden Worte zum derzeitigen Bautenstand. :ok:


Nun aber noch ein Hilferuf. In meinem Lokbestand habe ich eine Dampflok BR 81 701 von GÜTZOLD.(Bild) Leider der Motor defekt. Es ist zu schade diesen Oltimer wegzuwerfen.
Meine bisherigen Bemühungen für eine Reparatur sind fehlgeschlagen.
Hat jemand eine Idee.


Danke Euch im voraus
und wie immer ein Gruß von
H.-Jürgen
»erdball 52« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20181206_171719.jpg

Beiträge: 866

Realname: Danny

Wohnort: Neustadt/Orla Thüringen

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 20:37

Eine Idee nicht, aber bloß nicht wegschmeißen. Im schlimmsten Fall taugt sie immer noch als Deko auf der Anlage.
Grüße Danny

Wie Mutti, stets sagte... Hätteste Tauben als Hobby... würdest du auch voller Freude im Dreck stehen!


3D-Druck - was ist möglich

Modellbauer in Ostthüringen

18

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 23:17

Motor definitiv hinüber?
Nach Jahren in der Kiste könnt auch Korosion auf Kolektor oder Schleifern schuld sein . Verharztes Öl oder komplett trocken wär die nächste Möglichkeit.
Gruß Ronald

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

19

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:42

Ja leider der Motor soll defekt sein. Ich hatte die Lok bei einer kleinen Modellbahnreparaturwerkstatt. Von dort kam die Info. :roll:

Gruß
H.-Jürgen

20

Freitag, 7. Dezember 2018, 12:37

Gibt es keine Austauschmotoren für die Lok? Die sind relativ günstig zu haben und mit ein wenig Geschick auch relativ schnell eingebaut.
Dann sollte das gute Stück wieder Dienst tun.

Und falls das nicht Deine Intension sein sollte, wie wäre es entweder mit einer Funktion als "Denkmal" oder aber dem Abstellen der Lok am Lokschuppen, weil z-gestellt nach Auslauf der Hauptrevision oder irgendwas in die Richtung? Dann wäre die Lok zumindest auf der Anlage erhalten, wenn auch nicht fahrbereit...!?


LG
Hendrik

21

Freitag, 7. Dezember 2018, 19:52

Piko 81 701 ; HSL108/543 hergestellt ab 1955.
Mal sehen ob sich in den Büchern von Ende der 70iger noch belastbare Informationen finden.
Erstmal "kalt" abstellen . Wenn mit Gützold 24/64/75/86 und BN150 verwandt, besteht Hoffnung.
Gruß Ronald

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

22

Samstag, 8. Dezember 2018, 21:12

Hallo Ronald,
danke für Deine Recherche.
Wäre ja super wenn wir das gute Stück wieder hinbekommen. :ok:
Gruß
H.-Jürgen

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 9. Dezember 2018, 13:08

Verbindungsprobleme

Hallo ,
seit einigen Tagen habe ich Verbindungsprobleme mit der Internetseite vom Forum.
Ist noch jemand betroffen?
Gruß
H.-Jürgen

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 9. Dezember 2018, 13:20

Ergebnis

Hallo,
wieder ein Stück weiter gekommen. Das Anbringen des Wandposters war äußerst schwierig. Die Anlage konnte ich nicht mehr verrücken, also mußte ich lange Arme haben :D
Bis denne
H.-Jürgen
»erdball 52« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC03177.JPG
  • DSC03179.JPG

25

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:45

Piko/Pico Express BR 81

Nicht Mal das Buch gefunden :roll: .
Wahrscheinlich vor fünfzehn Jahren beim Verein gelassen ,weil da noch Anwendung zu erwarten.
Denkansatz für Problemlösung : 1. Ausstellungen lokaler Moba Vereine . Manche betreiben "historische Modellbahnen" oder Mitglieder kennen sich damit aus.
2. Gebrauchtwahrenhändler die sich mit technischem Spielzeug, oder Haushaltsauflösungen befassen. Da sollte man aber schon eine Idee haben wonach man sucht.

Gützold M3 Motoren hab ich für 29,50 Teuro gefunden ,ohne Schnecke ! Mal davon abgesehen das ich nicht weiß ob der überhaupt passen würde ,es gibt mindestens 3 verschiedene Ausführungen . . .
Eine gebrauchte BN150 (unter "ein paar Lokomotiven" ist im anderen Faden eine eingestellt ) wär für 25€ möglich.
Es gibt Leute die sich damit befassen . Die Suche mit "ähnliche Bilder" bringt was. Dreißig Seiten gelesen und hoffnungslos [b]abgedriftet[/b] !
Gruß Ronald :kaffee:

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

26

Montag, 10. Dezember 2018, 14:59

TOP

Hallo Ronald,
man o man Ronald, danke für Deine Denkansätze. :hand:
Ein "alter Modellbauhase" aus meiner Stadt hatte mir schon offenbart, dass es schwierig werden könnte.
Ich bleib aber dran. Ich würde sagen, wenn wir etwas Neues heraus bekommen haben, teilen wir die Infos, ok ? :idee:


Bis denne
Gruß
H.-Jürgen

27

Dienstag, 11. Dezember 2018, 10:05

Hallo Hans-Jürgen !
Um zu Erkenntnissen für die BR 81 zu kommen ,wären Bilder vom Innenleben hilfreich ( also ohne Gehäuse ). Von der Seite , von Oben und ( wenn möglich) von Hinten . Der Gützold M3 Motor hat einige Identifiezierungsmerkmale . Eine M2 Schraube hinten oben, für das Lager mit den Kohlelagern ;( , Bund an der Stirnseite und unterschiedlich lange Welle mit Schnecke . Das wär das Bild von Oben. Eventuell kommt das Jemanden bekannt vor.
Jünger als Baujahr 1960 wird es nicht viele Leute geben, die mit der Maschine "was anfangen" können. ?(
Die Version in der BR 75 hat eine längere Welle mit Schnecke ,in BN150 und den BR 24/64/86 ist die Kurze verbaut.
Die Schnecke solo neu hab ich für Neun Euronen gefunden. Wie ich Motor und Schnecke sicher und zerstöhrungsfrei zusammen bring :nixweis:
Daher die Idee mit gebrauchte Gützold Maschinen . Im Zweifelsfall ist es eine Ersatzlok , nicht Einzelteile die übrig bleiben.
Gruß Ronald

  • »erdball 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Hans-Jürgen Janke

Wohnort: 03149 ForstIlausitz

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 11. Dezember 2018, 15:22

Lok

Hallo Ronald,
anbei die Fotos.
Ich bin auch in der Literatur unterwegs. :pc:
Gruß
H.-Jürgen
»erdball 52« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20181211_150644.jpg
  • IMG_20181211_150706.jpg
  • IMG_20181211_150808.jpg

29

Dienstag, 11. Dezember 2018, 20:01

Frage: kann man die Fotos nicht kleiner machen, habe hohe Ladezeiten .
LG Bert

PS: Eines habe ich schon mal gesehen: der Rasen ist sehr gepflegt !

30

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 15:58

Hallo Hans-Jürgen
Hatte ne PN zwecks Lok zu ner warmen Spur eingestellt.
Hoffe ist verständlich angekommen.
Gruß Ronald

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Wiederaufbau

Werbung