Sie sind nicht angemeldet.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

31

Montag, 26. November 2018, 18:32

Hallo Joachim,

Danke für die Tipps.

Aber in der Anleitung von DelPrado heißen die Luken Geschützpforten und in der von Aresania sind das Lukendeckel.Genau so mit den Bullaugen. Bei delPrado gibt es keine und bei Artesania ist der Rumpf voll davon.

Kannst du mir ein deutschsprachiges Buch über die Cutty Sark empfehlen?
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

Beiträge: 557

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 27. November 2018, 21:02

Hallo Rainer, :wink:

das sind ja monströse Luken! Die Speigats der Cutty Sark hatten eine Größe von ca. 3 x 2 Feet. Das erste befand sich ca. 17 m vom Vordersteven, Höhe Wasserlinie, nach achtern. Die restlichen 4 folgten in einem Abstand von ca. 5,5 m. Die Unterkante des Speigats befindet sich unmittelbar über dem Wassergang.

Die Deckshäuser des Bausatzes haben wirklich keine Ähnlichkeit mit den Originalen. Diese haben ein flaches Dach. Die Häuser von Artesania sind da schon um vieles besser. Besonders schlimm ist das Haus auf dem Poopdeck. Dieses hat ebenfalls ein flaches Dach mit einem Oberlichtaufsatz und ohne diese komische Brüstung. An ihre Stelle ist auf den Längsseiten eine Reling mit 5 Pfosten. Der Niedergang ist plan mit der Vorderfront des Poophauses und die Seitenwände sind nicht gerade, sondern nach aussen gewölbt und haben 5 Bullaugen.

Buchmäßig kann ich Dir nichts empfehlen, ich habe nur Zeichnungen von der Cutty Sark.

Gruß Joachim :ahoi:
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 27. November 2018, 21:54

Hallo Joachim,

Ich habe mal ein Bild gefunden von von einer Luke. Die Unterkante des Speigats befindet sich NICHT unmittelbar über dem Wassergang.

Das die etwas Monströs ausfallen da gebe ich dir Recht. Das ist vom Bausatz so vorgegeben. Aber das baue ich nicht um.
Auf dem Bild bei Wikipedia sind auch 6 Luken und nicht 5 wie du sagst.

Das ich die Deckshäuser alle neu machen will habe ich in meinem Baubericht schon mehrfach erwähnt.
Darum suche ich ja auch Pläne und deutschsprachige Bücher.

Und das die Wasserlinie so tief ist? Ist das ok? Das habe ich so gemacht weil mein helleren Tanganjica Leisten, die das Messing imitieren sollen, sonst nicht gereicht hätten.
Dafür noch neue kaufen das wollte ich nicht.

An anderer Stelle wurden noch die zugespitzten Leisten in der Beplankung angemeckert. Was ist daran auszusetzen? Das wollten die mir nicht erklären.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

34

Mittwoch, 28. November 2018, 05:43

Gude Rainer,

das mit den angespitzten Planken könnte daran liegen, dass man im Original die Plankenenden ja noch befestigen musste.
Die konnten daher nicht komplett spitz auslaufen.
Die normale Vorgehensweise ist daher, die zulaufende Planke "vor der Spitze" zu kappen - ich mach das immer bei ca. 1/3 der ursprünglichen Breite, weiß aber nicht, ob das immer so sein muss.
Das fehlende Stück wird dann von der/den dort breiter zugearbeiteten Nachbarplanke(n) abgedeckt.
Literatur...im Mondfeld steht´s zum Beispiel.

Bei deiner Cutty Sark wär ich mir da aber echt unsicher, das so zu machen. Immerhin imitieren die Planken da ja die Kupferbeplankung. Und wie es da aussah..keine Ahnung.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Kupferplatten auch nicht auf Null auslaufen können - Stichwort Befestigung.

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 28. November 2018, 06:44

.....die zulaufende Planke "vor der Spitze" zu kappen - ich mach das immer bei ca. 1/3 der ursprünglichen Breite,
Das fehlende Stück wird dann von der/den dort breiter zugearbeiteten Nachbarplanke(n) abgedeckt.
Literatur...im Mondfeld steht´s zum Beispiel.


Hallo Björn.

Genau so sieht es aus. Das habe ich auch heraus gefunden.
Vielleicht beim nächsten Projekt.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 28. November 2018, 10:49

Moin Moin,

Der Anfang ist gemacht.
Die Deckshäuser wurden zerlegt, die Rohbauten geschliffen und beplankt.
Das gebogene Dach ist einem Flachdach gewichen.
Die Verziehrungselemente sind gebeizt.
Vor dem Verleimen werden die Teile noch mit Bootslack lackiert.
Dann werde ich noch versuchen Türen aus Holz zu basteln.
Wenn das nicht klappt nehme ich die aus dem Eisenbahnzubehör.





MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 28. November 2018, 11:26

Kann man das so machen?

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 29. November 2018, 17:45

Moin Moin,

Die Seitenwände der Decksaufbauten wurden mit Bootslack gestrichen und mit Türen aus dem H0 Eisenbahnzubehöhr versehen.
Eventuell werde die noch angestrichen. Das weiß ich aber noch nicht. Da muss ich noch ein wenig senieren.

Weiter geht es mit einigen Zierleisten und dem Dach.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

39

Donnerstag, 29. November 2018, 23:23

Hallo Rainer,

egal ob historisch korrekt oder nicht,
ich finde, so ist es echt ok. :ok:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 29. November 2018, 23:26

Hallo Rainer,

egal ob historisch korrekt oder nicht,
ich finde, so ist es echt ok. :ok:




:tanz: Danke
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

41

Freitag, 30. November 2018, 17:21

Moin Moin,

Die erste Deckshütte ist fertig. Ein bisschen schief, Historisch nicht korrekt aber mir gefällt sie und das Bauen hat Spaß gemacht.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

Beiträge: 557

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

42

Freitag, 30. November 2018, 18:03

Hallo Rainer, :wink:

die Häuser sehen gut aus. :ok:

Was ich noch sagen wollte, mit der Anzahl der Speigats hattest Du natürlich recht.

Gruß Joachim :ahoi:
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

43

Freitag, 30. November 2018, 21:05

Moin Moin,

Update: Das große Deckshaus ist auch fertig.




MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

Beiträge: 2 550

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

44

Samstag, 1. Dezember 2018, 04:03

Die Deckshäuser sehen gut aus, wie der Rest auch!

45

Sonntag, 2. Dezember 2018, 16:41

Gude Rainer,

ob das jetzt mit dem Original übereinstimmt - keine Ahnung.
Aber von der Ausführung find ich das Ganze sehr schön gelungen! Sauber gebaut!

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 2. Dezember 2018, 18:08

Moin Moin,

ein Basteltag weiter und das letzte Deckshaus ist auch fast fertig. Das Oberlicht,
die Bullaugen und ein paar Leisten fehlen noch. Und der Bootslack natürlich.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

47

Montag, 3. Dezember 2018, 18:56

Moin Moin,

Heute wurde das Schanzkleid von der Innenseite erweitert und ein Deckel angebracht.







Und so geht es morgen weiter

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:02

Moin Moin,

das Schanzkleid wurde um 5 mm erhöht.



Und die letzten 2 mm sind vorgebogen.
Nach dem Trocknen noch Beize drauf und morgen dann verkleben.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 4. Dezember 2018, 21:31

Moin Moin,

Kleines Update.
Das Schanzkleid ist jetzt doch noch fertig geworden.
Historisch nicht korrekt aber mir gefällt es.
Es fehlt nur noch ein paar Schichten Klarlack.
Dann geht es mit dem Bergholz unter den Lenzluken weiter.
Das macht delPrado mit der Anleitung Auf Deck 17.
Ist doch logisch das die Teile Außenbords mit einer "Auf Deck" Anleitung gebaut wird.
Auch die Lenzluken sind bei delPrado Geschützpforten.
Wobei die Cutty Sark gar keine Geschütze hat.
Aber das nur nebenbei.



MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 15:08

Moin Moin,

Das Deck und die Schanzkleider sind mit Klarlack Matt gestrichen.
Die Teile, die alle auf Deck aufgebaut werden müssen, habe ich schon mal bei Seite gelegt.
Nur das Oberlicht für das hintere Deckhhäuschen ist bei dem Bausatz nicht dabei.
Mal sehen ob und wie ich das bastel.
Los gehts!!

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

Beiträge: 158

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:50

Ist sehr schön geworden, vor allem die Deckshäuser - kein Vergleich zu vorher!
Erinnert mich irgendwie an meine Cutty, der Einschlag der AL Bauanleitung ist nicht zu verleugnen... :) :)

Jan
Cutty Sark im Bau: Holz: Cutty Sark - Artesania Latina

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 22:10

.....Erinnert mich irgendwie an meine Cutty, der Einschlag der AL Bauanleitung ist nicht zu verleugnen.....


Da habe ich auch viel abgekupfert. Jetzt kämpfe ich mit dem Ruderkasten auf dem Achterdeck.
Kannst du mir von deiner Lösung mal ein paar Bilder schicken?
Das ist vielleicht kleiner Fummelkram. Da ist mir Maßstab 1:50 doch lieber.

So sieht das bei delPrado aus. Das hat mit dem Original auch nicht viel zu tun.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 22:17

Nabend,

drei Etappen habe ich noch abgebastelt.
Die Namenszüge am Bug und Heck sind dran und das Ruderblatt.
Aber nur einfarbig und nicht wie am Original zweifarbig.

Die vorderen Namenschilder sehen ein wenig komisch aus. Den Vordersteven habe ich zu tief angebaut.
Der war nicht länger. Bei dem delPrado Bausatz passt so viel nicht.
Das Oberlicht auf dem Achterdek z.B. fehlt ganz. Ich habe heute alles noch einmal durchgesehen.



MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

54

Samstag, 8. Dezember 2018, 20:08

Moin Moin,

Es wurden ein paar Kleinigkeiten für die Cutty gebastelt.

zwei Latrinen, ein paar Decksluken, eine Lenzpumpe, und zwei Hühnerställe die ein ehemaliger Modellbaufreund gedruckt hat.
Das Rundholz soll einmal eine Ankerwinde werden. Das war der Prototyp von meiner Bounty



Was und wofür ist das? Delprado sagt das wäre eine Spill zum Be und entladen und für Ankermanöver benutzt

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

Beiträge: 557

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:24

Hi Rainer,

das ist der Pumphebel für die Winde unter der Back. Bei Revell sieht das so aus:



Gruß Joachim :ahoi:
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:14

Danke Joachim,

jetzt verstehe ich,
mit dieser "Pumpe" treibt man die Ankerwinde an.
Dann muss ich da noch irgendwie die Hebel nach unten anbauen.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:35

Moin Moin,

heute habe ich nur überlegt wie ich mit der DelPrado Cutty weiter mache.
Als erstes die Niedergänge und die Nagelbänke für die Mastgärten.



Die gehen zum Altmetall. Die werden alle neu gebaut.
Dann habe ich mir die Pläne mal genauer angesehen. Die von delPrado gehen alle ins Altpapier
und ich baue nur noch nach denen von Artesania und original Bildern aus dem Netz.
Mit dieser Überlegung habe ich mir Mehrarbeit von mindestens einem halben Jahr aufgehalst.
Aber ich will ja basteln. Alles muss auf den richtigen Maßstab umgerechnet werden.

Folgende Reihenfolge habe ich mir überlegt.
Alle Decksaufbauten werden vorbereitet aber nicht auf Deck befestigt.
Alle Nagelbänke und Mastgärten werden neu gebaut und an Bord richtig befestigt.
Dann kommen die Masten dran. Wanten, stehendes Gut, Rahen mit Segel.........
Wenn das komplette Rigg steht werden die Decksaufbauten befestigt.
Ich hoffe das funktioniert so.

Mein Vorzeitiges Fazit zum DelPrado Bausatz.

Das ist ein Bausatz für einen blutigen Anfänger dem es egal ist was für ein Schiff er baut und was dabei heraus kommt.

Darum sind die Preise, die jetzt noch zum Teil für einen kompletten Satz verlangt werden, total überzogen.
Wenn man bedenkt das ein Artesania Bausatz für 320€ zu haben ist, dann darf der DelPrado Sammelsatz eigentlich maximal 150€ kosten.
Aber nur wenn er wirklich komplett ist.
Ich bin ja noch lange kein Profimodellbauer und mir kommt es auf historische Korrektheit auch nicht an.
Aber man sollte schon erkennen was für ein Schiff es sein soll.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
VW T1 Samba
Cutty Sark
Holländische Tabaksmühle
Golden Hind

Bugsier 3
Victory

Projekte fertig:
Gorch Fock
Bounty 1:50 DelPrado
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl
Marie Jeanne 580
Querschnitt Victory

Wunschliste:

Ähnliche Themen

Werbung