Sie sind nicht angemeldet.

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 884

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. November 2018, 18:51

Fat Boy DeAago 1;4

Moin beisammen

Ich habe ne Weile überlegt ob ich das hier poste aber dann dachte ich ..why not.

Als Besitzer einer E Glide im zarten Alter von 28 Jahren noch dazu wo meine Prinzessin praktisch die Tante der Fat Boy ist
war irgendwo klar das ich das Dicke Eisen von DeAgo auch zusammen schräubeln würde.

Klar war aber auch ; Da ich meine eigene in rund 3 Jahren ins Original zurück gebaut hatte (Sie war recht verbastelt als ich sie fand)

das ich daS Modell auch nicht so lassen würde wie aus dem Karton..

Also war erst mal die Lackierung dran..sprich zweifarbig Silber Weinrot. (noch in Arbeit) und natürlich mit dünnen Zierstreifen zur Trennung der Hauptfarben.
Auch viel mir auf das die silbrige Grundfarbe an etlichen Teilen Lackiert war..also ..Runter mit der Farbe und Polieren.
Glänzt deutlich besser.

So geschehen an der Felge (Außenringe der Felge und an der Radnarbe sowie den Standrohren.

Denke auf dem Bild sieht man es recht gut.

Und ja da es ja ein Monats Abo ist kann ich jeweils nur das zeigen was ich auch anhand der gelieferten Teile bauen kann..aber da ich schon bei Lieferung 6 bin also in der Mitte

werden die Bilder nicht so selten auftauchen.

Zum Bild sei noch erwähnt das der Front Fender noch nicht fertig lackiert ist und das Rad nur mit einem Rundholz positioniert ist da die Schrauben noch nicht geliefert wurden bisher.





2

Donnerstag, 29. November 2018, 23:14

Hallo Werner,

habe sie auch gebaut. Allerdings oob.
Die neue Farbgebung ist das Eine, die schlechte Detailliertheit des Bausatzes das Andere.

Aber warum nicht, versuche es, ich bin gerne dabei. :ok:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 884

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Dezember 2018, 14:23

moin..

Also das mit der schlechten Detailliertheit versteh ich nun grade nich wirklich..

Worauf bezogen ? Hab das Modell nun noch nicht mit ner echten Fat Boy vergleichen können..

4

Montag, 3. Dezember 2018, 08:28

Hallo Werner,

Motorkühlrippen zu wenig ausgeprägt, Bremsscheiben sehen billig aus,

Kabel und Leitungen nicht maßstabsgerecht, Ziernähte zu massiv...und und und.

Es wirkt halt alles irgendwie ein bisschen wie Spielzeug, obwohl der Gesamteindruck passt,

und das Modell sicherlich auch seine Highlights hat.

Nichts desto trotz baue ich auch die Easy-Rider, wobei ähnliches zu erwarten ist.

Was wirst Du alles supern?
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 884

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 00:46

Hallo Ray.

Also in erster Linie mal den Lack..Grundgedanke ist hier Zwei Farbig Metallisch mit ein oder zwei dünnen Ziertrennleisten .
Danach will ich versuchen in die Felgen die Löcher zu bohren da die bei der Fat Boy auch offen sind..

Auch begonnen habe ich ja schon damit den Serien Lack zu entfernen..dieses silbrige grau zb an den Tauchrohren der Front Gabel..

Ev will ich auch mal versuchen die Ledertaschen durch Hartschalen Koffer zu ersetzen und mit Beleuchtung zu versehen..
dann ist auch der Gedanke im Raum daS Heck der Fat Boy in Richtung Bagger um zu gestalten sofern es mir gelingt aus Messingblech ein adäquates Heckfender Element zu zaubern.

Und ja eigentlich hat die Fat Boy keine Hart Koffer im Sinne der E Glide aber dank des Evos kann man die Fat Boy in Richtung FLT umgestalten was dann wieder die Koffer erlauben würde.. :D
Weil hab eine dieser seltenen FLT im Original..
nicht zu vergessen natürlich wird auch das Leder der Maschine neu gemacht..also Tankschutz und Sitzbank....wir wollen ja einen schönen fetten Sitz haben :ok:

Also wenns was neues gibt zeig ich es hier.

PS..So ich es hin bekomme gib es dann auch Shark Fins am Endtopf.. :prost: wenn schon denn schon..ist als Abrundung auch noch Motor LED gedacht und LED unter den Fußrasten..
gibt's ja alles auch in Oohriginool... :kaffee:

6

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:40

Hallo Werner,

erlaubt ist beim Schrauben was gefällt.

Zitat

Danach will ich versuchen in die Felgen die Löcher zu bohren da die bei der Fat Boy auch offen sind..
Bei den originalen Vollscheibenfelgen des Modells waren wirklich keine Löcher drin.
Ist bei meiner Fatty auch nicht.

Allerdings gibt mittlerweile Felgen, die mit Löchern durchbrochen sind.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

7

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 05:06

Vollscheibenräder

Hallo



Bin zwar nur stiller Mitleser, habe das Modell aber auch schon gebaut.

Hier das Vorderrad des 1990er Modells.

Gruß Frank

Werbung