Sie sind nicht angemeldet.

  • »vonMackensen1914« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Realname: Chris Frankenstein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. November 2018, 09:46

1/72 Airfix Spifire MK.I Snap no Glue

Hallo Leute.
für die Übung im Flieger modellbau,
habe ich das ding hier gefunden.

ist alles Gratfrei und sehr sauber gegossen.
Soll ohne kleber gehen. bin gespannt.

Der einfache und übersichtliche Bauplan


die Decals sind schon was älter mal sehen ob sie noch gehen.


und die wenigen Einzelteile.
Verspricht schnellen Bau spaß.




erstmal alles in Spüli reinigen. formen sind noch orginal aus den 80 ern. da ist ja bestimmt noch so ein Produktions Öil dran.
Schöne Grüße aus Berlin
Vorsicht ist besser als Nachsicht.

  • »vonMackensen1914« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Realname: Chris Frankenstein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. November 2018, 10:42

Los gang es,
die ersten teile im Cockpit passen sehr gut, erstmal probe fixiert, muss jetzt mit der bemalung beginnen.


Schöne Grüße aus Berlin
Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Beiträge: 666

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. November 2018, 16:01

Baubericht

...da bin ich dabei... :P
Klagt nicht, Kämpft!

  • »vonMackensen1914« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Realname: Chris Frankenstein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. November 2018, 16:04

Update.
Bau soweit abegschlossen, bemalung folgt.


Schöne Grüße aus Berlin
Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Beiträge: 305

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. November 2018, 20:11

Ist dass ein Uraltbausatz? Und funktioniert das ohne Kleben (zumindest theoretisch)?

Ansonsten sieht der Flieger schon mal schick aus.

Gruß Knut

  • »vonMackensen1914« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Realname: Chris Frankenstein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. November 2018, 20:29

Ja der ist aus den 80 ern musste aber spachteln und kleben
Schöne Grüße aus Berlin
Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Beiträge: 1 489

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. November 2018, 20:47

Bin dabei :ok:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »vonMackensen1914« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Realname: Chris Frankenstein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. November 2018, 08:39

Update.
Farbe und Declas sind drauf, die Declas waren alt und dick und brauchten viel Weichmacher,
muss jetzt noch Weahtering und paar kleinigkeiten machen.

Schöne Grüße aus Berlin
Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Beiträge: 1 489

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. November 2018, 20:44

Speed-Bau vom feinsten :ok: :five:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »vonMackensen1914« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Realname: Chris Frankenstein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. November 2018, 22:20

Abend Leute,

Etwas an der Spitfire weitergekommen, fehlen noch ein paar kleinigkeiten und nicht alles Glatgelaufen,


teilweise glänzt die Oberfläche noch, der Mattlack half nichts und die Decals haben teileise noch kommische Glänzende flecken.
Glanzlacki st future (nicht das Orginal sondern das Plege uas UK (Pflasche ca 4 Jahre alt)
Der Mattlack ist von Ak.
Außerdem hat das Maskierne mit Tamiya Tape der Kanzel nicht ganz geklapt, wie Bekomme ich von den Klarteilen die farbe ab ohne die Teile zu ruinieren.
Danke.
Schöne Grüße aus Berlin
Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Beiträge: 1 489

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. November 2018, 17:30


Außerdem hat das Maskierne mit Tamiya Tape der Kanzel nicht ganz geklapt, wie Bekomme ich von den Klarteilen die farbe ab ohne die Teile zu ruinieren.
Danke.


Ich nehme immer einen Zahnstocher für die überschüssige Farbe an den Glasteilen :)
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 305

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. November 2018, 17:35

Vielleicht vorher an den Kanten, wo die Farbe drauf bleiben soll, vorsichtig mit einen scharfen Skalpell langfahren.
Ansonsten mache ich das wie SeppGorgonzola.

Gruß Knut

  • »vonMackensen1914« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Realname: Chris Frankenstein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. November 2018, 22:10

ja dank euch, das hat prima geklappt, wen Zeit ist gibt es Galariebilder :wink:
Schöne Grüße aus Berlin
Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Beiträge: 1 489

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. November 2018, 17:38

:ok: :ok: :ok:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Werbung