Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:144 Air-Refueling

1

Dienstag, 10. Oktober 2017, 16:33

Air-Refueling

Hallo an alle Modellbaufreunde, ich möchte Euch heute gern ein weiteres Projekt zeigen, welches ich schon vor längerer Zeit fertigstellte aber jetzt nochmal überabeitet habe.
Es handelt sich hierbei um zwei F/A 18 D Hornet Wild Weasel, welche sich gegenseitig in der Luft betanken. Schon immer faszinierte mich dieses Miliär-Luftmanöver und so entstand die Idee mit der folgenden Umsetzung...
...READY FOR TAKEOFF... kann ich da nur sagen... :thumbup: :D









































Folgende Details habe ich selbst hergestellt oder verändert:

- Herstellung der kompletten Luftbetankungsanlage bis hin zum Luftbetankungsstutzen scratch nach Vorbild (Fotos, Filme)
- Pilotenfiguren angepasst mit Sauerstoffschlauch für die Beatmung
- Head Up Displays (HUD) selbst hergestellt
- verschiedene Außenlasten infolge eines Luftkampfmanövers (fiktiv)
- Zusätzliche Antennen etc. scratch
- geringfügige Alterung der Jets
- ...und natürlich müssen sie fliegen...also ein schickes Diorama dazu :thumbsup:

Ich hoffe es gefällt Euch...bis bald sagt David :ok:


2

Dienstag, 10. Oktober 2017, 16:36

Sehr Geil! Vor allem wenn man bedenkt, dass es 144er sind. Meinen größten Respekt!
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

3

Dienstag, 10. Oktober 2017, 18:10

Hallo Markus, Danke Dir... :party: :thumbsup:

4

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 09:46

Da hast du echt was Außergewöhnliches auf die Beine gestellt, Respekt :ok:

Beste Grüße
Alex
In progess: FW190 Revell 1:32
Done: Supermarine Spitfire Mk.IIa Revell 1:32

5

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 10:41

Hey Alex, Danke Dir... :thumbup:

Beste Grüße zurück...

6

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:42

8o :sabber: :sabber: tolle Arbeit :respekt: :dafür: :thumbsup: :hand: :prost: :party:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

7

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:08

Hallo Roland, Dank an Dich. Freut mich sehr, dass die Flieger so gut ankommen. :thumbup:

Viele Grüße David :smilie:

Beiträge: 788

Realname: Christoph

Wohnort: Emmerting (OBB)

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:54

Hallo David,



da haben wir wohl die selben Vorlieben mit der Luftbetankung.

Schau mal hier: Maßstab 1:72 Speed Date Betankung am Himmel

Dein Dio weiß durchaus zu gefallen. Einzig hätte ich die Halterungen aus Acrylstäben gestaltet. Die fallen noch weniger auf und man kann diese auch unter Wärmezufuhr gut biegen.

MfG Chris
MfG Chris

9

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:52

Hallo Chris, vielen Dank für die positive Rückmeldung. :smilie: Und Danke für den Tipp mit den Acrylstäben...

Ich habe vor kurzem erst hier im Forum Euer Diorama "Speed Date Betankung am Himmel" entdeckt und hab Manuel eine Rückmeldung hinterlassen. :thumbup: :respekt:

Ein wirklich sehr gelungenes Diorama habt ihr da. ;) Ich hab mich bei mir für den kleineren Maßstab entschieden, da es sonst sehr viel Platz wegnehmen würde.
Steht bei mir auch in der Vitrine und schaue es jeden Tag mindestens einmal an. :)

Beste Grüße David

10

Samstag, 14. Oktober 2017, 12:08

Ich wußte gar nicht, daß die Dinger sich untereinander betanken können :nixweis: Wieder was gelernt :lol:

Die Befestigung mit Acrylstäben gefällt mir persönlich besser, aber den Draht hast Du mit den Wattewölkchen -so weit es eben geht- schön kaschiert :ok:

Ach die Flieger...schön dezent gealtert...Gefällt mir echt gut, Dein Werk :respekt:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

11

Samstag, 14. Oktober 2017, 13:57

Hallo Marc, und auch hier habe ich mich über Deine ehrliche Meinung sehr sehr gefreut. :D

Ja...das sogenannte "Buddy to Buddy" - Air-Refueling gibt es sogar bei unserer Luftwaffe. :ok:

Hier ein parr Bilder:


Hier sieht man zwei Tornados unserer Luftwaffe, die sich gegenseitig in der Luft betanken.




Beste Grüße David
:smilie:

12

Sonntag, 11. November 2018, 13:33

:respekt: :ok:

Gruß Boris :wink:

13

Sonntag, 11. November 2018, 19:04

Hey Boris, Dankeschön. :thumbup:


Beste Grüße David ^^

14

Montag, 12. November 2018, 14:46

Klasse gemacht. Sieht wirklichsuper aus. Ich finde die Drahtbefestigungs auch schöner als die Plstikstäbe. Läßt sich so besser kaschieren. Evtl. könnte man auch in der hinteren Tragfläge einen kleinen Neodymmagneten verstecken. Dann bräuchte man nur einen kleinen Blechstreifen aus dem Hintergrund ragen lassen und kann das Flugzeug drauf pappen. Hat zusätzlich den Vorteil, dass es abnehmbar ist.

15

Dienstag, 13. November 2018, 19:18

Hallo Michael,

freut mich sehr, dass es Dir gefällt. :ok: Mit Magneten hab ich mich auch schon beschäftigt, so freischwebend wäre aber erst richtig cool. :thumbup:


Beste Grüße David :wink:


16

Donnerstag, 15. November 2018, 17:55

Dafür brauchst Du einen Supraleiter, flüssigen Stickstoff und viel Zeit zum Forschen :D

17

Donnerstag, 15. November 2018, 20:31

:D :D :thumbup: :prost: :dafür:

Werbung