Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:72 Tiger 1

  • »Lynhartt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Realname: Lyn hartt

Wohnort: Schlumpfhausen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Mai 2018, 17:18

Tiger 1

Hallo, so ich hatte auch mal wieder zeit ein Modell fertig zumachen. Ein Tiger 1, der kommt in meine DAK Sammlung.



Mein Panzer Modellbau Blog => https://lynhartt.blogspot.de/

2

Sonntag, 13. Mai 2018, 12:26

Hallo

Lynhartt

Na schaut doch klasse aus der kleine :ok:
hast du gut hinbekommen.

gruß Axel
http://www.alanhamby.com/tiger.html

3

Sonntag, 20. Mai 2018, 17:28

Da gibts ja mal gar nix zu meckern...echt gut. Vor allem bei dem kleinen Maßstab :ok: :respekt:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

4

Mittwoch, 30. Mai 2018, 14:01

Hallo Lynhartt,
dem Lob schließe ich mich an, für den Maßstab Respekt!

Beiträge: 554

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Juni 2018, 19:32

Tiger

Der Tiger ist sehr schön geworden! :respekt:
Klagt nicht, kämpft!

Beiträge: 67

Realname: Christian

Wohnort: Hildesheim

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. September 2018, 18:42

tolles Modell

Hallo Lynhartt

Klasse Tiger den du da erstellt hast.
Die Farbgebung sowie die Patinierung und die Abplatzungen sehen echt sehr gut aus.
Ich muss mir auch mal einen Luftmaler besorgen.

Allerdings sind mir ein paar kleine Details aufgefallen, das Turm MG sieht ein wenig aus wie mit einem riesen Schalldämpfer versehen.
Die Stahlseile sind nicht so schön, da würde ich mit dünnen Kupferdrähten selber welche erstellen.
Das Kann aber auch an den Fotos liegen, in dem Maßstab sind mir an meinen Modellen schon viele Dinge aufgefallen die man so nicht gesehen hat.
Die Kette an der Bugwanne musst du im oberen Bereich mit einer 2. Halterung versehen. das würde so nicht lange halten. Oder sehe ich die nur nicht.

Bitte verstehe mich nicht falsch, dass soll kein Meckern sein sondern nur Anregungen um immer besser zu werden.
Das würde ich mir von vielen der Mitleser Wünschen.

Kannst du noch eine Draufsicht einstellen.


Grüße aus Hildesheim
Christian aka bechti47

  • »Lynhartt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Realname: Lyn hartt

Wohnort: Schlumpfhausen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. September 2018, 18:47

hi!
alles gut, das ist doch kein gemecker :D Normale Fragen halt.
1. Das MG, ist ein "rest" aus einem anderen Bausatz, denn da war keins dabei.
2. Die Zusatzkette, da hast du recht, ist mir noch nicht aufgefallen das da keine 2. Halterung iss. Mal schauen wenn ich die Zeit finde, eine zusätzlliche an zu bringen.
Mein Panzer Modellbau Blog => https://lynhartt.blogspot.de/

Beiträge: 94

Realname: Ralf

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. September 2018, 20:49

Hallo,

was für ein schönes gelungenes Modell, was Du da gebaut hast.
Ich habe mal eine Frage: Wie hast Du die Ketten montiert? Ich mag ebenfalls gerne die Größe 1:72, aber bei der Kettenmontage hört es bei mir leider immer wieder auf. Daran ist schon so manches Modell bei mir einfach wieder gescheitert, weil ich diese endlose Fummelei einfach noch nicht hinkriege...
Welche Vorgehensweise benutzt Du, um die Einzelsegment-Kettenglieder auf die Laufrollen, Leiträder und Antriebsräder zu bringen? Erst alle Laufräder an das Fahrwerk ankleben und dann die Kettenglieder anbringen? Oder die Kette vorher zusammen bauen und dann um die Räder biegen?
Ich bin für Tips wirklich dankbar.

Bei mir ist die Kettenmontage immer noch ein absoluter Stopper.
Und den möchte ich mal endlich überwinden...

  • »Lynhartt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Realname: Lyn hartt

Wohnort: Schlumpfhausen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. September 2018, 22:55

Hi,

also der Tiger hat keine Einzelketten, Hier mal ein Foto vom bausatz KLICK <<<<<<

Wenn ich einzelketten habe, dann montiere ich alle Laufrollen ausser das Antriebsrad, denn damit gleich ich das "spiel" der Kette aus. Beim Antriebsrad z.b. 5-6 einzelglieder drauf kleben, rad an seine position stecken, und mit einem letzten Einzelkettenstück das "Spiel" ausgleichen. fertig!

Am Anfang hatte ich auch so meine Probleme damit, aber nach 2-3 Fahrzeugen hast du das drauf. Noch als Hinweis z.b. wenn du die hälfte fertig hast, ruhig eine Pause einlegen(vlt am nächsten Tag weiter machen). Damit der Spassfaktor erhalten bleit und nicht in Frust umschlägt ;)
Mein Panzer Modellbau Blog => https://lynhartt.blogspot.de/

Beiträge: 787

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 22:14

Servus,

Wow.......1/72! Starkes Modell. Könnte glatt als 48er oder größer durchgehen. Bau, Bemalung und Alterung überzeugen! Vielleicht noch eine passende Präsentationsvignette dazu?

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Werbung