Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. November 2008, 16:20

Zugtal, Modellbahn Spur N

Hallo Bastlergemeinde!

Ich habe jetzt endlich den größten teil meines Umzuges hinter mir und kann mir jetzt einen lang ersehnten Traum erfüllen! Vor jahren habe ich mit meinem Vater zusammen eine Modellbahn Spur N aufgebaut, diese wurde dann aus Platzproblemen unter mein bett verbannt...

Jetzt wird die alte Anlage auseinandergebaut und vom Grundprinzip mit Erhöhungen und Gleisführung auf einer neuen Platte aufgebaut. Diese Platte wird später mal mein Wohnzimmertisch sein! Mit den Abmessungen von 180x85 cm ganz schön gewaltig ;)



Die alte Anlage wurde von mir im Alter von 12 Jahren gestaltet. Jetzt werden Häuser usw nocheinmal bearbeitet, einige fallen sogar weg da sie vom Maßstab nicht ganz passen. Meine Schwester wird sich um die gestaltung der Landschaft kümmern. Das kann sie besser als ich :)

Das Projekt wird viel Zeit und Geld beanspruchen, und wird daher wahrscheinlich ein langzeitprojekt werden :)

Hier nun ein paar Bilder der alten Landschaft mit dem schönen Namen "Zugtal"





Die drähte die man in der Mittesieht sind eine selbstgebaute Seilbahn. Die Wagons bestehen aus Tackerklammern! Ich habe schon manchmal geile Ideen ;)


Restaurantgebäude












Ein LIDL :D













Die Bahn ist noch von meine Vater als er noch ein Kind war. Also noch eine originale Picco DDR Anlage :)

Mein Großvater hat noch eine HO Anlage aus seiner Kinderzeit mit ganz tollen Dampflokomotiven. Mal schauen ob ich die irgendwann aufbauen kann ;)

Gruß Martin
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

Beiträge: 1 294

Realname: Michael Vo....

Wohnort: Tegernsee

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. November 2008, 16:44

RE: Zugtal, Modellbahn Spur N

Ahhh,

noch ein N-Bahner.

Wenn du mal was brauchen solltest, meld dich mal.

Hab mir vor ca. 8 Jahren eine eigene Anlage gebaut.

Gruß Michi
"Lkws werden in Södertälje gebaut, der Rest sind Nutzfahrzeuge" :grins:

3

Montag, 3. November 2008, 22:20

Danke für das Angebot Michi :hand:

Ich habe mir überlegt die Anfänge für die neue Anlage erstmal mit dem 3D Modellbahnsimulator grob herzustellen, damit ich direkt weiß wo ich was ungefähr hinbaue und was ich noch benötige.
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

4

Sonntag, 14. Dezember 2008, 19:00

Schweren herzens wurde die Bahn jetzt auseinandergerissen. Jahrelange Arbeit zusammen mit meinem Vater wurden jetzt in ein paar Wochen zerlegt :heul:

Hier mal ein Bild von der Elektrik



Das wird mal besser werden :lol:




Erst im nächsten Jahr wirds weitergehen, weil ab jetzt kommt immer mal Besuch ins haus und da nimmt die Bahn jetzt nur platz weg ;)
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

5

Samstag, 20. Juni 2009, 12:12

Wie angedroht geht der Bau nun langsam los!
Erstmal wurde der Tisch soweit aufgebaut und die Glasplatten beim Glaser bestellt. Da die Glasplatte ja abnehmbar sein soll, wurde diese in 3 Teilen auf den Tisch gelegt. Die Tischkante hat eine Falz von 1cm breite und 0,8cm Tiefe bekommen, da mit die 8mm Glasplatten schön plan mit dem Tisch abschließen. An der Frontseite wurde noch ein eingrif eingefeilt, damit man die Platten auch ma wieder runternehmen kann ;)
Der Tisch alleine hat jetzt schon um die 220€ gekostet, und es wird noch deutlich mehr :cracy:




Dann habe ich im laufe der Woche begonnen schonmal die Schienen zu legen und mir meinem Aufbauplan in die Praxis umzulegen. Geplant ist (bild von unten angefangen) ein Berg, bzw Felsiger abschnitt mit einer kleinen Schlucht durch welche ein Bach fließt. Hier wird der Zug über eine Brücke drübergeführt. Der Mittlere Teil wird eine leicht erhöhung, eine art Hügel. Gier münded der kleine Bach nach eine Wasserfall in einem Badesee. Hier wird sehr viel Natur entstehen, eine Kirche mit Friedhof und totem Baum darf natürlich nicht fehlen. Vielleicht bekomme ich auch noch einen mini Raucherzeuger, sodass man im Dunkeln sogar nebelschwaden auf dem Friedhof hinbekommt ;) Der Rest nach dem Hügel wird ein Dorf mit Dorfplatz und kleinem Bahnhof. Deshalb auch die 2 Gleise ;)



Jetzt habe ich allerdings schonmal eine Technische frage: Ich habe 4 Züge die ich auf die Bahn stellen will. Um nicht ständig die Platten hochnehmen zu müssen, habe ich Abstellgleise gemacht ( 2 Sichtbare und die 2 vom Bahnhof). Nun wollte ich mit Unterbrechergleisen und Lichtsignalen arbeiten, hab davon aber so wirklich keine Ahnung was ich brauche und wie das angeschlossen wird! Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß Martin :wink:
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

Beiträge: 876

Realname: Dennis

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Juni 2009, 11:40

Hi Martin,
ich selbst habe von dieser Elektronik auch nicht sehr viel Ahnung, aber ich habe eine Liste gefunden mit Webseiten von N-Bahn-Clubs. Wenn du dich durch die Liste mal durchklicken willst.....Ich hoffe du findest Hilfe, denn das Projekt finde ich ziemlich interessant. Sowas habe ich schon mal als H0 in einer Wendeltreppe aus Glas gesehen, das sah auch geil aus.

Ich bin schon auf weitere Fortschritte gespannt und hoffe das du viel Hilfe findest.( Von der könnte ich dann auch profitieren ;))

Bis dann :wink: :wink:

Veritas Aequitas

7

Dienstag, 23. Juni 2009, 11:43

Wow, die Liste is lang, danke Dennis :ok:

Gruß Martin
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

Beiträge: 876

Realname: Dennis

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Juni 2009, 11:49

Immer gerne! :five:

Veritas Aequitas

9

Montag, 24. September 2018, 09:30

Moin zusammen!

Was für eine schöne Meldung:
"Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 3 379 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema."

Das kann ich ja so nicht auf mir sitzen lassen. Daher wollte ich mich mal schlau machen ob den Interesse dran besteht das ich diesen "Baubericht" weiter führe?

Gut, mittlerweile sind tatsächlich 10 Jahre vergangen, aber die Anlage ist immer noch im Bau :abhau:

Also lasst mir mal ein kleines :dafür: hier, sollte euch das interessieren :wink:
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

Beiträge: 16

Realname: Urs Borner

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Nachricht senden

10

Montag, 24. September 2018, 11:10

:dafür: , da ich selbst auch seit Jahren an einer kleinen N-Bahn bastle (und nicht wirklich Fortschritte mache) bin ich immer daran interessiert zu sehen was andere so auf die Beine stellen.

Grüsse aus der Schweiz, Urs

11

Dienstag, 25. September 2018, 10:47

Hier ist alles interessant. Also los. Her mit Bildern.

Beiträge: 1 126

Realname: Axel

Wohnort: Oberhausen Rhld.

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. September 2018, 13:33

So eine Modellbahn wird doch nie fertig. Dagegen ist der Berliner Flughafen ein Schnellschuss :abhau: . Ich schau gerne zu!!
Man kann nicht alles haben, wo sollte man auch hin damit?? :nixweis:

13

Mittwoch, 26. September 2018, 10:06

Na schön, dann werde ich mal meine externen festplatten durchforsten und die alten Bilder suchen die ich noch habe, um die oberen Beiträge mal neu zu bearbeiten :)
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

14

Freitag, 28. September 2018, 10:01

Das Thema wurde jetzt erfolgreich verschoben und ich kann nun ein paar alte Bilder nach und nach hochladen, welche noch aus ganz frühen Bauphasen stammen :) Leider kann ich die Bilder, welche in den anfänglichen Beiträgen fehlen, nicht nachreichen :( Die sind irgendwo im laufe der Zeit verloren gegangen...
Baulich hat sich aus den vorhergehenden Beschreibungen nur geändert, dass meine Schwester nicht daran mitgearbeitet hatte, da sie auch zeitnahe umgezogen war und sich daher keine Zeit fand. Anfangs wurde es also für mich etwas schwerer, das Gelände alleine hin zu bekommen. Es kam noch die Idee hinzu diverse "Eastereggs" einzubauen. Wer es nicht kennt: Easter Egg auf Wikipedia erklärt. Ich wollte aber nur kleine, feine Details einfügen, damit man sie suchen muss und sie nicht allzu auffällig im Gelände erscheinen. Ausser dem sind auf den 4 Ebenen (Gebirge, See, Dorf, Bahnhof) jeweils 1 Bär versteckt. Auch diese kann man suchen. Die Idee stammt aus dem MiWuLa und ich fand sie ganz niedlich (So zwingt man Leute auf ganz einfache Art, alles im Detail anzuschauen :baeh: ).
Ich Zeige euch einfach mal ein paar Bilder und geb noch ein paar Satements dazu ab :kaffee:


Hier ist die Grundplatte 180x85cm mit dem Holzrahmen, welcher auch die Aufnahme für die 3 Glasplatten ist. Zu sehen sind hier die Grundgerüste für die erhöhten Ebenen. Ich habe mir versucht auch auf der niedrigsten Ebene Luft zu lassen, damit ich später eingefügte Kabel besser durchführen kann.




Das war damals nur mein kleiner Basteltisch, der Lackiertisch stand im Schlafzimmer, und ein großer Schreibtisch war auch noch vorhanden :cracy: Die Bausätze waren zumindest ein guter Anfang.


Dieser Durchbruch in der Mitte ist nicht der fehlgeschlagene Versuch, mich selbst auf meinen Tisch zu setzen. Nein, vielmehr ist es der zukünftige See, welcher recht tief werden sollte. Die anderen Platten sind nun die festen Höhenlevel.




Meine erste Modellbahn hatte keine Straßen, sondern nur Schotter! Das wollte ich diesmal nicht haben, sondern lieber ein paar kleine Grundstücke mit ein paar Straßen. Gedacht war eine Villa mit einem großen Grundstück, 3 Häuser mit Grundstück, ein Supermarkt und ein Marktplatz. Alles um diese Straßen drumherum. Im laufe des Baus wurde aber doch ein ganzes Dorf hinzugefügt, der Supermarkt ist weg, und der Marktplatz wurde eine Platte, die man immer wieder durch andere Platten ersetzen kann. Aktuell ist eine Platte von einem Weihnachtsmarkt verbaut. Andere Themen werden aber noch folgen, z.B. Halloweenfest, Rockkonzert, Marktplatz, ruhiger Garten, usw. So hat man immer etwas zu bauen :)






Wie hier schlecht zu erkennen ist, ist dies mein aufgezeichneter 1:1 Plan der Gleisanlage, Bestromung und Gebäudeplatzierungen. Ebenfalls waren hier die Löcher aufgezeichnet, die für die Kabeldurchführungen benötigt werden. Damals dachte ich mir schon das ich besser mit Ressourcen arbeite, da ich sicherlich einige mehr Kabel haben werde als anfangs gedacht. Hätte ich damals nur gewusst, dass die Ideen (und Kabel) so viele werden, hätte ich deutlich größere Löcher mit einberechnet. Auf der Tisch Unterseite befanden sich nur 2 Löcher im 3,5cm Durchmesser, eines unter dem Seebereich, ein anderes unter dem Dorfbereich. Jetzt sind es ein paar mehr geworden :abhau:
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

15

Freitag, 28. September 2018, 10:39




Weiter geht es mit der Strohalmbrigade! Ach, nein, Moment mal... das war ja meine Idee, die Kabeldurchführungen durch "Röhrchen" zu leiten, damit ich die Kabel während des Baus bei bedarf einziehen kann. Die Idee wurde recht fix verworfen :abhau:
Naja, auf jeden Fall sind schon mal alle Löcher für die Elektrik vorhanden :)




Es geht nämlich schon ans eingemachte! Die offenen Flächen wurden per Zeitung verkleistert und zu geschlossenen Ebenen verbunden. DIe Kabel, wie man sieht, doch schon eingefügt und verknotet. Denn wehen eines von den blöden Dingern fällt während des Baus in den Schattenbereich, das heißt Ewigkeiten fummeln um es raus zu bekommen :bang:






Wovon es leider nun keine Bilder mehr gibt, ist mein weiß tapezierter Tisch... Um etwas mehr Stabilität in auf die Zeitungen zu bekommen, habe ich alle Ebenen noch mit Tapete überzogen. War ja noch etwas vom Umzug übrig und es sah aus wie eine Schneelandschaft. in Super Mario. 8-Bit... Egal!
Darauf kamen dann die ersten Grundflächen wie Gras und Schotter, damit auch die Schienen gelegt werden konnten. Diese sollten nämlich auf Korkmatte befestigt werden, damit die Bahn auf dem Holz und dem darunterliegenden Resonanzkörper nicht allzu viel krach machen.
Und weil es gerade so viel Spaß machte, habe ich die Straßen auch schon befestigt. Irgendwann wird euch auffallen, dass das Haus mit roten Dach/Garage und grauem Dach/Garage einem ganzen Dorf gewichen sind und kleinere Grundstücke neben dem modernen Haus weiter oben im Bild bekommen haben :)
Das Gebäude rechts mit den Steinplatten ist eine Tankstelle mit Werkstatt. Auf anknüpfende gepflasterte Feld sollte ein Supermarkt, dort kam letztendlich aber eine Baustelle hin. Die graue Steinfläche unten sollte der Marktplatz werden. Das hatte mir aber so doch nicht gefallen und die Idee mit der austauschbaren Platte an dieser Stelle sollte erst später folgen.
Wie man auf den beiden vorhergehenden Bilder auch sieht, war meine Idee für Gebirge recht experimentell: Die Grundform bestand aus Bauschaum. Wie es danach weitergehen sollte wusste ich noch nicht. Habe es dann später so gemacht, dass ich diesen Bauschaum abgerissen habe und in die Tonne kloppte. Nein, nur Spaß :D
Ich habe den Bauschaum mit Fliegengitter, welches per Heißkleber befestigt wurde, überzogen. Das ganze ist überraschend stabil und bietet einen schönen Untergrund für Felsspachtel! Manchmal bin ich gar nicht so doof :cracy:

Los geht es dann jetzt auch schon mit den ersten Gebäuden. Im Gebirge sollte ein Fluß enstehen, über welchen eine Zugbrücke führt. Eine Seite sollte dann noch einen Wanderweg mit Berghütte beherbergen, die andere ein Bauernhaus. Gesagt, getan :)


Der aufmerksame Videospieler wird hier schon bemerkten, dass die Schirme in den Farben der Umbrella Corporation (Haha, Umberlla heisst ja auch noch Schirm :cracy: ) aus Resident Evil angemalt wurden. Aber keine Sorge, der Gipfel- Tee wird hier ohne den T-Virus ausgegeben (Haha, T(ee)-Virus, verstanden :lol: ? Man mach ich heute schlechte Witze...). Das wird einmal die Berghütte werden.


Felsspachtel wurde schon erfolgreich aufgetragen, die Innenwände des Tisches in einem frisch-fröhlichen Hellblau lackiert, um die schöne Bergluft zu symbolisieren. Offene Ränder an den Plattenwänden wurden mit einem elastischen und übermalbaren Silikon zugespachtelt. Das kleine Bauernhaus steht hier ebenfalls schon. Das Tal für den Bach wird auch gerade von einer alten DDR Ameise und einem italienischen Bagger abgetragen ;)
Achja, die Brücke, welche ins Gebirge führt, nenne ich übrigens "Das blaue Wunder" (Nicht gesponsert von Viagra). Grüße an die Heimat an dieser Stelle :wink:


Es folgte, zum Schluss, noch ein Fels, den ich schon etwas bearbeitet hatte. Ja, genau, das ist so ein ehemaliges Schaumstoff-Fliegengitter-Heißkleber-Gematsche Teil. Ich finde es konnte sich dann doch recht gut sehen lassen :D
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

16

Freitag, 28. September 2018, 11:25

So, letzter Post für heute.




Ein denkwürdiger Tag. Das erste, was auf dieser Anlage leuchtete, waren dieses Bauernhaus(3V LED) und die Laterne (12V)! Alle Häuser sollen ja per LED beleuchtet werden, ganz einfach wegen der geringeren Spannung und Wärmeentwicklung. Außer dem haben alle LEDs fast dieselbe Lebensdauer, bedeutet also wenn die im Bauernhaus kaputt geht, kann ich die Anlage dann langsam komplett wegwerfen :baeh:


Auch an der Berghütte hat der Bau begonnen. Anfangs hatte ich keinen Plan und keine Ideen, wie ich das ganze eigentlich verkleiden soll, sodass es doch recht schön aussieht. Heute bin ich doch sehr zufrieden mit dem Ergebnis, welches mein 20 Jähriges ich da fabriziert hat. Gut gemacht, Junge, gibt nen Keks!




Die Spannung, wie der See werden würde, lies mir auch keine Ruhe. Daher zog ich diesen Bau der darunterliegenden Ebene dem Bau der Gebirgsebene doch etwas vor. Der Grund vom See wurde ebenfalls mit Bauschaum ausgeschäumt und dann zurecht geschnitten. Dann ein wenig Farbe für den Grund drauf, am besten so, das er in den tieferen Ebenen auch dunkler wird. So sieht der See tiefer aus, als er ist. Ein wenig Algen aufkleben, auf den Grund kommen noch 2 blaue LEDs, einfach der Stimmung halber. Und um die Tauchkapsel zu beleuchten (zu der gleich mehr). Um noch Bewegung ins Wasser zu bekommen, habe ich Wellenspiegelungen auf den Grund per Airbrush aufgetragen. Eine Plexiglasplatte sollte dann das Wasser werden. Auch diese Platte wurde in der Mitte dunkler Blau lackiert als außen. Viel später sollte dann noch Modellwasser für 3D Wellen folgen, aber das war noch Zukunftsmusik.
Wie in dem zweiten Bild zu sehen ist, kommt gerade eine Tauchkapsel vom Grund des Sees nach oben. Auch hier wird der spitzfindige Gamer sagen: "AHAAAAAAAA!". Genau, diese Tauchkapsel ist eine Nachbildung aus Bioshock. Dort reist man mit so einer Kugel in eine Unterwasserstadt namens Rapture. Das ganze endet natürlich in einem Horrortrip mit Mutanten und so weiter, ist ja klar, und man muss sich durch diese atmospherische Stadt kämpfen mit seinen Ideenreichen Räumen und... Und überall sind diese Mutanten und man wird ständig von ihnen Angegriffen und dann noch die Big Daddys mit ihren Little Sisters und... Oh, ich schweife ab. Ich hab da mal ein Bild vorbereitet:

Die Tauchkapsel wurde aus FIMO und ein paar teilen aus der Restekiste halbwegs nachkonstruiert. Durch das Wasser sieht man sie sowieso nicht sehr detailliert. Durch die blaue LED Beleuchtung kommt sie aber gut zur Geltung.
Also, ihr wisst demnächst bescheid: Der weg nach Rapture führt durch diesen See :ahoi: Also eine Stadt, die mitten im Nord Atlantik liegt... 265 Meilen unter dem Meer... Ja ne, ist klar...
Okay, lassen wir mal die Kirche im Dorf. Achja, Kirche, da war ja auch noch was!


Was wäre das Land ohne eine Kirche? Kirchen mag ich, auch wenn mir der Fanclub darin manchmal ein wenige komisch vorkommt. Geplant war damals hier einen Friedhof mit abgestorbenen Baum zu bauen. Ein kleines Rauchmodul aus dem RC-Bereich sollte noch Nebel dazu beisteuern. Naja nein, das ganze wurde dann doch über den Haufen geworfen. Es blieb bei einem Friedhof. Aber auch dieser hat etwa besonderes :) Das wird aber später erst noch gezeigt werden.


Wie auch die Gebirgsebene ein abchaltbares Gleis zum Parken bekommen hat, befindet sich hier ebenfalls, als Endstation, ein Abstellgleis. Damals hatte ich auch noch keine Idee wie ich das eigentlich Bauen sollte. Man merkt, ich hatte viele Ideen, aber gar keine Ahnung :abhau:

Zurück zu Lück!... äh... zum Dorf!

Herrlich, war diese Idee damals noch simpel :D Das lass ich mal so unkommentiert stehen, freut euch einfach auf spätere Bilder


Dieser Platz hat mir schon immer irgendwie sehr gefallen. Auch heute sieht er noch sehr gut aus.


Ja, ein Tunnel. Bauplanmäßig sollte der eigentlich nicht dahin. Es ergab sich aber so, dass meine Brücke weiter vorne als geplant anfangen musste, damit die Züge die Steigung zum Gebirge bewältigen können. Und ein Bahnübergang über eine Brücke, welche in real vielleicht 1,5m gerade hoch ist, wird dann doch etwas blöd. Also ein Tunnel. Sieht doch auch nett aus. Und wenn man einen Hamster hat, kann der da rein rennen und unten die ganzen Kabel im Schattenbereich anfressen. Geil :D . Nein. Meiner hat es nicht getan, aber er hätte, wenn ich nicht das Loch zugemacht hätte zu dem Zeitpunkt 8)






Kommen noch die ersten Bilder vom Hauptbahnhof. Hier wurde noch ein Schinensystem eingebaut, welches die Züge in "die Aussenwelt" bringen soll. Diese Gleise sind unbestromt. Es kommt also sowieso keiner raus.
Das Hauptgleis mit der Dampflok ist dauerbestromt, das Nebengleis kann abgeschaltet werden. Die Dampflok hab ich damals zu meinem 21. Geburtstag bekommen, yay :thumbsup:
Auch noch Heutzutage ist der Bahnhof der einzige Ort, an dem einfach noch rein gar nichts geschehen ist :abhau: Naja gut, die Innenwände der Holzplatten wurden lackiert. Aber das wars auch schon :bang:




Und so schaut das ganze als ein Tisch aus. Mit Beleuchtung sogar noch gemütlicher. Aber zu diesem Zeitpunkt war da ja gar nicht die rede von. Und wehe es legt mir einer die Füße auf den Tisch! Runter damit, wir sind hier nicht im Saloon!!
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn:ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: SiFi Amazonen (e2046 contest Teilnahme)

17

Montag, 1. Oktober 2018, 16:42

Also die Idee mit dem See und den auflackierten Reflexionen find ich klasse.

Werbung