Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 12. Juli 2018, 10:04

1:24 – Tamiya – Toyota 88C-V Taka-Q

Hallo zusammen,

ich heisse Christian und bin neu hier.
Ich habe mit Modellbau im zarten Alter von acht Jahren gestartet, hatte dann aber eine recht lange Pause und habe vor zirka sechs Jahren wieder angefangen etwas zu machen.
Gestartet hatte ich damit, Modelle in 1:18 umzubauen. Mittlerweile habe ich mich dazu entschieden wieder zu den Wurzeln zurückzukehren und habe mir diesen Bausatz zugelegt.

Ich sehe das Projekt als reinen Zeitvertreib und als Ausgleich zum Stress im Job.
Es wird nicht die Perfektion angestrebt, die manch andere an den Tag legen.
Ich will einfach nur ein bisschen Spaß haben und mich langsam wieder dem Hobby Modellbau nähern.

Eine kleine Bemerkung noch, dann gibt’s Bilder:
Das Modell soll nachher den Zustand nach einem Rennen wiedergeben.
Also auch da keine Perfektion, sondern vielmehr etwas Dreck und Staub.
Allerdings wird der Grundbausatz von Tamiya von mir überarbeitet und ergänzt.
Alles andere wäre ja nur Plastik anmalen;)

Viel Spaß beim Bilder schauen, vielleicht verfolgt ja der eine oder andere den Baubericht.

Gruß
Christian



















Von meinem Amiga 500 gesendet.

Im Bau:
1:24 – Tamiya – Toyota 88C-V Taka-Q

2

Donnerstag, 12. Juli 2018, 14:23

Hallo Christian,

dann mal willkommen hier im Forum und im großen Kreise der Wiedereinsteiger!

Schön, dass Du einen Gruppe C baust, die sind in den BB's leider rar geworden.
Die ersten Schritte sehen gut aus, ich werde dabei bleiben.

Zum Thema Alterung/ Verschmutzung aus eigener Erfahrung der Rat zur Vorsicht - weniger ist auch dort meistens mehr... :idee:
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

3

Donnerstag, 12. Juli 2018, 15:43

Hallo zusammen,

hier noch zwei weitere Bilder.
Ich habe mich mal um Reifen und Felgen gekümmert.
Ehrlich gesagt schaut’s auf den Bildern dreckiger aus, als es real ist.
Mag vielleicht an der spärlichen Beleuchtung liegen.

Gruß
Christian



Von meinem Amiga 500 gesendet.

Im Bau:
1:24 – Tamiya – Toyota 88C-V Taka-Q

4

Montag, 16. Juli 2018, 13:29

Hallo zusammen,

weiter geht’s: Ich habe die Karosserie für die Lackierung vorbereitet und den Flügel zusammengebaut, da dieser komplett lackiert wird. Zudem habe ich die Scharniere der Motorhaube "ausgebaut" und die entstandenen Löcher verschlossen und verspachtelt, da der Wagen später mit abgenommener Haube präsentiert wird.

Als nächstes kommt die Lackierung, bin schon gespannt, ob mir das gelingt.

Gruß
Christian





Von meinem Amiga 500 gesendet.

Im Bau:
1:24 – Tamiya – Toyota 88C-V Taka-Q

5

Montag, 16. Juli 2018, 14:26

Als nächstes kommt die Lackierung, bin schon gespannt, ob mir das gelingt.

Wirst Du dann direkt den (gelben) Lack auf den gelben Kunststoff lackieren oder grundierst Du vorher noch?
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

6

Montag, 16. Juli 2018, 15:24

Der wird natürlich vorher grundiert, dann gelb, dann schwarz, dann Klarlack. Ein Teststück habe ich auch schon recht erfolgreich lackiert...

Danke für’s Interesse!

Gruß
Christian
Von meinem Amiga 500 gesendet.

Im Bau:
1:24 – Tamiya – Toyota 88C-V Taka-Q

7

Montag, 16. Juli 2018, 15:52

Hallo Christian!

Schaut echt toll aus bis jetzt! Ich bin auch dabei und werde deine Fortschritte verfolgen.

Gruß :wink:
Eugen S.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:24, Tamiya, Toyota

Werbung