Sie sind nicht angemeldet.

Holz: Ray`s WASA

1 471

Donnerstag, 12. Juli 2018, 08:07

Moin Ray,

Grandios, einfach nur großartig, was du da machst. :ok: Deine Entscheidung, für das Ätzteilgitter, war absolut richtig, wie ich dir eingestehe und dein Schnitzwerk am Heck, nötigen mir den aller größten Respekt ab, deine Nachbesserungen daran sind wirklich tolle Verbesserungen gewesen und werten das in meinen Augen einfach nur auf. :love:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

1 472

Donnerstag, 12. Juli 2018, 21:33

Danke Bernd,

für Deinen super netten Kommentar.
Im Modellbausommermotivationsloch ist man für solch liebe Unterstützung besonders empfänglich. :hand:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 473

Freitag, 13. Juli 2018, 10:57

Hallo alle zusammen,

trotz Sommerloch schnitzt er doch…

…Klappe: Löwenrelief, die Erste – Der Vorhang!

Das Original kennt fast jeder, so jedoch für mich absolut nicht umsetzbar.




Hier die Alternative, die ich als Vorlage genommen habe.




Die Elemente wurden wieder mehrschichtig aufgebaut um Tiefe zu gewinnen.

Linker Vorhang (Einzelteile)......................................................................rechter Vorhang (Einzelteile)




Linker Vorhang (zusammengesetzt).............................................................rechter Vorhang (zusammengesetzt)



Am Heck montiert, finde ich, macht der Vorhang eine gute Figur.
Wobei ich noch nicht weiß, ob ich oben noch eine „Falte“ raufsetze, um den Träger zu verdecken.
Die Entscheidung fälle ich erst, wenn das Gesamtensemble steht.



:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 3 286

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 474

Freitag, 13. Juli 2018, 12:29

Die Schnitzerei finde ich sehr schön, nur der Abstand
zur oberen Schnitzerei (vorletztes Bild) finde ich nicht
so gelungen...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 475

Freitag, 13. Juli 2018, 12:46

Schöne Schnitzereien, das sieht schon gut aus.

Aber wieso hängen die mittig runter? Setz sie nach oben, bündig zum oberen Teil. Dann sparst Du Dir auch den zusätzlichen Vorhang/Falte.

Schau nochmal auf Dein 1. und vorletztes Bild ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

1 476

Freitag, 13. Juli 2018, 13:26

Moin,

es hat eine Weile gedauert, bis ich das mit dem Vorhang kapiert habe, ich dachte an .... Tusch.....Tadaaaa..... Vorhang (auf) ..... :bang: :bang: :bang:
Ist schon schlimm wenn man alt wird ;( :D :D

Die Schnitzereien finde ich wieder sehr gut gelungen, ein typischer Ray (siehe hier)

Ich muss aber meinen Vorrednern zustimmen, das passt so nicht. Der Vorteil deiner Einzelteile ist, das Du nur die beiden oberen Teile erneuern bzw. diese beiden Keile:



entfernen musst.

Ansonsten wie immer :ok: :ok:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


1 477

Freitag, 13. Juli 2018, 14:54

Dankeschön für die konstruktiven Kritiken.

Asche auf mein Haupt, Franz!
Ja überredet, ich gehe da nochmal ran.

Marc und Ingo, man kann es schlecht erkennen, aber der obere Teil ist geschwungen und steht vor.
Es lässt sich schwer erklären, aber nur mit hochziehen der Elemente ist es nicht getan.
Außerdem stehen sie mittig auch noch etwas zu sehr auseinander.

Wie anfangs gesagt, ich lasse mir was einfallen.
Wünsche schönes WE :wink:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 1 774

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

1 478

Samstag, 14. Juli 2018, 11:42

gut gelungen, und da du "nur" annähernd an das Original heranwillst , könnte man es auch durchaus so lassen; es stört das Gesamtbild eigentlich nicht ;)

1 479

Samstag, 14. Juli 2018, 13:01

Gude,

ich kann mich nur anschließen. Wenn Du den "Vorhang" noch ein Stück hochziehst bis zum Übergang wird das sicher klasse!
Ich finde Deine Schnitzmethoden ja ohnehin richtig clever. Kreative Problemlösung... :ok:
Im Bau: Royal Louis; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty

1 480

Samstag, 14. Juli 2018, 14:17

Hallo Ihr Beiden,

danke für Lob und Verständnis.
Ja, von der Sache her könnte ich den Vorhang wirklich so lassen.
1:1 kriege ich auch die Löwen nicht hin. Also am Ende wird sich alles relativieren. Es muss nur untereinander stimmig sein.

Werde aber die Lücke trotzdem schließen und mich dann den Löwen widmen.
Mal sehen, wie es läuft.
Manchmal braucht man nur einen Anlauf und die Sache flutscht, ohne Mühen und Anstrengung sieht das Ganze dann auch noch gut aus.
Ein andermal klägst Du wie ein Wahnsinniger, machst drei, vier Versuche und es sieht schei...aus.

Der Höhepunkt ist dann, wenn noch einer meint, man gibt sich keine (ohne weniger) Mühe mehr.
Na ja, jedem seine Meinung...
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 481

Samstag, 14. Juli 2018, 14:56

Hallo Ray,
das ist richtige hohe Kunst, die du hier zeigst. Also lass dich nicht entmutigen, wenn mal einer was meint, was vielleicht garnicht so gemeint war. Mach weiter so !!!

LG
Jürgen
In Bau: HMS Pegasus

1 482

Samstag, 14. Juli 2018, 18:43

Hallo Ray. Ich habe mich ja lange nicht gemeldet habe deinen BB aber immer verfolgt.
Johann hat mal im meinem BB der Royal William folgendes geschrieben, Zitat: " Ich bin auch kein Till Riemenschneider und hab mich als Schnitzer für die "La Creole" versucht. Wichtig ist zudem, das wir sie selbst geschnitzt haben." Zitat Ende.
Jemand anderes schrieb das jeder seinen eigenen Stil entwickelt und das es dadurch auch erkennbar ist.

Ich finde Deine Art die Schnitzereien anzufertigen Klasse und sie haben ein gewissen Charme. Bin auf die Löwen gespannt.
Ich wünsche Dir dafür ein ruhiges Händchen.
Lieben Gruß Frank

1 483

Samstag, 14. Juli 2018, 19:03

Danke Frank,
Deine Worte treffen ins Schwarze.
So gesehen kann ja gar nichts schiefgehen.
Auf die Löwen bin ich selber gespannt,
aber was ich nach den ersten Schnitzteilen
jetzt schon sagen kann, ich glaube, dass man
sie als solche erkennen kann.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 1 549

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

1 484

Samstag, 14. Juli 2018, 22:26

Servus
Unglaublich was Du in den Tagen meiner Wasa-BB-Abstinenz vorangetrieben hast :love:
Die Schnitzereien sind der Hammer... kannst Dir bald einen neuen Namen hier gönnen: CNC-Ray :thumbsup:
Bezüglich einer Bräune für dieses imposante Modell schließe ich mich einigen Kollegen an... wäre das Non-Plus-Ultra :ok:
Restauratoren von antiken Möbeln benutzen eine wachsartige pigmentierte Paste ... hatte ich selbst schon mal an einem guten Stück ausprobiert... wird mit einem starren Pinsel einmassiert... in den Vertiefungen, Rilllen und Ritzchen bleiben mehr Pigmente sitzen und verstärken den Effekt.
Noch ein Vorteil: Man kann beliebig oft darüber arbeiten, bis der gewünschte Effekt oder Farbton erreicht ist :ok: Ach ja, ... Leim am Holz ist kein Problem..
Weiterhin frohes Schaffen :hand:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

1 485

Gestern, 09:00

Danke lieber Gustav,

hast Du vielleicht einen Produktnamen
oder eine Bezugsadresse?
Probieren würde ich es zumindest mal.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 486

Gestern, 21:25

Hallo Ray, :wink:
die Anfänge der Vorhänge sehen schonmal ganz gut aus- was die Position angeht und auch die Abstände zueinander - dazu ist ja schon alles gesagt - von daher bin ich auf das Ergebnis der Überarbeitung gespannt. Was ich sehr gut gelungen finde ist der Schwung des Vorhangbandes an sich - so kann´s weiter gehen - dran bleiben, es lohnt sich :ok:
LG Martin

1 487

Heute, 09:00

Guten Morgen,

und danke Martin für Deine Meinung.
Vorhang wurde nachgebessert, und…

…Klappe: Löwenrelief, die Zweite – Die Löwen!

Wieder in Schichtbauweise mit Mut zur Kerbe…




…sind diese „Kettenhunde“ entstanden,














und warten nun auf Wappen und Krone, um diese
standesgemäß bewachen zu können.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 489

Heute, 09:35

Die Löwen selbst sind meines Erachtens ganz hervorragend gelungen. Große Anerkennung!
Für mein Empfinden könnten sie nur ein bisschen weniger prominent, will sagen: flacher sein. Möglich, dass sie, verglichen mit dem Vorhang, zu weit herausragen.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

1 490

Heute, 09:59

Hallo Ray,

die Schichtbauweise hat was, denn sie lässt Einzelkorrekturen zu ohne komplett von vorn zu beginnen.
Zur Tiefe der Löwen bin ich der gleichen Ansicht wie Schmidt. Um das zu korrigieren müsste allerdings von jeder Teilschicht etwas hinten weggenommen werden um dieses Präsente abzuschwächen . Es ist aber schon verklebt oder ?
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

1 491

Heute, 10:25

Moin Ray,

deine Löwen sind wirklich ein Traum. Sehr schön!!!
Könntest Du nochmal ein Bild von einer mehr seitlichen Position einstellen? Auf deinen beiden backbord-achteren Ansichten wirken sie wirklich sehr prominent, auf der von steuerbaord achtern eher nicht so sehr... :nixweis:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


1 492

Heute, 10:28

Hallo Ray,

der Vorhang sieht jetzt stimmiger aus. :)
Bei den Löwen habe ich mir mal die Bilder vom
DeAgostini Modell auf der Modelspace Seite angeschaut.
Auch dort sind sie gegenüber dem Vorhang leicht prominent
angebracht. Ich würde sie so lassen.
Zudem brauchst du dich mit den Schnitzereien wirklich nicht
verstecken. Die Gußteile beim DeAgo Modell sind auch nicht besser.
Ich find es gut so wie es ist. :ok:

Mit freundlichem Glückauf
Jürgen
Im Bau:
Billing Boats Titanic 1:144
Mare Nostrum 1:35, Artesania Latina
Abo Modellbahnanlage Spur N, 1:160 von DeAgostini
Fertig:
H0 Anlage, kleine Gebirgslandschaft

1 493

Heute, 10:30

Guten Morgen Ray,
Deine Löwen finde ich außerordentlich gut gelungen - wirklich sehr schön :love:
LG Martin

Beiträge: 3 286

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 494

Heute, 10:56

Hervorragende Arbeit deine Löwen und meiner Ansicht
nach keineswegs zu prominent.
Hut ab (und in die Schachtel)… :lol:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 495

Heute, 11:33

Schön, dass es Euch gefällt.

Da hast Du durchaus richtig geschaut, Schmidt.
Die Löwenköpfe bestehen aus 5 Schichten und ragen über die Vorhänge hinaus.
Ich hatte versucht, die markierte Schicht (siehe Pfeil) wegzulassen,
aber das wirkte dann wieder irgendwie zu platt.

Mattias, wenn überhaupt, kann ich jedoch nur von der hinteren Schicht was wegnehmen. (3 mm dick)
Die anderen Schichten bewegen sich schon zwischen 0,5 und 1,5 mm, und da es sich nicht um Sperrholz handelt,
würden mir die Konturen zu schnell wegbrechen. Und ja, verleimt ist es auch schon.

Da ich das Wappen auch sehr strukturiert und mit viel Tiefe darstellen möchte,
wird die jetzige Dominanz der Löwenköpfe wohl noch ein bisschen in den Hintergrund treten.

Ingo, ein seitliches Bild gibt es dann morgen.
Ich muss aber auch zugeben, dass mir der „Steuerbordlöwe“ ohnehin irgendwie besser gefällt.
Aber von zwei Kerlen muss eben immer einer der Hübschere sein.
Und identisch waren sie ja nun mal auch in echt nicht.

Jürgen, baust Du eigentlich die Deagostine-Vasa?
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 496

Heute, 11:36

Oh shit - Bild vergessen...

:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 497

Heute, 12:06

Wow, einfach klasse.
Vom Feinsten!

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

Duck

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Ähnliche Themen

Werbung