Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 18. Juni 2018, 14:35

MiG - 21 - 1:72 - Eduard Profipack - Poln. Luftwaffe

Hallo,

starte hier meinen Bau von o.g. Bausatz. Der Kit ist seit kurzem auf dem Markt. Bin mehr als begeistert von der Qualität. Es strotzt nur so vor Details.

Habe schon ein wenig gemacht, seht selber:So, endlich habe ich es geschafft, mal die Bilder gescheit zu konvertieren.

Habe, wie es ja fast immer ist, mit dem Cockpit begonnen. Hier der Zusammenbau:










Das ganze dann schwarz grundiert:




Ein wenig Azur - Blau auf das ganze:






Ätzteile und ein wenig Detail - Bemahlung:






(Meine Fresse, ist 1:72 klein...)



Leider ist der Farbton von Vallejo leicht abweichend. Habe ich schon damals mal bei einer 48er MiG 21 feststellen müssen. Das ganze wird sich nach dem Washing aber relativieren.


Und ja, beim nächsten mal werden die Bilder besser beleuchtet.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

2

Montag, 18. Juni 2018, 14:55

Das sieht doch schonmal sehr interessant aus. Ich guck mal weiter zu.

3

Montag, 18. Juni 2018, 15:55

Moin Michael,
herzlich Willkommen, Popkorn und Bier findest du in der Küche! ;)
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

4

Dienstag, 19. Juni 2018, 06:50

Ein paar Eindrücke. Das Ätz Teil an der linken Seite hat es zerstört. Bin da am Kleber hängen geblieben und es hat den lack runter gezogen. Habe das dann über lackiert und da kommt dann ein decal hin. Selten so geärgert.








Hier das zerstörte Ätzteil. Nützt ja nix... das beste daraus machen.








Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Beiträge: 1 550

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Juni 2018, 08:35

Servus Markus,
Aha, eine "Fishbed", wie die 21er im Natocode genannt wurde....so ein Ding konnte ich in der Türkei in einem techn. Museum begutachten ….
Das Eduard-Cockpit hat es aber wirklich in sich.... sieht schon mal gut aus :ok: Der Kleberunfall?? konnte nichts sehen... Lackabplatzer erwünscht :D
na dann.....gutes Gelingen, ich bin dabei!!
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

6

Dienstag, 19. Juni 2018, 08:56

Moin Gustav,
du bist, wie immer, ein gern gesehener Gast! :) Ja, das Cockpit der Fishbed ist echt nicht ohne. Vor allem arg schwierig, die PE - Teil so anzubringen, dass die beiden Schalen am Ende zusammen passen. Musste an der linken Seite des Cockpitbodens und an der Cockpitrückwand schon einiges an Material weg nehmen, da das PE Teil links n zehntel mm übersteht. Schnitzen für Erwachsene. Jetzt passt es aber langsam.

Zum Unfall mit dem PE - Teil:

Bild 4 sieht man es im überlackierten Zustand. Bild 1 zeigt die gegenüberliegende Seite. Auf dem vorletzten Bild sieht man, dass ich das Teil an den Stellen, an denen Lack übrig blieb abgeklebt und grundiert habe. Eigentlich sollte das PE - Teil auf Bild 4 auch in der ganzen Breite bedruckt sein. Tja, shit happens, murphy's law, etc. Denke, das kann ich ganz gut retten.

Lackabplatzer werden vorraussichtlich heute eingebracht. Guter Test für meine neuen Feinpinsel. :D


Kleine Anmerkung noch: Das grüne Radar oder Display (techn. kenne ich mich da nicht so aus) sollte eigentlich auch ein PE - Teil sein, ist aber weg geflogen. :bang: Hab dann kurzerhand den Sockel aufgearbeitet, sprich grün lackiert und einen dicken Tropfen glänzenden Klarlack unverdünnt rauf gegeben. So hat man ein wenig Tiefe erzielt. Heute mal eine Lupe kaufen... :nixweis: :cracy: :cracy: :cracy: :cracy:
Hoffe, dass ich den Flieger am Ende so glänzend hin bekomme wie den Triebwerksauslass von innen. Davon wird man zwar am Ende nicht viel sehen, aber hat Erfahrung mit den Metall - Farben gebarcht.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

7

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:04

Ach ja, Gustav. Konnte die Fishbed auch schon mal live sehen. Allerdings in eher marodem Zustand als Deko bei einem Diner im Sauerland. Dort steht eine auf dem Dach. Leider mit schwarz lackierten Scheiben etc, war aber dennoch interessant zu sehen.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

8

Sonntag, 24. Juni 2018, 23:01

So, ein wenig Fortschritt...


Das trieb Werk wurde von innen grün bemalt und ein wenig trocken gemalt und mit washing versehen. Man sieht es am Ende kaum aber egal. Wollte es so...








Cockpit, trieb Werk und zwischenstrebe vorn wurden ein geklebt...







Ach ja, das überarbeitete pe Teil...





Wheelbay hinten





Rumpf verklebt...





Flügel angefangen mit lack etc.

















Fehlt nur noch detail Behandlung der wheel bay, washing, dann kann das Fest verklebt werden. Passgenauigkeit bis hier sehr gut. Muss gucken ob ich minimal spachteln muss. Vielleicht reicht aber leichtes schleifen der nähte. Zu guter letzt hab ich noch die Spitze mit Blei schrot aufgefüllt und mit Sekunden Kleber voll gekippt, nur zur Sicherheit.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

9

Mittwoch, 27. Juni 2018, 01:20

So, die wheelbay hinten wurde zu Ende detailliert. Hoffe es reicht so. Gull grey von tamiya und braun-grüner wash von ak. Details in Silber, rot und gelb diverser Hersteller.


Hochzeitsglocken haben auch geläutet. Passform ist Bombe und auch die Konstruktion ist gut durchdacht. Dadurch dass Buckel und heckflosse ein extra Teil sind und nicht in die Rumpfhälften integriert sind hat man oben keine Gefahr von spalten wenn man den Buckel vernünftig an drückt.













Unten mussten die klebe nähte verschliffen werden. Mal die Tage mit primer rüber und schauen ob es reicht oder ob noch minimal gespachtelt werden sollte.








Die runter gelaufenen klebelachen die oben recht markant waren habe ich erst auf den Bildern bemerkt und diese dann mit 6000er schleifpads vorsichtig weg geschliffen. Das wird dann vor lackierung noch mal wiederholt. Der schwarze Grund als auch die metallfarben von ak extreme metall sind ähnlich dünnflüssig wie alclad II und zeigen am Ende jede macke. Also lieber mehr Zeit lassen.


Eben habe ich noch die Heck Flügel und die Höhen Ruder vorn angebracht. Bilder folgen morgen.


Ach ja, wheelbay vorn lackiere ich vorsichtig die Tage. Das habe ich vor der hochzeit leider vergessen.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

10

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:20

Langsam wird n Schuh draus... alle Anbau Teile sind dran.





Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

11

Freitag, 6. Juli 2018, 14:33

So, alles dran. Alles maskiert für lack. Bald wird grundiert.





Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

12

Freitag, 6. Juli 2018, 19:29

So, Schwarz ist sie. Ganz gut geworden. Kaum staub...


Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

13

Sonntag, 8. Juli 2018, 08:56

So, lack ist drauf. Schön geworden. Werden noch ein paar mehr Panels angehoben. Aber erst mal Urlaub im Sauerland beenden.












Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Werbung