Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 4. Juni 2018, 21:54

Zubehör selber machen

Hallo, ich bin noch ganz neu in der Modellwelt und fange bald an mit einem Toyota GT 86. Ich würde gerne ein Teil als Tuning dran machen aber dieses gibt es nicht. Gibt es jemand der mit einem 3D Drucker sich Teile selbst macht und auch anderen dies anbietet?

2

Dienstag, 5. Juni 2018, 14:31

Hallo,
neben (mit Verlaub) der Empfehlung, das erste Modell vielleicht nicht unbedingt gleich schon als Veredlungsobjekt zu bauen (Modellbau ist Übungssache), sondern erstmal "serienmäßig" aus dem Karton, lass uns doch mal wissen, um welches Teil es sich handelt. Gerade für dieses Fahrzeug gibt es nämlich seeehr viel Aftermarket-Material. Außerdem gibt es ggf. ja auch noch die Möglichkeit des konventionellen Scratchbaus, denn die Lösung per 3D-Druck hört sich definitiv einfacher an, als sie ist...
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

3

Dienstag, 5. Juni 2018, 14:59

Klar muss ich noch viel üben aber da ich mir das Auto in echt demnächst kaufe, versuche ich es so zu bauen wie ich es mir auch verwirklichen will. Das Teil gibt es unter verschiedenen Namen: Heckscheiben Jalousie/ Lamellen.

4

Mittwoch, 6. Juni 2018, 15:41

Puh, das ist ja in der Tat ein recht spezielles Teil. Klar kann Dir das einer theoretisch 3 D drucken. Aber selbst nach meinen geringen Kenntnissen diesbzgl. ist das eine Riesenarbeit, sowas erstmal zu designen. Und dann muss dieses recht komplexe Teil ja auch noch "ansehnlich" dabei herauskommen (im wahrsten Wortsinne). Also außerhalb eines Scratchbaus, ganz klassisch mit Evergreen-Profilen, der es hier aber auch in sich hätte, fällt mir dazu nichts ein. Vielleicht haben andere noch eine bessere Idee...
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

5

Mittwoch, 6. Juni 2018, 16:43

Sind Evergreen Profile sowas wie Kunststoffplatten zum selbst bauen? Bin wie gesagt noch neu auf dem Gebiet :thumbsup:

Beiträge: 3 360

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:55

Hi.

Auch wenns natürlich verlockend ist, sich sein Traumauto zu bauen, schließe ich mich dem Tipp von Thomas ganz klar an, bau erstmal ein paar Kits oob.
Kannst ja mit etwas anderem Anfangen und dir den GT86 aufheben.
Wenn du beim ersten Modell gleich in die Vollen gehst, wird am Ende ziemlich sicher mehr Frust als Freude stehen, und mit dem Ergebnis wirst du im Vergleich zu anderen Modellen im Netz dann auch nicht zufrieden sein. ;)

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


7

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:38

Sind Evergreen Profile sowas wie Kunststoffplatten zum selbst bauen?

Yap, einfach mal googlen. :idee:
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

Beiträge: 835

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:06

Abend :wink:

@ Thomas124 : Schon mal Evergreen eingegeben beim Googln ? Da kommt alles dabei raus nur nicht was Du meinst.
Sollte man doch gleich einen passenden (Evergreen ) Link dazu schreiben. Dann weiss er schon nach was er suchen muss. ;) Jetzt nur noch den passenden Laden in seiner nähe finden :pfeif:

Manche Baumärkte oder Conrad haben so ein Sortiment an Polystrolplatten. Sind zwar kein Evergreen, aber genauso gut und sogar billiger. So ists zumindest hier bei mir. ^^
@ Chris : Und ich würde auch sagen ,bau erst mal OOB ( Out of Box , Aus der Schachtel) . Aber wenn Du dich für´s andere entscheidest, lass uns Teil haben an deinem Bauvorhaben. Dann gibts sicher den ein oder anderen Tip ;)


Gruß Fredl

9

Donnerstag, 7. Juni 2018, 19:06

Ich werde mich jetzt mal über das Evergreen schlau machen und schauen ob es damit klappt ansonsten hab ich noch das Glück dass mein Bruder Maschinenbau studiert und ein passendes Programm für 3D Zeichnungen hat und super damit umgehen kann. :D :ok:

10

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:07

Schon mal Evergreen eingegeben beim Googln ?
Mensch Fredl, ich habe da eigentlich kein Problem gesehen, denn der richtige Suchbegriff lag ihm doch sozusagen schon auf der „Zunge“, nämlich:
Evergreen Profile

Und dabei dürften dann eigentlich keine Gassenhauer von Freddy Quinn oder Roy Black rauskommen... :abhau:
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

11

Freitag, 8. Juni 2018, 08:25

Hi Chris,

haste mal min. ein Bild/Link von der Heckscheibenschalousie die Du gerne umsetzen möchtest, unabhängig, daß ich mich der Empfehlung anschließe erstmal OoB zu bauen....man kann ja Modelle auch mehrfach bauen :D
meinste die hier?

Letztlich hängt aber alles vom persönlichen handwerklichen Geschick, dem Vorhandensein vom "richtigen" Werkzeug usw......ab....von wegen was könnte man auch schon beim ersten Modell umsetzen....und welche Rechechen habe ich betrieben und welche threads habe ich mir (am besten mehrfach) reingezogen, um durchs Lesen mir Umsetzungsmethoden anzueignen/ab zu gucken und nach zu eifern.

Zitat

Freddy Quinn oder Roy Black rauskommen...
:lol:

Ich kaufe PS auch meist im Baumarkt oder bei uns in so einem "Künstlerbedarfsgeschäft" (die haben auch so kleine Figürchen usw. weil auch Architekturstudenten dort kaufen), darüber hab ich dann mal den Online-Handel hiergefunden, die haben neben Evergreen auch Profile anderer Hersteller

12

Freitag, 8. Juni 2018, 10:52

Hallo Andreas,
genau sowas meine ich. Ich höre auf den Rat dass ich erstmal andere Modelle machen werde bevor ich damit anfange. Über das passende Werkzeug kann ich nicht reden da ich nur die Basic Sachen habe die so in den Videos gesehen bzw empfohlen wurde.
PS: Ich hab schon 2 GT86 hier stehen :D Einmal so bauen wie ich den später fahren werde und einmal mit dem kompletten Tuning

Beiträge: 1 557

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Schwaben

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Juni 2018, 11:54

Hallo,

nun muss ich mich als 3D-Drucker auch mal melden.

Nachdem ich nun das Bild gesehen habe, muss ich sagen, dass dieses Teil im 3D-Druck fast nicht oder nur sehr schwer zu drucken gehen wird. Die Lamellen sind sehr dünn, auch sind die Verbindungen sehr filigran. Dazu kommt die Stufenbauweise das geht nur mit viel Stützmaterial, was zu unschönen Oberflächen führen würde.
Da ist die Idee mit Evergreen schon besser.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 835

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. Juni 2018, 17:44

Abend :wink:

@ Tommy : Er schreibt doch das er neu ist in der Modellbauwelt. Und da denk ich halt,das es weiter helfen würde wenn man vielleicht gleich helfende Links hinschreibt wo man was bekommen kann.
Und was soll Freddy Quinn und Roy Black damit zu tun haben ? :nixweis:

Gruß Fredl

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 671

Realname: Matze

Wohnort: Insel Fehmarn

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Juni 2018, 07:14

Zitat

Freddy Quinn und Roy Black damit zu tun haben ? :nixweis:


....ähh hatten die evtl. nen GT86 mit Heckschalousie :lol: ....sorry off topic ich weiß....musste aber sein :prost:

Zitat

2 GT86 hier stehen :D Einmal so bauen wie ich den später fahren werde und einmal mit dem kompletten Tuning


...guter Ansatz :ok: :D

Werbung