Sie sind nicht angemeldet.

Holz: Ray`s WASA

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 291

Donnerstag, 24. Mai 2018, 06:56

8o Beeindruckend!
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


1 292

Donnerstag, 24. Mai 2018, 09:21

Guten Morgen,

und Dank an Dafi für die prompte bildliche Original-Beweisführung.
Ja, so sieht es aus vor Ort. Dieses Szenario unterstreicht die Worte von Hans Juergen und Ingo nochmal ausdrücklich.

Zitat

Du machst das schon.


Nun ja Matthias, so habe ich es letztendlich gemacht:















:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 293

Donnerstag, 24. Mai 2018, 09:38

Allergrößten :respekt:

Besonders das 3. Bild von hinten ist sehr eindrucksvoll.
Würde mich mal interessieren was die Wasa auf die Waage bringt...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 294

Donnerstag, 24. Mai 2018, 10:20

Passt und sieht auf jeden Fall stabil aus.
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

Beiträge: 1 926

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

1 295

Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:07

Kann man so durchgehen lassen :hand: dann pack mal dein schnitzmesser aus, der heckspiegel wartet :cracy:

Beiträge: 1 031

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

1 296

Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:16

Ganz... Gaaaanz.......Gaaaaaaaanz großes Kino.... :love: :love: :love: :respekt:

Gruß, Dirk. :ok:

1 297

Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:57

Hey Ray, das ist echt beeindruckend, was du da zauberst.
Ich lese hier immer still mit und staune :ok:
Gruß, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

1 298

Freitag, 25. Mai 2018, 08:22

Guten Morgen,

richtig was los auf der Werft - freut mich sehr!

Franz, aktuelles Lebendgewicht der WASA:




Danke auch an Dirk und Matthias.
Zwei solche Experten in der Jury zu haben, kann schon mal nicht schaden.

@Daniel, danke für Dein Statesment. Bin ja bei Dir auch eher stiller Betrachter Deiner Kunst.
Dein kleiner Maßstab und Deine saubere Arbeitsweise (besonders im Bereich Bemalung) fordern
mir allen Respekt ab.

Die Schnitzereien am Heckspiegel werde ich noch weit von mir schieben, Hans Juergen.
Zuerst mache ich mal die Ornamente um die Kanonenöffnungen und die seitlichen Verzierungen an den
Reelingabtreppungen.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 1 691

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

1 299

Freitag, 25. Mai 2018, 19:24

Servus Ray
Eigentlich wirkt dein Böötchen schon schwerer als die Waage uns zeigt :whistling:
War wohl am Maximalanschlag :thumbsup:
Immer öfter stelle ich mir die Frage wieviele Stunden dein Tag wohl hat? .. Familie, Easy Riden, Haus und Garten, Modellbau... dein Job - keine Ahnung - schon in Pension?
Auf alle Fälle wieder ein beeindruckendes Update :ok:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

1 300

Freitag, 25. Mai 2018, 20:15

Hallo Gustav,

Pension? Was ist das?
Nein, mein Tag hat genau wie Eurer 24 Stunden.
Wenn ich die Pausen durchmache, sind es 25!

Haus ist nicht mehr, Garten ist Minimalausführung.
Kinder wohnen weit weg.
Gebastelt wird in der Regel morgens von 5.00 - 6.30 Uhr.
(Außer am WE)
Noch Fragen?
Nee, im Ernst. Macht mir Spaß zu bauen und Euch zu
Berichten.
Kommen bestimmt auch mal wieder andere Zeiten,
in denen für Modellbau nicht soviel Zeit bleibt.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 301

Freitag, 25. Mai 2018, 20:37

Gude,

ist aber doch schön, dass alles unter einen Hut passt :ok:
Doch erstaunlich, dein Schiffchen und toll gebaut. Ich hätte die jetzt auch schwerer eingeschätzt. Ich glaub, ich muss mein Schiffchen auch mal wiegen...

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

1 302

Samstag, 26. Mai 2018, 07:11

Moin Ray,

Ich hätte deine Wasa jetzt auch schwerer eingeschätzt, aber dennoch kann ich mir vorstellen, dass 6,1kg nicht mehr so einfach zu händeln sind.
Dieses fachwerkartige Heckteil (wie nennt man das noch???) gefällt mir sehr gut, das ist einwandfrei Zimmermannsarbeit, von dir.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

1 303

Samstag, 26. Mai 2018, 10:37

Danke Männer,

ja, das Schiff sieht wirklich schwerer aus als es ist.
Das momentane Gewicht ist noch ganz gut zu händeln.
Problematischer ist dagegen die Länge von derzeit 1,30 m zu handhaben. (erst recht in meiner kleinen Bastelbude)

Ich wünsch Euch was...bis denne. :wink:
Ach ja, und immer schön neugierig bleiben. :thumbsup:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 1 926

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

1 304

Samstag, 26. Mai 2018, 10:53

Deine Bastelbude ist nicht klein, Deine Wasa ist groß. ^^

1 305

Samstag, 26. Mai 2018, 13:04

...oder so!!!
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 306

Sonntag, 27. Mai 2018, 11:13

Hallo Ray - ich plädiere ja dafür, dass die Bastelbude viel zu klein ist - mit mehr Platz gibt´s auch mehr Raum für mehr Projekte von Dir :dafür:
Die Abstützungen des Heckspigels gefallen mir sehr gut - einfach weiter so - Du machst das schon. :ok:
LG Martin

1 307

Sonntag, 27. Mai 2018, 16:12

Danke Martin, dann mach ich mal...

bin dieses WE viel Moped gefahren, aber für ein Miniupdate reicht es auch diesmal.
Hätte beinahe die Öffnungen für die obersten kleinen Kanonen vergessen.

Also Löcher gebohrt, Schanzkleidverstärkung von innen eingebaut und die Öffnungszierkränze von außen angesetzt.







:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 308

Montag, 28. Mai 2018, 14:53

Hallo miteinander,

analog den Stückpfortenverzierungen an der Back wurden die Kränze um die
hinteren Pfortenöffnungen hergestellt.

Sehr schön sieht man schon, wie sehr das Plankenholz im Gegensatz zu dem „neuen“ Holz der Kränze nachgedunkelt ist.







:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 309

Montag, 28. Mai 2018, 15:11

Sieht hervorragend aus, die Farbunterschiede werden sich egalisieren...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 310

Dienstag, 29. Mai 2018, 18:48

Danke Franz,

das sehe ich genau so!
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 311

Dienstag, 29. Mai 2018, 19:19

Gude,

schöne Schnitzereien :ok:
Zum Glück bleibt mir das erspart...
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

1 312

Mittwoch, 30. Mai 2018, 09:58

Danke Björn,

…ja die lieben Schnitzereien – Fluch und Segen, sage ich immer.
Im Moment friemel ich mir gerade die Verzierungen an den Abtreppungen der Reeling zurecht.

12 Stück stehen noch zur Debatte, wobei sie sich am Ende alle irgendwie untereinander ähneln sollten. :cracy:
In gewohnter Art taste ich mich schrittweise an das Endergebnis heran.










Noch viel Luft nach oben, aber wollen ist das Eine, können das Andere.
Ich denke, insgesamt am Schiff wird es aber nachher wieder passen.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Beiträge: 2 015

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

1 313

Mittwoch, 30. Mai 2018, 10:09

Mahlzeit!

Man kann direkt zusehen, wie Du in Übung kommst, für mich sehen die Schnitzereien immer harmonischer aus. Ich vermute, es geht auch immer schneller?
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 57

Realname: Michael

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

1 314

Mittwoch, 30. Mai 2018, 11:32

Respekt an dich und deine Arbeit :love:

Wahnsinn dieses Schiff, und ich sehe immer wieder gern in diesen Topic. Weiter so!!!!!!
Neu auf dem Gebiet des Holzmodells

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 315

Mittwoch, 30. Mai 2018, 11:46

Da kann ich dem Jochen nur zustimmen, deine Schnitzereien
werden immer besser, sehr stimmig dein Schiff...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 316

Mittwoch, 30. Mai 2018, 15:12

Ich kann mich nur anschließen :ok:
Musste wieder ein Pinselstiel dran glauben?
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

1 317

Mittwoch, 30. Mai 2018, 17:06

An den Pinselstiel habe ich auch anfangs gedacht, aber irgendwie scheint er
ein grösseres Stück Holz ergattert zu haben.
Jedenfalls sieht Deine Schnitzerei schon wieder gut aus Ray. :ok:


LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

1 318

Donnerstag, 31. Mai 2018, 08:52

Danke Männer

für Eure wohlwollenden Antworten.
Nein, ein Pinselstiel musste dieses Mal nicht herhalten.
Es war eine stinkgewöhnliche Buchenholzleiste aus dem Baumarkt.(wie uncool, ich weiß)

Und ja, es geht wirklich alles ein bisschen schneller. Zumal ja jeder Handgriff 12 x genauso wiederholt werden muss.
Ich denke, am WE haben wir diesen Abschnitt auch geschafft.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

1 319

Donnerstag, 31. Mai 2018, 09:07

Hallo Ray. Deine Vorgehensweise bei der Gestaltung dieser Figuren ist eine pfiffige. Die 3. Dimension in 2 Lagen Hölzer zu imitieren ist clever. Die fertigen Figuren sehen toll aus. Mit jeder weiteren Figur werden die Handgriffe besser und auch das räumliche sehen in diesen Bereichen verschärft sich immer mehr und man bekommt immer einen besseren Blick für die plastischen Formen der Figuren. Also weiter so es wird Klasse.

LG Frank

1 320

Freitag, 1. Juni 2018, 08:18

Danke Frank,

man kann es natürlich auch pfiffig nennen. :five:
Ich mache es eigentlich nur so, weil ich es anders nicht hinbekomme und mich das Ergebnis erfreulicherweise auch noch zufriedenstellt.
Auf diese Weise habe ich ja auch den Löwen am Gallion hergestellt, und so passt rein optisch alles gut zueinander.
Die Detaillierung könnte allerdings noch um einiges besser sein.
Aber wie bereits gesagt, es ist noch Luft nach oben.
Da kommen Deine Worte sehr gelegen, sie tun gut und spornen an.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Ähnliche Themen

Werbung