Sie sind nicht angemeldet.

31

Dienstag, 16. Februar 2016, 20:59

Hab heut mal verglichen, ist bei mir wie bei dir. Denke mal, das ist wirklich niemand aufgefallen oder wir haben beide nen Denkfehler.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 17. Februar 2016, 07:59

Hi

Denke nicht, dass WIR etwas falsch gemacht haben..
Eher ein Denkfehler beim planen der Teile... :!!

Werde es am Wochenende versuchen zu korrigieren. :bang:

Skorpi1211

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 17. Februar 2016, 21:55

Kleiner Zwischenbericht.

Also habe alles wieder demontiert, den Sitz ausgebaut.

Maximal 1,5mm kann man den Sitz erhöhen.
Sonst stößt man mit den Hörnchen am Schleudersitz an der Cockpitverglasung an.
Aber ich mache es, mit eine U-Scheibe, die ich dann farblich angleiche. sehen tut man sie aber sicher nicht-

Das Thema Cockpithaube wird sicher auch noch Lustig, die so passend einzubauen dass es gut aussieht.

Skorpi1211

PS: Das Staurohr vorne , ganz zum Schluss, also wenn die Maschine fertig ist montieren. Gerade dran gekommen, und schon verbogen... :bang:

34

Donnerstag, 18. Februar 2016, 09:33

Die Pitotsonde?

Habe die Ausgabe mit Pitotsonde sicherheitshalber 2fach gekauft, um Ersatz zu haben. Das Erste was mir bei meinen Radarschott-Experimenten passiert war, ist das die komplette Nase Pitotsonde vorraus aus 20cm Höhe auf den Tisch geknallt ist. Das passierte bisher noch 3 Mal. Erstaunlicherweise ist das Teil immer noch ganz. War ein bissel verbogen, konnte aber einfach zurückgebogen werden und hält sich immer noch ganz gut.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 18. Februar 2016, 11:12

Die Pitotsonde?



Jepp, die einen sagen so, die anderen So :abhau:

Also die hätten sie auch aus Metall machen können und der Letzten Ausgabe beilegen.



Skorpi1211

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 18. Februar 2016, 16:56

Mir ist gerade aufgefallen,

der hintere Sitz hat in ECHT kleinere Hörnchen oben, :!!

Das heißt, wenn ich da noch etwas weg nehme komme ich noch etwas höher..

:cracy: :cracy: :cracy:

Skorpi1211

37

Donnerstag, 18. Februar 2016, 17:11

Hallo, ihr Zwei,

das mit den kleinen Hörnchen habt ihr ja gerade selbst gemerkt; damit alle wissen , was gemeint ist, gibt's hier ein Foto:
http://www.anft.net/f-14/f14-detail-cp-06.htm
Im Signal-Squadron Walkaround der F-14 sind die unterschiedlichen Hörner noch besser zu sehen.

Weiterhin erfolgreiches Basteln wünscht
Jürgen :wink:
Dies ist ein garantiert deppenapostrophenfreier Text.

38

Donnerstag, 18. Februar 2016, 17:26

Die Hörner bei meinem hinteren Sitz sind halb so groß wie beim vorderen.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 18. Februar 2016, 21:42

So.

Also, jetzt habe ich den Stand von Sonntag wieder.
Habe auch die Hörnchen etwas gestutzt. Beim Eduard Ätzsatz sind diese auch ein wenig kleiner und Rund.

Bin ich zufrieden? Natürlich nicht.... aber es ist besser, und ein Kompromiss.
Perfekt ist anders.

Den Arm meines hintern Systemoffiziers musste ich auch noch ändern.
Aber jetzt passt es. ein wenig nach malen.... dann ist das jetzt abgeschlossen.

Kann ich mich als dem Radar dann Widmen..




Beiträge: 173

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Hildesheim

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 18. Februar 2016, 23:57

Wer weiss... es würde mich nicht wundern, wenn kurz vor Schluss noch ein Ätzteil fürs Radar auftaucht. Bei den Bausätzen sollte man nie glauben, dass mal eine Baustelle vollendet wird, bevor die nächste eröffnet wird :rolleyes:.
Wie dem auch sei, habe die Radaranlage auch erst mal angemalt

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

41

Freitag, 19. Februar 2016, 07:37

Hi Stefan,

kann natürlich alles sein.... bei der hinteren Instrumentenabdeckung fehlt auch noch das Instrument was oben drauf ist.

Das Problem ist doch, komme ich dann noch gut dran, um es noch zu verändern?
Die Gurte fehlen ja auch noch. auf dem Bild (Homepage) sind welche verbaut. Und?
ich habe bei den Japanischen Videos bis Video 53 nix gesehen.

Oder sind Sie dem Rotstift einfach zum Opfer gefallen?
Wenn Sie kommen, kann meine jemand haben.... :wink:

Wir werden sehen.......ist ja noch lang....

Skorpi1211

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 21. Februar 2016, 12:56

Das Radar

So, heute habe ich das Radar gebaut.

Laut einigen Bilder aus dem Netz,
Ich hätte mir natürlich gewünscht, wenn Sie es so umgesetzt hätten wie Sie aus auf dem Bild Ihres Heftes zeigen.

Aber gut.

Ich habe aus, jetzt nicht lachen bitte, aus Heftklammern die kleinen Antennchen gebastelt.
Die sehen auf den Bildern grobschlächtiger aus, als sie in Wirklichkeit sind.
Das ganze habe ich dann golden bemalt.

Nachher folgt der Einbau-





43

Sonntag, 21. Februar 2016, 13:09

Na, das schaut doch saustark aus, gute Arbeit :ok:
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 959

Realname: Martin

Wohnort: Braunau am inn

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 21. Februar 2016, 14:10

Sehr gut gemacht :ok:
Schöne Grüse aus Braunau am Inn

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 21. Februar 2016, 15:16

Danke Danke... :)


Weiter geht's,

beim Auspacken der Teile Ausgabe 6 hab ich gleich gesehen, das schwarze Kabel beim Batteriekasten hängt verdächtig weit ab vom Stecker.
Stecker zerbröselt... :motz:
Wieder für Ersatz sorgen.

Dann habe ich Ausgabe 6 und 7 an das Alu-Teil geschraubt.
fertig für 4 Wochen.

Also habe ich die Nase Montiert.
Ich würde . zumindest habe ich das so gemacht, den Halter vom Radar in die Trennwand zu verbauen, dass das Radar in den Zapfen zu kleben.
Dann runter klappen. Den Halter in die Wand zu Klipsen braucht man schon etwas Kraft. Meine, da könnte die Trennwand schon mal aus der Halterung springen.

Skorpi1211





  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 8. März 2016, 16:54

Heute kam die Ersatzlieferung.

Neues Batteriegehäuse, zusätzlicher Motor usw.

Jetzt kann ich das auch mal soweit mal testen.
Diese Woche müsste dann auch die nächste Lieferung kommen.


Skorpi1211

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

47

Montag, 14. März 2016, 15:48

Bei mir kam ja der Batteriekasten.

So konnte ich die LED testen und die Motoren.
Alles funktioniert. :ok:

Nun warte ich auf die neue Sendung......... ICH will basteln...... :!!

Skorpi1211

48

Montag, 14. März 2016, 16:06

Müßtest du nicht schon längst die 8-11 haben? :S
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

49

Montag, 14. März 2016, 16:50

Hätte mit der Lieferung eigentlich Freitag gerechnet.... :will:

Jetzt mal schauen!

Skorpi1211

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 16. März 2016, 07:08

Habe ne Nachricht bekommen.
Mein Paket sollte am Freitag zugestellt werden.

Hatten eventuell Lieferschwierigkeiten mit einer Ausgabe? ich weiß es nicht.

Also Freitag dann..,

Skorpi1211

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 9. Oktober 2016, 21:02

Nach einiger Zeit ginge es auch bei mir weiter....
Im Hochsommer habe ich einfach was anderes vor, als Modelle zu bauen.
Und viele Lieferungen waren eben nur Sammellieferungen..... :verrückt:

Ich habe die Tragflächen zusammen gebaut und die Klappen etwas verschmutzt.
an sich kein Großer Eckt.





Dann ginge es ans Fahrwerk.
auch hier etwas gemacht.
Das Hellbeige des Kunststoffs hat mir gar nicht gefallen...
Also Matt Weiß bemalt, dann einige kleiner Farbtupfer, danach wieder etwas mit verdünntes Tamiya smoke verschmutzt.







Ich habe auch mal den Klappmechanismuss getestet.
So einfach funktioniert das mal nicht... da bin ich mal gespannt.
Es ist auch verdammt lästig, verbautes wieder abschrauben zu müssen.

Skorpi1211

52

Sonntag, 9. Oktober 2016, 21:50

Hallo Olaf,

schaut nicht schlecht aus..

Mit freundlichen Grüßen Thomas B

Beiträge: 1 517

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 9. Oktober 2016, 22:59

Olaf
Schön das es weitergeht....sieht schon mal vielversprechend aus :ok:
Bin schon gespannt auf deine Updates
Gruß Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

54

Montag, 10. Oktober 2016, 07:21

Ja Gustav,

mühsam ernährt sich das kleine Eichhörnchen.... :ahoi:
Aber ich bleibe dran.
Darf ja nun wieder warten....

Skorpi1211

55

Montag, 10. Oktober 2016, 14:14

Schön isses geworden. :thumbup:
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 12. April 2018, 11:53

So also hier mal ein Lebenszeichen.

Habe heute die Letzte der 120 Ausgaben erhalten....

Jetzt kann ich mir mal so langsam Gedanken machen, was ich wie baue.
Denn jetzt ist alles da.

Wie schon in einem anderen Thread erwähnt wir es 20 Sonderausgaben geben....

Da finden sich dann schön aufgeteilt.

Pilot und RIO
Raketenträgerwagen
Schlepperfahrer
Tankwart
Flugzeugschlepper
Einweiser
Mobiler Stromgenerator.
Katapult Bedienmannschaft.


und vieles MEHR, das ich nicht benötige.
Es ist ja jetzt schon Zeug dabei was ich nicht brauche.

Habe mir aber lange überlegt, was ich jetzt mache, wie ich die F14 Präsentieren werde.

Pilot und RIO sitzen ja schon.... und so habe ich mir gedacht, ich kürze das Fahrwerk hänge den Flieger ins Katapult, so dass wir kurz vor dem Katapultstart uns befinden.

Denke, so werde ich das umsetzen...

Werde mal nun die Wochen mit der Base anfangen und dann geht's gonz longsom mal los...

Wenn jemand die Sonderausgaben bestellt und die Katapult Crew nicht benötigt, kann man sich einig werden.#

Skorpi1211

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 25. April 2018, 12:45

:wink: So, ich habe gestern Abend mal von hinten angefangen.... :baeh: :tanz:

Von vorne kann ja jeder.... :D

Ich habe also das Flugdeck mal zusammen gesteckt.

Um mein Vorhaben (Start der F14 im Katapult eingerastet) zu realisieren, muß ich das Flugdeck deutlich verbreitern.
Ich habe eine Spannweite von

Zitat

Spannweite F14 Tomcat
ausgeschwenkt: 19,55 m
eingeschwenkt im Flug: 11,64 m
eingeschwenkt unter Deck: 10,15 m


Ergibt beim Maßstab 1/32 eine Breite 62cm sollte also die Base eine Breite von 70cm haben :cracy:

Dat wird en Brummer.... :ok:

Dann habe ich mir die Figur vom Traktor Fahrer mal genauer angeschaut! Naja, Scale ist anders... Die sind nett, aber nett ist ja bekanntlich die Schwester von.....

Darum habe ich das Abo beendet.
Das wird auch ne GROSSE Vitrine... :wink: gefällt mir...

Skorpi1211

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 3. Mai 2018, 13:56

Weiter OHNE Bilder,

habe nun auch passende Figuren gefunden..

Kamen heute an!! :ok:

edit dagmar bumper: links zu Bildern und Vorschaubilder sind nicht erlaubt

Sehen bedeutend besser aus, als die Figur von Hachette, Hoffe das bemalen bekomme ich gut hin, oder kennt Ihr hier jemanden der jemanden kennt, der der Top Top Figurenbemaler ist?

Desweitern habe ich das vordere Fahrwerk abgesenkt, den Schlitten vom Katapult getunt, so dass ich die F-14 auch einhängen kann.
Die Funktion Fahrwerk ein und ausfahren habe ich halt nun nicht mehr, hat mir vom darstellen eh nicht sonderlich gefallen..... :P

Skorpi1211

59

Montag, 21. Mai 2018, 11:24

Moin Skorpi,
Ich finde die Figuren von Hachette garnicht mal so übel. Die sehen ganz brauchbar aus. Wo mir übel wird? Bei der Tatsache das Hachette für das Diorama jetzt nochmal 20 Sonderhefte raushaut und sich das Sammelwerk auf 140 Ausgaben erhöht 8|

Jede Figur auf dem Deck kommt einzelnt und in den letzten 20 Ausgaben kamen auch Kleinteile einzelnt. Das ganze Dio hätte man locker mit der F-14 in 120 Ausgaben fertig haben können. Na was soll's ich ziehe es weiter durch. Was man nicht alles macht als Fan der F-14 das grenzt schon an Wahnsinn.

Gruß Ralf

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

60

Montag, 21. Mai 2018, 18:42

jepp die lassen sich das gut bezahlen...

Gar nicht so übel.... klar, für mich ist das übel.....

Darum habe ich mich beschlossen, bei der 120 Ausgabe das Abo abgeschlossen.

Aber man kann auch nach Veröffentlichungen der Sonderausgaben, Einzelne Ausgaben nachordern.
So bekomme ich ja auch noch zusätzliche Bodenplatten vom Deck. ;)

Einfach mal denen eine Mail schreiben.

Skorpi

Ähnliche Themen

Werbung