Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Mai 2018, 09:11

Sd.Kfz.184 Elefant von Dragon in 1:72

Neues Projekt

Das wird mein erster Panzer. Ich bin mal bespannt ob er mir gelingt. :idee:






Ich hoffe es besteht Interesse an meinem Baubericht. Kritik und auch Lob erwünscht! Danke... :ahoi:
Klagt nicht, Kämpft!

Beiträge: 86

Realname: Lyn hartt

Wohnort: Schlumpfhausen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Mai 2018, 17:11

...naja bisher gibts ja noch nicht viel zu Kommentieren... :baeh: :D
Mein Panzer Modellbau Blog => https://lynhartt.blogspot.de/

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Mai 2018, 18:30

Farbe

Ich benötige die Farbe Steingrau , Mittel. Welche Farbe von Tamiya kommt der Farbe am nächsten? :kaffee:
Klagt nicht, Kämpft!

Beiträge: 304

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Mai 2018, 13:59

Von Tamiya Farben habe ich keine Ahnung!

Aber nicht das zu deinen Elefanten außen grau machen willst. Anders wie ihre biologischen Namensspender waren sie außen nie Grau!

Gruß Knut

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Mai 2018, 16:08

Von Tamiya Farben habe ich keine Ahnung!
Aber nicht das zu deinen Elefanten außen grau machen willst. Anders wie ihre biologischen Namensspender waren sie außen nie Grau!
Es geht nicht um die Aussenfarbe, sonder um diverse Teile die mit Steingrau Mittel lackiert werden!
Gruß Knut
Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. Mai 2018, 14:12

Baubericht

Sd.Kfz. 184 Elefant von Dragon in 1:72
Los geht es mit der Grundierung. Alle Teile mit der Airbrush grundiert.








:thumbup:
Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Mai 2018, 17:53

Farben

Auf der Rückseite stehen zwei Varianten. Ich wollte die Bemalung der 1./s Pz.Abt.653, Italy, 1944. Die Farben sind wohl von Mr. Color: H 430, H80/54, H18/28, H37/43. Gibt es dazu alternative Farben von Vallejo? Die Farben könnten Sand, und Dunkelgrün sein?


Was meinen die mit der Farbe H430? Das kann doch nur Sand Farbe sein? :idee:



Klagt nicht, Kämpft!

8

Sonntag, 20. Mai 2018, 19:46

standardmäßig war es tatsächlich ein dunkelgelb soweit ich weis. (steht so zumindest in diversen foren und literatur) wobei das dunkelgelb der wehrmacht sehr an sand herankommt wie ich finde, dazu schokoladenbraun und das grün, muss ich ehrlich gesagt passen, ich hätte ein olivton erwaret.
...und jeder noch so kleine wimpernschlag vermag den verlauf zu ändern.

Im Bau: Tiger Wiederbelebung

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Mai 2018, 15:34

Baubericht

Sd.Kfz.18 Elefant von Dragon in 1:72
Heute mal die Laufräder lackiert.










In langsamen Schritten geht es weiter. Ab Morgen habe ich wieder etwas mehr Zeit

für den bau und Bericht...
:will:



Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:47

Baubericht

Sd.Kfz.18 Elefant von Dragon in 1:72

Den Geschützturm montiert. Selten so eine schlechte Bauanleitung gesehen. Viele Fehler gefunden. Mit ein bisschen IQ bekommt man das aber hin.
Man sieht Teilweise gar nicht wo die Teile platziert werden sollen?


8)
Klagt nicht, Kämpft!

Beiträge: 304

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Mai 2018, 18:47

Hallo Normen,

so langsam wir es interessant!

Dragonbauanleitungen sollen ja häufig schlecht sein. Was ist das für eine "Kiste" an der Frontpanzerung (auf dem Bild Links von der Kanone)? Sowas kenne ich gar nicht von einen Elefanten (bin aber auch nicht so der Profi).

Gruß Knut

P.S. bisher sieht alles gut aus!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. Mai 2018, 07:18

Baubericht

Was ist das für eine "Kiste" an der Frontpanzerung (auf dem Bild Links von der Kanone)? Sowas kenne ich gar nicht von einen Elefanten (bin aber auch nicht so der Profi).

Gruß Knut


Hallo Knut,

ich habe dieses Teil wieder abgemacht. Es war nur das beschriebene Seitenteil B 6. Wie gesagt, die Bauanleitung ist schlecht. :cursing:
Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. Mai 2018, 18:44

Baubericht

Sd.Kfz.18 Elefant von Dragon in 1:72
Heute wieder etwas weiter gekommen mit den Radaufhängungen an der Wanne. Vorderes MG montiert. Teile an der fü den hinteren Bereich des Panzers montiert.




Wie gesagt, ich habe selten so eine schlechte Bauanleitung gesehen.
X(


Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

14

Samstag, 26. Mai 2018, 14:44

Baubericht

S.Sd.Kfz.18 Elefant von Dragon in 1:72
Panzer fertig montiert. Als nächstes werden die Ketten lackiert und mit Rost Pigmenten behandelt und fixiert. Ein Ersatzkettenstück muss auch noch vorne auf dem Panzer montiert werden. Dann kommen schwarze Schattierungen an den Ecken und Kanten des Panzerturms. Danach bekommt der Panzer eine komplette Lackierung mit Dark Yellow. Natürlich mit der Airbrush.




:lol:
Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 27. Mai 2018, 16:14

Baubericht

Zuerst habe ich die Ketten mit Tamiya "Gun Metal" lackiert.
Später werden diese noch mit Weathering (Ölfarben) gepinselt,
und anschliessend mit Rost Pigmenten und Pigment Fixer bearbeitet.

Dann habe ich mit schwarzer Farbe von Vallejo den Panzerturm, Kanten
und Ecken, und die Gitter gebrusht um die Vertiefungen hervorzuheben.

Ich habe den Panzer 2 mal mit Dark Yellow RAL7028 von Vallejo gebrusht.
Allerdings war ständig meine Airbrush verstopf, obwohl ich die Farbe gut verdünnt habe.
Werde auch bald mal die Farben von AK ausprobieren. Sollen ganz gut sein.

Dann habe ich mit Dark Green von Vallejo RLF 71 die Tarnfarbe aufgebracht, was mir allerdings nicht
so gut gelungen ist. Auch habe ich die Farbe wohl etwas zu dünn gemacht. Trotzdem kann sich
das Ergebnis meines Erachtens sehen lassen. Und es war ja gerade mal mein erster Panzer.

Die Tage geht es weiter... :wink:





















Klagt nicht, Kämpft!

Beiträge: 304

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 27. Mai 2018, 19:00

Hallo Normen,

viel Licht und ein wenig Schatten bei deinen Elefant.

Bis zur Sandlackierung ist alles sehr gut, aber die braunen Flecken sind eigentlich zu groß (wobei das via Airbrush und bei den Maßstab auch ultra schwierig ist). Vielleicht ist es besser die Flecken mit einen einen Pinsel zu malen. Die großen Flächen hättest du in der Mitte auch nochmal ein wenig aufhellen können.

Gruß Knut

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 31. Mai 2018, 11:05

Baubericht

Heute habe ich die Panzerketten (Kunststoff) mit Rost Pigmenten bearbeitet
und vorher die Ketten mit Pigment Fixer fixiert.
Wichtig ist noch das man später die unnötigen Rost Pigmente wieder etwas von der Kette abklopft.

Ausserdem sollte man mit einem Bleistift die Kette auf der Laufspur wieder etwas Blank machen.


Ich bin mir dem Ergebnis sehr zufrieden. :thumbsup:


Ich melde mich jetzt erstmal zum Urlaub ab. Am Samstag fliege ich 2 Wochen nach Thailand.
Ich melde mich dann wieder.... :prost:

















Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:57

Baubericht

...nach meinem 16 Tägigen Urlaub in Thailand geht es nun weiter.

Heute habe ich die Laufräder und Ketten montiert. Die Laufräder habe ich am Anfang noch mit Mr. Color "Middle Stone" lackiert.
Das hätte ich mir sparen können. Hätte da genau so Dark Yellow von Vallejo nehmen können. Habe ich aber jetzt so gelassen,
da ich später noch mit Wash arbeite, fällt es dann gar nicht mehr auf.

In Sachen Farben werde ich mich komplett neu orientieren, da mir das ganze Durcheinander mit den Farbtönen und Unterschieden
auf die Nerven gehen. Ich habe mich jetzt für die AK "Real Colors" Farben konzentriert, und mir gleich alle 114 Farben in einem
Set (Special Edition) für 332 € bestellt. Bei den Real Color Farben benötigt man keine Grundierung mehr. Ebenfalls kann man sie
reichlich verdünnen. Z.B. 60/40. Die Airbrush verstopft nicht mehr. Die Farben kommen dem Original Farben des RLM am nächsten.

Siehe Video: https://youtu.be/YG6TAhr9q3E

Die Antenne habe ich aus den Ästen heiss gezogen. Ist mir gelungen. Die Antenne ist allerdings noch etwas zu dick.

Im grossen und ganzen bin ich bis jetzt zufrieden. Aber es gibt noch Steigerungspotential. Zum Beispiel die Tarnung. Hätte besser werden können.
Wie gesagt, es ist mein erster Panzer. Ich bin damit zufrieden.

Als nächstes kommt jetzt eine Schicht Klarlack Glanz drauf. Dann geht es weiter mit den Decals, Wash und Alterungseffekten... :schrei:





















Klagt nicht, Kämpft!

19

Donnerstag, 21. Juni 2018, 14:36

Willkommen zurück :D :party:

Für´s erste Mal sieht der doch schon echt gut aus, die Tarnung finde ich auch durchaus ok. Übung macht eben den Meister. Und bei dem Maßstab ist das ja auch nicht so einfach.

Aber die Antenne ist mal echt fett, die geht ja fast als Schnorchel durch :abhau: Hast Du ne Katze? Barthaare sind ne prima Sache für Antennen ;)
Ein paar Laufräder bitte noch gerade drücken ;) Ich bleib gespannt dabei :wink:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:10

Baubericht

@Panzerschubser

Danke... :D


Jetzt erstmal eine Klarlack Glanz. Morgen geht es weiter mit den Decals, Wash & Alterungseffekten.


Ein Problem war auch das zusammen kleben der Ketten Enden. Durch die Spannung hielten die Ketten nicht zusammen.
Habe dann Sekundenkleber genommen. Jetzt hält es hoffentlich.



Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:24

Baubericht

Ich habe auch noch den Panzer Maus von Dragon Models. Werde mir allerdings
niemals mehr ein Panzer Bausatz von Dragon Models kaufen. Die Bauanleitung
ist unterste Schublade.Ab jetzt nur noch Revell und Italeri. :motz:
Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

22

Freitag, 22. Juni 2018, 14:12

Baubericht

Nach dem ich die 2 Decals platziert habe, bereite ich gerade die Wash & Alterungseffekte vor.
Ich benutze die Ölfarben der Abteilung 502, und White Spirit von AK.

:lol:
Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

23

Freitag, 22. Juni 2018, 14:36

Baubericht

Ich habe den ganzen Panzer mit gut verdünnter Ölfarbe, Brown Wash, überzogen.
Lasse das ganze ca. 15 Minuten trocknen. Dann nehme ich einen leicht angefeuchteten
Pinsel, in White Spirit getränkt, und wische an allen Stellen das Wash wieder ab, wo es nicht
hin sollte. An allen Kanten, Ecken und Vertiefungen, soll das Wash bleiben. Später trage
ich noch Ölflecken von AK punktuell auf. :D

Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

24

Freitag, 22. Juni 2018, 15:00

Baubericht

Nach der Trocknung habe ich mit einem Pinsel, angefeuchtet mit White Spirit,
den Wash an einigen Stellen wieder leicht abgewischt. Funktionierte einwandfrei.

Als nächstes kommen jetzt noch ein paar Ölflecken. Dann kommt noch einmal eine
Schicht Klarlack Matt drauf, Fertig... :P


Die Antenne wird noch mal bearbeitet und dünner gemacht!



Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

25

Freitag, 22. Juni 2018, 15:58

Baubericht

Zum Schluss habe ich den Panzer noch einmal mit Klarlack Matt
von Tamiya lackiert. Nun ist der Panzer fertig!

:hand:
Klagt nicht, Kämpft!

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

26

Freitag, 22. Juni 2018, 16:09

Baubericht

Der Elefant Panzer hat jetzt seinen Ehrenplatz im Regal gefunden!

Danke für Eure Aufmerksamkeit... :wink:





Fazit: Ich bin mit meinem ersten Panzer den ich gebaut habe zufrieden. Allerdings gibt es noch Steigerungspotenzial.
Gerade an der Lackierung muss ich noch arbeiten. Einen Bausatz von Dragon Models werde ich mir aus den hier bekannten
Gründen nicht mehr zulegen. Ich setzte da eher auf Revell und Italeri.
Klagt nicht, Kämpft!

27

Freitag, 22. Juni 2018, 17:15

Na dann gratuliere ich Dir zum ersten Panzermodell :five: Ist doch ganz gut geworden :ok:

Wärst Du jetzt nicht so schnell mit Deinen Beiträgen gewesen, hätte ich Dir geraten Satin-klarlack zum Finish zu nehmen anstatt Matt...zu spät, beim nächsten Mal ;)

Dragon und seine Stolperfallen in den Anleitungen...jaaaa, da muß man manchmal schon sein Hirnschmalz anstrengen :!! Ging mir u.A. bei der SU76i ähnlich :!!

Aber die Modelle find ich gut. Passgenau und viele Details, von daher werde ich noch einige davon bauen.
Dann bin ich mal auf Deine Maus gespannt und gucke Dir derweil beim Flieger zu ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

28

Freitag, 22. Juni 2018, 21:18

Mit der Antenne wird ich etwas anderes versuchen.Die ist immer noch zu wuchtig. Die degradiert das Fahrzeug sonst optisch zum Spielzeugmodell.
Ist bei dem Maßstab einfach blöd gelöst.
Habe selber keinen 72er gebaut...mir zu klein...ab 1/35 bin ich eingenordet und da stimmt die Welt wieder.

Vorschlag....eine Nähnadel bzw. Stecknadel verwenden.
Plaste bis zur Gummimanschette wegschneiden und wenn du hast, einen Micro Bohrer 0.3mm zum Loch drillen.
Oder vorsichtig mit der Nadel hin und her drehen bis da eine Aufnahme entsteht. Das ganze dann mit SK fixieren.
So habe ich das immer bei den Tamiya Panzern gelöst.
Natürlich in unterschiedlicher Nadelgröße.

Die Öse oder Kopf oben abzwacken.

In 1/35 hätte man die Nadel auch über einer Kerze erhitzen....nicht zu heiß....und dann in den Antennenkopf drücken können.

Hier müsste der aber kleiner sein und durch die Wärme kann die Gefahr bestehen, das diese Manschette sich nach außen stülpt.

Versuchen würde ich es auf alle Fälle, macht ne Menge aus optisch .

P.S. Die Ketten jedenfalls die von Tamiya....Trumpeter und Italeri habe ich immer mit SK verklebt. Hält bombenfest und die ließen sich dann auch anstandslos Alterungstechnisch verarbeiten.

Die DS allerdings fanden, wenn in Dragon Kästen vorhanden den Weg in die Mülltonne.

Da deine noch dünner/schmaler als ne 35er ist und dieser Gummi grenzwertig ist.
Der fällt dir nach geraumer Zeit aus einander. Der zerbröselt.

Meine erste war die vom Dragon P IV D DAK und dann noch vom P IV H Zimmerit.
Nur aus der Folie raus....SK ran ....keine Farbe...weder Acryl oder Enamel...die lagen im Karton. Dunkel.

Nach knapp 4-6 Wochen konnte ich beim Rausnehmen die "Einzelkettenglieder" bestaunen.
Zerbröselte wie Knäckebrot.
Und das bei einer massiveren 35er Kette.

Hatten in einem anderen Forum mehre Mitglieder zu beklagen.
Da half auch kein Versiegeln mit Klarlack.
Der Kunststoff oder dieser Domina Gummi gast aus und bricht.
Schwachsinnige Eigenkreation von Dragon.

Das passierte mit keiner anderen Gummikette seit den 90er Jahren. Halten wenn genommen bis heute.
Alle mit Enamel Farben von Humbrol / Model Master behandelt.
Und bekommen als Standmodell jede Menge Sonne ab.

  • »Mölders« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Realname: Norman

Wohnort: Dresden. Kommt aus NRW

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 8. Juli 2018, 14:49

Baubericht

Nun hat mein Panzer Elefant auch ein selbstgebautes Diorama in 1:72 bekommen.


:tanz:
Klagt nicht, Kämpft!

Beiträge: 304

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

30

Montag, 9. Juli 2018, 19:48

Das Dio gefällt mir!

Ich würde den Elefant aber rumdrehen, so sähe es aus als ob er hinter einer Bodenwelle in gedeckter Feuerstellung gegangen ist. Dann würd ich das Geschützrohr auch nicht in Haubitzenfeuerstellung stehen lassen sondern wie einen Panzerjäger direkt feuern lassen.

Die Antenne würde wirklich ersetzen. Z.B. durch 0,2-0,3 mm Federdrahtstahl (gibt es bei Ebay für kleines Geld). Oder du lässt die Antenne ganz weg, in echt konnte die ja auch abgeschraubt werden.

Gruß Knut

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Werbung