Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 16:00

Nissan 240ZG Fairlady

Hallo Leute,

als Resultat dieses eher langwierigen (Um-)Baus möchte ich Euch nun die Bilder zeigen.



































Über Eure Rückmeldungen freue ich mich... :hey: :pc: :kaffee: :hand:
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

2

Dienstag, 15. Mai 2018, 16:22

ist ein kleiner netter Reisbrenner geworden deine Fairlady. Gefällt mir richig gut.

3

Dienstag, 15. Mai 2018, 16:51

Hallo Thomas,
Schick geworden, die Fairlady.
Schöne Idee mit dem nachbilden das Motorraums.
Passt zwar nicht 100%, aber wer's nicht weiß, würd's wahrscheinlich nicht merken.
( Hättest die zwei kleinen Klappen noch öffnen sollen, die verbergen u.a. die Batterie... ;) )
Grüße, Andy

4

Dienstag, 15. Mai 2018, 23:23

Hi Thomas,
das Modell ist Top geworden. Die Lackierung ist echt super und die Farbe steht ihm gut. Klasse Job. :thumbsup:
Grüße
Thomas

In Arbeit:


DH.9a "Ninak" WNW 1/32
M40 "BIG SHOT" U.S.155mm AFV 1/35
1958 Cadillac Eldorado Seville Arii 1/24

5

Mittwoch, 16. Mai 2018, 23:03

Hallo Thomas!

Gratulation zur Fertigsrellung des Nissan. Die Fairlady ist wirklich sehr schoen geworden. Sowohl aussen als auch innen -
einfach TOP! :thumbsup:

Weisst du schon, was bei dir als naechstes Projekt auf dem Tisch kommen wird?

Gruss :wink:
Eugen S.

6

Donnerstag, 17. Mai 2018, 11:10

Danke auch an dieser Stelle für Euer Feedback.

Hättest die zwei kleinen Klappen noch öffnen sollen, die verbergen u.a. die Batterie...
Ach was? :huh: Dass die Klappen bei Fahrzeug zu öffnen sind, wusste ich, aber die Batterie hätte ich in den Motorraum verortet, zumal ich mich bzgl. des Motorraums teilweise an einem sehr ambitionierten Umbau eines anderen Kollegen im Internet orientiert habe, der die Batterie eben auch dort platziert hat. Was soll's, bei Autos ist ja fast alles erlaubt... :pfeif:
Weisst du schon, was bei dir als naechstes Projekt auf dem Tisch kommen wird?

Ja, diesmal wird es etwas Entspanntes und weitgehend OOB gebaut (hoffentllich):
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

7

Sonntag, 20. Mai 2018, 12:34

Hallo Thomas
Gefällt mir auch sehr gut, deine fairlady. Meine wartet noch auf neue Felgen, da mir die aus dem Bausatz auch nicht gefallen. Es ist allerdings die 1-12er fairlady von Tamiya. In Sachen Passung ist meine aber eher ne Diva als ne Lady. Da hab ich die komplette Front nur mit Sekundenkleber, Spachtel und schleifen passend gekriegt. Mal ganz abgesehen von der Tamiya Schnapsidee, die Scheibendichtungen als separate Vinylteile bei zu legen. Letztere habe ich mit Holzheim halbwegs zum halten bekommen. MFG Thomas

8

Sonntag, 20. Mai 2018, 13:05

Hallo Thomas,

mir gefällt der Nissan auch sehr gut. Sehr schöner Motorraum :ok:

Beiträge: 791

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. Mai 2018, 17:20

Hi Thomas :wink:

Der Nissan gefällt mir :ok: . Da werden alte Zeiten wach :rolleyes: Die Spiegel an den Kotflügeln sehen bisschen groß aus , fasst wie ein Griff und zu stark gebogen aber sonst Klasse :ok: :ok:

Gruß

Fredl

10

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:32

Danke Euch allen für das Lob. :five:

@Thomas: ja, das ist aus meiner Sicht bei den großen Maßstäben ein bißchen der Nachteil. Man ist als ambitionierter Modellbauer ja geradezu dazu verpflichtet, jede Menge Details umzusetzen, weil die schiere Größe es möglich macht...

@Fredl: ja, bei den Spiegeln wurden wohl die bumerangförmigen Haltegriffe aus dem Miura wiederverwendet... :D Ich habe mich aber darauf konzentrieren müssen, diese am Ende ohne "Sauerei" auf dem fertig lackierten Modell zu platzieren. :pfeif:
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

Werbung