Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Turbo Countach

61

Samstag, 14. April 2018, 22:15

Das sieht alles sehr sehr gut aus! Grade die Versteller an den Gurten würden meine Geduld aufs äußerste strapazieren :respekt:
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 612 Scaglietti von Revell; Ferrari 360 Modena von Tamiya Ferrari California OpenTop (Revell)
Im Bau: Ferrari F430 Spider von Revell

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

62

Montag, 16. April 2018, 13:10

Hallo, noch schnell ein Update vor der Spätschicht.

Die Auspuffanlage aus Giessast, Schrumpfschlauch und Teelicht.


Nach dem lackieren.


Weiter habe ich die Öffnungen in der Motorhaube gemacht.


Hoffe, es gefällt?
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

63

Montag, 16. April 2018, 14:15

Das sieht top aus, klasse gemacht :ok:
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

64

Montag, 16. April 2018, 15:15

Das sieht top aus, klasse gemacht :ok:

dem schließe ich mich an :ok: :ok:
Grüße, Andy

65

Montag, 16. April 2018, 16:17

super Auspuffanlage aus den Resten die du gemacht hast :ok: :ok: Denke mal das die Luftfilter links und rechts an den Turbos verbaut wurden, darum bestimmt auch die Luftschlitze an der Heckschürze.

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

66

Montag, 16. April 2018, 23:33

Denke mal das die Luftfilter links und rechts an den Turbos verbaut wurden, darum bestimmt auch die Luftschlitze an der Heckschürze.

Da es ja ein Fantasiemodell ist, wird es wohl so gedacht sein. Diese Öffnungen zu machen, dazu fehlt mir die Idee, wie ich es machen könnte. ;(
Aber ich werde die Luftfilter unter den hinteren rechteckigen Luftaustritten auf der Karo montieren. Hierzu werden die Einsätze einfach verkehrt herum eingeklebt, dann sind es Lufteinlässe. ;)
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

67

Dienstag, 17. April 2018, 11:57

Technisch gesehen sicher besser. Und wenn die sich so einfach umdrehen lassen umso besser.
In der Heckschürze fällt für das Triebwerk sicherlich nicht so viel frische und kühle Luft an wie an dieser Stelle.
Grüße, Andy

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 17. April 2018, 12:02

Technisch gesehen sicher besser. Und wenn die sich so einfach umdrehen lassen umso besser.
In der Heckschürze fällt für das Triebwerk sicherlich nicht so viel frische und kühle Luft an wie an dieser Stelle.

Dem gibt's sicherlich nichts hinzuzufügen. ;) :ok:

Nur werde ich auf den Bau der eigentlichen Luftfilter verzichten, da sie am fertigen Modell nicht zu sehen wären. Es werden lediglich die Anschlussleitungen zu diesen dargestellt.
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 17. April 2018, 12:47

So, hier nochmal mit Bildern, wie ich es mir vorstelle.

So sollten sie verbaut werden...


...und so werden sie verbaut.
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

70

Dienstag, 17. April 2018, 16:10

ja sieht stimmig aus. Sind die offen oder zu?

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 17. April 2018, 17:14

Die sind geschlossen.
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

72

Dienstag, 17. April 2018, 18:18

Ich weiß nicht recht, Marcel...so wie sie eigentlich gehören würde doch genug Luft angesaugt werden. Deine Variante würde doch in Echt der Aerodynamik bestimmt entgegen wirken, oder?
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 18. April 2018, 08:43

Wenn diese so montiert werden, wie sie sollten, dann würden die Luft heraus lassen. Zumindest in der Vorwärtsbewegung.
Und ob das der Aerodynamik entgegen wirkt, glaube ich nicht. Es ist ja unten alles offen. Der Spoiler kommt ja auch noch drüber.
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 18. April 2018, 19:05

Also gut überredet, ich habe die unteren Öffnungen nun auch gemacht.


Damit sollte das Problem mit der Aerodynamik gelöst sein. Oben kommt die Luft rein, der Luftfilter kann atmen und unten kann die Luft dann wieder raus. :lol:
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 19. April 2018, 12:23

Hallo, wieder vor der Spätschicht ein Zwischenstand.


Hoffe das es einigen gefällt.
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

76

Donnerstag, 19. April 2018, 15:09

Auf jeden Fall
Grüße, Andy

77

Donnerstag, 19. April 2018, 16:08

Ein Wort TOP

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

78

Freitag, 20. April 2018, 12:01

Hallo, schön das es wenigstens 2 Leuten gefällt. :ok:
Nun ist es vollbracht. Die Farbe ist drauf.



Nun muss ich mich erst einmal mit dem Mischungsverhältnis des 2K-Klarlack von Zero Paints auseinandersetzen. Tipps hierzu sind erwünscht. :)
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

79

Freitag, 20. April 2018, 13:02

es gefällt nicht nur zwei leuten :D wirklich schöner farbton, bin gespannt wies weitergeht.
...und jeder noch so kleine wimpernschlag vermag den verlauf zu ändern.

Im Bau: Tiger Wiederbelebung

80

Freitag, 20. April 2018, 13:37

Nun muss ich mich erst einmal mit dem Mischungsverhältnis des 2K-Klarlack von Zero Paints auseinandersetzen. Tipps hierzu sind erwünscht.
Ich dachte, Du hättest den schon verwendet...? Für den Fall, dass nicht, ein, zwei Tipps. Das Mischungsverhältnis ist eigentlich das Einfachste daran: 10 Teile Lack, 5 Teile Härter, 1 Teil Verdünner. Das passt so auch, trage es mit 0.4er Düse und ca. 1 bar auf. Bei den finalen Schichten nehme ich teilweise noch etwas mehr Verdünner nach.
Es heißt ja meist, man solle zwei dünne Nebel-Schichten im Abstand von 5 Min. auftragen. Mich hat immer der Staub genervt, den der Lack in der Wartezeit anzieht. Wie ich mittlerweile weiß, tut es eine Nebelschicht auch. Danach dann 1x5 Min. warten, anschließend Schicht für Schicht, immer weiter "draufhalten", bis beim Auftragen ein Nass-in-Nass-Effekt entsteht. Es muss wirklich genug Lack drauf sein!
Ich hoffe, dies hilft Dir.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

81

Freitag, 20. April 2018, 17:37

Ich dachte, Du hättest den schon verwendet...?

Nein, nur den fertigen von Zero, und der ist 1K.

Das Mischungsverhältnis ist eigentlich das Einfachste daran: 10 Teile Lack, 5 Teile Härter, 1 Teil Verdünner.

Das heißt bei 10ml Lack, 5ml Härter und 1ml Verdünner? Sorry, das ich frage. :doof:
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

82

Freitag, 20. April 2018, 20:06

Hallo Marcel

Sehr schöne Fortschritte die Du hier zeigst ,bekommen die Lader/Abgasanlage noch etwas Farbe .

Gruß Jörg

Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

83

Freitag, 20. April 2018, 20:14

Hi Jörg,

es ist auf den Bildern vielleicht schlecht zu erkennen, aber ich habe dort schon mit Farbe gearbeitet. Den einen Teil in Revell 91 und den anderen in 99.
Das habe ich so gemacht, weil ich es auf Bilder im Netz so gesehen habe. Abgasseitig hell und Luft dunkel.
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

84

Freitag, 20. April 2018, 20:29

Hallo

In der Regel ist die Abgasseite relativ Dunkel da diese aus Stahl ( Gusseisen ) ist wegen der Thermischen Belastung durch die Abgase während die Frischluft Seite aus Aluminiumguss besteht .

Für die Abgasseite würde sich perfekt Alclad Manifold anbieten und für die Abgasanlage welche ja meist aus VA besteht einfach etwas Hitze ins spiel bringen .

Bitte meinen Post nicht als Kritik sehen da er nur als Gedanken Anstoß dienen soll .

Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

85

Freitag, 20. April 2018, 21:40

Hi Jörg,

du hast Recht, ich hab es nur falsch geschrieben. :bang:
Natürlich ist die Abgasseite dunkel und Luftseite hell. Hab das ja auch so gemacht.

Das Alclad Manifold habe ich leider nicht und auch noch nicht probiert. Das müsste ich mal testen.
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

86

Freitag, 20. April 2018, 22:23


Das heißt bei 10ml Lack, 5ml Härter und 1ml Verdünner? Sorry, das ich frage. :doof:

Ja, zum Beispiel, oder andere Mengen im entsprechend gleichen Mischverhältnis.
Und Du bist garantiert nicht doof! :prost:
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

87

Samstag, 21. April 2018, 10:20

Hallo,

nachdem Jörg (Sorry :D ) mir ja den Floh ins Ohr gesetzt hat, wegen der Hitze am Auspuff, wollte ich das haben.
Ich habe mir ein paar Videoanleitungen angeschaut und dachte mir dann, ich probiere es mal.


Was meint ihr? Etwas bunt geworden beim Testlauf des Motors, oder? :huh:
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

88

Samstag, 21. April 2018, 14:45

Was meint ihr? Etwas bunt geworden beim Testlauf des Motors, oder?

Offen gestanden, ja. :) Da ist es schnell mal zuviel des Guten, warum ich da meist nur mit meinem Tamiya Weathering Set (http://www.modellbau-seidel.de/index.php…miya&best=87088 ) dran gehe...
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

  • »MarcelT4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 341

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

89

Samstag, 21. April 2018, 17:31

Nochmal Hallo :wink:

Ich habe mal etwas ausprobiert um die Farben etwas abzudunkeln.


Dann habe ich zum allerersten Mal 2K-Klarlack verwendet.




Und der erste Sitz ist fertig.


PS: Wer hat noch eine Frontscheibe übrig? Meine hat leider einen Produktionsfehler, denn es ist ein Streifen in der Scheibe. :heul:
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

90

Samstag, 21. April 2018, 19:01

Hi Marcel,

Melde mich nun auch mal zu Deinem Projekt.

Also die Farbe Deines Lambos ist genial gewählt, dezent aber trotzdem scharf :thumbsup:

Der 2 K Lack ist ist Dir für das erste Mal auch sehr gut gelungen. Ich lackiere ja schon einige Zeit den Zero 2 K und nehme inzwischen das Verhältnis 100/50/50.
Damit ist m. E. der Lack durch die Gun schöner zu pusten und macht ein geschmeidiges Bild, siehe Zitronenbonbon :D .

Deine Innenausstattung gefällt mir auch sehr gut, vor allem was die Details angeht.

Ich wünsche Dir noch viel Erfolg zur Vollendung.

Ich sitze derzeit lieber bei nem Bier auf der Terrasse, als in der Werkstatt :thumbup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Werbung