Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 667

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

451

Dienstag, 10. April 2018, 23:42

sehr gute Idee , läßt sich ausbauen :thumbsup:

452

Donnerstag, 12. April 2018, 08:31

Hi
tolle Arbeit ,gefällt mir sehr :ok:
Im Bau : HMAV Bounty 1787 (ehemals Bethia) 1/60 weiter gehts....

  • »frajo2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 095

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

453

Donnerstag, 12. April 2018, 11:03

Vielen Dank,

Das Schiff braucht Säcke, so mach ich das:
Schlauch nähen 12 mm breit,
alle 30 mm quer abnähen und abschneiden.
Dann muss der Sack gewendet
werden (das ist am Schwierigsten),
dann mit etwas feinem Sand füllen
und verschließen...




der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





454

Donnerstag, 12. April 2018, 11:43

Hallo Franz, dat is ne jute Sack! Gruß Klaus :smilie:

Beiträge: 1 667

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

455

Samstag, 14. April 2018, 08:04

schön gemacht , da kann man nix gegen sacken :D

Beiträge: 1 823

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

456

Samstag, 14. April 2018, 09:09

Sack ich doch!
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

457

Samstag, 14. April 2018, 10:35

Hallo Franz,
Gute Idee mit den Säcken und auch schön umgesetzt - gefällt mir. :ok:

  • »frajo2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 095

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

458

Samstag, 14. April 2018, 17:18

Vielen Dank liebe Modellbauer,

den Holzsteg gefertigt...







der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





459

Samstag, 14. April 2018, 17:24

Hallo Franz,

der Steg ist sehr schön geworden. :ok:
Er passt perfekt zum Diorama und zum Schiff. Klasse.

Mit freundlichem Glückauf
Jürgen
Im Bau:
Billing Boats Titanic 1:144
Abo Modellbahnanlage Spur N, 1:160 von DeAgostini
Fertig:
H0 Anlage, kleine Gebirgslandschaft

Beiträge: 1 487

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

460

Samstag, 14. April 2018, 17:30

Wow Franz
Die Szenerie ladet den Betrachter zum Verweilen ein ...
Klasse Ideen :ok: Der Anleger gefällt und ist Dir gut gelungen :five:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

461

Samstag, 14. April 2018, 20:59

Uneingeschränkten Respekt.
Dein Steg sieht original aus wie unsere Brücke hier unten am See. Tolle Witterungseffekte :ok:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

462

Sonntag, 15. April 2018, 00:37

Yeaaaaaaah!

463

Sonntag, 15. April 2018, 12:30

:ok:
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


  • »frajo2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 095

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

464

Sonntag, 15. April 2018, 13:04

Vielen Dank für die vielen Kommentare und das
positive Feedback...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





465

Sonntag, 15. April 2018, 13:38

Sieht toll aus .. paßt richtig gut dazu ... bringt sogar noch mehr Leben rein als wäre das Schiff direkt am Kai gelegen ... ein paar Poller noch ?
( eventuell noch ein abgebrochener Pfosten unter Wasser, der eine Geschichte eines früher vorhandenen älteren Stegs erzählt, der aber abgefault ist oder in einem Sturm durch ein Schiff abgebrochen wurde ... ) ich setze das ganz bewußt in Klammern denn insgesamt ist das unter Wasser genug ... fehlt nichts ...
Will sagen weniger ist mehr ... denn die Musik soll ja beim Schiff spielen ... das ist der Hauptdarsteller !
Bin gespannt wie es weiter geht
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

466

Sonntag, 15. April 2018, 14:51

:ok:

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

Beiträge: 274

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

467

Sonntag, 15. April 2018, 15:46

Hallo Franz
Dein Hafenensemble ist dir sehr gut gelungen , war ne gute Idee mit dem Dio .Die Säcke kommen auch gut ,was haste den drinne ,KaKao oder Gewürze ?
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

Beiträge: 1 667

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

468

Sonntag, 15. April 2018, 17:52

schön in Szene gesetzt. Ich bin auf die weiteren Details gespannt und vor allem darauf, ob das Wunder vollbringst und Plexiglas in Wasser verwandelst. Wasser zu Wein kennen wir ja schon :D

  • »frajo2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 095

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

469

Donnerstag, 19. April 2018, 12:48

Schönen Dank für die vielen Kommentare,

Befestigungsringe an der Kaimauer montiert, Folie vom

Plexiglas runter...








der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





470

Donnerstag, 19. April 2018, 13:07

Sehr schöne Szenerie,

auch das "reine" Plexiglas kann gefallen.

Aber wozu die weiße Linie auf Deiner "Zubringerbrücke"? Arbeitsschutz und Sicherheit war damals noch nicht so aktuell wie heute.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

  • »frajo2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 095

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

471

Donnerstag, 19. April 2018, 13:13

Danke Ray.
Das ist noch nicht die "finale" Zubringerbrücke...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





472

Donnerstag, 19. April 2018, 13:36

Moin,

auch finde die Szene mehr als gelungen, das sieht wirklich gut aus :ok:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


473

Donnerstag, 19. April 2018, 15:56

Hallo Franz,

ich schließe mich an. Ein sehr schönes, stimmiges Gesamtbild. :respekt:

Mit freundlichem Glückauf
Jürgen
Im Bau:
Billing Boats Titanic 1:144
Abo Modellbahnanlage Spur N, 1:160 von DeAgostini
Fertig:
H0 Anlage, kleine Gebirgslandschaft

474

Donnerstag, 19. April 2018, 16:41

Hallo Franz, Grüße von der Intermodellbau ( :thumbdown: ) und Respekt für dein Hafen-Diorama ( :thumbsup: ). Als ehemaliger Bürohengst bewundere ich natürlich besonders deine tollen Aktenordner-Hausfassaden :D . Bleibt es eigentlich bei einem Rumpfmodell oder baust du die Nao weiter? Klaus

  • »frajo2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 095

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

475

Donnerstag, 19. April 2018, 18:03

Danke euch für eure netten Kommentare,
natürlich baue ich die Nao weiter.
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





476

Donnerstag, 19. April 2018, 23:25

Hallo Franz,
möchte mich anschließen - der Steg und die Anlegestelle insgesammt ist echt gut geworden - ein kleines Detail will sich mir allerdings nicht erschließen - wäre nicht eine einfache Protsche/Bohle stimmiger um aufs Schiff zu kommen? Mit dem kleinen Vorbau wirkt das wie ich finde etwas zu sehr nach zurechtgezimmerter Treppe. Wenn Du den kleinen Vorsprung weglässt bist Du auf dem richtigen Weg :)
Ansonsten wirklich schön gebaut das Ganze :thumbsup:
LG Martin

  • »frajo2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 095

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

477

Freitag, 20. April 2018, 10:29

Vielen Dank Martin,

eine Bohle wäre bei diesem Schiff vielleicht ausreichend
um aufs Schiff zu gelangen, aber um irgendwelche Säcke,
Fässer etc. auf das Schiff zu transportieren, sollte es schon
eine etwas breitere Laufmöglichkeit sein...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





478

Freitag, 20. April 2018, 11:22

Hallo Franz, wenn du nur den unteren Teil deines Laufstegs verwendest, ihn dazu evtl. etwas verlängerst, könnte es passen. Der jetzige obere gerade Teil wirkt wie ein fest angebauter Vorsprung des Bootsstegs, er ragt über die Bordwand und wäre bei Anlegemanövern im Wege gewesen. Gruß Klaus

  • »frajo2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 095

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

479

Freitag, 20. April 2018, 13:07

Hallo Klaus,

Noch ist der Laufsteg nicht final und nur ein Peovisorium.
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





480

Freitag, 20. April 2018, 18:50

Franz, grosse Klasse! Das sieht sehr echt aus. :love:

Du hast recht, eine Bohle ist als Zugang für die Lastenträger vielleicht zu schmal,
aber zwei Bohlen nebeneinander könnten gehen.

LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Magellan, Nao, Victoria

Werbung