Sie sind nicht angemeldet.

151

Donnerstag, 12. April 2018, 13:20

vordere Radaufhängung

Hallo an Alle!
Zuerstmal schönen Dank an Bernd für diesen ausführlichen Baubericht, der auch mir schon sehr viel geholfen hat. Auch bei mir ist die vordere Radaufhängung sehr locker ausgeführt, die Schraube läßt sich auch nur bis zum Anschlag drehen. Werde ich also wohl auch kürzen müssen. Aber ein kleiner Tip für alle: ich habe mich entschieden, die schweren Räder erst ganz zum Schluß zu montieren, dann komme ich keine Propleme mit dem Wiederherausnehmen der Nabenabdeckung und ich laufe auch nicht Gefahr, daß die Radaufhängung bei der weiteren Montage irgendwann bricht. Denn es ist nicht wirklich viel Material an dem das Rad hängt....

Beiträge: 538

Realname: Markus

Wohnort: Oldenburger Münsterland

  • Nachricht senden

152

Donnerstag, 12. April 2018, 14:08

Im weiteren Verlauf kommen sogenannte Montageböcke. Die heben die Räder vom Boden und nehmen das Gewicht bzw. Belastung bei der Montage auf.
Im Bau:

Star Wars Millenium Falcon 1:43 (DeAgostini) 95% | DeLorean 1:8 (Eaglemoss) 46% | Samba Bulli 1:8 (Altaya) 14%

153

Donnerstag, 12. April 2018, 18:58

Hallo Merlin und Markus. :wink:

Mit neuem Gerät frisch ans Werk.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









154

Montag, 16. April 2018, 19:12

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam meine bestellte Ware von D-c-fix. Eine Rolle grauen Velours. Den habe ich mir bestellt, weil schwarze Fußmatten auf schwarzem Grund nicht so auffallen.
Die Fußmatten auf dem grauen Velours aufgezeichnet und ausgeschnitten. Die Ränder mit schwarzen, dicken CD/DVD Marker gezeichnet. Die DMC Schilder von den
schwarzen Fußmatten abgezogen, die schwarzen Fusseln abgeschnitten und die Kanten geschwärzt. Diese dann auf den grauen Matten geklebt. Die Schutzfolie
abgezogen und auf ein Stück dünne Pappe geklebt. Fertig. In den Wagen gelegt und ein bißchen zurecht geschoben. Mit gefällt es. Bis danni. :ok:

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:







155

Dienstag, 17. April 2018, 21:58

Sieht auch nicht schlecht aus. Tolle Idee.

156

Donnerstag, 19. April 2018, 20:40

Hallo Heiko. :wink:

Vielleicht sollte man die beiden noch ein wenig altern. Mal sehen.
Heute kamen die beiden Nummern 66 und 67 herein geschneit. In der 66 waren die vier Schnappscharniere in der Decke des Chassis und in der 67 das Innenteil der ersten Tür.
Die Scharniere waren etwas fummelig, aber machbar. Die Türschalter und die Türbeleuchtung waren schnell befestigt. In der 68 folgen weitere Teile der Innentür.





Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:







Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Werbung