Sie sind nicht angemeldet.

  • »chenjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Realname: Michael

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 18. März 2018, 19:58

@Keycastle: Da hast du Recht :)

Update:



Es geht weiter :)




Nägel für die Fixierung.




Allerdings die Freiräume, die muss ich wohl mit etwas "auffüllen".
Neu auf dem Gebiet des Holzmodells

Beiträge: 148

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 18. März 2018, 22:13

Hallo Michael,

ein Tipp: Ich versuche bei meinen Holzmodellen immer so wenig wie möglich zu spachteln weil man nie den Farbton des Holzes trifft. Wenn Du lackierst, dann ist es zwar egal, trotzdem hätte ich den Vordersteven mit Feile und Sandpapier spaltfrei an den Rumpf angepasst.
Viel Spaß beim Bau weiterhin! Ich bleib dran! :wink:

Jan
Cutty Sark im Bau: Holz: Cutty Sark - Artesania Latina

  • »chenjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Realname: Michael

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

33

Montag, 19. März 2018, 09:40

@spaceduck: ich habe es versucht, aber hatte Angst, die From ganz zu vernichten.

Aber letztlich hast du Recht, guter Tipp, da hätte ich mehr machen können. Ich werde mal sehen, wie ich die Lücke füllen kann. Evtl. mit dieser Masse von Revell. Das läuft eig. ganz gut.
Neu auf dem Gebiet des Holzmodells

34

Montag, 19. März 2018, 11:02

Versuche doch mal bitte, Deine Bilder größer reinzustellen.
Es lässt sich ja kaum was erkennen.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

  • »chenjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Realname: Michael

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

35

Montag, 19. März 2018, 11:23

@Ray: Meinst du im Post?

Die Bilder sind verlinkt, auf das größere Bild.

Aber ich werde die nächsten Bilder auf einen Server legen und die Bilder direkt verlinken, ich denke, das bringt den besten Effekt. Danke für deinen Hinweis.
Neu auf dem Gebiet des Holzmodells

  • »chenjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Realname: Michael

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 25. März 2018, 17:38

Kleines Update:

Auf beiden Seiten den oberen Teil schwarz laktiert und fange nun an, den Rest Weiß zu laktieren. Am sieht noch, dass ich Übergang von Schwarz zu Weiß noch bisschen besser feiner abstimmen muss (also an der Linie) damit es generell besser aussieht). Möglichst gerade will ich es schaffen.

Ich denke, ich muss da noch paar mal rüber, aber ich denke, es wird am Ende gut sehen.

Am Heck werde ich ebenfalls noch beplanken, damit es besser aussieht.

Neu auf dem Gebiet des Holzmodells

37

Montag, 26. März 2018, 08:21

Für scharfe Konturen am besten abkleben mit Maskierband. Gibt es von verschiedenen Herstellern, z.B. Revell, Tamiya u.a.
Schau mal hier.
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


  • »chenjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Realname: Michael

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

38

Montag, 26. März 2018, 12:08

@Keycastle: Ich habe es ähnlich gemacht, mit Tesa ^^

Aber guter Tipp für die Zukunft. Daran werde ich in Zukunft denken!
Neu auf dem Gebiet des Holzmodells

39

Montag, 26. März 2018, 20:13

Gude,

zefix, jetzt seh ich erst, wie klein das Modell erst...Gerade für Dein erstes Schiff sehr saubere Arbeit. :ok:
Spachtelst Du den kleinen Schlitz am Steven noch?

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty

  • »chenjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Realname: Michael

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 27. März 2018, 17:11

Hi Vercingete, ja das Loch wird noch gestopft :)

Zur Zeit bemale ich grob das Schiff (Schwarz / Weiß) - das Deck (Braun) wird noch gemacht *g*

Ja die Bounty ist recht klein 1:110 im Maßstab. Allerdings muss ich sagen, für den Anfang eine echte Herausforderung *g* Ich komme ja ursprünlich aus dem Plastikmodellbau. (Auch hier im Forum der Bauberich zum MAN - welcher aber zur Zeit auf Eis liegt, zu gunsten der Bounty).

Aber genrell, macht die Arbeit Spaß, es tut gut, einfach vom Alltag abstand zu nehmen und sich auf den Bau zu fokussieren. Da meine Bounty doch recht klein ist, kostet es manchmal nerven :motz: Aber wenn es dann klappt ist es um so schöner :)


Die Arbeit macht echt viel Spaß, aber ich muss noch viel viel lernen ^^ Das merke ich jedesmal, aber darum arbeitet man ja daran :)


Danke dass du hier rein geschaut hast, ich hoffe, du wirst den Bau weiter verfolgen.


Grüßle
Michi
Neu auf dem Gebiet des Holzmodells

Werbung