Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 13. März 2018, 22:11

Porsche 918 Spyder

Hallo Modellbaufreunde,
parallel zu dem Jaguar lag der Porsche 918 auf meinem Basteltisch. Eigentlich sollte mein Sohn das Modell bauen, aber Fußball und Handball waren wichtiger und so durfte ich mich dann damit beschäftigen.
Also wurde erstmal in diversen Shops eingekauft.
Verbaut wurden:
- derÄtzteilsatz von Hobby Design
- Felgen von Plamoz (die Reifen des Bausatzes konnten dafür genommen werden)
- Carbondecals von Scaleproduktion
Bei diesen Modell habe ich mich mal an Neuland im Bereich der Carbondecals gewagt.
Der Bau ging sehr gut von der Hand und die Passgenauigkeit war sehr gut. Ich habe mich bei dem Modelll am Porsche vom Scalemodeling Channel orientiert.
Von den Felgen war ich extrem begeistert. Falls mal der AMG GT oder Mclaren von Revell auf den Tisch liegt, werde ich die mir wieder zulegen.
In verschiedenen Foren konnte man lesen das Decal von der Motorabdeckung ziemlich schwierig sein soll. Ich habe es in der Mitte der Länge nach geteilt, welches sich dadurch sehr gut verarbeiten lies.
Lackiert wurde er in Lamborghini Grigio :whistling: von Zero Paints. Klarlack ebenfalls von Zero Paints.
Leider musste ich Feststellen das mir der Klarlack von Zero nicht so liegt, da ich den Glanz trotz mehrmaligen Schleifen und Polieren nicht so zufriedenstellend hinbekommen habe.
Das Dach welches mit einem Carbondecal beklebt wurde habe ich mit einem Klarlack aus der Dose lackiert. Der Unterschied ist ziemlich deutlich.
Und nun genug geschrieben und ab zu den Bildern.
Viel Spass damit.
P.S. Falls Jemand interesse hat, würde ich den Klarlack von Zero abgeben, vielleicht kommt jemand damit besser klar. Das gleiche gilt für das Lamborghini Grigio (ca.30ml). Ich habe damit zwei Modelle in der Vitrine stehen und mehr von der gleichen Farbe müssen es nicht sein (tauschen würde auch gehen).
Uber :ok: :( :!! :schrei: :hey: würde ich mich freuen.























Gruß Andi

2

Freitag, 16. März 2018, 13:17

Hallo Andi

Absolut der Hammer. Rundum Top :respekt: Die Felgen sehen sehr filigran aus. Für mich sieht auch der Lack top aus. Hast du 2K Klarlack von Zero verwendet?

Lirbe Grüsse

Peter

3

Samstag, 17. März 2018, 18:37

Servus Andreas,

den Porsche finde ich sehr gelungen, die Felgen passen sehr sehr gut zum Fahrzeug. Ich persönlich würde mir wünschen, dass der Porsche ein klein wenig tiefer liegt. Der Lack gefällt mir richtig gut, auch vom Glanz auf den Fotos. Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Modell in diesen Glanz ausreicht. Nach meinen Geschmack ist der Glanz mancher Modelle schon unrealistisch. Aber das ist Geschmackssache.

Was stellst Du Dir für den Klarlack noch preislich vor?? Würde den auch schon sehr gerne mal ausprobieren.


Gruß Jürgen

4

Montag, 19. März 2018, 15:38

Hi Andi,

Glückwunsch, der Porsche gefällt mir. :ok:

Der Lack gefällt mir richtig gut, auch vom Glanz auf den Fotos. Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Modell in diesen Glanz ausreicht. Nach meinen Geschmack ist der Glanz mancher Modelle schon unrealistisch. Aber das ist Geschmackssache.

Klarlack ebenfalls von Zero Paints.
Leider musste ich Feststellen das mir der Klarlack von Zero nicht so liegt, da ich den Glanz trotz mehrmaligen Schleifen und Polieren nicht so zufriedenstellend hinbekommen habe.

Das hört sich für mich danach an, dass Du den 1k-Klarlack von ZP verwendet hast. Der blieb auch bei mir seinerzeit unter den (zugegebenermaßen hohen) Erwartungen zurück. Auch wenn ich bei meinem Lambo Diablo seinerzeit mit viel Nacharbeit noch einen "ordentlichen" Glanz hinbekommen habe (Lamborghini Diablo "Widebody", Revell 1:24). Wenn man, wie von Jürgen schon angespochen, nicht den megaglänzenden Lack haben möchte, kann dieser Lack aber durchaus schon in die richtige Richtung gehen. Ich denke da z.B. an ältere Rennfahrzeuge. Vom Glanz mal abgesehen, ist es aber so, dass der 1k-Lack auch nicht annähernd die Härte und Widerstandskraft hat wie der 2k. Soll heißen, wo ich beim 2k schleifen und polieren kann bis der Arzt kommt, muss ich beim 1k schon aufpassen.

Ich persönlich würde mir wünschen, dass der Porsche ein klein wenig tiefer liegt.
Das sehe ich anders. Der 918 steht mMn gut im Strumpf und sieht realistisch aus wie er ist. Ein Hypercar wie einen 918 oder LaFerrari wird in echt wohl niemals jemand tieferlegen.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

5

Dienstag, 20. März 2018, 09:42

Hallo Modellbaufreunde,

freut mich wenn euch mein Modell gefällt.
Den Porsche habe ich mit 0,5mm Sheet tiefer gelegt. Mehr ging nicht da die Felge sonst am Querträger Anstößt und dann etwas übersteht. Ist aber meiner Meinung nach auch vollkommen ausreichend.
Der Klarlack von Zero ist ein 2K Lack, aber der Klarlack aus der Dose liegt mir besser. Ich persönlich finde es etwas nervig die Lacke bis auf sonstwas hochzuschleifen und dann zu polieren. Bitte nicht falsch verstehen. Ich schleife die Lacke, aber bei diesen Modell habe ich zwei Runden geschliffen.
Bei einem vorhergehenden Modell habe ich einen 1K Lack aus der Dose genommen, welcher sich hervorragend verarbeiten und schleifen lies.
Hier mal der Link zum anderen Porsche mit dem 1K Lack aus der Dose.
Porsche Carrera GT von Tamiya

Gruß Andi

6

Dienstag, 20. März 2018, 11:03

Der Klarlack von Zero ist ein 2K Lack, aber der Klarlack aus der Dose liegt mir besser. Ich persönlich finde es etwas nervig die Lacke bis auf sonstwas hochzuschleifen und dann zu polieren. Bitte nicht falsch verstehen. Ich schleife die Lacke, aber bei diesen Modell habe ich zwei Runden geschliffen.

Merkwürdig, denn bei all den Nachteilen des 2k-Lackes (Gestank, Preis, langwieriger Auftrag) ist es ja eigentlich seine herausragende Stärke, dass man ihn spätestensdurch systematisches (!) Schleifen/ Polieren mit den diversen Micro-Mesh-Stärken von 3000/ 4000 bis 12000 (in möglichst kleinen Schritten) und abschließendes Polieren zu einem starken Glanz bringt.
Aber sei es drum, jeder entwickelt seine Vorlieben und mit der Spraydose hat es für Dich ja allemal gut funktioniert!
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

Werbung