Sie sind nicht angemeldet.

31

Montag, 8. Januar 2018, 08:34

Moin Norman,

Die Saturn ist wirklich klasse geworden und die Geschichte vom Ablauf, also Start, Mondlandung und Rückkehr auf die Erde, hast du topp dargestellt. Ja es ist immer noch erstaunlich, dass nur so wenig zurück gekommen ist.
Aber die Lego-Saturn sieht ja wirklich gut aus, großes Kompliment dafür, die so hin zu bekommen. :respekt: :dafür: irgendwie, stiehlt sie der kleineren Revell, schon die Show. :grins:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

32

Montag, 8. Januar 2018, 15:06

Hallo Bernd,

vielen Dank für dein Lob.
Ja an sich ist die ganze Apollo Geschichte echt interessant, also hauptsächlich vom technischen Aspekt her.
Da ging für damalige Verhältnisse schon ordentlich was ab bei der Nasa.

Das LEGO Teil ist ja ein Bausatz, den habe ich mir ja nicht selber ausgedacht.
Naja größentechnisch vielleicht beeindruckender, dafür ist die von Revell deutlich Detailreicher. :ok:

Und wenn die große in 1:96 daneben stehen würde dann wäre ja auch wieder "Gleichstand" so zu sagen :D

33

Montag, 8. Januar 2018, 17:06

Wirklich sehr schön!
Die Lego Rakete ist ja riesig!
Mir gefällt das Bild mit allen zusammen sehr gut.
Hatte früher auch mal ein Space Shuttle in 1:72. Ob es den Bausatz noch gibt?
Jetzt fehlt quasi nur noch der lut :)


Schöne Grüße


Simon
Schöne Grüße,
Simon

www.birocco.com

34

Montag, 8. Januar 2018, 18:27

Hallo Simon,

ja die ist genau 1m hoch.
Das shuttle gibt es noch in 1:72.
Aber selten und dementsprechend ist auch der Preis dafür.

Und mit einem LUT habe ich auch schon gedanlich gespielt, aber da wäre mir ein Bausatz in 1:144 lieber als Selbstbau.

35

Montag, 8. Januar 2018, 23:33

Habe mir einen lut-bausatz in 1:144 aus karton bestellt.
Obendrein dann noch das Shuttle, welches du auch schon gebaut hast ;)
Lut konnte ich außer das Kartonmodell nicht finden. Das wäre dann mein erstes. Bin sehr gespannt auf den Bausatz.


Schöne Grüße


Simon
Schöne Grüße,
Simon

www.birocco.com

36

Dienstag, 9. Januar 2018, 16:34

Ja darauf bin ich auch gespannt,
ein zwei Bilder dann mal dazu wären ganz interessant. :ok:

37

Mittwoch, 10. Januar 2018, 07:21

Selbstverständlich!
Kurze Frage:
Wie und mit welchem machst du die Klarlackschicht, damit die Decals keine Runzeln werfen?
Schöne Grüße,
Simon

www.birocco.com

38

Mittwoch, 10. Januar 2018, 16:29

Dafür nehme ich den Email Color Lack aus den 14ml Dosen von Revell.
Verdünnt mit dem Color Mix von Revell in der Airbrushpistole.

Der matte Klarlack hat die Farbnummer "2" und der glänzende die "1".

Ich lackiere alles mit den Farben, bis jetzt "immer" ohne Probleme. ;)

39

Freitag, 19. Januar 2018, 13:32

Ich Frage nur nach, weil beim klarlackieren meiner letzten Decals wurden diese runzelig und strafften sich allerdings beim trocknen wieder. Da es sich um ein RC U-Boot handelte, fand ich es nicht so bedenklich. Aber wenn ich mal was richtig schönes zum in die Vitrine stellen mit Klarlack versiegeln möchte, sollte es nicht runzeln. Ich verwende auch nur Emailfarben und Verdünnung von Revell. Vielleicht kennst du das Phänomen?
Schöne Grüße,
Simon

www.birocco.com

40

Freitag, 19. Januar 2018, 16:19

Also das Problem hatte ich selbst Gott sei Dank noch nie, aber auf vielen Bildern leider schon sehen dürfen.
Bis jetzt "Teu Teu Teu", wurde ich davon verschohnt.

Es kommt bestimmt auch auf das Mischungsverhältnis an.
Beim Klarlack mische ich immer ungefähr 2 zu 1.

2 Teile Verdünner zu 1 Teil Klarlack (egal ob matt oder glanz)

Weil gerade der Klarlack "spuckt" und "fusselt" dann nur aus der Airbrush wenn der nicht dünn genug ist.
Jedenfalls ist es bei mir so.

Mit Staubeinschlüsse habe ich da etwas mehr zu kämpfen ab und zu. :will:

Ich denke mal die Decals werden runzelig wenn die vom aufgetragenen Lack zu doll aufweichen.

41

Dienstag, 6. März 2018, 20:51

WOW :ok: :respekt:

Werbung